Ästling oder Nestling gefunden und dringende Fragen

Diskutiere Ästling oder Nestling gefunden und dringende Fragen im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo Leute, ich habe mich heute angemeldet, da ich sehr verunsichert bin über meinen Vogelfund. Gestern habe ich im Garten auf dem Betonweg...
M

MirjamX

Registriert seit
03.08.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich habe mich heute angemeldet, da ich sehr verunsichert bin über meinen Vogelfund.
Gestern habe ich im Garten auf dem Betonweg einen Vogel gefunden, da meine Hunde ihn entdekten. Sie waren nicht dran das konnte ich noch verhindern. Die erste Reaktion war von der Seite meines Mannes und mir, dass wir den Vogel in einem Taschentuch aufnahmen und das Nest suchten. Mein Mann sah sogar mit der Leiter im Dach nach. Wir haben in den Büschen und im Dach nichts gefunden.

Nun erst danach hab ich gelesen, dass es auch ein Ästling sein könnte und da komme ich zu ersten Frage, ist es ein Ästling. Denn ich hab keine Ahnung wie man das erkennt. Er/Sie ist ja noch halb nackt.

Zu bestimmung
welchen Vogel ich vor mir hatte schwankte ich zwischen Feldsperling und Junger Bluthänfling. Da hier einige Feldsperlinge unterwegs sind ging ich erstmal davon aus, wir wohnen ja auf dem Land. Jedoch bin ich mir immernoch nicht 100% sicher. Könnt ihr anhand der Bilder erkennen um welchen Vogel es sich handelt?

Jetzt gehts weiter: Ich habe den Vogel gestern wieder ausgesetzt ins Gebüsch an die Fundstelle in der Hoffnung die Eltern versorgen ihn. Es war ja warm genug. Ich beobachtete aufmerksam so wie es eben ging. Feldsperlinge flogen hin und wieder im Busch umher, auch kleine Braungraue vermutlich Bluthänflinge, aber weiss das natürlich nicht, doch keiner Versorgte den schreienden Vogel. Daraufhin nahm ich ihn rein in eine Schüssel mit Taschentüchern und gab ihm Hausfliegen und etwas Wasser an die seite des Schnabels mit Traubenzucker. (Nach anleitung wie ich es las) Fütterte ihn ca. jede Stunde von 20-23Uhr dann hab ich ihn bis um 6 schlafen lassen.
Um 6 Uhr hab ich ihn wieder rausgesetzt, um nochmal zu versuchen ihn wieder seinen Eltern nahe zu bringen, bis ca um 9:30 Uhr. Habe in der Zeit versucht, Vogelauffangstationen anzurufen um mich zu erkundigen, wie ich mich verhalten soll, leider rief nur ein Mann zurück bis jetzt, der meinte sie nehmen keine Singvögel, aber auskunft kann er geben. Er sagte, wenn bis jetzt kein Vogel das Jungtier fütterte ist die Warscheinlichkeit Groß dass die umherfliegenden Vögel nicht seine Eltern sind und er wo anders her ist.

Ich soll mir Jungtierfutter im Kölezoo holen (oder wie das heißt, so hab ichs verstanden) und ihn füttern und was Wasser geben ohne Traubenzucker und ihn ein paar Tage aufnehmen bis er Fliegen kann.
Mein Haushalt ist eben nicht auf Vögel ausgelegt also hält sich der Vogel jetzt in einem kleinen Karton in einem Karton mit Taschentüchern auf. Ob ich noch nen Käfig hole kommt ganz drauf an, welche Antworten ich jetzt bekomme.. Ich hab ja gar kein Aussengehege wo ich den Vogel dann wieder auswildern kann, ausserdem glaube ich, ich hab da einen Feldsperling aber bin nicht sicher. Was würdet ihr jetzt tun?

Nochmal versuchen rauszusetzen? Oder aufziehen? :eusa_think:

20170802_223946.jpg
20170802_223956.jpg
20170802_221419.jpg
20170802_223610.jpg
Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten.

Edit/ Der kleine wiegt 11 Gramm und ist ca 5cm
 
03.08.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Wildvögel am Futterplatz geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Mariama

Mariama

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Mirjam,

das ist auf jeden Fall ein Ästling.

Hattest du die Wildvogelauffangstationen auf dieser Seite gefunden? http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

Sonst könntest du diese noch durchtelefonieren. Alternativ kannst du dich bei den vogelkundigen Tierärzten in deiner Region nach Päpplern erkundigen. Ich schicke dir gleich noch zwei Links zu Listen.

Zunächst einmal braucht der Kleine aber etwas zu futtern. In diesem Alter werden sie von den Eltern mit Insekten gefüttert. Du kommst ganz schnell an frischtote Insekten indem du im Badezimmer das Licht anmachst, Fenster auf und die einfliegenden Insekten klatschen. Die gibst du mit einer stumpfen Pinzette oder Ähnlichem in den Schnabel. Er wird Hunger haben und ihn aufsperren.

Hier findest du weiter Hinweise zur Erstversorgung: https://www.tierforum.de/t17002-jungvogel-gefunden-tun.html
 
M

MirjamX

Registriert seit
03.08.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Herzlichen Dank, vieles habe ich schon durchtelefoniert, bin noch dabei, jedoch geht bei den meisten das Band dran. Das Tierheim macht auch erst um 14 Uhr auf, da hab ichs nun auch schon versucht, bei verschiedenen ich seh mir sofort die Liste an.

Fliegen habe ich ihm jetzt schon 2 mal wieder gegeben. Wobei das warscheinlich ziemlich einseitig jetzt ist, aber ist ja keine dauerlösung. Wasser nimmt er auch mit der Pipette am schnabelrand.
 
