Junge Farbmäuse kennen kein saftfutter

Diskutiere Junge Farbmäuse kennen kein saftfutter im Farbmäuse Ernährung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo liebe Community:) Ich brauche unbedingt Hilfe! Gestern habe ich 4 weibliche, warscheinlich 3-4 Wochen alte Farbmäuse gekauft. Das Problem...
L

luisa301

Registriert seit
24.05.2017
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebe Community:)
Ich brauche unbedingt Hilfe!
Gestern habe ich 4 weibliche, warscheinlich 3-4 Wochen alte Farbmäuse gekauft. Das Problem: sie
wurden immer mit Körnern gefüttert genauso wie ihre Mutter. Sodass sie nun garnicht wissen, dass sie den Löwenzahn und die gurke etc. essen können. Sie probieren nicht einmal. Sie bekommen eine selber gemischte (bio) körnermischung, aber ich würde sie natürlich auch gerne mit saftfutter (Gemüse etc) füttern. Wie schaffe ich es, dass sie das annehmen?
 
24.05.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu und willkommen hier!

Da hilft nur eins: immer wieder anbieten. Jeden Tag, verschiedene Sorten Gräser/ Pflanzen und Gemüse (denn auch Geschmäcker sind verschieden ;)) Farbmäuse sind ja sehr neugierig, sie werden irgendwann wissen wollen, was das ist.
Sie sind ja jetzt erst einen Tag bei dir, du brauchst schon ein bisschen Geduld. Du kannst ja im ganzen Käfig immer etwas verteilen. Löwenzahn auch mal an Äste oder Seile hängen, oder Gemüse auf Äste aufspießen, sodass das alles gleich auch Beschäftigungsspielzeug werden kann.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.144
Reaktionen
1
Auch von mir herzlich Willkommen ;)

Abgesehen davon, dass ich mich Casimir anschließe, würde ich empfehlen, zu Beginn erstmal nur geringe Mengen Frischfutter anzubieten - wenn sie denn tatsächlich auf den Geschmack kommen und sich dann gleich den Bauch vollschlagen, könnte das zu Durchfall führen - eben weil sie´s nicht gewöhnt sind.

Bei uns gab´s täglich so 3 verschiedene Sorten gemischt aus Gurke, Salat, Möhre, Tomate (entkernt), Zucchini, Paprika, Mais (den nur wenig, weil Dickmacher), und ab und an mal ein Stückchen Obst (Apfel, Banane, Edbeere, Birne) - aber Obst eben auch sehr wenig, weil Dickmacher...

Eines Tages hatten wir mal tolle Erdbeeren und dachten, wir gönnen den Mäuschen mal was - da gab´s dann eine Erdbeere für - puuuh, wie viele waren das damals? 12? Mäuse... Blöd nur, dass sich ein Mäuserich die komplette Erdbeere allein reingepfiffen hat - der hatte dann Bauchweh und hockte wie ein Häufchen Elend in der Ecke, bis er dann mit großem Durchfall den Abschied von der Erdbeere gefeiert hat und es ihm zum Glück anschließend wieder gut ging. Daraus haben wir dann gelernt: Erdbeere wurde nur noch häppchenweise von Hand an einzelne Mäuse verfüttert ;)
Also - biete es ihnen wirklich immer wieder an, für den Anfang aber wirklich erstmal kleine Portionen, damit sie sich dran gewöhnen. Später kann man auch großzügiger sein, die teilen sich das dann schon prima selber ein ;) (Wir haben immer so gemischte Schälchen gemacht, da hat sich dann jeder rausgepickt, was ihm genehm war ;) )


LG seven
 
L

luisa301

Registriert seit
24.05.2017
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo! :)
Danke für die ganzen Tipps. Ich werde es dann wohl einfach mit gedult und anbieten von Gemüse und Löwenzahn probieren :)
Noch eine andere Frage hätte ich jetzt aber 😅 Ich habe ja 4 kleine Mäuschen (alles Weibchen) und habe jetzt die Möglichkeit noch zwei weichliche (jedoch ausgewachsene (1 Jahr oder so)) aufzunehmen. Vielleicht verstehen Sie sich ja gut mit meinen kleinen Damen und können Ihnen vielleicht auch zeigen, dass man das Frischfutter wirklich essen kann *lach*
Glaubt ihr, dass die zusammensetzung von zwei erwachsenen Damen und meinen vier kleinen Kindern gut funktioniert? (falls es nicht funktioniert, werde ich die großen Weibchen natürlich nicht nehmen, aber habt ihr vielleicht Tipps zum zusammenführen?)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.144
Reaktionen
1
Huhu Luisa,
normalerweise verläuft eine Vergesellschaftung von Farbmausmädels überwiegend friedlich, wenn man die entsprechenden Regeln beachtet (kleine Zickereien sind nicht unüblich ;) ) - warte, ich verlink´ Dir mal unseren Wiki-Beitrag dazu....
https://www.tierwiki.com/maeuse/farbmaeuse/vergesellschaftung/

Bei Vergesellschaftungen haben wir damals die Erfahrung gemacht, dass es nicht unbedingt auf das Alter ankam - wir hatten eine bunt gemischte Truppe, da waren jegliche Altersstufen vertreten.
Es kann natürlich sein, dass die älteren Damen etwas dominanter sind - aber die Kleinen sind wahrscheinlich noch etwas zurückhaltender und passen sich an - wäre jetzt so meine Vermutung ;)
Viel Erfolg!

