Phelsuma grandis

Diskutiere Phelsuma grandis im Echsen Gesundheit Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo. Ich habe vor ca. 1 Woche ein phelsuma grandis baby bekommen.... habe mich riesig gefreut! Habe ewig gesucht... So nun das Problem, der...
J

Jini88

Registriert seit
20.06.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo.
Ich habe vor ca. 1 Woche ein phelsuma grandis baby bekommen.... habe mich riesig gefreut! Habe ewig gesucht...
So nun das Problem, der Züchter der ihn mir übergab sagte :"er steckt mitten in der häutung"
Ok...normal.
er ist jetzt 2 1/2 wochen alt.
Und als ich ihn bekam, war er halt sehr matt und hatte ein trübes Auge..... Ok ich dachte mir gut geht dann mit der häutung weg.
Jetzt ist er seit 3 Tagen
dran und hat grade mal den Bauch frei bekommen. Man sieht gut dass beide Augen noch bedeckt sind und der gesamte Rücken.. .. teils sehr dunkle hatstellen (fast schwarz) auf dem Rücken. Der schwanz und die füßchen sind frei, also zumindest nichts rundum abgeschnürt. Um die Beine allerdings schon.
Er schafft es nicht. Hat heute auch keine weiteren Anstalten gemacht es zu entfernen.
Aber er isst auch nichts... was mir große Sorge bereitet. Kein babyfruchtbrei, keine heimchen...trinken nur wenn ich ihn "ansprühe"
Ich den Züchter kontaktiert, alles geschildert...
Er sagt ich soll die lf erhöhen und ihn in Ruhe lassen, das geht bei der nächsten häutung mit ab.....
Aber ich kann ihn doch nicht so lange hungern lassen?
So nimmt er auch keine Vitamine zu sich....

Meinen Parameter stimmen laut Züchter, Büchern und Internetseiten.. ..

Z.zt. 30x30x40 BxTxH
Aber das nächstgrößere steht schon fertig bereit..... da sollte er eigentlich schon rein, aber da habe ich zu wenig Übersicht
Das ist dann 50x50x70
Und das endterrarium ist grade in der Anfangsphase des Bauens....

Im Terra verschiedene temperaturzonen zw. 22- 35°c
Lf normalerweise um die 60%
(Da ich erhöhen sollte nun um die 80%)

Vitamine von Terra Vit
Sepia Schale

Heimchen werden mit Salat, Möhre, Löwenzahn.....etc. Im Wechsel gefüttert.
Beleuchtung eine uv Desert.....
Im Grössen die selbe Plus eine reptidaylight zum ausleuchten....

Soll ich wirklich Warten? Oder soll ich nachhelfen mit der feuchten faunabox?
Grüsse Jini
 
20.06.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Petra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
J

Jini88

Registriert seit
20.06.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Update: bis jetzt Immer noch nichts gefressen und Immer noch alte haut auf Augen etc.
Schade dass keiner antwortet.
Er trinkt, aber isst nichts.... Und wird immer dünner. Kotprobe ist unterwegs zum TA
 
L

Lunimo

Registriert seit
11.04.2016
Beiträge
433
Reaktionen
0
Der Terrarienbereich ist leider immer recht ruhig. Hast du mal in spezialisierten Foren nachgefragt?
 
J

Jini88

Registriert seit
20.06.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke lunimo...
Hat sich leider erübrigt...
Er ist gestorben 🙁😢
Falls es mal jemand liest und ähnliche Probleme hat...
Der Züchter riet mir dazu ihn in Ruhe zu lassen und ihn ruhig mal komplett einzusprühen.
Das hat alles nur schlimmer gemacht... dadurch hat er sich zusätzlich verbrannt.
Habe ihm dann doch versucht beim Häuten zu helfen... Hat auch etwas geholfen, er konnte sich wieder besser bewegen, aber die Augen waren zu spät, von einem ging etwas die haut ab, allerdings hatte sich das Auge darunter bereits verformt und das andere Auge war mittlerweile auch schon mit alter haut bedeckt.
Er war also fast blind und hat weiterhin keine Nahrung aufgenommen... kein Brei kein honig nichts an Insekten.
Ich kann nur raten bei häutungsproblemen an den Augen sofort mit der faunabox Hilfe zu leisten oder zum TA zu gehen. Nicht abwarten was die nächste häutung bringt.
Hätte ich von vorn herein auf mein Bauchgefühl gehört und ihn "eingeweicht" würde er vielleicht noch leben 😢
Ich bin sehr erschüttert und tief traurig darüber,
Da ich mich sehr bemüht habe ihn irgendwie aufzupäppeln... ohne ihn zu sehr zu stressen.
Ich wünsche dies niemandem es war schlimm mitanzusehen dass er Tag für Tag dünner und schwächer wurde und er nahm nichts an.
Nun muss er wenigstens nicht mehr leiden

( beim TA war ich nicht, aber nur deshalb weil ich anrief und mir die Dame sagte dass man bei so einem kleinen jungen schwachen tier wohl kaum noch etwas tun könnte ausser einschläfern und ich wollte ihm noch eine Chance auf's Leben geben und habe es mit matsch heimchen versucht Brei etc....
Und die eingesandte kotprobe ergab keinen bedrohlichen Befall mit Parasiten.. nur so wenige dass ich es nicht behandeln sollte da er sowieso schon schwach war)
 
Thema:

Phelsuma grandis

Phelsuma grandis - Ähnliche Themen

  • Phelsuma klemmeri nach Schwanzabwurf verschollen

    Phelsuma klemmeri nach Schwanzabwurf verschollen: Hallo zusammen. Ich habe seit kurzen ein Pärchen P. klemmeri in einem 40*40*60 Becken. Klima und Klettermöglichkeiten sind super. Jetzt ist mein...
  • Phelsuma klemmeri nach Schwanzabwurf verschollen - Ähnliche Themen

  • Phelsuma klemmeri nach Schwanzabwurf verschollen

    Phelsuma klemmeri nach Schwanzabwurf verschollen: Hallo zusammen. Ich habe seit kurzen ein Pärchen P. klemmeri in einem 40*40*60 Becken. Klima und Klettermöglichkeiten sind super. Jetzt ist mein...