Bekomme meine Hündin nicht zurück brauche Hilfe

  • Ersteller des Themas BVB12
  • Erstellungsdatum
B

BVB12

09.07.2017
0
0
Weiß nicht mehr was soll ich machen
Mein Hundesitter der meine Schäferhündin Yessy betreut hat während ich längere Zeit in der Reha war gibt mir meine Yessy nicht mehr zurück.
Ich habe schon Strafanzeige bei
der Polizei gestellt die auch schon 2 mal bei dem Hundesitter waren aber er ist mit dem Hund geflüchtet.
Ich selber habe versucht ihn zu erwischen habe aber dann von der Polizei Verbot bekommen mich an der Wohnung aufzuhalten weil er mich auch bedroht hat.
Die Polizei glaubt nicht das der Staatsanwalt einer Wohnungsdurchsuchung zustimmt weil es sich "nur" um einen Hund handelt.Das heisst ich soll bis zum Gerichtstermin abwarten der noch bis zu 3 Wochen dauern Kann.
Ich weiss nicht mehr weiter kann mir jemand sagen wie ich das Problem lösen kann.

Kaufvertrag,Impfpass,Chip besitze ich zum Nachweiss das der Hund mir gehört

LG
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
09.07.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Foss

Foss

06.07.2010
1.761
1
Grüß dich

Ich würde Dir wirklich zur Geduld raten - auch wenn es schwer ist.
Halte dich bitte an das Verbot, es wird nicht ohne Grund gegeben - zumal du schon bedroht wurdest.
Lass' die Mühlen des Rechtssystems arbeiten auch wenn sie manchmal wirklich lange brauchen.
Du scheinst ja abgesichert zu sein mit deinen Dokumenten.

LG
 
M

miwok

07.11.2012
334
0
Besorge dir eine einstweillig Verfügung durch einen Rechtsanwalt
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen