"Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten

Diskutiere "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, seit einer Woche kommt immer wieder eine Katze in meinen Garten und schläft auf unseren Terrassenstühlen ( verschmutzt dabei alles ) oder...
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #1
Tokk

Tokk

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
seit einer Woche kommt immer wieder eine Katze in meinen Garten und schläft auf unseren Terrassenstühlen ( verschmutzt dabei alles ) oder in unserem ehmaligen Kaninchenstall.
Die Katze verhält sich sehr merkwürdig und sieht krank aus. Der Tierschutzverein unserer Umgebung hat schon geschlossen. ( Anrufzeiten sind für heute vorbei und ich rufe definitiv NICHT bei der Polizei wegen einer wilden Katze an)
Die Katze ist vor einer Woche bei uns aufgetaucht ist in unseren Kaninchenstall eingebrochen am tag!! und hat einem unserer Kaninchen, sie war sehr neugierig, den Kopf abgebissen, danach hat sie in unserem Kaninchenstall neben dem toten Kaninchen geschlafen auch am tage. Das andere Kaninchen haben wir nach drinnen geholt. Da sie am nächsten Tag wieder kam und zum Ersatzstall gegangen ist um unser zweites Kaninchen auch noch zu töten. Meine Mutter hat sie schon oft verscheucht. Die Katze hat keine richtige Angst vor Menschen und reagiert zu nächst aggressiv. Meine Mutter hatte angst vor der Katze. Unser Hund, ein deutscher Schäferhund hatte die Katze auch verjagen wollen als sie auf unserem Komposthaufen Mäuse jagen war. Die Katze stand bestimmt nur einen Meter von meinem sehr gereizten Hund und keine Reaktion. Sie hat keine Angst vor Hunden oder Menschen. Läuft meist tagsüber rumm.
Es könnte sein dass ich die Katze schon mal vor einem Monat getroffen habe bei einem Ponystall um die Ecke, aber ich habe gedacht die Katze gehöre den Leuten dort. ( Ich bin mir absolut nicht sicher ob es die selbe Katze ist ) Die Katze war auch sehr merkwürdig vom Verhalten her. Erst war sie scheu, dann hat sie gesehen wie ich meine Katze gestreichelt habe und sie kam plötzlich mit erhobenem schwanz auf mich zu und wollte auch gestreichelt werden, dann lief sie noch auf meinen böse bellenden Hund und meine Mutter zu und wollte diese auch begrüßen ganz relaxt mit erhobenen Schwanz ( begrüßung bei katzen?) lief sie auf sie zu.

Was ich gerne von euch Katzenfreunden wissen möchte ist ob diese Katze vielleicht eine gefährliche Krankheit wie tollwut hat, denn bei tollwut sind die Tiere doch ungewöhnlich zutraulich und aggressiv und ob die Katze hilfe braucht, was könnte es überhaupt sein was sie hat?

Aussehen der Katze:
Nicht erkennbar mager ( habe sie nur im dunkeln oder liegend gesehen)
Ein auge ist unnatürlich groß, wenn es richtig geöffnet ist und das andere zugekniffen
verkrustete Nase und Augen ( die Nase sieht wirklich schlimm aus )
Schmutziges, stumpfes Fell

Verhalten:
Reagiert gar nicht oder aggressiv ( eben gerade habe ich sie mit einem Stückholz angestupst keine Reaktion bis auf ein leichtes Zucken, Hund mit gefletschten Zähnen und lautem Bellen = Keine Reaktion bis auf ein Fauchen)
Augen fast immer geschlossen
Kennt Hunde anscheinend (Nachbarin hat berichtet dass die Katze auch bei ihr im Garten war und ihren Hund verängstigte)
Verträgt sich mit meiner Katze? oder wird gemieden, weil sie krank ist?
Hält sich viel in Menschennähe auch tagsüber
Nicht zutraulich, ich glaube nicht dass diese Katze und die damalige die selben sind

Wo kann ich Hilfe bekommen und die Katze? Ich will die Katze um ehrlich zu sein auch loswerden, hauptsächlich weil sie Kaninchen tötet. Ist das ein Streuner oder eine wilde Katze, was meint ihr? Ich will auch nicht dass mein Hund die Katze tötet, das würde er tun.
 

Anhänge

  • IMG-20170908-WA0001.jpg
    IMG-20170908-WA0001.jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 32
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #2
Midoriyuki

Midoriyuki

Beiträge
6.256
Punkte Reaktionen
487
Punkt 1:

Die Katze ist sehr wahrscheinlich krank, Tollwut aber wohl eher nicht.
Sie gehört sofort zu einem Tierarzt.

Punkt 2:

Sie läuft also seit einer Woche bei euch rum.
Der Tierschutzverein war die ganze Woche nicht erreichbar?
Habt ihr ein Tierheim in der Nähe?

Punkt 3:

Sichert euer Kaninchengehege vernünftig.
Wenn die Katze da einfach so Tiere töten konnte solltet ihr da dringend nachrüsten.

Wenn ihr nicht wollt, dass die Katze weiter bei euch bleibt dann werdet ihr wohl oder übel aktiv werden müssen.
Ist natürlich auch etwas unpraktisch, wenn man erst Freitagnachmittag auf die Idee kommt Einrichtungen/Behörden erreichen zu wollen.

Also- rausfinden wo das nächste Tierheim ist, Katze einfangen, hinbringen.
Alles andere wäre ziemlich unschön für die Katze und auch nicht in eurem Interesse, wenn sie weiterhin bei euch "rumhängt".
 
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #3
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.459
Punkte Reaktionen
147
Kann mich Mido in allen Punkten nur anschließen. Die Katze ist ganz bestimmt krank, aber sicher keine Tollwut.

