Eventuelle Kaninchenhaltung..

Diskutiere Eventuelle Kaninchenhaltung.. im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Guten Tag liebes Forum, aufgrund gewisser Umstände stellt sich für mich eine Frage zur Kaninchenhaltung. Eine nahegelegene Universität...
S

Schokopraline

Registriert seit
25.08.2011
Beiträge
19
Reaktionen
0
Guten Tag liebes Forum,

aufgrund gewisser Umstände stellt sich für mich eine Frage zur Kaninchenhaltung.

Eine nahegelegene Universität benötigt Hasen zur Antikörperproduktion und so wie ich mitbekommen habe, dürfen diese am Ende dieser Behandlung in private Hände abgegeben werden (allerdings weiß ich das nur vom Hörensagen).

Nun weiß ich von einem konkreten Fall, dass so ein Hase
bald "genutzt" werden soll und eventuell abgegeben werden kann (nur in der Theorie, ich weiß noch nichts genaues). Somit habe ich überlegt, ob ich mich dem Hasen theoretisch annehmen sollte/könnte. Wie gesagt, ich weiß gar nicht, ob das überhaupt tatsächlich geht.

Es handelt sich hierbei um einen relativ großen Stallhasen und ich wohne leider in einer Studenten-WG. Wir haben allerdings im Hof einen kleinen Garten und so würde sich die Möglichkeit ergeben, den Hasen draußen zu halten. Allerdings wäre es eigentlich nicht möglich, da noch mehrere Hasen dazu zu nehmen. Es würde also bei diesem einen Hasen bleiben, der ab und an im Hopf hoppeln dürfte, aber dort eben seinen kleinen Stall hätte.

Jetzt ist eigentlich nur die Frage: Findet ihr, dass es Sinn macht, den Hasen zu "retten" und ihn unter diesen Bedingungen zu halten oder soll man es einfach dabei belassen und die Leute dem Hasen den "Gnadenschuss" geben lassen?

Wie gesagt, die Frage stellt sich gerade nur in der Theorie - ich weiß nicht, ob das überhaupt so klappen würde.
 
27.04.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Hallo Schokopraline,

Schön, das du dir Gedanken machst.

Nun, Kaninchen, auch Stallhasen, sollten niemals alleine gehalten werden. Nun muss man überlegen, ob man ein so grosses Tier, alleine halten möchte und ihm ein somit sehr tristes leben bieten will, oder ob man einen "Gnadenschuss" bevorzugt.
Wie wäre es, wenn ihr das Tier holt und weitervermittelt, in eine artgerechte Haltung?

Weil:
Es würde also bei diesem einen Hasen bleiben, der ab und an im Hopf hoppeln dürfte, aber dort eben seinen kleinen Stall hätte.
Stallhase, ab und an im Hof und kleiner Stall, sind ganz viele widersprüche. ;)

Ich persönlich muss sagen, das ich ihn dort raus holen würde und weitervermitteln würde, bevor er einsam vor sich hin lebt.
Am ende musst du es entscheiden, die Haltung ist alle mal nicht Artgerecht.
Und ob ein Gnadenschuss an dem Punkt vielleicht besser wäre...das sieht jeder anders.
 
S

Schokopraline

Registriert seit
25.08.2011
Beiträge
19
Reaktionen
0
Das dachte ich mir schon, deshalb stellte sich die Frage. Entweder, man kann ihn weitervermitteln (keine Ahnung, ob die das überhaupt wollen) oder eine andere Möglichkeit wäre sonst noch, ihn zu einem Züchter zu geben, den ich kenne. Der hält die Hasen allerdings zum Schlachten. Da das wohl große Stallhasen sind, wäre das eben eine zweite Möglichkeit.

Also entweder das Tier wird "ausgeblutet" oder man verwendet wenigstens noch sein Fleisch weiter (sofern das denn geht).

Entschuldigt, wenn das nicht in ein solches Forum gehört - aber ich finde es so traurig, darüber nachzudenken, dass das Tief einfach ausgeblutet wird, nachdem es "benutzt" wurde. Da ist es mMn dann besser, wenigstens das Fleisch noch zu verwerten.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Das Fleisch wirst du danach wegwerfen können. Tiere, die aus Laboren/Unis kommen, dürfen meines Wissens nach, nicht mehr Verwertet werden.
Wofür auch? Ausser vielleicht für Tiere aus dem Zoo. In Menschenhandel auf gar keinen Fall. Und ich denke auch für Hunde wird es nicht weiter verwertet. Da die Standarts nicht gegeben sind. Ich kann deinen Gedanken dahinter verstehen.

