Wie viel Fiepen, Bellen, Jaulen, Knurren ist zu viel?

Diskutiere Wie viel Fiepen, Bellen, Jaulen, Knurren ist zu viel? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, seit Samstagabend ist unsere kleine jetzt bei uns. 8 Wochen alt, Kooikerhondje. Sie ist sehr aufgeweckt, neugierig, versteckt...
K

kooikerbella

Dabei seit
27.06.2017
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

seit Samstagabend ist unsere kleine jetzt bei uns. 8 Wochen alt, Kooikerhondje.
Sie ist sehr aufgeweckt, neugierig, versteckt sich aber doch noch gern, wenn zu viele Leute in der Nähe sind wenn wir sie auf "ihrer" Wiese ihr Geschäft machen lassen.

Sie spielt
gern, hat einen Kauball (? so ein rundes Ding aus Seilen) und ein Seil, sowie ein Kuscheltier.

Beim Spielen mit diesen Seildingern (bei beiden) fängt sie manchmal zwischendrin an zu fiepen und bellt die Teile auch an oder knurrt.
Heute haben wir extra spät gefrühstückt (so gegen 10), sie war schon mit Futter fertig und zum Geschäft machen draußen. Sie saß anfangs entspannt unter dem Tisch und war ganz fasziniert von ihrem Spiegelbild (die Tischbeine sind aus Spiegelglas), hat aber auch ab und an mal sich selbst angeknurrt.

Wann/wie korrigiert man es, wenn sie zu viele Laute von sich gibt? Gehört das zum Spiel dazu, oder sollte sie auch so "ohne Grund" (liegt manchmal im Bettchen und bellt die Luft an) nicht bellen?

vielen Dank für eure Hilfe
 
10.07.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Dabei seit
10.09.2005
Beiträge
31.601
Reaktionen
10
Huhu,

Schön, das eure kleine da ist.

Ihr habt da seit drei Tagen ein kleines Baby, welches die Welt entdecken muss.
Dazu gehört, bellen, knurren, fiepen um seine Umwelt miteinzubeziehen und zusehen, welche Reaktionen kommen.
Kommt eine Reaktion von dem Spiegelbild gegenüber wenn ich mich bewege? wenn ich belle, etc?
Vielleicht ist es auch ein erschrecken in bestimmten Situationen.

Schau dir das Video mal an: https://www.youtube.com/watch?v=2FrnYCaRI10
Hier sieht man schön, die Aktion und Reaktion beim spielen.

Es ist etwas ganz normales, das Hunde kommunizieren, das würden sie in dem alter ja unteranderen noch mit ihren Geschwistern machen.

So lange der Hund nicht in ein dauer- bellen/fiepen/jammern übergeht, lass sie einfach machen. ;)
Ihr werdet auch beim spielen mit ihr bald ganz schnell feststellen, das sie es auch da machen wird.


Meiner hat mit sechs Monaten, als er zu mir kam, auch Geräusche ohne ende gemacht. Das gehört zur Entwicklung dazu. Und ich würde dieses nicht Unterbinden, ausser eben es geht in ein dauerpegel über. ;)
 
Thema:

Wie viel Fiepen, Bellen, Jaulen, Knurren ist zu viel?

Wie viel Fiepen, Bellen, Jaulen, Knurren ist zu viel? - Ähnliche Themen

  • Verhaltensänderung bei Besuch

    Verhaltensänderung bei Besuch: Guten Abend liebe Forumsmitglieder Ich binn am verzweifeln :( Mein Hund zeigt plötzlich Verhalten dass er sonst nie hatte welches mich aber sehr...
  • Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen

    Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen: Hallo an alle :) Unsere Hündin ( Mischling ) ist jetzt 3,5 Jahre alt. Seit nicht all zu langer Zeit haben wir mir ihr das Problem das sie immer...
  • Hündin fiept, isst schlecht und benimmt sich seltsam

    Hündin fiept, isst schlecht und benimmt sich seltsam: Hallo Forum, Das ist mein erster Beitrag hier, ich hoffe ich mache alles richtig, sonst bitte Hinweise. Wir (Familie) haben seit drei Jahren...
  • Hilfe, mein Hund fiept

    Hilfe, mein Hund fiept: Hallo zusammen, ich habe seit ca. 3 Monaten ein mittlerweile großes Problem: Mein Beagle Sammy, 3 Jahre alt, war bis vor 3 Monaten ein relativ...
  • Komplett-Hysterie (Fiepen, Dauerbellen etc.pp) beim Autofahren

    Komplett-Hysterie (Fiepen, Dauerbellen etc.pp) beim Autofahren: Hallo Leute, ich weiß dass mich die Thematik dieses Threads so oder so "in die Arme eines Hundetrainers treiben wird" ;), aber da ich mit meinem...
  • Ähnliche Themen
  • Verhaltensänderung bei Besuch

    Verhaltensänderung bei Besuch: Guten Abend liebe Forumsmitglieder Ich binn am verzweifeln :( Mein Hund zeigt plötzlich Verhalten dass er sonst nie hatte welches mich aber sehr...
  • Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen

    Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen: Hallo an alle :) Unsere Hündin ( Mischling ) ist jetzt 3,5 Jahre alt. Seit nicht all zu langer Zeit haben wir mir ihr das Problem das sie immer...
  • Hündin fiept, isst schlecht und benimmt sich seltsam

    Hündin fiept, isst schlecht und benimmt sich seltsam: Hallo Forum, Das ist mein erster Beitrag hier, ich hoffe ich mache alles richtig, sonst bitte Hinweise. Wir (Familie) haben seit drei Jahren...
  • Hilfe, mein Hund fiept

    Hilfe, mein Hund fiept: Hallo zusammen, ich habe seit ca. 3 Monaten ein mittlerweile großes Problem: Mein Beagle Sammy, 3 Jahre alt, war bis vor 3 Monaten ein relativ...
  • Komplett-Hysterie (Fiepen, Dauerbellen etc.pp) beim Autofahren

    Komplett-Hysterie (Fiepen, Dauerbellen etc.pp) beim Autofahren: Hallo Leute, ich weiß dass mich die Thematik dieses Threads so oder so "in die Arme eines Hundetrainers treiben wird" ;), aber da ich mit meinem...