Tollwut Impfstoff Nobivac T - wie lange gültig?

Diskutiere Tollwut Impfstoff Nobivac T - wie lange gültig? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, am 22.07 fahre ich mit meiner fünf Jahre alten Hündin nach Österreich (7Tage). Dort muss eine gültige Tollwut Impfung...
D

Darksunshine

Registriert seit
07.07.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

am 22.07 fahre ich mit meiner fünf Jahre alten Hündin nach Österreich (7Tage). Dort muss eine gültige Tollwut Impfung nachgewiesen werden.
Ich habe sie seit ca. 1,5 jähren und sie wurde am 01.03.2016 zum ersten Mal gegen Tollwut geimpft (Kombi aus Nobivac T, SHIPPi und L4 vom Hersteller intervet).
Der Tierarzt hat im Impfpass eine Gültigkeit von
einem Jahr eingetragen.
Auf der Herstellerseite steht allerdings, dass die Impfung 3 Jahre gültig ist: http://www.msd-tiergesundheit.de/Products/Nobivac_T/Nobivac_T.aspx

Mich verwirrt jedoch dieser Teil auf der Internetseite:
"Bei Hunden und Katzen wird mit Nobivac T ein wirksamer Impfschutz im Sinne der Tollwut-Verordnung erreicht, sofern die Impfung
- im Falle einer Erstimpfung mindestens 21 Tage und längstens 3 Jahre zurückliegt und
- im Falle einer Wiederholungsimpfung längstens 3 Jahre nach vorangegangener Tollwutschutzimpfung durchgeführt worden ist und längstens 3 Jahre zurückliegt."

Wenn ich das richtig sehe, habe ich doch noch gültigen Impfschutz, jedoch wurde das vom TA falsch eingetragen oder?

Wie gesagt, sie hat bisher nur eine Tollwut Impfung am 01.03.2016 bekommen. Problematisch ist es, falls die Impfung nicht gültig sein sollte. Denn dann ist es schon zu spät, da mir vom TA gesagt wurde, es muss mind. 21 vor Reiseantritt geimpft werden.

Weiß jemand, ob das tatsächlich bei der Einreise nach Österreich so penibel kontrolliert wird? Ich kann es mir irgendwie nicht vorstellen. Glaube die haben im Moment andere Probleme an der Grenze.

Danke euch für die Antworten.
 
07.07.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.839
Reaktionen
122
Unsere Hündin wurde vor kurzem das erste mal gegen Tollwut geimpft weil die Vorbesitzer das versäumt haben. Unser Tierarzt hat erklärt das die Grundimmunisierung 3 Impfungen beinhaltet, die erste z.b. heute, die zweite 4 Wochen später und die dritte muss ein Jahr nach der zweiten Impfung erfolgen. Nach der dritten Impfung ist der Hund für 3 Jahre geschützt und muss erst danach wieder mit einer Impfung aufgefrischt werden. So wie ich das verstanden habe gilt der Hund auch erst nach der dritten Impfung als geschützt denn wir dürfen mit unserem Hund dieses Jahr auch nicht ins Ausland weil das Probleme geben könnte.
Wenn dein Hund erst einmal geimpft ist und vorher keine Grundimmunisierung hatte ist er demnach nicht ausreichend geschützt, hatte er schon eine Grundimmunisierung (wird normalerweise im Welpenalter gemacht) reicht es alle 3 Jahre zu impfen.
Im Zweifelsfall geh mit dem Pass zum Tierarzt und frag nach ob der Impfstatus ausreichend ist.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Es ist korrekt, was im Beipackzettel steht, Hersteller führen regelmäßig Studien zur Wirksamkeit ihrer Impfstoffe durch. Also ja, dein Hund ist auf 3 Jahre geschützt.
Aber: es gilt, was der TA einträgt. Also hat dein Hund keine gültige Impfung mehr.

Geboostert wird vorwiegend im Welpenalter wegen noch vorhandener maternaler Antikörper. Beim erwachsenen Hund reicht diese eine Impfung aus.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
2
Unsere Hündin wurde vor kurzem das erste mal gegen Tollwut geimpft weil die Vorbesitzer das versäumt haben. Unser Tierarzt hat erklärt das die Grundimmunisierung 3 Impfungen beinhaltet, die erste z.b. heute, die zweite 4 Wochen später und die dritte muss ein Jahr nach der zweiten Impfung erfolgen. Nach der dritten Impfung ist der Hund für 3 Jahre geschützt

Ich weiß nicht welchen Impfstoff euer Tierarzt verwendet hat, aber für den Impfstoff den Darksunshine genannt hat stimmt das definitiv nicht. Dort reicht eine einmalige Impfung und bietet danach Schutz für drei Jahre, man kann es auch oben in dem Link zum Nobivac-Beipackzettel nachlesen.
Frage nach mit welchem Impfstoff euer Hund geimpft wurde, es passiert leider auch nicht selten, dass Tierärzte viel zu viel impfen wollen.

