Hilfe, ich habe Prüfungsangst !!!

Diskutiere Hilfe, ich habe Prüfungsangst !!! im Schule & Beruf Forum im Bereich Smalltalk; Hallo Leute, auch, wenn es tausende Internetseiten über dieses Thema gibt und doppelt so viele Tipps dagegen - ich bin gerade ein nervliches...
dine-jolie

dine-jolie

Registriert seit
04.02.2014
Beiträge
370
Reaktionen
0
Hallo Leute,

auch, wenn es tausende Internetseiten über dieses Thema gibt und doppelt so viele Tipps dagegen - ich bin gerade ein nervliches Wrack....

Es geht an meine mündliche Prüfung zur Einzelhändlerin und ich bin fix und fertig - und obendrein erkältet und fast ohne Stimme, was
mir die Sache nicht gerade erleichtert. Habe homöopathische Medikamente, aber ich denke
nicht, dass ich sie heute Nachmittag nehmen werde,
da ich schon in der schriftlichen Prüfung keine Wirkung verzeichnen konnte, ausser, dass mein Herz mir bis zum Hals klopfte, zum Glück musste ich nicht sprechen... Das sieht heute ja leider anders aus....

Wie geht ihr persönlich damit um?

Das schlimmste ist, ich habe eigentlich gar keinen Grund zur Nervosität. Ich habe zwar das Gefühl, alles Wissen vergessen zu haben und dass ich nicht gelernt habe. Aber das hatte ich die letzten drei Lehrjahre auch und bis auf 2-3 Ausnahmen war ich drei Jahre lang Klassenbeste und
habe letzte Woche nach den schriftlichen Prüfungen bei der Zeugnisausgabe den Schulpreis abgeräumt.

Selbst, wenn ich heute nicht mein gewünschtes Ergebnis erziele,
ich habe bereits meinen Anschlussvertrag, Vollzeit, unbefristet - was will ich mehr?

Aber ich bin echt am Ausflippen.... Kennt ihr das? Ich will einfach nur, dass ich normal reden kann.
Mir pulsiert der ganze Körper bis zum Hals und ich bekomme nicht einmal einen anständigen Satz hin.... ich bin so ratlos :(

Vielleicht habt ihr ja Tipps ,die ich noch nicht kenne?



- Dine
 
04.07.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Huhu Dine,

Ich kann dich verstehen. ;)

Mir geht es da wie dir. Ich habe gerade meine Examensprüfungen gemacht und kann dir sagen...Ich war Fix und Fertig. Hinzukommt, das ich zu der Zeit im 8 Monat schwanger war.
Das hat natürlich auch noch mal zu gesetzt.
Dann der Druck, wenn ich meine Prüfungen nicht bestehe, das für mich alles Umsonst war, da ich anfang September nach Ba-Wü ziehe und keinerlei Chance gehabt hätte, ein Semester nachzuholen.
Für mich hing also meine komplette Zukunft dran.
Und dann die Sorge, das wenn ich meine Prüfungen schriftlich nicht bestehe, das ich in die mündliche muss. Furchtbar.

Mein Kolloquium hat 45*bei mir länger, weil alle mein Thema so super fanden* :roll: gedauert und es war auch ganz viel Herzrasen, panik etc dabei.
Mein Freund hat mich zu der Prüfung begleitet, da ich durch die Schwangerschaft leider sehr Kreislaufprobleme habe und das hatte mir schon sehr viel sicherheit gegeben.

Alle anderen Prüfungen habe ich mir "Augen zu und durch" gemacht. Weil ich eine "Mir inzwischen egal" Einstellung eingenommen hatte. Da mir alles zu viel wurde.

Was mir zu der Zeit sehr geholfen hat, Neurexan. Das wird dir jetzt vermutlich so rein gar nichts helfen, da du ja schon mittel hast, welche du nimmst, bzw nicht nimmst. ;)
Welche hast du da ?

Und was mir immer besonders gut hilft, wenn ich aufgeregt, nervös oder so bin, sind die Meditationen von Mojo Di.
https://www.youtube.com/user/PrivateRedHerring
Schau dir die mal an. Nimm dir eine halbe Stunde auszeit und versuche dich runter zu fahren. Am besten mit Kopfhörer. ;)

Ich meine, du hast so gute Noten. Was soll dir passieren?
Die werden dich nicht durchfallen lassen. Das ist nicht in deren Sinne. Die sind froh über jeden einzelnen, der fertig ist.


