Nachbarin - untragbarer Zustand

Diskutiere Nachbarin - untragbarer Zustand im Familie & Freunde Forum im Bereich Smalltalk; gut, dann haben wir uns doch richtig verstanden. Ich wollte dies nur klarstellen, das ich ebenso hartnäckig an firstder Polizei dran wäre. :) Mir...
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Dabei seit
10.09.2005
Beiträge
31.597
Reaktionen
10
gut, dann haben wir uns doch richtig verstanden. Ich wollte dies nur klarstellen, das ich ebenso hartnäckig an
der Polizei dran wäre. :)

Mir tut die Dame sehr leid. Und sie wird nicht einfach so ohne Grund rum schreien.
Und ich kann dir da nur vollkommen zustimmen.

Da muss man seine Ängste dann hinten Anstellen. Das ist nämlich oft der Grund, warum dann am ende doch was passiert.


Hoffen wir für die Dame einfach das beste!!!
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
5.123
Reaktionen
160
Und wie glaubwürdig ist so ein Protokoll?
Ich meine, da kann ich ja im Prinzip einfach alles reinschreiben, wie ich grad lustig bin - wer kann das nachprüfen?
Objektiv nachprüfen kann das niemand. Kann man auch beim sog. Gedächtnisprotokoll nicht. Trotzdem wird es von Polizei und Verbraucherschutz empfohlen, wenn man Beweise braucht. Die "andere Seite" muss dann wenigstens einen schlüssigen Gegenbeweis erbringen, um sich von der vermuteten Schuld zu entlasten.

Nur einmal als Beispiel:
Als ich noch bei meinen Eltern wohnte, lebte in der Einraumwohnung nebenan ein junger Mann mit einem Rottweiler. Der Kerl war tagelang nicht da, das arme Tier bellte und jaulte tags und nachts. Das Tierheim fühlte sich nicht zuständig, der Amtstierarzt hob die Hände, die Polizei kam schon gar nicht mehr. Also führten wir gemeinsam mit den Nachbarn ein Lärmprotokoll, das alle täglich unterschrieben. Dieses Protokoll erhielten Amtstierarzt, Polizei, Vermieter und Veterinäramt. Endlich nahm man zu uns Kontakt auf und riet uns zu einer kleinen List: Wir klebten einen halben Zentimeter Tesafilm zwischen Türzarge und Tür. Würde die Wohnungstür geöffnet, würde sich der Klebestreifen lösen. Nachdem wir eine Woche lang das unbeschädigte Tesa bezeugten, rückte endlich die Polizei an, gefolgt von Feuerwehr, Amtstierarzt und Tierheimmitarbeitern. Die Wohnung wurde gewaltsam geöffnet, der Hund beschlagnahmt, der Mieter angezeigt.

Lärmprotokolle können durchaus etwas bewirken. Vor allem, je mehr sich daran beteiligen.
 
Ashra

Ashra

Dabei seit
18.06.2007
Beiträge
2.044
Reaktionen
0
wie ist es denn hier ausgegangen?
 
H

HelgaK

Dabei seit
18.05.2006
Beiträge
2.271
Reaktionen
2
Ich lese den Beitrag erst heute und muss Exe total recht geben.
LG HelgaK
 
Thema:

Nachbarin - untragbarer Zustand