Passendes Familienmitglied

Diskutiere Passendes Familienmitglied im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr lieben, mein Freund und ich suchen ein weiteres Familienmitglied, das bald bei uns einziehen könnte. Wir wissen leider nur noch nicht...
Luluxsmile

Luluxsmile

Registriert seit
17.02.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

mein Freund und ich suchen ein weiteres Familienmitglied, das bald bei uns einziehen könnte.
Wir wissen leider nur noch nicht welche Rasse zu uns passen würde.
Wir haben uns gedanken über eine klein bleibende Rasse gemacht, die nicht unbedingt kläfft und es möglich wäre sie ohne Leine
zu führen.
Bei uns hätte Sie sehr viel Auslauf & sie wäre nie alleine, da wir eine 2 Jährige Beagle/Australian Shepherd Hündin haben.
Ich bin Hausfrau & mein Freund berufstätigt deshalb kann ich jederzeit mit beiden raus & es wäre mir wichtig das unser neues Familienmitglied ohne Leine laufen könnte und gut hört.
Unsere kleine hat einen sehr großen Jagdtrieb und lässt dies nur sehr schwer unterbinden. Wir Wohnen in einem Haus mit einem großen Garten und direkt vor der Tür ist sehr viel Grünes und ein Wald.
Es wäre nicht unser erster Zweithund da wir für ein halbes Jahr schon mal einen Hund zur Pflege hatten aber da haben wir noch in einer kleinen Wohnung gewohnt und konnten ihn nicht behalten. Nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen. Wir wären sehr dankbar wenn ihr uns bei der Hunderasse etwas helfen könntet.


Liebe Grüße:lol:
 
17.02.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Passendes Familienmitglied . Dort wird jeder fündig!
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Hallo Luluxsmile!

Zunächst einmal sollte der zweite Hund auf jeden Fall zum Ersthund passen. Deshalb - wenn ihr euch potenzielle Hunde anschauen geht, nehmt die schon vorhandene Hündin mit.
Dann gilt es natürlich zu beachten, ob sie sich gleichermaßen mit Hündinnen und Rüden versteht, oder ob es da Unterschiede gibt?

Die Dinge wie 'gut hören', 'frei laufen können' etc. sind trainierbar. Da muss man einfach von Anfang an hinterher sein, eine gute Hundeschule besuchen oder es mit genug Erfahrung selbst in die Hand nehmen. Sicher könnt ihr euch Rassen aussuchen, die von Grund auf weniger bis kaum Jagdtrieb besitzen, aber auch da ist ein sicherer Rückruf eine Übungssache.

Das alleine bleiben hat meistens gar nichts damit zu tun, dass ein anderer Hund mit dabei ist. Wenn der Mensch vermisst wird, spielt der Zweithund keine Rolle. Da du aber Hausfrau bist und somit auch genug Zeit hast, das Alleine bleiben kleinschrittig zu trainieren (Räume wechseln, kurz vor die Haustür etc.), sehe ich da kein Problem.

Wie 'klein' darf klein denn sein? Also sollte der Hund 5-10 kg haben? Über 10? Unter 5?
Wenn ich jetzt so an kleinere Rassen denke, würden mir da schon ein paar einfallen. Havaneser, Bolonka, Kleinpudel, eventuell ein Cavalier King Charles Spaniel (oft etwas eigensinnig und können durchaus Jagdtrieb haben), Coton de Tulear, Malteser....

Die Rassen, die ich aufgezählt habe, sind natürlich sehr unterschiedlich. Es kommt halt immer darauf an, was genau der Hund mit sich bringen sollte, was und wie oft ihr ihm Beschäftigung bieten könnt etc.
 
Luluxsmile

Luluxsmile

Registriert seit
17.02.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
danke für die Antwort :)

uns wäre es wirklich sehr wichtig das der hund zweithund falls er mal nicht an der leine ist oder die leine entreist, dass er auf befehl hört. Unsere Kleine ist wirklich sehr schwer in dem Thema und hört sobald sie merkt das da keine leine mehr ist nicht mehr & rennt dann weg. irgendwann kommt sie dann wieder doch an der strasse ist dies leider sehr gefährlich, was aber noch nie vorkam. Sie wiegt 15 Kilo und ist nicht größer als meine Knie. Der Zweithund sollte etwas kleiner als sie sein, wenn möglich zwischen 5-15 Kilo :)
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.875
Reaktionen
0
danke für die Antwort :)

uns wäre es wirklich sehr wichtig das der hund zweithund falls er mal nicht an der leine ist oder die leine entreist, dass er auf befehl hört. Unsere Kleine ist wirklich sehr schwer in dem Thema und hört sobald sie merkt das da keine leine mehr ist nicht mehr & rennt dann weg. irgendwann kommt sie dann wieder doch an der strasse ist dies leider sehr gefährlich, was aber noch nie vorkam. Sie wiegt 15 Kilo und ist nicht größer als meine Knie. Der Zweithund sollte etwas kleiner als sie sein, wenn möglich zwischen 5-15 Kilo :)
Dann übt doch mit ihr erstmal den Abruf (am besten mit Schleppleine), bevor ihr an einen zweiten Hund denkt.
Das ganze muss trainiert werden und ist nicht rasseabhängig.

