Kaninchen - Einsteiger - Was ist bei der Anschaffung alles zu beachten

Diskutiere Kaninchen - Einsteiger - Was ist bei der Anschaffung alles zu beachten im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich bin zwar schon länger hier im Forum, aber hatte selbst noch nie Kaninchen, sondern immer nur Meerschweinchen und Katzen. Eine...
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.766
Reaktionen
263
Hallo, ich bin zwar schon länger hier im Forum, aber hatte selbst noch nie Kaninchen, sondern immer nur Meerschweinchen und Katzen.

Eine Arbeitskollege von mir bzw. vielmehr seine Frau, wollen sich zwei Kaninchen ins Haus holen, wird reine Wohnungshaltung mit evtl. ab und zu mal Balkonfreigang oder auch mal auf den Gemeinschaftsrasen
des Wohnblocks, ist aber noch ungewiss. Sicher ist nur, zwei sollen es sein, ein Pärchen kastriertes Böckchen und ein Weibchen, möglichst jung, Wunschrasse wäre Zwergwidder oder ähnlich nicht zu groß werdende Rassen oder Mixe oder so............

Wo finde ich eine kurze Zusammenfassung auf was alles zu achten ist, die Tiere sollen dauerhaften Freigang im Wohnzimmer bekommen.

Wie groß und tief z.B. sollte eine Buddelkiste für sie sein, meines Wissens nach sollte man Kaninchen doch unbedingt die Möglichkeit zum Buddeln bieten, oder täusche ich mich?

Geimpft sollen sie auch werden gegen Myxomatose und RHD.

Ich habe empfohlen als erstes nach der Anschaffung gleich mal zum TA wegen Gesundheitscheck, Zahnkontrolle, Geschlechtsbestimmung, impfen und gleich mal Kastra-Termin vereinbaren. Wie alt sollten die Tiere beim Einzug mindestens sein? Wann lässt man das Böckchen kastrieren, der muss dann anschließend 6 Wochen noch getrennt bleiben oder?

Woher am besten beziehen und was ist sonst noch bei der Haltung und Ernährung zu berücksichtigen?
 
27.02.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Jetzt wollte ich gerade staunen ;)

Hast Du mal ins Tier-Wiki geschaut? Für Kaninchen hab´ ich´s mir noch nicht durchgelesen, weil Kaninchen für mich einfach keine Option sind - aber evtl. findest Du da auch schon einiges an Antworten ;)

LG seven
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.723
Reaktionen
53
Nur mal kurz, bin noch auf der Arbeit.

Tierheim-Tiere sind keine Option? Da gibts auch Jungtiere. Oder eben von einer Nothilfe (Kaninchenschutz, Bunnyhilfe,...). Da sind die Tiere untersucht, Böckchen kastriert und im besten Fall auch geimpft.
Einige Züchter impfen & kastrieren auch, da gibt es auch durchaus gute, aber die kann man als Laie sicher eher schlecht erkennen (gute Zeichen sind kastrierte Böckchen, viel Platz, Gruppenhaltung, usw.)

Sie sollten schon min. 10 Wochen, besser 12 Wochen alt sein. Kastra sollte mit spätestens 11 Wochen erfolgen, dann müssen sie nicht getrennt werden. Bei Kastra nach der 11. Lebenswoche muss 6 Wochen getrennt werden.

Impfung würde ich benen Myxomatose und RHD auch RHD2 empfehlen. Daran sind letztes Jahr viele Kaninchen verstorben. Seit diesem Jahr gibt es einen zugelassenen Impfstoff, letztes Jahr mussten Tierärzte den beantragen & in Spanien oder Frankreich bestellen. Meine sind mit Cunipravac geimpft (das "Späßchen" hat 2x 40 € pro ! Nase gekostet, da grundimmunisiert werden muss), der spanische Impfstoff, der jetzt auch unter dem Namen Eravac in Deutschland zugelassen ist.

Ernährung ist viel Frischfutter (im Sommer am besten Wiese), Heu und als "Trockenfutter" getrocknete Kräuter, Blüten etc. Als Leckerlies kann man Erbsenflocken oder Sonnenblumenkerne geben.

Ich habe momentan keine richtige Buddelkiste. Ich hab eine 150x60 cm Käfigschale, die 30 cm hoch ist, mit Streu & Stroh und eine Buddelkiste von Möbel Mümmelmann aber mit Pellets gefüllt, da das von der Höhe her eher ein Klo ist, gebuddelt wird dadrin nicht wirklich. Dazu noch eine weitere Klokiste von Möbel Mümmelmann, mit niedrigerem Einstieg für Emma, das Teil wird zum Buddeln genutzt -.- .
Ich suche noch das ideale Plätzchen für ne Buddelkiste.

Zum Reinlesen würde ich eig. Kaninchenwiese empfehlen. Da ist alles gut erklärt. Das Wiki hier ist etwas knapp gehalten bei den Kaninchen...
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.311
Reaktionen
127
Hallo Simpat,

ich find es toll, dass sich dein Arbeitskollege informiert, eher er sich die Kaninchen holen möchte.
Ich hab leider einen, der Tipps nicht wirklich annimmt und das Kaninchen für seine kleine Tochter angeschafft wurde. :(

Als Info Quelle würde ich dir ebenfalls Kaninchenwiese empfehlen, aber auch diebrain und natürlich die Seite vom Kaninchenschutz e. V.
Beim letzteren gibt es auch zahlreiche Kaninchen die in jedem Alter und jeder Art ein liebevolles Zuhause suchen.
Wie Jenny bereits schrieb, die Tiere sind aus dem Tierschutz schon meist komplett durchgeimpft und die Rammler kastriert.

