Werden nährstoffe nicht verwertet?

Diskutiere Werden nährstoffe nicht verwertet? im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; hallo, meine stute konnte ich aus zeitmangel die letzten 4 tage nicht sehen, als ich heute da war, is mir aufgefallen das sie ziemlich dünn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hallo,

meine stute konnte ich aus zeitmangel die letzten 4 tage nicht sehen, als ich heute da war, is mir aufgefallen das sie ziemlich dünn geworden is,
mein RL ists auch aufgefallen.
kann es sein, das sie die nährstoffe nicht richtig verwertet weil sie schon alt is? ich weiß das es im winter wenig nährstoffe gibt, aber das sie gleich so viel abnimmt?
sonst sieht sie gesund aus. auch die anderen pferde haben nix, nur sie. is sie im alter von 17 jahren anfälliger?
nächste woche werden sie entwurmt. sie werden 4 mal entwurmt, auch gegen tollwut wurde sie geimpft.

im frühjahr, beim fellwechsel,war das gleiche wieder.
grüße
 
21.11.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Werden nährstoffe nicht verwertet? . Dort wird jeder fündig!
L

Lychee

Registriert seit
22.11.2005
Beiträge
21
Reaktionen
0
hi burani!

Steht dein pferd draußen oder drinnen?
was bekommt es zu fressen?
was für eine rasse ist es?
wie oft wird sie geritten?
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
786
Reaktionen
0
Hallo, ja, erstmal ist wichtig was ud fütterst und wieviel. Hat dein Pferd Weidegang, wie lange. Hast du jemanden der sich um deine Pferd kümmern kann wenn du keine Zeit hast?

LG Eni
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hallo,

mein pferd steht im offenstall auf ner 10 ha weide.
ich reite sie ca. 4-5 mal die woche.
im sommer bekommt sie nur gras, im winter bekommt sie heu mit mischfutter dazu.
jetz füttere ich ihr derby kräuter mix´und extra heu.
sie is eine ahagya araber stute, im winter wurd sie immer dünner,seit der geburt an.
im frühjahr stand sie uns apathisch auf der weide, der arzt kam und stellte nur eine verstärkte atumg fest, sie bekam selen und vitamine. wir haben ihr im frühjahr rübenschnitzel mit derby kräuter mix gegeben. später nur noch das derby. im sommer bekam sie n fetten weidebauch.
den hat sie jetz auch noch, aber man sieht viel mehr die rippen.

is doch unnormal das das pferd innerhalb 4-5 tagen so viel abnimmt das man die rippen sieht.


grüße
:?:
 
M

maren.j

Registriert seit
29.09.2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
das hört sich ja nicht so gut an!
meine stute (24) hat das auch manchmal zum winter hin, dass sie total dürr aussieht. das normalisiert sich meistens aber wieder schnell. ich reite sie dann ganz normal und fütter ein bisschen mehr. was auch immer gut hilft, sind haferflocken.
würde mal ab warten, wenn sie nächste woche entwurmt wird.
ich würde aufjeden fall viel füttern (auch äpfle, möhren etc mit öl.). kannst dich ja noch mal melden!
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hi maren,

ja. evtl wirds besser nach der entwurmung. bin mal gespannt. :D
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
786
Reaktionen
0
Hallo, vielleicht hat deine süße auch nur ein schwaches Immunsystem. Fütter doch einfach mal Schwarzkümmelöl, am Tag einen Esslöffel, dazu haben bei unser kleinen damit sehr gute Erfahrung gemacht und dann gibt es tolle Kräuterkuren von Nösenberger. Unsere Bonja hat zB Astma und das habe ich damit gut in den Griff bekommen. Was hast du denn genau für ein Kraftfutter? Informier dich doch mal bei Futterherstellern, man kann für jedes Pferd und seine Bedürfnisse heute schon Futter kriegen. Sonst ab und zu mal nen Bißchen Mash füttern und dir vielleicht jemanden suchen der dir hilft sich um dein Pferd zu kümmern. Aufbautraining, lange Ausritte etc wirken auch oft wunder!


http://www.noesenberger.de/
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hallo,

ja, ich muß jetz abwarten was der TA und das futter mit ihr macht.
muß jetz abwarten.

kann ich den kümmel so dazu füttern? ohne bedenken? muß man den TA vorher fragen?

ich weiß nicht, aber mein pferd hat genug platz auf der weide (10 ha) und andere pferde, wieso sollte mir ein anderer helfen? mein pferd wird doch genug bewegt. wenn ich nichtreite wird sie longiert,spaziergänge gemacht usw.