Bei mir war es auch so, Ich habe vor einigen Tagen meine Ergebnisse bekommen. Mein Durchschnitt ist aufgrund meiner Unkonzentriertheit in der Schwangerschaft leider etwas Flöten gegangen, aber ich habe beide Examen und Kolloquium alles drei bestanden und bin nun Pädagogin.
Die Noten guckt am ende keiner mehr an, wobei meine alle bei ner 2 rum liegen.

Wenn ich das in der Schwangerschaft mit noch weniger Konzentration geschafft habe, dann schaffst du das erst recht. ;)

Ich drücke dir ganz fest die Daumen.
 
dine-jolie

dine-jolie

Registriert seit
04.02.2014
Beiträge
370
Reaktionen
0
Hallochen,

danke für deine lieben Worte und deine Erfahrungen !!!
Du meine Güte, dass du das alles während deiner Kugelzeit gemacht hast, Hut ab !!!!! Hätte an deiner Stelle wahrscheinlich den Sand in den Kopf gesteckt.... ähhhm... ne anders herum :lol:

Ich habe Baldrian Tropfen... aber irgendwie hat es nicht die gewünschten Effekte. Konnte deswegen trotzdem nie schlafen und die innere Unruhe war in keiner Weise weniger geworden. Vielleicht muss man an die Wirkung glauben, oder so.... ich geb das auf und nach härteren Medis beim Arzt fragen war auch keine Option. Wenn ich mal eine Schmerztablette nehme, ist das schon ein Ereignis. Ich hab es nicht so mit Medis...

Eigentlich ist es mir "scheissegal", da ich meinen Job ja schon in der Tasche habe. Selbst wenn ich heute mit einer 4 abschliesse, wird sich daran nichts ändern, denn bestanden ist bestanden. Aber andererseits will ich nicht einmal mit einer 2 abschliessen, nachdem ich immer 1 Komma hatte.
Ich glaube, zu ehrgeizig sein, ist echt ungesund.

Ich "Google" sogar nach "Schriftliche Prüfung bestanden, mündlich durchgefallen" und kriege Panikatacken wenn ich lese, dass jemand mit einem schriftlichen Ergebnis von 1,3 durch die mündliche Prüfung rasselt, obwohl die Prüfung "gefühlt" gut lief... und Zack - habe ich noch mehr Panik,
da ich mich in sowas direkt hineinversetzen kann...

Zumal ich Weiss, dass unsere Ex-Azubine im Betrieb "nur" ein sehr mittelprächtiges Ergebnis hatte, trotzdem den Ausbilderschein macht und damit prahlt, so toll zu sein, dabei ist sie faul und hat nie gross was getan. Ich würde gerne wenigstens ein besseres Ergebnis als sie erzielen.
Was würde es mich ärgern, schlechter als sie zu sein.... Gott, was bin ich doch krank xD


Ich habe Glück, dass mein Freund heute frei hat, er wird mich begleiten und ausserdem nehmen wir meine Kollegin mit, sie hat die Prüfung kurz vor mir. Ich bin die letzte heute, die den Prüfern ihr Wissen entgegenschmettert. Das kommt auch noch dazu. Was, wenn die - so kurz vor Feierabend - einfach kein Bock mehr auf mich nervöses kleines Mädchen haben ?? Ich habe echt Vorstellungen, das ist der Wahnsinn...
 
Gilay

Gilay

Registriert seit
01.09.2014
Beiträge
153
Reaktionen
2
Hallo

Auch wenn du deine Prüfung gestern schon hattest, so ist es vielleicht auch doch für andere noch hilfreich :D

Ich leide und litt während meiner Schulzeit auch sehr unter Prüfungsangst. Vor allem in einem Fach (Italienisch) konnte ich lernen soviel ich wollte und schaffte es dennoch nicht. Man muss dazu sagen, dass ich mich generell sehr schwer mit dem Lernen tue und dementsprechend nicht wirklich gute Noten zusammenbracht. Die Zeit die ich zum Lernen gebraucht hätte, war leider nicht gegeben, da es ja auch noch andere Fächer gab.
Ich habe mich dann mit einer Professorin zusammengesetzt, die darauf geschult wurde das Lernen zu lehren. Und siehe da, sie hat mir einen wirklich guten Tipp gegeben.

Zuallererst musste ich, im Stehen und geschlossenen Augen, mir vorstellen in einer Prüfung zu sitzen und das Gefühl zu beschreiben welches ich hatte. (Panik, Herzklopfen, Schwindel, schwitzige Hände, das Gefühl keine Luft zu bekommen, mir wurde heiß und kalt) Danach öffnete ich die Augen, um so zu sehen, dass es keine Prüfungsrelevante Situation war. Anschließend ging ich ein paar Schritte zur Seite um so aus der Situation herauszutreten. Danach wieder Augen schließen und einen Ort vorstellen, wo man sich wohlfühlt (es muss kein Ort sein, es können Menschen, Dinge oder Situationen sein, wo an sich wohlfühlt und wo man runterkommt (z.B. das Lieblingsstofftier, ein Wald,...)). Zum Schluss musste ich ganz fest an den "Wohlfühlort" denken und mir gleichzeitig vorstellen, dass ich in einer Prüfung wäre. Und ich war viel ruhiger. Das Panikgefühl war um ein vielfaches weniger und ich war froh darum.
Seitdem machte ich es vor jedem Test, jeder Schularbeit und vor der schriftlichen Matura. Und siehe da, mir ging alles viel leichter von der Hand und ich war nicht mehr so nervös.

Einfach vor der Prüfung ein wenig Zeit nehmen, die Augen schließen und an den Wohlfühlort denken. Man wird ruhiger und kann sich, dann auch mehr auf die Prüfung konzentrieren. Dabei hilft auch tief einatmen und ausatmen.

Ebenfalls geholfen haben mir Baldrian Tabletten. Diese muss ich mit einen großen Schluck Wasser herunterschlucken, und auch das hilft um ein wenig herunterzukommen.

Und ganz wichtig, immer daran denken, dass man es schafft ;)

Ich hoffe es hilft, egal wer es braucht
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Nicht googlen :lol:

Ich hab vor 2 Jahren (30.06.) meine mündliche Prüfung gehabt und bin auch gestorben. Mir schlägt sowas immer total auf den Magen, ich kann an dem morgen nichts essen.
Meine Gedanken waren: Bitte bloß nichts mit irgendwelchen Formeln zum Rechnen. Formeln merken war noch nie mein Ding, in der Schule kann man sich die ja einfach immer wieder anschauen.
Weiß nicht, ob das bei dir auch so ist. Ich konnte zwischen zwei Fällen aussuchen. Der eine zum Rechnen :silence: und der andere in Personalsache. Dürfte klar sein, was ich genommen habe :mrgreen:

Schriftlich war immer schon eher meins, auch in der Schule (was habe ich so blöde Präsentationen gehasst).

Wenn du eine der besten in der Schule warst, dann wird die mündliche Prüfung auch klappen!

Drück dir die Daumen!
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Entspann dich :D
Du hast einen Anschlussvertrag in der Tasche!!! Selbst wenn es nachher nicht so prächtig läuft und du vielleicht hinter deinen Erwartungen bleibst, wirst du die Prüfung bestehen. Deine Zukunft ist gesichert. Was willst du mehr?
Ich habe vor wenigen Wochen nach 4 Jahren berufsbegleitender Weiterbildung zum Techniker endlich mein Zeugnis in den Händen gehalten. Mein Motto in den 4 Jahren lautete :" 4 ist bestanden, bestanden ist gut und gut ist fast 1"

Es kann dir doch nicht mehr so viel passieren. Die Erkältung ist zwar ärgerlich, aber du bist mit Sicherheit nicht die erste (und bestimmt auch nicht die letzte), die ohne Stimme in eine Prüfung geht. Kopf hoch und glaube an dich!
 
dine-jolie

dine-jolie

Registriert seit
04.02.2014
Beiträge
370
Reaktionen
0
Gilay, das probiere ich definitiv aus, vielleicht hilft es ja wirklich, mich zu beruhigen !

4 ist bestanden, bestanden ist gut und gut ist fast 1
DAS merke ich mir, der ist gut :D

Noch 3 Stunden und 25 Minuten.... Oh mann....

Ich muss dauernd aufs Klo, das ist echt nicht gut.... war gerade mit dem Hund noch einmal Gassi, das hat mir heute Morgen schon gut getan
und jetzt gerade eben auch.... aber das verschwindet gleich auch wieder.
Zum GLück bin ich nicht alleine. Meine Kollegin aus der anderen Abteilung muss auch ran und zwei aus meiner Klasse sind vor uns dran.
Ich hoffe echt, es klappt alles .