Solange sie nicht zuversichtlich hört, wäre mir das Risiko sie frei laufen zu lassen, zu groß.
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.781
Reaktionen
83
Ob der Hund auf Rückruf hört oder nicht wird dem Hund nicht angeboren sondern muss ihm beigebracht werden. Jeder Hund kann den zuverlässigen Rückruf lernen, es hängt davon ab wie intensiv du es mit deinem Hund übst. Für die Anfänge eignet sich eine Schleppleine um das zu trainieren.
 
Luluxsmile

Luluxsmile

Registriert seit
17.02.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
wir trainieren dies. klappt leider aber nur wenn sie an der leine ist und/oder sie sich nichts in ihren Kopf gesetzt hat. Auf Feldern lassen wir meist die Leine dran, sodass sie aber trotzdem noch toben & rumrennen kann. und wenn ihr kopf frei ist, dann kommt sie meistens auch doch wenn ein Blatt weht, rennt sie lieber dem Blatt hinterher ._.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Solange der Rückruf nicht zuverlässig sitzt solltest du von der Idee einen Zweithund zu holen dringend Abstand nehmen.
Sonst passiert es dir nachher, dass Hund 1 Hund 2 zum Spielen auffordert... und beide weg sind.
Im Spielen vergessen sie dann völlig wo sie herkommen und die Gefahren, die da entstehen sind meiner Meinung nach einfach zu groß.

Ich selbst habe ja auch zwei Hunde. Meine Große ist eine Laekenoishündin mit ca. 60cm Schulterhöhe. Dazu habe ich mir vor 2 1/2 Jahren einen Rauhaardackel geholt.
Die Laekenoishündin geht selten weiter als 20 - 30 m (eher weniger) von mir weg - der Dackel (Bosse) ist auch abrufbar. Ich muss bei ihm aber eher darauf achten, was um uns herum passiert.
Wenn die Ablenkung zu groß ist, geht er gerne gucken und vergisst dann, dass ich gerufen habe. :uups: Deshalb arbeiten wir auch regelmäßig mit der Schleppleine.
 
Thema:

Passendes Familienmitglied

Passendes Familienmitglied - Ähnliche Themen

  • Suche nach den passenden Hund

    Suche nach den passenden Hund: Hallo liebe Community, generell bin ich neu hier, hatte mich damals wegen meiner Kaninchen hier angemeldet und hab mich jetzt auch entschlossen...
  • Auf der Suche nach der passenden Rasse

    Auf der Suche nach der passenden Rasse: Hallo ihr Lieben! Da wir [meine Mutter, ihr Freund und ich] in wenigen Monaten umziehen werden und ausreichend Platz, Zeit und Willen besitzen...
  • Hilfe bei der Suche nach einer passenden Rasse

    Hilfe bei der Suche nach einer passenden Rasse: Hallo:) Wir haben jetzt schon seit längerem beschlossen, dass im Sommer nächsten Jahres ein Hund bei uns einziehen soll. Da wir uns bei der Suche...
  • passende Hunderasse für mich / Hunderasse raten :)

    passende Hunderasse für mich / Hunderasse raten :): Hallo ihr lieben Ich brauche mal euren Rat oder eure Meinung. Thema 1: Welche Rasse könnte da drin stecken ? Trixie ist seit 1 Woche ein...
  • Familie sucht passenden Hund

    Familie sucht passenden Hund: Hallo liebe Forum-Gemeinde, da ich ein absoluter Anfänger was die Hundehaltung angeht, hoffe ich hier die gewünschten Antworten und Tipps zu...
  • Familie sucht passenden Hund - Ähnliche Themen

  • Suche nach den passenden Hund

    Suche nach den passenden Hund: Hallo liebe Community, generell bin ich neu hier, hatte mich damals wegen meiner Kaninchen hier angemeldet und hab mich jetzt auch entschlossen...
  • Auf der Suche nach der passenden Rasse

    Auf der Suche nach der passenden Rasse: Hallo ihr Lieben! Da wir [meine Mutter, ihr Freund und ich] in wenigen Monaten umziehen werden und ausreichend Platz, Zeit und Willen besitzen...
  • Hilfe bei der Suche nach einer passenden Rasse

    Hilfe bei der Suche nach einer passenden Rasse: Hallo:) Wir haben jetzt schon seit längerem beschlossen, dass im Sommer nächsten Jahres ein Hund bei uns einziehen soll. Da wir uns bei der Suche...
  • passende Hunderasse für mich / Hunderasse raten :)

    passende Hunderasse für mich / Hunderasse raten :): Hallo ihr lieben Ich brauche mal euren Rat oder eure Meinung. Thema 1: Welche Rasse könnte da drin stecken ? Trixie ist seit 1 Woche ein...
  • Familie sucht passenden Hund

    Familie sucht passenden Hund: Hallo liebe Forum-Gemeinde, da ich ein absoluter Anfänger was die Hundehaltung angeht, hoffe ich hier die gewünschten Antworten und Tipps zu...