@Darksunshine: Ich schließe mich Mischling an, es zählt leider was im Pass steht. Du kannst aber bei dem Tierarzt anrufen der geimpft hat und dort fragen ob er es gemäß der Backungsbeilage umträgt (um in Zukunft auf Nummer sicher zu gehen am besten vorher fragen, ob es auch für drei Jahre eingetragen wird).
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Off-Topic
@Kompass: Darf der das? Bei Einträgen anderer TAs geht es nicht, das weiß ich. Ist das bei den eigenen anders?
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
2
Off-Topic
Ich gestehe, ich weiß nicht ob man es darf, ich weiß nur, dass es gemacht wird ;)
Außerdem muss es ja möglich sein, dass er seinen eigenen Eintrag ändert, er hätte sich ja auch einfach verschreiben können. Außerdem könnte er theoretisch auch einen neuen Pass nehmen und diesen wieder mit Aufkleber und neuem Datum versehen.
Es darf auf jeden Fall jeder Tierarzt jederzeit einen neuen EU-Pass ausstellen, also denke ich er wird auch Fehleintragungen korrigieren und Dinge umtragen dürfen.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Off-Topic
Aber einen neuen Kleber kann es doch nicht geben, die sind doch auf dem Fläschchen? Ich frage so doof, weil ich noch nie einen neuen gebraucht habe.^^
 
Arolec

Arolec

Registriert seit
04.05.2010
Beiträge
1.243
Reaktionen
2
Off-Topic
Das geht!
Ich habe die Pässe meiner Hunde vor kurzem verloren und daraufhi einen neuen ausstellen lassen und die alten Impfungen eintragen lassen.


Wichtig ist, was in deinem Impfpass steht, demnach hat sie keine gültige T-Impfung.
Du könntest den TA bitten es umzuändern/auf 3 Jahre zu verlängern.
Tut er dies nicht, hast du leider die A-Karte gezogen und Hund darf nicht einreisen.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
2
Off-Topic
Keine Ahnung wie das läuft (sind vielleicht Ersatzkleber in der Packung?) ich hatte damals Ringos ersten Impfpass verloren (der war noch im Handschuhfach als das Auto auf den Schrott kam :eusa_doh:) und bei der Nachimpfung hat meine damalige Tierärztin dann einfach n neuen Pass aus der Schublade genommen und dort nicht nur die Nachimpfung, sondern auch die erste Impfung samt Aufkleber und Datum von ein paar Wochen vorher wieder eingetragen :eusa_think:
Allerdings muss das 2003 gewesen sein und ich frage mich gerade, ob es da schon den EU-Pass standardmäßig gab. Vielleicht haben sie seit dem was geändert?

Ein Datum kann der Tierarzt aber bestimmt trotzdem nachtragen, wenn er sich verschrieben hat kann er ja auch nicht gleich 'n Notar kommen lassen :D
 
Arolec

Arolec

Registriert seit
04.05.2010
Beiträge
1.243
Reaktionen
2
Off-Topic
Also bei uns wurde nichts eingeklebt, sondern da wurde nur der Impfstoffhersteller und was geimpft wurde handschriftlich eingetragen :D
Beim Nachimpfen dann kam ganz regulär ein Aufkleber rein, so wie immer.
EU Ausweis neu ausstellen lassen (+ ggf. Impfung) empfehle ich aber nicht, da es Sau teuer ist. Für 2 neue EU Ausweise und 2 Tollwutimpfungen von Nobivac, habe ich mal eben 150 Euro gelassen xD
 
D

Darksunshine

Registriert seit
07.07.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich habe für morgen einen Termin bei dem TA und dann wird über das Thema gesprochen. Ich finde es nur äußerst frech, dass man nur ein Jahr einträgt und mir nach ca. 11 Monaten eine Erinnerung per Post zuschickt, dass ich bitte zur nächsten Tollwut Impfung kommen soll. Finde ich schon etwas fragwürdig dieses Vorgehen. Klingt nicht nach einem Versehen, sondern eher danach jedes Jahr abzurechnen zu wollen.
 
