Hund hört nicht ohne Leine

Diskutiere Hund hört nicht ohne Leine im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey Leute... :039: Ich habe mir vor 2 Monaten einen Pitbull-Mix geholt. (Rüde, unkastriert - falls das eine Rolle spielt). Er war kein Welpe mehr...
C

Campaignspeech

Registriert seit
16.01.2017
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey Leute... :039:
Ich habe mir vor 2 Monaten einen Pitbull-Mix geholt. (Rüde, unkastriert - falls das eine Rolle spielt). Er war kein Welpe mehr, weshalb ich ihn nicht von vornherein erziehen konnte. Der Vorbesitzer scheint sich nicht wirklich mit ihm beschäftigt zu haben, denn er ist jetzt 1 1/2 und ich kann ihn leider nicht von der Leine losmachen. In der Wohnung ist alles super,
er verträgt sich auch mit allen Hunden, bellt nie und ich habe ihm die normalen Kommandos beigebracht, was drinnen auch perfekt funktioniert. An der Leine läuft er nur rechts, was auch keine Schwierigkeiten bereitet. "Bei Fuß" gehen möchte er aber nicht unbedingt, doch er zieht auch nicht wahnsinnig schlimm... Nur wenn andere Hunde kommen, will er sofort dahin und wenn ich ihn von der Leine losmache, kommt er erst garnicht zurück, deshalb lasse ich ihn auch nur kurz vor dem Haus auf der Wiese laufen, wo ich aber auch immer die Angst habe, das gleich ein Hund kommt und er dort hin läuft, weil er so schon nicht reagiert wenn ich ihn rufe.
Aber wenn er mal auf mein Kommando hört, wird er natürlich auch belohnt und ich leine ihn nicht sofort an, sondern lasse ihn auch ein bisschen rumlaufen, aber meist ist er ist dann garnicht mehr zu sehen und ich muss ihn wieder einfangen :? Ich würde ihm natürlich gern den Auslauf bieten, den er braucht... Kann mir leider im Moment auch keine Hundeschule leisten, deswegen frage ich hier was ihr mir für Tipps geben könntet, dass es vielleicht etwas einfacher läuft.

Liebe Grüße :p
 
16.01.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
55
Huhu,
Ganz einfach... Geschirr und schleppleine besorgen und so lange trainieren bis es einem zum Hals raus kommt ^^
Hier gibt es einen tollen thread der grundlegende Sachen erklärt, ansonsten hole dir einen Trainer dazu.
Ihn von der Leine zu lassen obwohl er nicht hört finde ich, nunja, unverantwortlich und würde dies sofort einstellen. Schleppleinen gibt es in etlichen Längen, wir haben zB 10m

Kurzfassung.... Hund hört nicht, also kannst ihn mit Hilfe der Leine zu dir fischen. Du wirst sehen es wird schnell fruchten wenn er mitbekommt das diesmal ne Konsequenz kommt und er nicht weiter Rum dallern kann wie er will.

Am besten ein komplett neues Signal nehmen, bei deinem jetzigen weiß er ja schon das er es auch nicht umsetzen muss ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Grade gesehen das Trainer nicht drin ist... Schau Mal nach dem Buch antijagttraining von Pia Gröning (ich hoffe so hieß sie xD )
Da steht auch alles gut drin erklärt
 
T

Tina10

Guest
Hey :) Wir erziehen gerade einen Junghund, haben auch so unsere Probleme, aber er hört, wenn er kommen soll.
Wir haben Anfangs auch eine Schleppleine her genommen, diese aber nicht festgehalten.
Sollte in der ferne etwas interessantes zu sichten sein, kann man immer noch drauftreten und ihn so am weglaufen hindern.
Ganz wichtig hierfür: Geschirr!!!

Wir haben das so geübt:
Ihn im Raum sitz machen lassen, dann sind wir ein paar Schritte von ihm zurück getreten, auch mal neben ihn, hinter ihn, etc. und haben ihn dann her gerufen und ihn belohnt. Dazu haben wir nicht nur ein Wort, sondern vor allem die Geste 'auf die Brust klopfen' gewählt. Einfach damit man nicht so schreien muss.
Unserer hat zwar beim rufen immer reagiert, bzw. kurz geguckt, aber kam nicht bei jedem Mal. Nun weiß er, dieses Zeichen bedeutet jetzt gibt's was.
Um mehr Aufmerksamkeit beim Spaziergang zu bekommen, haben wir in Videos gesehen, dass man die Futterration vom Mittag z.B. einfach beim Spaziergang verfüttern sollte, oder das Lieblingsspielzeug mitnehmen sollte, oder sich auch einfach mal hinter Bäumen etc. verstecken sollte, damit er lernt, mehr auf dich zu achten.
Das Üben klappt natürlich am Besten bei ungenutzten, bzw. wenig genutzten, großen Flächen, wo er ungefährdet laufen kann und wenig Ablenkung besteht.
Zum üben kann ich auch Leberwurst empfehlen, falls er die verträgt, oder Salami. Damit arbeitet unserer auch am liebsten. :)

Viel Glück und Erfolg beim Experimentieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
55
Bei einem jungen Hund machbar, bei einem Hund der bereits gerne abdampft würde ich das Schleppen von Anfang an sein lassen. Darauf muss man hin arbeiten.

Den Blickkontakt kann man schon alleine belohnen wenn ihm da die Aufmerksamkeit fehlt. Ansonsten würde ich eher auf akkustische Signale setzen anstatt auf Handzeichen. Diese sind doch noch eher wahr zu nehmen anstatt eine Handbewegung. Weil wenn wirklich was interessantes vorhanden ist, wird es schwer mit Körpersprache auf den Hund einzuwirken.

Wie schon erwähnt, bei einem jungen Tier kann man super so arbeiten, aber bei einem wo der Zahn schon gezogen ist das man ja nicht hören muss, würde ich anders anfangen ^^

Das mit dem Futter hatte ich damals auch gemacht. Bei uns gab es aber die ganze Mahlzeit nur noch draußen. Immer im Dummy bereit weil meiner mich auch so komplett ignoriert hatte. Mit dem kann man dann gleich noch wunderbar arbeiten und das schweißt auch nochmals zusammen und Hundi ist ausgelastet
 
T

Tina10

Guest
Also da meine Tipps scheinbar nur bei Junghunden funktionieren, bin ich mir nicht sicher ob mein nächster Tipp auch Mist ist^^
Aber wir haben auch beim Spaziergang öfter mal die Richtung gewechselt, ihn gerufen oder auch nicht.
Das ist auch eine Übung, damit er mehr auf dich achtet.
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
55
Der ist kein Mist ^^
Mache ich heutzutage immer noch gerne wenn der Herr gerne mal abschweift
 
louiss

louiss

Registriert seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
hi,

das erste was er lernen muss, ist dass er dich ankuckt wenn du seinen namen sagst. denn wenn er dich ankuckt hast du seine aufmerksamkeit und dann hört er ( vielleicht) auch auf deine kommandos. wenn er dich nicht ankuckt merkt er nicht, dass du mit ihm redest. das kannst du auf deinen normalen spaziergängen an der leine üben, erst mal ohne ablenkung, später dann unter ablenkung wenn er gerade an etwas schnuppert, oder markieren möchte, oder etwas anstarrt. immer wenn du seinen namen rufst passiert etwas, entweder gibts was leckeres oder du wechselst die richtung oder du zeigst ihm was interessantes.

ne andere möglichkeit damit er lernt sich an dir zu orientieren ist erst weiter zu gehen, wenn er wieder bei dir steht. du hast ne lange leine, zb 5 m in dem radius kann er sich frei bewegen, wenn die leine gespannt ist bleibst du so lange stehen (kann durchaus mal zwanzig minuten dauern), bis er sich auf dich fokussiert und bei dir steht, dann geht ihr so lange weiter bis die leine wieder gespannt ist. dadurch lernt er, dass er tun kann was er will, dass er sich aber auch immer mal wieder an dir orientieren muss. (das funktioniert aber nur, wenn er genug auslauf hat). später sollte das ohne leine funktionieren. du bleibst stehen, er sieht dass du nicht mehr da bist, kuckt sich um und läuft zu dir ohne dass du irgendwas gesagt hast.

