Vogel wird nicht artgerecht gehalten

Diskutiere Vogel wird nicht artgerecht gehalten im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, Der Sohn(5) von meiner Schwiegermutter hat einen Wellensittich bekommen. Die Idee war ziemlich spontan. Seine Mutter hat gestern bei...
M

Mahonia

Registriert seit
04.07.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
Der Sohn(5) von meiner Schwiegermutter hat einen Wellensittich bekommen. Die Idee war ziemlich spontan. Seine Mutter hat gestern bei Fressnapf einen Vogel gekauft. Der Wellensittich ist alleine. Das Kind kann gar nicht mit Tieren umgehen. Er ist sehr laut. Schreit nur und behandelt Tiere wie Spielzeug. Letztes Jahr hat die Mutter
ihn eine kleine katze gekauft. Der Junge hat der Katze keine Ruhe gegeben. Das Ohr sogar mit einer Schere verletzt. Nicht zum Tierarzt gegangen und manchmal habe ich gesehen das er die Katze geschlagen hat wenn niemand zumgeschaut hat. Ich habe die katze zu mir genommen (wohne im gleichen Gebäude) Leider hat die Schwiegermutter das Tier im Winter "rausgeschmissen" als ich nicht zu Hause war. Sie hat mich angelogen, erzählte das die katze weggerannt ist. Ich habe jetzt sehr Angst um denn Vogel. Das diese Geschichte sich wiederholen kann. Jetzt hat der Vogel Ruhe ,weil die beiden nicht zu Hause sind. Ich habe probiert mit der Mutter zu reden aber Sie hat kein Herz für Tiere. Der Sohn auch nicht. Er versteht es nicht.

Was soll ich machen ? Soll ich denn vogel "klauen" und ins Tierheim bringen? Ich bin ratlos.
Ich kann ihn leider nicht aufnehmen.

Danke

Ich weiß nicht in welche Kategorie ich das Posten soll.
 
04.07.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vogel wird nicht artgerecht gehalten . Dort wird jeder fündig!
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Mahonia,

herzlich willkommen im Tierforum. ;)

Ich habe eben den Titel etwas verändert und deinen Thread zu den Wellensittichen verschoben. Hier bekommst du bestimmt hilfreiche Antworten auf deine Frage.

Der kleine Junge ist der Bruder deines Mannes, wenn ich dich richtig verstehe? Habt ihr denn guten Kontakt zur Familie? Dann würde ich an deiner Stelle versuchen, auf die Mutter einzuwirken und dem kleinen Jungen so weit er es schon verstehen kann, etwas über die Bedürfnisse eines Wellensittichs zu erklären.

Zunächst einmal fühlt sich der kleine Vogel einsam und braucht unbedingt einen Artgenossen als Gesellschaft. Wird er angeschrien oder mit hektischen Bewegungen in seiner Umgebung konfrontiert, hat er schreckliche Angst.

Da müsste auch ein Fünfjähriger verstehen; notfalls muss er öfter erinnert werden.

Vögel sind reine Beobachtungstiere und von daher für ein Kind in diesem Alter nicht geeignet; es sei denn, die Eltern beschäftigen sich gemeinsam mit dem Kind mit dem Tier und erklären ihm seine Bedürfnisse.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.880
Reaktionen
11
Der Sohn kann es leider nicht besser lernen, solange die Mutter ihm ein solches Vorbild ist :(
Es gibt Kinder, sie sind grobmotorischer und lauter und unruhiger, ja!
Aber selbst die lassen sich in der Regel beeindrucken, wenn man ihnen vernünftig eine artgerechte Tierhaltung beibringt (ich hab´ das gerade in den letzten Wochen erlebt - in meiner Klasse gibt´s auch einige Wildfänge, aber als wir jetzt für 3 Wochen Schnecken in der Klasse hatten, konnte man beobachten, dass auch diese Kinder sich echt Mühe gegeben haben und sehr vorsichtig mit den Tieren umgegangen sind - nachdem ich ihnen eben erklärt hatte, dass das Lebewesen mit Empfindungen sind und wie man sie behandelt....)
Ich denke, die Hauptarbeit wird darin liegen, der Mutter zu vermitteln, wie man gescheit mit Tieren umgeht (allein die Geschichte mit der Katze ist ja schon furchtbar genug! Wenn eine Mutter zulässt, dass ihr Kind eine Katze mit der Schere am Ohr (oder auch sonstwo) verletzt - das ist ein absolutes No-Go, und ein Kind kommt normalerweise nicht allein auf solche Ideen bzw. würde von normal denkenden Eltern sofort davon abgebracht.
Aber wie gesagt: Solange bei der Mutter kein Umdenken stattfindet, hat das Kind keine Chance - und das ist verdammt traurig...

