Schädigung am Kreuzband

Diskutiere Schädigung am Kreuzband im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, am 22. Dezember 2016 fing mein Hund ohne ersichtlichen Grund auf einmal an auf drei Beinen zu laufen. Mein Tierarzt stellte die...
D

DRK

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

am 22. Dezember 2016 fing mein Hund ohne ersichtlichen Grund auf einmal an auf drei Beinen zu laufen. Mein Tierarzt stellte die Diagnose "Schädigung am Kreuzband". Die OP soll nun am 05.01.2017 stattfinden. Bis dahin erhält der Hund Schmerzmittel und soll nur noch kurze Runden spazieren gehen.

Mein Hund verträgt die Schmerzmittel sehr gut und hat einen guten Appetit. Trotz "Laufen auf drei Beinen" scheint es ihm jedoch gut zu gehen. Er schläft jedoch sehr viel und schont sich.

Da ich keine Ahnung habe und Angst vor eventuellen Folgeschäden habe, stellt sich mir nun die Frage, ob die Zeit bis zur OP zu lang ist.

Zum meinen Tierarzt habe ich großes Vertrauen und würde die Zeit daher gerne abwarten. Der Tierarzt ist ein super Operateur und hat unserem Hund schon díverse Male geholfen. Einen anderen Tierarzt würde ich ungern aufsuchen.

Daher würden mich eure Meinungen zu dem Thema interessieren.

Gruß
DRK
 
Thema:

Schädigung am Kreuzband

Schädigung am Kreuzband - Ähnliche Themen

Hund krank, keiner findet etwas: Schmerzen beim Laufen: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe seit ca. einem Jahr ein Problem mit meinem Border Collie - Labrador Mischling (gerade mal 6 Jahre alt). Ich...
Kreuzbandriss beim Westie: Hallo liebe Mitglieder, bin neu hier und würde als erstes den Fragebogen für euch ausfüllen :) Name des Hundes: Struppi Alter des Hundes: 11...
Zweiter Kreuzbandriss - wie weitere vorbeugen?: Hallo ihr Lieben Es ist schon ewig her, dass ich im Tierforum um Rat gesucht habe :o Unser Fox Terrier Mix Milo, ca 6 Jahre alt (als Jungtier...
Hund wirkt aufgeregt: Hallo Leute, folgendes Problem: letzte Woche wurde unser 13-jähriger Hund am rechten Bein operiert. Dort war außerhalb ein großer Tumor, der...
Verändertes Verhalten der Hündin: Ich möchte zuerst anmerken, dass mir klar ist, dass hier keine eindeutige Diagnose gestellt werden kann und wir haben auch bereits einen Termin...
Oben