LG seven
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
1.213
Reaktionen
1
Hallo luisa,
meine Erfahrungen ähneln denen von seven. Bei den von mir durchgeführten Vergesellschaftungen gab es, außer gelegentlichem Gezicke noch nie Probleme. Ich habe mich dabei ganz klar an den Leitfaden gehalten und es hat jedes Mal funktioniert. Dabei war meine letzte Gruppe von 11 Mäusen auch sehr bunt gemischt was das Alter anging. Die Omas haben tatsächlich eher größere Besitzansprüche gehabt und mit Zankereien angefangen. Aber es war alles in einem gesunden Rahmen und Platz hatten sie ja, um den manchmal garstigen Omis aus dem Weg zu gehen^^
Mit gesundem Rahmen meine ich, dass es ab und zu Gequitsche in Häuschen gab.

Wenn Du die Möglichkeit hast, zwei älteren Damen ein schönes zu Hause zu bieten: Warum nicht! Mäuse blühen in größeren Gruppen schön auf, ich kann da nur Vorteile erkennen, wenn denn genug Platz vorhanden ist:D

LG
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.115
Reaktionen
8
Ich habe aktuell drei 2 jährige & zwei 1 1/2 jährige. Samstag hole ich in einem TH einen 4 Monate alten Kastraten (1 1/2 Wochen kastriert, er sitzt hier natürlich noch die restliche Kastrafrist ab) und dann kommen noch drei 12 Wochen alte Mädels dazu. Sie kommen dann nach der Kastrafrist von dem jungen Kastraten alle zusammen.

Deine Mädels würden sich bestimmt auch über Kastrate freuen ;) Vielleicht findest du ja zufällig welche in deiner Nähe. Kastrate sind echt super. Ich hab 3 momentan und dann halt noch der aus dem TH.
 
Thema:

Junge Farbmäuse kennen kein saftfutter

Junge Farbmäuse kennen kein saftfutter - Ähnliche Themen

  • Gesunde Leckerchen für Farbmäuse

    Gesunde Leckerchen für Farbmäuse: Hallo zusammen, Ich hoffe ich schneide jetzt ein Thema nicht zum x-ten Mal an,aber ich habe (oder mache mir) ein kleines Problem. Ich habe mir 2...
  • Ingwer für Farbmäuse????

    Ingwer für Farbmäuse????: Hallo ich Lieben, Kann ich meine Farbmäusen frischen Ingwer füttern?? Ingwer ist ja für den Mensch sehr gesund. Ich hab mich schon probiert schlau...
  • Was soll ich den Farbmäusen füttern?

    Was soll ich den Farbmäusen füttern?: Hallo, ich habe meinen Mäusen bis jetzt immer Bunny nature: Farbmaustraum gefüttert und dachte das wäre gut, aber jetzt habe ich im Internet...
  • Handaufzucht Farbmaus

    Handaufzucht Farbmaus: Hallo ich bin Goldpfote, ich habe zurzeit 2 kleine Farbmausbabys. Die eine ist Sunny, weiblich, und der andere Aldrino,männlich. Ich habe...
  • Futter, Leckelies usw. für junge Mäuschen

    Futter, Leckelies usw. für junge Mäuschen: Huhu, möchte demnächst anfangen meinen Vieren, bisschen was anderes zu füttern als Trockenfutter. Aber mit was fängt man da am besten bei jungen...
  • Futter, Leckelies usw. für junge Mäuschen - Ähnliche Themen

  • Gesunde Leckerchen für Farbmäuse

    Gesunde Leckerchen für Farbmäuse: Hallo zusammen, Ich hoffe ich schneide jetzt ein Thema nicht zum x-ten Mal an,aber ich habe (oder mache mir) ein kleines Problem. Ich habe mir 2...
  • Ingwer für Farbmäuse????

    Ingwer für Farbmäuse????: Hallo ich Lieben, Kann ich meine Farbmäusen frischen Ingwer füttern?? Ingwer ist ja für den Mensch sehr gesund. Ich hab mich schon probiert schlau...
  • Was soll ich den Farbmäusen füttern?

    Was soll ich den Farbmäusen füttern?: Hallo, ich habe meinen Mäusen bis jetzt immer Bunny nature: Farbmaustraum gefüttert und dachte das wäre gut, aber jetzt habe ich im Internet...
  • Handaufzucht Farbmaus

    Handaufzucht Farbmaus: Hallo ich bin Goldpfote, ich habe zurzeit 2 kleine Farbmausbabys. Die eine ist Sunny, weiblich, und der andere Aldrino,männlich. Ich habe...
  • Futter, Leckelies usw. für junge Mäuschen

    Futter, Leckelies usw. für junge Mäuschen: Huhu, möchte demnächst anfangen meinen Vieren, bisschen was anderes zu füttern als Trockenfutter. Aber mit was fängt man da am besten bei jungen...