es gibt sicher viele übungen um den abruf zu üben, aber erst wirst du in eure beziehung investieren müssen, das braucht einfach auch zeit. bei fuß gehen ist in dem alter und in seiner situation wo noch alles neu ist noch eine ziemlich schwierige übung. oft reichts auch an lockerer leine zu gehen und das hat häufig mit genügend auslauf und dem alter zu tun. ein pubertierender junghund der vor kraft und energie nur so strotzt wird sich damit einfach etwas schwerer tun ��
 
Thema:

Hund hört nicht ohne Leine

Hund hört nicht ohne Leine - Ähnliche Themen

  • Mein Hund hört mehr auf meinen Freund

    Mein Hund hört mehr auf meinen Freund: Hallo Ich habe seit ein paar Monaten einen neuen Freund. Meine Hündin ist zwei einhalb Jahre alt und ich hatte nie Probleme bei ihr das sie nicht...
  • Wenn der Hund mal nicht sofort hört...

    Wenn der Hund mal nicht sofort hört...: Hallo! Ich hatte heute ein kleines Schock-Erlebnis mit meinem Hund... er ist nämlich über die Straße gerannt. :shock::uups: Ich habe ihn an der...
  • Labrador Rüde 2 Jahre hört plötzlich nicht mehr und verhält sich komisch

    Labrador Rüde 2 Jahre hört plötzlich nicht mehr und verhält sich komisch: Hallo an alle. Wir haben hier momentan ein ganz schön großes Problem. Es geht um "Buddy", ein Labrador Rüde (nicht kastriert) von 26 Monaten ...
  • Hund hört nur mit Leckerlie ?!

    Hund hört nur mit Leckerlie ?!: Hallo :) Mein Hund (Sheltie) 1 Jahr alt hört nur wenn ich ein Leckerli in der Hand habe. Wie kann ich ihn dazu bringen dass er auch aufs...
  • Hund Hört Nicht Mehr

    Hund Hört Nicht Mehr: Hallo Zusammen ich bin mit meinem Latein am Ende. Meine Amy hört auf einmal gar nicht mehr. Sie ist Jetzt fast 1 Jahr alt. Sie hat auf die...
  • Hund Hört Nicht Mehr - Ähnliche Themen

  • Mein Hund hört mehr auf meinen Freund

    Mein Hund hört mehr auf meinen Freund: Hallo Ich habe seit ein paar Monaten einen neuen Freund. Meine Hündin ist zwei einhalb Jahre alt und ich hatte nie Probleme bei ihr das sie nicht...
  • Wenn der Hund mal nicht sofort hört...

    Wenn der Hund mal nicht sofort hört...: Hallo! Ich hatte heute ein kleines Schock-Erlebnis mit meinem Hund... er ist nämlich über die Straße gerannt. :shock::uups: Ich habe ihn an der...
  • Labrador Rüde 2 Jahre hört plötzlich nicht mehr und verhält sich komisch

    Labrador Rüde 2 Jahre hört plötzlich nicht mehr und verhält sich komisch: Hallo an alle. Wir haben hier momentan ein ganz schön großes Problem. Es geht um "Buddy", ein Labrador Rüde (nicht kastriert) von 26 Monaten ...
  • Hund hört nur mit Leckerlie ?!

    Hund hört nur mit Leckerlie ?!: Hallo :) Mein Hund (Sheltie) 1 Jahr alt hört nur wenn ich ein Leckerli in der Hand habe. Wie kann ich ihn dazu bringen dass er auch aufs...
  • Hund Hört Nicht Mehr

    Hund Hört Nicht Mehr: Hallo Zusammen ich bin mit meinem Latein am Ende. Meine Amy hört auf einmal gar nicht mehr. Sie ist Jetzt fast 1 Jahr alt. Sie hat auf die...