Mein Mücke und meine Nemesis sind von Tierheimen (Moers und Duisburg) und wenn ich mir da so überlege, was Züchter für eines ihrer Tiere haben möchten, diese noch meist geimpft und kastriert werden müssten, da waren die zwei wirklich günstiger (Mücke hätte ich sogar geschenkt bekommen, weil ihn niemand wollte und er ist ein Zwergwidder).
Vielleicht währen solche Tiere doch eine Option? Kaninchen gibt es zu Haufen, als das man noch zum Züchter fahren müsste.

Liebe Grüße
Amber
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.766
Reaktionen
263
Danke für Infos, ich habe die entsprechenden Seiten verlinkt und ihm geschickt. Die sind auch an Tieren aus dem Tierschutz interessiert, waren hier auch schon in einem Tierheim, leider im falschen, die sind ich weiß auch nicht..........aber die geben z.B. an Einsteiger keine Kaninchen ab..............???? Statt zu beraten, wurden sie dort nicht gerade freundlich behandelt.........das ist auch nicht das Haupt-Tierheim hier und hat einen schlechten Ruf. Ist natürlich blöd, wenn man gleich als erstes an so ein Tierheim gerät aber von Zoohandlung wurde ihm aus Tierschutzgründen nicht nur von mir abgeraten, denke nicht, dass er da hingeht.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.311
Reaktionen
127
Dann währe er sicher im Haupttierheim oder im Kaninchenschutz besser aufgehoben. Beim letzteren wird man eigentlich nie blöd angegangen, sondern eher noch dafür gelobt, dass man sich informiert und sich für Tiere aus dem Tierschutz entschieden hat.


Liebe Grüße
Amber
 
A

Ange13

Registriert seit
25.05.2013
Beiträge
509
Reaktionen
0
Beim Züchter müssen sie auch aufpassen, weil nicht jeder Züchter ist jetzt wirklich gut und wenn man Anfänger ist erkennt man dies leider nicht.

Ich hab selbst die Erfahrung gemacht das ich bei einem schlechtem Züchter gelandet bin, nun habe ich am Freitag mein 2. Kaninchen was ich von diesen Leute hatte verloren. (Den einen als er gerade mal nur 5 monate alt war.)

Wir waren mit dem letzten Kaninchen von der Zucht sehr oft mit ihm beim Tierarzt was am Freitag allerdings auch nicht mehr half. Deshalb sollten Sie weil sie ja noch Einsteiger sind eher zu einem Tierschutzverein tendieren sowie die anderen es hier ja schon schrieben.

Da können die sich sicher sein das sie Gesunde Kaninchen bekommen.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.766
Reaktionen
263
Danke für eure Bemühungen, die haben es sich jetzt doch noch einmal überlegt mit der Haustieranschaffung. :-(
 
Thema:

Kaninchen - Einsteiger - Was ist bei der Anschaffung alles zu beachten

Kaninchen - Einsteiger - Was ist bei der Anschaffung alles zu beachten - Ähnliche Themen

  • Zimmerhaltung Kaninchen

    Zimmerhaltung Kaninchen: Hey Hey, Ich würde meine Eltern gerne zur zimmerhalrung überreden. Wir haben leider nur einen kleinen Garten und wohnen neben einem Wald weswegen...
  • 6 Wochen altes Kaninchen

    6 Wochen altes Kaninchen: Ach wo soll ich denn nur Anfangen Ich habe ein 3 Monat alten Löwenkopfzwergkanninchen dieser ist 3 Wochen nun bei mir , er ist unglaublich zahm...
  • Schutzhütte für Kaninchen

    Schutzhütte für Kaninchen: Hallo Liebe Community, ich möchte für meine Kaninchen eine Schutzhütte bauen was 1,8m lang und 70cm breit sein wird, muss das Haus zwei Eingänge...
  • Kaninchen Sicherheit

    Kaninchen Sicherheit: Hallo Liebe Community , ich würde gerne damit meine Kaninchen nicht raus graben können oder zum Schutz von anderen Tieren ein volierendraht...
  • Kaninchen verstorben

    Kaninchen verstorben: Hallo ihr Lieben, nach 2 Wochen ist mein Zwergkanninchen gestern Abend friedlich eingeschläfert worden. Lange haben wir gerätselt, warum er trotz...
  • Ähnliche Themen
  • Zimmerhaltung Kaninchen

    Zimmerhaltung Kaninchen: Hey Hey, Ich würde meine Eltern gerne zur zimmerhalrung überreden. Wir haben leider nur einen kleinen Garten und wohnen neben einem Wald weswegen...
  • 6 Wochen altes Kaninchen

    6 Wochen altes Kaninchen: Ach wo soll ich denn nur Anfangen Ich habe ein 3 Monat alten Löwenkopfzwergkanninchen dieser ist 3 Wochen nun bei mir , er ist unglaublich zahm...
  • Schutzhütte für Kaninchen

    Schutzhütte für Kaninchen: Hallo Liebe Community, ich möchte für meine Kaninchen eine Schutzhütte bauen was 1,8m lang und 70cm breit sein wird, muss das Haus zwei Eingänge...
  • Kaninchen Sicherheit

    Kaninchen Sicherheit: Hallo Liebe Community , ich würde gerne damit meine Kaninchen nicht raus graben können oder zum Schutz von anderen Tieren ein volierendraht...
  • Kaninchen verstorben

    Kaninchen verstorben: Hallo ihr Lieben, nach 2 Wochen ist mein Zwergkanninchen gestern Abend friedlich eingeschläfert worden. Lange haben wir gerätselt, warum er trotz...