LG seven
 
M

Mahonia

Registriert seit
04.07.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo,

Genau das ist der Kleine Bruder von meinem Freund. Wir haben nicht so guten Kontakt mit der Famielie, wir verstehen uns halt nicht. Es fühlt sich so an als wären es zwei verschiedene Welten. Mein Freund hat aufgegeben mit Ihnen zu reden. Die machen halt Ihr Ding. Leider kann ich nicht viel mit dem kleinen Jungen reden. Er kann kein Deutsch. Die Familie ist Russisch. Seine älteren Brüder haben schon öfters mit Ihn gesprochen. Der kleine sagte das er es verstanden hat und sich ändert, leider bleibt nicht vom Gespräch und er ist genau so wie am tag davor. Seine Mutter sagte man sollte Ihn so akzeptieren. Die erlauben Ihn alles. Kaufen jeden Tag neues Spielzeug. Der Junge ist sehr undankbar. Er bekommt viel liebe von der Mutter aber... es ist halt sehr kompliziert und sehr verwöhnt. Ich wollte mal Ihn etwas erklären (als er die Katze noch damals hatte) aber seine Mutter hat mich angeschrien das es nicht mein Kind ist und das ich zu jung und blöd wäre, also sollte ich Ihn nichts beibringen. Ich versuche nochmals mit meinem Freund darüber zu reden. Ich habe heute denn Vogel nicht gesehen. Zum Glück waren der Vogel denn ganzen Tag alleine. (konnte ausruhen) Ich glaube die wissen nichtmal was das für ein Vogel ist und was er für bedürfnisse hat. Die haben ihn nur wegen der Farbe gekauft...also sagt das schon Viel über die menschen aus. traurig
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
So verständig kann ein Junge im Alter von fünf Jahren auch noch nicht sein. ;)

Da wäre, wie schon gesagt, die Mutter gefragt.

Wenn du selbst nicht russisch sprechen kannst, müsste eben dein Freund auf seine Mutter einwirken. Eine andere Lösung gibt es wohl nicht.
 