Vielleicht kannst du erstmal in Erfahrung bringen, ob dieses Tier überhaupt abgegeben wird. Und dann in Facebook z.b. in einer Kaninchengruppe, Fragen ob es Interessenten geben und für das Tier ein Zuhause suchen? Das wäre jetzt meine Idee und ich würde es so angehen.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche. Und hoffe, das es eine Möglichkeit für das arme Ding gibt.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.891
Reaktionen
46
Hallo Pralinenschachtel,

was hat sich hier denn ergeben?

Wenn du magst kannst du mir das Labor auch nennen, dann nehme ich mit dem Kaninchenschutz Kontakt auf und evtl. finden sie für das Tier eine vorübergehende Pflegestelle. Das machen sie öfters.

Oder du kannst dich auch selbst an sie wenden und diese um Rat fragen.


Liebe Grüße
Amber
 
Thema:

Eventuelle Kaninchenhaltung..

Eventuelle Kaninchenhaltung.. - Ähnliche Themen

  • 3. Kaninchen, aber eventuell Umzug in ein paar Jahren

    3. Kaninchen, aber eventuell Umzug in ein paar Jahren: Hallo, nachdem mein Kastrat gestorben ist habe ich noch 2 Häsinnen aus dem Tierheim von mindestens 6 Jahren. Ich hätte gerne wieder einen neuen...
  • Überfordert mit Kaninchenhaltung...

    Überfordert mit Kaninchenhaltung...: Hallo! Das könnte jetzt ein etwas längerer Text werden, also fang ich einfach mal an. Alles fing damit an dass wir vor über einem Jahr zwei...
  • Kaninchenhaltung - Kosten, Gehege und andere Fragen

    Kaninchenhaltung - Kosten, Gehege und andere Fragen: Also ich und meine Schwester wollten uns ZWEI Kaninchen kaufen.Meine Schwester kriegt eins und ich krieg eins :D. Da ich und meine Schwester nicht...
  • Kaninchenhaltung möglich?

    Kaninchenhaltung möglich?: Hallo Leute! Hinter meinem Garten befindet sich ein Hang. Davon gehören etwa 90m² mir. Außerdem befindet sich darauf noch eine kleine Hütte mit...
  • eventueller Zuwachs zu meinem Paar?

    eventueller Zuwachs zu meinem Paar?: Hallo, ich habe zur Zeit zwei Kaninchen, einen kastrierten Rammler(Mephistopheles, ca. 2 Jahre alt) und ein Weibchen (Lulufelia, ca. 1 Jahr alt)...
  • eventueller Zuwachs zu meinem Paar? - Ähnliche Themen

  • 3. Kaninchen, aber eventuell Umzug in ein paar Jahren

    3. Kaninchen, aber eventuell Umzug in ein paar Jahren: Hallo, nachdem mein Kastrat gestorben ist habe ich noch 2 Häsinnen aus dem Tierheim von mindestens 6 Jahren. Ich hätte gerne wieder einen neuen...
  • Überfordert mit Kaninchenhaltung...

    Überfordert mit Kaninchenhaltung...: Hallo! Das könnte jetzt ein etwas längerer Text werden, also fang ich einfach mal an. Alles fing damit an dass wir vor über einem Jahr zwei...
  • Kaninchenhaltung - Kosten, Gehege und andere Fragen

    Kaninchenhaltung - Kosten, Gehege und andere Fragen: Also ich und meine Schwester wollten uns ZWEI Kaninchen kaufen.Meine Schwester kriegt eins und ich krieg eins :D. Da ich und meine Schwester nicht...
  • Kaninchenhaltung möglich?

    Kaninchenhaltung möglich?: Hallo Leute! Hinter meinem Garten befindet sich ein Hang. Davon gehören etwa 90m² mir. Außerdem befindet sich darauf noch eine kleine Hütte mit...
  • eventueller Zuwachs zu meinem Paar?

    eventueller Zuwachs zu meinem Paar?: Hallo, ich habe zur Zeit zwei Kaninchen, einen kastrierten Rammler(Mephistopheles, ca. 2 Jahre alt) und ein Weibchen (Lulufelia, ca. 1 Jahr alt)...