Danke für eure lieben Worte. Ich habe das Gefühl, Eure Tipps und das Niederschreiben meiner Gefühle helfen mir schon etwas...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Ach du, bei mir spielte nicht nur die Schwangerschaft rein. ;)
Umzug vorbereiten in ein anderes Bundesland, Hund einschläfern lassen, kranken Vater verpflegen, seinen Umzug mit vorbereiten, kreislaufprobleme, lernen,lernen,lernen etc etc etc. Im Dezember habe ich meine Facharbeit geschrieben, gerade 7 Wochen schwanger und mein Körper brüllte nur "Lass mich schlafen" Ich hing mehr über dem Laptop als alles andere. :D

Da kam einiges bei mir zusammen. Und siehe da, ich habe alles geschafft.

Ich kenne das Gefühl, ich hab das auch schon immer, ich lese und lernen ohne ende und hab am ende nichts mehr im Kopf. Und in der Prüfung ist dann doch plötzlich alles wieder da.
Das habe ich aber auch schon ewig und drei Tage.

Du schaffst das. Es gibt keinen Grund, das du das nicht schaffst.

Übrigens, ehrgeiz und wille sind gut. Kenne ich von meinem Partner. Der war 1,5 Jahre in Amerika und hat als bester jemals das Studium dort abgeschlossen. ;) Was meinst du, was der sich teilweise verrückt gemacht hat.

Atme tief ein und aus, mach es dir noch ein wenig gemütlich und entspann dich. Heute abend wirst du uns dann erzählen, wie es war. Und ich drücke ganz fest die Daumen.

Das schaffst du schon. :)

Und, was auch gut zu wissen ist, du bist mit diesem Problem nicht alleine. ;) Es geht tausenden so.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
dine, Du packst das! *Tschakka*
Ich drücke auch alle verfügbaren Daumen für Dich und denke an Dich!

Das mit der Panik vor mündlichen Prüfungen kenne ich auch nur zu gut - schriftlich alles kein Thema, da hab´ ich mir nie ´nen Kopf drum gemacht. Aber mündlich... Panik pur, auch wenn ich gut gelernt hatte... Am Ende hat es dann doch immer recht gut geklappt (bis auf eine Deutschprüfung an der Uni, die hab´ ich voll versemmelt, aber da ich in der Klausur ´ne glatte 1 hatte, war es dann nur ärgerlich, dass sich dadurch der Schnitt etwas gesenkt hat...)

Also - Augen zu und durch! Wie die anderen schon sagten - es kann Dir nichts mehr passieren, Du hast Deinen Anschlussvertrag in der Tasche - allein das sollte Dich vielleicht schon ein bisschen beruhigen ;)
Ansonsten schließe ich mich dem Spruch von Meike an :D

Daumendrückende Grüße,
seven
 
dine-jolie

dine-jolie

Registriert seit
04.02.2014
Beiträge
370
Reaktionen
0
Guten Morgen !!!

Vielen lieben Dank an euch alle für eure aufmunternden Worte ! Ich habe euchre Ratschläge befolgt, eine dicke Vitaminbombe geschluckt
und los ging's.

Also die Situation ist schon grausam, aber ich habe es hinter mir!
Ich habe geschwitzt, gefroren, gezittert, aber die Prüfer waren alle so locker drauf und total lieb !

Mein Klassenkamerad, der vor mir dran war, hat mir noch ziemlich Angst gemacht.
Er meinte auch, die Prüfer seien alle drei voll gut drauf und nett und die Fragen waren einfach - als er aber sagte, er habe trotzdem "nur" eine 2,4 bekommen, weil sich die Prüfer über seine Leistung "gestritten" haben (eine fand seine Lösung gar nicht gut, der andere aber perfekt), da bekam
ich noch etwas Schiss.