grüße
 
M

maren.j

Registriert seit
29.09.2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
normalerweise kannst du kümmel so zu füttern.
ich hoffe ich bekomme am wochenende mein buch wieder, dann kann ich dir die dosierung etc. genau sagen.
gucke dann auch mal, ob da was gegen "dünne" pferde (pferde die abnehmen) drinne steht, was man den so an kräutern zufüttern kann.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
*neugierig bin*

was denn für ein buch,wenn ich fragen darf?

grüßle
 
M

maren.j

Registriert seit
29.09.2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
der titel ist : von apfelessig bis teebaumöl
das sind alles nur kräuter. ich kann auch noch mal die bestellnummer etc reistellen. ist echt super das buch. das geht im moment nur durch die runde, weil die da alle was von ausprobieren wollen.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hey, danke. werde mal gucken was ich dazu find.

grüße
 
T

teff

Guest
Das Buch ist spitze!

Fast alles kannst du eigendlich für alle Tiere verwenden, und auch für den Menschen!
 
M

maren.j

Registriert seit
29.09.2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
@teff: hast du das buch auch?

ich liebe es! :wink: vorallem brach man nicht immer bedenken haben, dass es jetzt große neben wirkungen hat. und wenn die dosierung mal nicht ganz so stimmt ist meist auch nicht so schlimm.

ich hab das buch leider noch nicht wieder. muss meine freundin mal ein bisschen antreiben, dass ich es wieder kriege!

melde mich auf jeden fall wieder!
 
M

maren.j

Registriert seit
29.09.2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
so ich hab mein buch nun wieder.

ich hab mal drin geforscht und bin zu dem entschluss gekommen das grüner teee ganz hilfreich wäre.

grüner tee:

- fördert abwehrkräfte
- zur erholung nach einer krankheit
- gleicht mineralienverlust aus
- gegen sommer exem
- für ältere und schwächere pferde
- bitterstoffe regen den appetit und verdauung an
- gegen durchfall
- für konzentration und ausdauer bei leistungspferden
- regt den blutkreislauf an
- erleichtet die stoffaufnahme der organe
- fördert körpereigene abwehrkräfte
- ist antibakteriell
- wirkt regenerierend und ausgleichend

kümmel alleine ist nur gegen blähungen und so.. hab eben nachgeguckt.

bei "fit durch den winter" steht:
- genügend heu und stroh (bekommt sie ja auch!)
- 3x am tag kraftfutter
- tea-time im winter
- zur stärkung des immunsystems apfelessig und eventuell ascorbinsäure
(vitamin C)

apfelessig ist wirklich gut, dass hab ich auch meisens im stall. eifach einen scuss übers futter



das sind die wichtigsten sachen aus dem text.

anwendung innerlich:
2 beutel ca. 5-6 min in 0,25 - 0,5 l heißem wasser ziehen lassen. täglich
dann kann es übersfutter oder in die tränke gegossen werden.

so das wärs erstmal.. wenn du noch fragen hast meld dich:)

ich guck noch mal weiter nach, vielleicht find ich noch mehr.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hallo,

wie heißt denn das buch?

ich werde das moin mal machen, gucken obs klappt :wink:

grüße, danke. echt nett
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
786
Reaktionen
0
Was hat denn der TA gesagt? Es ging aber um Schwarzkümmelöl!
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hey,

der TA kommt evtl nächste woche.der hat wohl grad viel zu tun.
 
T

teff

Guest
ich hab das buch leider noch nicht wieder. muss meine freundin mal ein bisschen antreiben, dass ich es wieder kriege!
Dieses Problemchen kenn ich :wink:

An alle die es nicht haben:

Der kauf lohnt sich 100%ig. Je seite ist ein Kräuter, ein Obst oder ein Gemüse beschrieben, was es überhaubt ist, welche wirkungen es hat und wie man es bei Pferden anwenden kann. Kann jetzt leider keinen Ausschnitt "zeigen" weil ichs eben nicht habe, aber schaut mal im Buchladen rein. Ihr werdet begeistert sein!
 
M

maren.j

Registriert seit
29.09.2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
schwarzkümmelöl habe ich leider in dem buch nicht gefunden.. :?

das buch heißt:

von apfelessig bis teebaumöl
von cornelia wittek
kosmos verlag
isbn 3-440-09808-7
kostet 19.95€

so das wären die angaben

@teff: ich stimme dir voll zu!
ich beschreibe mal kurz eine seite:

tussilago farfara
huflattich

die ursprünge:
(wo es wächst etc.)

die heilkraft:
(heilkraft allgemein und beim menschen)

huflattich für pferde:
(wo für es bei pferden ist)

dosierung:
innerlich:
äußerlich:

manchmal ist dann auch noch ein tipp vom tierarzt dabei
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Werden nährstoffe nicht verwertet?