Parasitenbefall? Und noch viiiieeeeleeee weitere Fragen...

Diskutiere Parasitenbefall? Und noch viiiieeeeleeee weitere Fragen... im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Karin und ich wohne im Raum Hannover. Seit diesem...
S

Sparky17

Registriert seit
21.06.2017
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Karin und ich wohne im Raum Hannover.

Seit diesem Januar besitze ich zwei Kanarienvögel (Gloster mit und ohne Haube)
Sparky (männlich aus 2015) und Haley (weiblich aus 2016).
Die beiden sind mir schon sehr an's Herz gewachsen...

Nun musste ich leider feststellen dass sich am/im Käfig so kleine Tierchen befinden.
Ich weiß nicht ob es Milben sind. Es sind auch immer nur vereinzelt welche zu sehen. Nach Bildern im Inet müsste es sich um sog. Staubläuse handeln. Aber ganz sicher bin ich mir nicht.
Ich habe den Käfig schon komplett zerlegt und mit richtig heißem Wasser abgewaschen. Das Innenleben auch komplett.
Da ich die Dinger aber auch schon an unserer Wand entdeckt habe hat das wohl wenig gebracht :|

Sparky und
Haley geht es soweit gut. Allerdings sitzt unsere Haley so ein bis zweimal am Tag auf der Stange und plustert sich auf. Ein bis zwei Minuten später düst sie wieder herum. Ich habe allerdings schon mehrfach nachlesen können dass Kanaries das eigentlich nicht tagsüber machen :eusa_think:

Kann es sein dass sie schon einen Befall hat? Sie kratzt sich allerdings nicht auffällig viel. Ich weiß auch nicht.

Ich habe hier jetzt schon nachgelesen dass jemand mit Frontline alles abgesprüht hat und dann war gut.
Das würde ich auch gerne probieren, allerdings wäre ich da bei meinem nächsten Problem...
unsere Haley ist gerade dabei sich ein Nest zu bauen. Ich musste ihrem Trieb nachgeben, da sie versucht hat ihre eigenen Federn in ein Nest zu bringen. Sie hat dann immer ein paar Brustfedern in den Schnabel genommen und ist damit im Käfig ganz aufgeregt hin und her geflogen... als ich ihr Nistmaterial zur Verfügung gestellt habe hat das aufgehört.
Da wir keinen Nachwuchs möchten, bzw auch gar keinen Abnehmer hätten werde ich die Eier austauschen.

Das Problem ist ja nun dass ich die Vögel in der Zeit der Reinigung umsetzen müsste... soll ich dann das Nest in den anderen Käfig packen?

Ich weiß, es sind sooooo viele Fragen...

Ach ja, und kann es sein dass für eine Henne die Eiproduktion im Körper anstrengend ist und sie deshalb manchmal eine Pause einlegt? Vorher hat sie das nämlich nicht gemacht.... also bevor das Nest drin war. Dafür hatte sie da ein winziges Loch im Gefieder weil sie sich ja mit ihrem Federn ein Nest bauen wollte :eusa_doh:

Ich habe heute schon bei der TiHo in Hannover angerufen. Die haben da ja auch vogelkundige Ärzte. Die Dame meinte jedoch nur, dass es immer besser sei einmal auf das Tier draufzuschauen. Evtl hat sie einen Vitaminmangel oder tatsächlich Parasiten...
Ich kann allerdings erst am Montag dorthin fahren.
Meint ihr mein Tier würde es , wenn es sich tatsächlich um Parasiten handelt es noch bis Montag schaffen?
Sonst müsste ich am Wochenende zum Notdienst und da ist bestimmt kein Vogeldoc da :-(
Und sollte ich sie jetzt überhaupt noch transportieren? Nicht dass schon ein Ei produziert wird und das geht dann im kleinen Körper kaputt....


So, jetzt habe ich Euch erstmal genug genervt... vielen Dank schonmal fürs Durchlesen und das Beantworten der ein oder anderen Frage....

Liebe Grüße aus dem warmen Hannover
Karin mit Sparky und Haley
 
22.06.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thomas zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Thema:

Parasitenbefall? Und noch viiiieeeeleeee weitere Fragen...