Hund jagt und will beißen

Diskutiere Hund jagt und will beißen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich habe mal eine Frage die mich aus Sicht eines Hundes interessieren würde. Situation Ein ausgebüchster Hund rennt auf einen anderen Hund zu...
T

Thea 3

Registriert seit
19.07.2017
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich habe mal eine Frage die mich aus Sicht eines Hundes interessieren würde.

Situation
Ein ausgebüchster Hund rennt auf einen anderen Hund zu und will ihn beißen.
Der angegriffene Hund
rennt weg und der der ihn beißen will hinterher.
Von beiden Hunden rennt der Besitzer und noch paar Passanten hinterher um die zwei Hunde auseinander zu bringen.

meine Frage ist zum Hundeverhalten
, der Hund sieht sein Herrchen als Rudelchef
Fühlt der Hund sich bestärkt in seinem Tun , weil Herrchen auch mitrennt ?

Mir ist klar das in so einer Alltagsituation die immer mal passieren könnte, jeder versuchen würde die Hunde auseinander zu bringen
aber ich Frage mich " Wie sieht dies ein Hund "
 
20.07.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Ich sehe es nicht so, dass der Hund sein Herrchen als Rudelchef sieht.
Mensch und Hund bilden kein Rudel sondern einen familiären Zusammenschluss.
Ich denke auch nicht, dass der Hund sich darin bestätigt sieht, wenn das Herrchen mit rennt. Die Stimmung in der Situation wird sich von "wir gehen gemeinsam jagen" sehr unterscheiden.
 
T

Thea 3

Registriert seit
19.07.2017
Beiträge
9
Reaktionen
0
Vielen Dank für deine Antwort.

Frage anders herum
Der angegriffene Hund
Verknüpft er so einen Angriff mit späteren Zusammenhang mit anderen Hunden

Beispiel
Ich hatte selber vor vielen Jahren einen jungen Bernhardinerrüden der in der Hundeschule von einem erwachsenen Hund gebissen wurde
Der Bernhardiner war immer eine Seele von Hund tat nie irgend Jemand etwas so lange er sich frei bewegen konnte, ohne Leine.
War er angeleint durfte aber nie mehr ein Hund in seine Nähe kommen.
Mir hat damals die Erfahrung gefehlt den Hund wieder dazu zu bringen mit mehreren Hunden gemeinsam an der Leine zu gehen, alleine oder unangeleint war es o.k.

Heut interessieren mich die Dinge die damals einfach schief liefen um sie nicht zu wiederholen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Fühlt der Hund sich bestärkt in seinem Tun , weil Herrchen auch mitrennt ?
Wenn ich da jetzt drüber nachdenke, dann fällt mir dazu folgendes ein.Wenn ein Hund bellt, wenn es klingelt und der Besitzer dabei laut wird, dies als Bestätigung sieht. Warum sollte er dann ein mitrennen des Besitzers nicht auch als Bestätigung sehen, egal ob nun Rudelchef oder nicht.
Ja, ich würde sagen, der Hund fühlt sich bestätigt. Zu diesem rennen kommt ja nicht nur das rennen sondern auch das "schreien" im besten fall des Besitzers hinzu, wenn er hinterher rennt.

Verknüpft er so einen Angriff mit späteren Zusammenhang mit anderen Hunden
Je nachdem, wie der Hund vom Charakter ist. Ja!

Mein Husyk Mix wurde mehrfach in verschiedenen Situationen, - umgenau zu sein, vier mal- von Terriern gebissen.
Und war danach an der Leine der absolute Pöbler. Ist er manchmal heute noch, wenn er sich unsicher fühlt.
Wir haben daran sehr sehr lange trainiert. Allgemein ist Kontakt unter Hunden an der Leine allerdings ein Tabu.

Hunde sind an der Leine eingeschränkt und verhalten sich, wie du ja auch festgestellt hast, da ganz anders. Daher würde ich immer schauen, wie der Hund reagiert und selber an der Leine drauf ist.
Wir meiden Inzischen Leinen Kontakt, bis auf ganz wenige Ausnahmen. Kontakt gibt es ohne Leine.

Evtl. ist das hier für dich Interessant: http://www.miteinanderlernen.de/warum-hundekontakt-an-der-leine-tabu-sein-sollte/
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
918
Reaktionen
62
Hallo,
die neue "offizielle" Meinung, mit der Familie bei Hunden, oder der Wolfsfamilie, sehe ich als unwesentlich an.
Ich denke, ein Rudel bleibt ein Rudel, auch wenn junge Wölfe mit ihren Eltern zusammen ein Wolfsrudel gebildet haben.

Ob Hunde sich bei aggressiven Streitigkeiten bestätigt fühlen, wenn der Hundeführer in der nähe ist, dieses halte ich für wahrscheinlich.
Es liegt wohl in der Natur von diesen Rudeltieren immer gemeinsam vorzugehen, sowohl bei der Jagt, wie bei Auseinandersetzungen mit Feinden.
Nur bei sehr gut ausgebildeten und konditionierten Hunden auf ein Abbruchkommando, wie es bei Schutzhunden praktiziert wird,
kann ein Hund ohne Probleme bei seinem Angriff unterbrochen werden.