M

Mahonia

Registriert seit
04.07.2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe mal meinen Freund gefragt ob seine Mutter jemals Tiere hatte. Ja sie hatte schon einige Katzen, Hunde, Vögel... Rennmäuse. Sie hat sich nicht so sehr darum gekümmert. Hat die Tiere nur als 'status symbol' gekauft. Die Tiere waren nichtmal max. 1 jahr bei Ihnen zu Hause. Immer abgegeben, ausgesetzt.
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Der kleine sagte das er es verstanden hat und sich ändert, leider bleibt nicht vom Gespräch und er ist genau so wie am tag davor. Seine Mutter sagte man sollte Ihn so akzeptieren. Die erlauben Ihn alles. Kaufen jeden Tag neues Spielzeug. Der Junge ist sehr undankbar. Er bekommt viel liebe von der Mutter aber... es ist halt sehr kompliziert und sehr verwöhnt.
Traurig ist die Situation allemal für den armen Vogel. Das Problem sehe ich allerdings keinsterweise bei dem Kind. Ein Kind in dem Alter kann auch nicht undankbar sein. Er hat es einfach nicht anders gelernt. Warum sollte auch jemand dankbar für etwas sein, was er in seinem kurzen Leben als selbstverständlich erlebt? Ebenso kann nicht Verständnis von ihm vorausgesetzt werden, wenn er von seinen primären Bezugspersonen und Vorbildern kein anderes Verhalten angeboten bekommt. Auch ein Kleinkind kann verstehen, wann es leise sein muss, um andere nicht zu stören, und wie es ein Tier oder ein kleineres Geswisterchen anfassen und streicheln darf. Kinder werden in der Regel ganz von alleine sanft, wenn sie es vorgelebt bekommen.
Er wird es nicht aus bösem Willen tun, sondern weil er ein Kind von 5 Jahren ist, welches in seinem natürlichen Drang der Neugierde Dinge ausprobiert, die von Erwachsenen als moralisch unkorrekt erachtet werden. Kinder sind sehr kreativ und wenn kein Erwachsener wegen ethischer oder gesellschftlicher Regeln zB Grenzen zeigt, und das meist auch immer wieder, werden sie in jeglicher Richtung ausprobieren. Da kann man von außen aufklären wie man möchte, wenn auf die Regel nicht bestanden wird. Seiner Mutter scheint es ja egal zu sein, warum sollte es ihn kümmern? Nur mal so grundsätzlich;)

Wenn sich die Mutter nicht einsichtig zeigt, was den Respekt gegenüber dem Vogel gilt, sehe ich ehrlich gesagt nur noch die Möglichkeit sie zur Abgabe zu bringen. Nimmst Du selbst die Angelegenheit in die Hand, gild dies als Diebstahl...:? Vielleicht könntest Du Dich irgendwie aufopfern, um den Vogel in gute Hände zu bringen, wenn ihr der Vogel zu lästig werden sollte. Schlussendlich wird das sicher früher oder später der Fall sein. Wobei ich hier auf früher hoffe. Für den armen Vogel muss das die pure Qual sein...
 
Sowi

Sowi

Registriert seit
17.05.2016
Beiträge
81
Reaktionen
0
Ganz ehrlich? Wie wäre es denn mal mit dem veterinäramt?
Da kann man im übrigen auch ganz anonym eine Anzeige erstatten.
Die sind dann verpflichtet, der Sache nachzugehen.
Hier geht es im Moment schließlich nicht um das Kind oder die Mutter, sondern um ein hilfloses Lebewesen,w as tagtäglich diesem grauen schutzlos ausgeliefert ist.
Egal was nötig ist - da sollte so schnell wie möglich etwas geschehen, damit der Vogel da lieber heute als morgen weg kommt.
Manchmal ist so ein besuch vom vet Amt sehr heilsam.

LG
Sowi
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Bleibt nur zu hoffen, dass das Vet.Amt da wirklich was tut. Ist es denn wirklich so, dass sie jeden Fall behandeln müssen?
Leider leben doch so viele Papageien in Einzelhaft, und auch viele Tiere werden als Kinderspielzeug gekauft:( "Strafbar" ist das ja in dem Sinne leider nicht, solange der Vogel Futter und Wasser bekommt...
 