Einer von denen ist der Chef meines Freundes gewesen, er hat mich gleich begrüsst und gesagt, er freue sich mich kennenzulernen,
und er finde es nicht nett von meinem Freund, dass er ihm verschwiegen habe, wie hübsch ich bin und ob "der Vogel" mich an seinem freien Tag
wenigstens begleitet hätte :lol: Habe dann bejaht und einmal gelacht, dann ging es schon etwas besser.
Sie haben mir viele auflockernde Fragen gestellt, bevor es richtig los ging - mir nochmal meine schriftlichen Ergebnisse vorgehalten, mein
Berichtsheft sehr gelobt, dann wurde ich schon ruhiger. Während ich ihnen meine Aufgabe, die ich bekommen habe, so ruhig und deutlich wie
möglich vorzulesen, habe ich mir vorgestellt, im Unterricht zu sitzen, da war ich ja auch nie erschrocken.

Hatte einen kurzen Hänger, da ich schneller geredet als überlegt habe, aber sie haben mir gut weitergeholfen und anders angesetzt, als ich was
nicht verstanden habe, habe ich nachgefragt - das fanden sie offenbar trotzdem gut, also ich war echt happy. Sie haben die Aufgaben bei mir gar nicht in die Länge gezogen, wollten eher wissen, wie ich mir meine berufliche Zukunft vorstelle.
Statt den üblichen 20 Minuten war ich fast 40 Minuten drin :lol:

Ich ging mit 95% nach Hause, meine Kolleging nach mir mit 90% (also in Schulnoten eine 1,3 und eine 1,6), ich denke, unser Betrieb muss sich nicht mit uns schämen :)

Danke nochmals für Eure Unterstützung !!!!!!!!!!!! :clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap:



PS: Sorry, Knopfstern, dass die Antwort nicht mehr abends kam, wir standen lange im Stau auf der Heimfahrt, habe mit meinem Freund noch ein gutes Abendessen gezaubert und bin dann auf dem Sofa mit Hund auf dem Bauch eingeschlafen und erst spät ins Bett :roll:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
:mrgreen: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Das finde ich super und es freut mich sehr. Jetzt kann es ins Berufsleben gehen. ;)
Das ist doch super.

Ich freue mich sehr mit dir, weil ich ja selber gerade erst hinter mir habe und gemerkt habe, wie erleichternd das alles ist. :)

Ist nicht schlimm. ;)
Hab mir schon gedacht, das du Ko sein wirst. Umso mehr freut es mich gerade. :)

Und siehste du, auch Prüfer sind nur Menschen.:mrgreen:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Na dann: Ganz herzliche Glückwünsche zur bestandenen Prüfung - und dann auch noch so super (Ich wäre ja jetzt glatt versucht zu sagen: "Siehste, hamwa doch gesagt" :mrgreen: - aber das hätte Dir vorher ja auch nicht allzu viel geholfen ;) )
Ich freu´ mich für Dich!

LG seven
 
Gilay

Gilay

Registriert seit
01.09.2014
Beiträge
153
Reaktionen
2
Auch von mir Gratulation zur bestandenen Prüfung :clap:
 
dine-jolie

dine-jolie

Registriert seit
04.02.2014
Beiträge
370
Reaktionen
0
:D

Hallochen noch einmal,

ich war jetzt schon eine Weile nicht mehr aktiv, ich musste den ganzen Stress der letzten Zeit einfach mal sacken lassen :)
Gestern bekam ich per Post mein IHK-Zeugnis, ich bin echt mega happy !

Es steht noch kein Termin fest, aber alle Azubis, die auch im Unternehmen bleiben, dürfen sich auf eine Mega-Party freuen, laut ersten Gerüchten
wird das Phantasialand 2 Tage für uns gebucht :)

Danke nochmal für eure seelisch-moralische Unterstützung ! Ja - ihr habts ja gesagt :lol:
 
Mrokirmed

Mrokirmed

Registriert seit
18.08.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich kenne das nur zu gut :(
Normalerweise bin ich nicht ein mal ein schüchterner Mensch, aber vor Leute reden geht bei mir überhaupt nicht. Da ist mein Kopf leer, meine Hände zittern, ich stotter wie verrückt und er läuft einfach nichts mehr.

Wie wars denn??
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Na, hat sie doch längst geschrieben ;)

Ich ging mit 95% nach Hause, meine Kolleging nach mir mit 90% (also in Schulnoten eine 1,3 und eine 1,6), ich denke, unser Betrieb muss sich nicht mit uns schämen :)

Danke nochmals für Eure Unterstützung !!!!!!!!!!!! :clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap:
 
Thema:

Hilfe, ich habe Prüfungsangst !!!