Spatzennest in Regenrinne

Diskutiere Spatzennest in Regenrinne im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Ich wohn im obersten Stockwerk meines Mietshauses, direkt über meinen Fenstern verläuft die Regenrinne. Ich hab mich schon lang gewundert, was die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Ich wohn im obersten Stockwerk meines Mietshauses, direkt über meinen Fenstern verläuft die Regenrinne. Ich hab mich schon lang gewundert, was die Spatzen an der eigentlich so toll finden - nun
weiß ich: sie haben da gebrütet, denn offensichtlich (oder besser: offenhörlich ;)) ist direkt über meinem Schlafzimmerfenster das Nest (mindestens eines, ich meine daneben könnte auch noch eins sein). Ich find's ja nett, und meine Katzen haben Unterhaltung ;) - aber ich mach mir halt Sorgen wenn's mal richtig regnet. Verstopft dann die Regenrinne? Oder wird das einfach "weggespült"? Sollte ich da was unternehmen - und wenn ja was? An wen kann man sich da wenden? Wenn die Rinne deswegen verstopft wär's mir ja egal, aber mein Vermieter ist da glaub ich recht herzlos...
 
27.05.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Spatzennest in Regenrinne . Dort wird jeder fündig!
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Mir würde vor allem die kleinen Vögelchen leid zun!!
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Ja wegen denen frag ich ja - mein Vermieter würde das Nest sicher kalt so "entfernen", falls da was verstopft, und das will ich keinesfalls!! (meine Vermieter sind Bruder und Schwester - sie ist für das "geschäftliche" zuständig und sehr tierlieb, er für das "hausmeistermäßige" und er mag keine Tiere...)
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Wahrscheinlich ist, wenns richtig stark regnet, das Nest mitsamt Jungvögeln sowieso kaputt. Also hoffen das es nicht regnet...
An deiner Stelle würde ich dem Vermieter erstmal nichts sagen, wenn die Jungvögel erstmal ausgeflogen sind kannst du ihn ja benachrichtigen und das Nest kann entfernt werden, Spatzen bauen jede Brutzeit ein neues.
Falls es vorher richtig regnet und alles verstopft wusstest du nix vom Spatzennest :eusa_shhh:
Das Nest entfernen weil es eventuell regnen könnte und die Jungvögel von Hand aufziehen wäre übertrieben. Und das Nest "verpflanzen" geht nicht, die Altvögel würden es nicht mehr annehmen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Und das Nest "verpflanzen" geht nicht, die Altvögel würden es nicht mehr annehmen.
V.a. das wollte ich wissen, danke! :) Es hat die letzten Tage ab und zu mal einen kräftigen Gewitterschauer gegeben, die kleinen sind auf jeden Fall noch da! Wie lang dauert das denn, bis Spatzen ausfliegen?
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Wenn es für dich nicht zu umständlich ist kannst du ein Auffangsieb über dem Fallrohr anbringen, damit verhinderst du das das Nest in das Fallrohr rutschen kann und das dann verstopft.
 
dreamgirl1311

dreamgirl1311

Registriert seit
15.03.2007
Beiträge
256
Reaktionen
0
Hey,
ich habe das hier im Internet gefunden, auf so einer HP:
Nestlingszeit 12–18 Tage (beide E. füttern, dennoch hohe Sterblichkeit), selbständig 2 Wochen danach. 2–3(4) Jahresbruten.

LG

dreamgirl1311
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
@ Dreamgirl: danke!! (war mal wieder zu faul, selbst zu googeln ;))

@ Ricalein: das Ding ist gut 1/2 Meter über meinem Fenster (natürlich dazu noch nach außen ein Stück weg) - darunter ist nix außer 2 Stockwerke tiefer der Asphalt... ich glaub da würd ich mich selbst ohne Höhenangst niemals ranwagen...
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Audrey
Ist ja auch als Mieter nicht deine Sache, hab nur Gedacht das es je nach Begebenheit nur ein einfacher Handgriff sei.
In dem Fall würde ich das einfach für mich behalten und von nix wissen wenn der Vermieter mal fragen sollte.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
So, nun war ich ja 2 Wochen im Urlaub und die Kleinen scheinen ausgeflogen zu sein. Um das ganze letztlich aufzuklären: im Urlaub saßen wir außen an einem Pub, das eine ähnliche Regenrinnen-Dachverbindung hatte wie das meinige - da sind die Spatzen auch immer rein und raus, bei genauerem Hinsehen aber nicht in die Regenrinne sondern direkt dahinter unters Dach. Also scheinen sie wohl da ihre Nester gehabt zu haben und bei mir wohl auch, nur daß es von meinem Schlafzimmer aus wie "direkt Regenrinne" ausgeschaut hat?! Hatte mich schon arg gewundert, daß gleich mehrere sooo dämlich sind und daß das außerdem den starken Regen vorm Urlaub so scheinbar unbeschadet überstanden hat ...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Spatzennest in Regenrinne