Natürlich reagieren Hunde die ein Trauma durchlebt haben auch häufig lange Zeit ängstlich oder aggressiv,
wenn wieder ähnliche Situationen eintreten.
Es gehört bei einem Training manchmal viel Geduld und Ausdauer dazu, bis diese schlimmen Eindrücke bei den Hunden überwunden
werden können.

Hunde, die an einer Leine geführt werden, fühlen sich mit ihren Menschen wahrscheinlich häufig besonders stark verbunden,
egal ob sie dabei diese nun beschützen möchten, oder ihre Menschen eifersüchtig verteidigen wollen.

Ich bin aber der Meinung, es liegt immer in der Verantwortung seines Besitzers hier mit einem Training zu versuchen,
jedes unerwünschte Verhalten bei seinem Hund durch ein Training zu unterdrücken und zu kontrollieren
und bei ängstlichen oder aggressiven Tieren, an diesen Emotionen zu arbeiten.

Das Ziel sollte für jeden Hundebesitzer sein, aus seinem Begleiter einen gehorsamen, gut kontrollierbaren und in allen Situationen
souveränen Hund zu formen.


Fritz.
 
T

Thea 3

Registriert seit
19.07.2017
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wenn ich da jetzt drüber nachdenke, dann fällt mir dazu folgendes ein.Wenn ein Hund bellt, wenn es klingelt und der Besitzer dabei laut wird, dies als Bestätigung sieht. Warum sollte er dann ein mitrennen des Besitzers nicht auch als Bestätigung sehen, egal ob nun Rudelchef oder nicht.
Ja, ich würde sagen, der Hund fühlt sich bestätigt. Zu diesem rennen kommt ja nicht nur das rennen sondern auch das "schreien" im besten fall des Besitzers hinzu, wenn er hinterher rennt.
Dies war mein Gedanke auch, weil ich das mit dem bellen und schreien auch so kenne.
 
Thema:

Hund jagt und will beißen

Hund jagt und will beißen - Ähnliche Themen

  • Hund jagt die Katze!!

    Hund jagt die Katze!!: Hallo ihr Lieben :) Ich habe ein Problem mit meinem neuen Hund (Jack Russel, Corgi Mix). Er ist zwei Jahre alt und ich habe ihn vor kurzem von...
  • Hund jagt Katze

    Hund jagt Katze: Hallo alle zusammen :-) Ich bin neu hier und kenne mich noch nicht so richtig hier aus.. Habe schon mehrfach geguckt, allerdings nichts...
  • mein hund jagt und frisst mäuse!!!

    mein hund jagt und frisst mäuse!!!: Hallo liebe foris! wolte gerne mal wissen ob eure hunde auch mäuse jagen?:roll: Wir wohnen auf dem land, und da begegnet einem im garten durchaus...
  • Rüde jagt unsere Katzen

    Rüde jagt unsere Katzen: Ich weiß nicht ob man ihm das noch abgewöhnen kann aber unser 2 jähriger Rüde ein Bobtail ist mit unseren Katzen von klein auf aufgewachsen und er...
  • Hund jagt unsere Katzen!

    Hund jagt unsere Katzen!: Hallo, Ich hab mir vor einer Woche eine ca. 9 Jahre alte Boxer-Schäferhündin aus dem Tierheim geholt. Also eigednlich würde uns vom vorbesitzer...
  • Hund jagt unsere Katzen! - Ähnliche Themen

  • Hund jagt die Katze!!

    Hund jagt die Katze!!: Hallo ihr Lieben :) Ich habe ein Problem mit meinem neuen Hund (Jack Russel, Corgi Mix). Er ist zwei Jahre alt und ich habe ihn vor kurzem von...
  • Hund jagt Katze

    Hund jagt Katze: Hallo alle zusammen :-) Ich bin neu hier und kenne mich noch nicht so richtig hier aus.. Habe schon mehrfach geguckt, allerdings nichts...
  • mein hund jagt und frisst mäuse!!!

    mein hund jagt und frisst mäuse!!!: Hallo liebe foris! wolte gerne mal wissen ob eure hunde auch mäuse jagen?:roll: Wir wohnen auf dem land, und da begegnet einem im garten durchaus...
  • Rüde jagt unsere Katzen

    Rüde jagt unsere Katzen: Ich weiß nicht ob man ihm das noch abgewöhnen kann aber unser 2 jähriger Rüde ein Bobtail ist mit unseren Katzen von klein auf aufgewachsen und er...
  • Hund jagt unsere Katzen!

    Hund jagt unsere Katzen!: Hallo, Ich hab mir vor einer Woche eine ca. 9 Jahre alte Boxer-Schäferhündin aus dem Tierheim geholt. Also eigednlich würde uns vom vorbesitzer...