Sowi

Sowi

Registriert seit
17.05.2016
Beiträge
81
Reaktionen
0
wenn beim vet Amt Anzeige erstattet wird, muss es zumindest der ANzeige nachgehen - also hinfahren und anschauen.
Ob und was sie unternehmen, hängt dann vom jeweiligen Vet Amt ab.
Habe im Hüfo erlebt, wie jemand schrieb, das Vet Amt habe moniert, dass sie für ihre Gänse nur eine Bademuschel hat (wo täglich das Wasser gewechselt wurde) und das Wasser schmutzig sei (weil die Gänse gerade drin geplantscht haben).
Das Mädel musste diverse Auflagen erfüllen oder die Gänsehaltung einstellen - und da muss man mal betrachten, dass in der Massentierhaltung kein Mensch danach kräht, ob Wassergeflügel überhaupt irgendeine Badegelegenheit haben. Da reicht sogar nur eine Nippeltränke, die zudem auch noch stundenlang am Tag abgestellt wird.....
Andere Vetämter schauen sogar noch weg, wenn die Tierquälerei offensichtlich ist.
Aber wie gesagt, Anzeige auf jeden Fall (geht auch anonym) - dann müssen sie zumindest dort aufschlagen.
Vielen Leuten reicht das schon, um das Tier abzuschaffen, weil sie keinen Bock auf Behördenbesuch haben.

LG
Sowi
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Ein Versuch wäre es also allemal wert, danke nochmal für die Erklärung!
 
Thema:

Vogel wird nicht artgerecht gehalten

Vogel wird nicht artgerecht gehalten - Ähnliche Themen

  • Welli friert abends

    Welli friert abends: Hallo. Einer meiner wellis ist krank geworden und friert noch dazu abends immer, doch die heizung funktioniert nicht. Jeden abend liegt er auf...
  • Ist mein Vogel krank? + Nymphensittich als Partnerin?

    Ist mein Vogel krank? + Nymphensittich als Partnerin?: Hallo, Mein männlicher Wellensittich Toby ist seit gestern am erbrechen. Also während er sich schüttelt, wirft er Körner ab. Heute konnte ich ihn...
  • Frage zu neuem Vogel

    Frage zu neuem Vogel: Hallo Ich besitze bereits einen 2 Jahre alten Hahn also von Oktober 2015, jedoch ist meine Henne gestorben, weswegen ich mir eine neue zulegen...
  • Heizung für Vogel?

    Heizung für Vogel?: Hey Leute, hier ist eure Kathrin. Wie in meinem Beitrag zuvor erwähnt, halte ich zuhause zwei Wellensittiche :D. Beide sind ca. 3 Jahre alt und...
  • Bisher hatte ich schöne Gruppe und nun macht 1 Vogel Probleme

    Bisher hatte ich schöne Gruppe und nun macht 1 Vogel Probleme: Hallo liebe Wellensittichfreunde! Seit 3 Monaten habe ich Wellensittiche bei mir. Zuerst hatte ich 2 gekauft. Diese haben sich ganz super...
  • Bisher hatte ich schöne Gruppe und nun macht 1 Vogel Probleme - Ähnliche Themen

  • Welli friert abends

    Welli friert abends: Hallo. Einer meiner wellis ist krank geworden und friert noch dazu abends immer, doch die heizung funktioniert nicht. Jeden abend liegt er auf...
  • Ist mein Vogel krank? + Nymphensittich als Partnerin?

    Ist mein Vogel krank? + Nymphensittich als Partnerin?: Hallo, Mein männlicher Wellensittich Toby ist seit gestern am erbrechen. Also während er sich schüttelt, wirft er Körner ab. Heute konnte ich ihn...
  • Frage zu neuem Vogel

    Frage zu neuem Vogel: Hallo Ich besitze bereits einen 2 Jahre alten Hahn also von Oktober 2015, jedoch ist meine Henne gestorben, weswegen ich mir eine neue zulegen...
  • Heizung für Vogel?

    Heizung für Vogel?: Hey Leute, hier ist eure Kathrin. Wie in meinem Beitrag zuvor erwähnt, halte ich zuhause zwei Wellensittiche :D. Beide sind ca. 3 Jahre alt und...
  • Bisher hatte ich schöne Gruppe und nun macht 1 Vogel Probleme

    Bisher hatte ich schöne Gruppe und nun macht 1 Vogel Probleme: Hallo liebe Wellensittichfreunde! Seit 3 Monaten habe ich Wellensittiche bei mir. Zuerst hatte ich 2 gekauft. Diese haben sich ganz super...