Farlo

Farlo

Registriert seit
07.04.2012
Beiträge
382
Reaktionen
9
Hallo Mirjam,

das ist auf jeden Fall ein Ästling.

/QUOTE]


Hast du dich vertippt? Es ist natürlich KEIN Ästling, sondern ein Nestling.



Mirjam, bitte nur das Küken füttern, wenn es aufgewärmt ist. Flüssigkeitsbedarf über in Wasser getunkte Insekten regulieren, nicht mit der Pipette.

Kein Rotlicht, das trocknet das Küken aus, lieber über regelbare Wärmematte oder eine Wärmflasche und die Temperatur immer wieder kontrollieren.

Und dann schnellstmöglich in die Hände eines erfahrenen Päpplers geben.

Falls du bei Facebook bist, da gibt es eine Gruppe für ebensolche Notfälle mit sehr gut vernetzten Päpplern übers ganze Bundesgebiet.
 
Mariama

Mariama

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Und wie ich mich vertippt habe! :eusa_doh:

Danke für den Hinweis, Farlo. Ich hoffe, du hast meinen Fehler anhand der Fütterungsempfehlung bemerkt, Mirjam. Entschuldigt bitte.
 
M

MirjamX

Registriert seit
03.08.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich habe die FB Gruppe gefunden und habe zum Glück schon einiges anders gemacht, so wie das Nest hergerichtet und heimchen gekauft ect. jetzt such ich nur noch eine Pflegestelle in der nähe von Pforzheim. Heute hatte ich kein Glück.
Danke an euch. Ohne euch wär ich nicht auf die fb gruppe gekommen.

Hatte jetzt anfangs echt geglaubt das es ein ästling ist, muss ich zugeben. Danach hab ich erst das warme plätzchen eingerichtet. Hoffe er übersteht das alles.
 
Sini

Sini

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
2.028
Reaktionen
0
Ich habe null Erfahrung, hatte aber auch schon mal das Problem mit einer Ringeltaube. Da habe ich dann die Adresse einer erfahren Päpplerin aus Renningen bekommen und sie sofort zu ihr gefahren. Sie hat mir immer wieder Bilder geschickt, die Taube wurde erfolgreich großgezogen und ausgewildert.

Falls du magst, vermittle ich den Kontakt. Und wenn es für dich zu weit ist, würde ich das Kleine auch morgen zu ihr fahren, falls sie es nehmen kann oder will. Ich arbeite in Engelsbrand. Aber ich habe Spätdienst und könnte es erst gegen neun abholen.
 
M

MirjamX

Registriert seit
03.08.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hat sich erledigt, ich bring den kleinen Vogel heute zu jemand Fachkundigen.
 
Thema:

Ästling oder Nestling gefunden und dringende Fragen

Ästling oder Nestling gefunden und dringende Fragen - Ähnliche Themen

  • Ästling oder Nestling?

    Ästling oder Nestling?: Helft mir mal auf die Sprünge bitte. Ich hab ein altes Haus auf dem Grundstück, was von mehreren Dohlenpärchen als Brutplatz benutzt wird. Nun...
  • Hilfe bei Jungvogelbestimmung

    Hilfe bei Jungvogelbestimmung: Hallo Forengemeinde, ich habe gestern einen kleinen Jungvogel von der Hauptverkehrsstraße gesammelt. Mutter war trotz warten nicht zu sehen (kein...
  • Jungvogel/Ästling auf Balkon

    Jungvogel/Ästling auf Balkon: Hallo Freunde, vor ca. 30 Minuten hab ich ein Flügelflattern gehört und dann ist ein Vogel durch meine offene Balkontür ins Zimmer gehoppelt und...
  • Amsel-Ästling gefunden, wie vehalten?

    Amsel-Ästling gefunden, wie vehalten?: Hallo und guten morgen, ich bin neu hier, weil mein Sohn gestern eine junge amsel gefunden hat und promt mit nach Hause gebracht hat. Wir waren...
  • Amsel Ästling plötzlich verstorben

    Amsel Ästling plötzlich verstorben: Hallo zusammen, meine Tochter kam vorgestern am Abend völlig aufgeregt mit einem Amsel-Ästling an. Sie erzählte dazu, dass ein paar Jungs dem...
  • Ähnliche Themen
  • Ästling oder Nestling?

    Ästling oder Nestling?: Helft mir mal auf die Sprünge bitte. Ich hab ein altes Haus auf dem Grundstück, was von mehreren Dohlenpärchen als Brutplatz benutzt wird. Nun...
  • Hilfe bei Jungvogelbestimmung

    Hilfe bei Jungvogelbestimmung: Hallo Forengemeinde, ich habe gestern einen kleinen Jungvogel von der Hauptverkehrsstraße gesammelt. Mutter war trotz warten nicht zu sehen (kein...
  • Jungvogel/Ästling auf Balkon

    Jungvogel/Ästling auf Balkon: Hallo Freunde, vor ca. 30 Minuten hab ich ein Flügelflattern gehört und dann ist ein Vogel durch meine offene Balkontür ins Zimmer gehoppelt und...
  • Amsel-Ästling gefunden, wie vehalten?

    Amsel-Ästling gefunden, wie vehalten?: Hallo und guten morgen, ich bin neu hier, weil mein Sohn gestern eine junge amsel gefunden hat und promt mit nach Hause gebracht hat. Wir waren...
  • Amsel Ästling plötzlich verstorben

    Amsel Ästling plötzlich verstorben: Hallo zusammen, meine Tochter kam vorgestern am Abend völlig aufgeregt mit einem Amsel-Ästling an. Sie erzählte dazu, dass ein paar Jungs dem...