C

Chodenländer

Registriert seit
25.04.2013
Beiträge
17
Reaktionen
0
Und was meinte der TA? Die Regelung ist die, dass die Tollwut impfung 3 Jahre gültig ist, wenn sie mit keiner anderen Impfung kombiniert wird. Also nur Tollwutimpfung= 3 jahre gültig. Tollwut und Staupe/Parvo usw kombiniert= 1 Jahr gültig. Das hat mit frech nichts zu tun. In der CH sind ist die Kombination Tollwut plus Staupe/Parvo/Lepto nicht gestattet.
 
D

Darksunshine

Registriert seit
07.07.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
TA hat es tatsächlich ohne weitere Nachfragen im Impfpass bescheinigt...Impfung nun 3 Jahre gültig, wie vom Hersteller angegeben
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Toll, Freut mich für dich :).
 
Thema:

Tollwut Impfstoff Nobivac T - wie lange gültig?

Tollwut Impfstoff Nobivac T - wie lange gültig? - Ähnliche Themen

  • Hife!Hund hat Schaum an der Schnauze?

    Hife!Hund hat Schaum an der Schnauze?: Hallo, ich wollte meinem Hund heute dabei helfen,auf mein (für die kleine doch ziemlich hohes) Sofa zu springen. Als sie ihren Kopf ein bisschen...
  • Tollwut und andere Krankheiten?

    Tollwut und andere Krankheiten?: Guten Morgen Forum! Ich habe mal eine Frage bezüglich Tollwut und anderen Krankheiten. Wenn ich mit meinem Hund auf Feldwegen spazieren gehe...
  • Welcher Tierarzt in Berlin (Nähe U-Frankfurter Tor in Friedrichshain) macht 3-Jahres-Tollwutimpfung?

    Welcher Tierarzt in Berlin (Nähe U-Frankfurter Tor in Friedrichshain) macht 3-Jahres-Tollwutimpfung?: Hallo, ich muss meinen Welpen noch gegen Tollwut impfen lassen (Kombi-Impfungen hat er schon) und hätte gerne eine 3-Jahres-Impfung. Mein TA...
  • Könnte das Tollwut sein?

    Könnte das Tollwut sein?: Bin grade mal ein bisschen geschockt...aber ich fang trotzdem mal von vorne an! Gestern war ich mit Nera und Adele spatzieren...
  • tollwut impfen - ja oder nein??!!

    tollwut impfen - ja oder nein??!!: Hallo! Ich weiß zwar nicht ob das in deutschland so ist wie in österreich aber ich frag trotzdem mal was hält ihr vom tollwut impfen? habe...
  • Ähnliche Themen
  • Hife!Hund hat Schaum an der Schnauze?

    Hife!Hund hat Schaum an der Schnauze?: Hallo, ich wollte meinem Hund heute dabei helfen,auf mein (für die kleine doch ziemlich hohes) Sofa zu springen. Als sie ihren Kopf ein bisschen...
  • Tollwut und andere Krankheiten?

    Tollwut und andere Krankheiten?: Guten Morgen Forum! Ich habe mal eine Frage bezüglich Tollwut und anderen Krankheiten. Wenn ich mit meinem Hund auf Feldwegen spazieren gehe...
  • Welcher Tierarzt in Berlin (Nähe U-Frankfurter Tor in Friedrichshain) macht 3-Jahres-Tollwutimpfung?

    Welcher Tierarzt in Berlin (Nähe U-Frankfurter Tor in Friedrichshain) macht 3-Jahres-Tollwutimpfung?: Hallo, ich muss meinen Welpen noch gegen Tollwut impfen lassen (Kombi-Impfungen hat er schon) und hätte gerne eine 3-Jahres-Impfung. Mein TA...
  • Könnte das Tollwut sein?

    Könnte das Tollwut sein?: Bin grade mal ein bisschen geschockt...aber ich fang trotzdem mal von vorne an! Gestern war ich mit Nera und Adele spatzieren...
  • tollwut impfen - ja oder nein??!!

    tollwut impfen - ja oder nein??!!: Hallo! Ich weiß zwar nicht ob das in deutschland so ist wie in österreich aber ich frag trotzdem mal was hält ihr vom tollwut impfen? habe...