Kaninchengehege nachrüsten - ja! Auch wenn ihr die los werdet - es gibt mehr Freigänger, und Marder und Füchse...

Beim Einfangen sind euch Tierheime oder Tierschutzorgas behilflich, indem sie euch entsprechende Fallen zur Verfügung stellen. Aber man muß da natürlich schon zu vernünftigen Zeiten anrufen :) Oder Du schickst eine Mail - mein Tierschutzverein wär da auch um diese Zeit noch erreichbar...
 
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #4
Shiria

Shiria

Beiträge
1.115
Punkte Reaktionen
51
Hallo,

Ich schliesse mich ebenfalls den anderen an. Deiner Beschreibung nach ist die Katze ziemlich sicher krank, die Augen und Nase lassen an Katzenschnupfen denken. Der ist für Menschen ungefährlich. Bei ganz schlimmen Augenentzündungen kann es zu Hornhautgeschwüren u.ä. kommen, die das Auge vergrößert erscheinen lassen. Das Verhalten (teilnahmslos etc.) spricht auch dafür, dass es ihr schon schlecht geht. Die Katze gehört dringend behandelt und ich finde es toll das du ihr helfen willst!

Bei unserem Tierschutz kann man sich Fallen ausleihen um solche Katzen einzufangen und zum Tierheim zu bringen, damit sie dort versorgt werden. So wie du es beschreibst ist sie auch nicht ganz wild. Sie scheint Menschen ja zu kennen. So hat sie vielleicht die Chance später in ein gutes zu Hause zu kommen. Unser Tiershcutzverein hat für solche Fälle eine "Notrufnummer". Wenn sie zutraulich genug ist, kriegst du sie vielleicht auch mit Futter in eine normale Transportbox.

Die Polizei hier hat einen Schlüssel zur Notaufnahme des Tierheims und kann dort Tiere ausserhalb der Öffnungszeiten hinbringen. Ruf sonst ruhig auf der Festnetznummer eures Polizeireviers an und frag nach, ob sie dort eine solche Möglichkeit haben. Falls ja und du die Katze so eingefangen kriegst, kannst du sie vielleicht noch dieses Wochenende hinbringen.

Zum Kaninchengehege: Rüstet das definitiv auf (wenn nicht schon geschehen), wenn eine Katze reingekommen ist, kommen auch andere Raubtiere rein.

LG
Shiria
 
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #5
Tokk

Tokk

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für eure Hilfe. :)

Wir haben Kontakt zu einem Tierheim, das nicht ganz sooo weit weg ist, aufgenommen und konnten dieses auch erreichen über Telefon. Wir sollen versuchen die Katze zufangen und dann würde das Tierheim sie übernehmen. Gestern abend schlief die Katze wieder bei uns auf der Terrasse und wir konnten sie füttern. Seit 7 Uhr morgens ist sie weg, aber sie kommt bestimmt wieder.

Wir bauen ein neues Kaninchengehege beim alten war das Tor kaputt gegangen, weshalb die Katze auch reinkam. Wir hatten nur ein schweres Brett davor gestellt. Wir wissen dass es natürlich auch unsere Schuld ist, dass das Kaninchen geschnappt wurde. (Wir suchen schon nach einem neuen Partner für das Kaninchen)

Zur Katze nochmal: Wir dachten es wäre eine verwildeterte Hauskatze und wussten auch nicht dass sie krank ist. Wir haben sie meist nur vom weiten gesehen und auch nur 3 mal bis gestern. Wir leben in einem kleinen Ort ohne Läden und mit nur wenig Einwohnern. Der nächste Ort ist aber nur 4 Kilometer entfernt. Unsere Nachbar hat die Katze auch diese Woche zum ersten mal gesehen. Es war also sehr unwahrscheinlich dass sie ein Streuner ist. Wir wissen auch nicht woher die Katze kommt und wer sie ausgesetzt hat. Ich denke zumindest es war niemand von hier.

LG Tokk
 
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #6
Sini

Sini

Beiträge
2.028
Punkte Reaktionen
1
Wie willst du die Katze einfangen? Habt ihr eine Falle geholt?
 
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #7
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.459
Punkte Reaktionen
147
Die Katze muß nicht zwangsläufig ausgesetzt worden sein - ein unkastrierter Kater wandert auch mal mehrere Kilometer...
 
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #8
Tokk

Tokk

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wir haben sie heute gefangen und weggebracht. Die Katze ist jetzt im Tierheim. Wir haben sie mit einer normalen Katzentransportbox und Futter gefangen. Das Katzen so weit laufen wusste ich nicht. :eek: Naja ich kenne das Geschlecht der Katze auch nicht, aber sie hatte ein sehr hohes Miauen.
 
  • "Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten Beitrag #9
Sini

Sini

Beiträge
2.028
Punkte Reaktionen
1
Wow, ich hätte mich wahrscheinlich nicht getraut, eine fremde, aggressive Katze einfach von Hand einzufangen. Wenn ich denke, wie meine zahmen schon kämpfen wenn sie in die Box müssen...
Mich interessiert ja, wie es jetzt mit der Katze weiter geht. Nimmst du später noch mal Kontakt zum Tierheim auf?
 
Thema:

"Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten

"Wilde"?Aggressive, fast reaktionslose, kranke Katze im Garten - Ähnliche Themen

Katze greift Bezugsperson an: Hallo, Ich bin neu hier, habe aber keine Antwort auf meine Frage gefunden... Wir haben unsere Katze nun schon 10 Jahre und hatte eigentlich nie...
Carlo und Gio treffen aufeinander: Guten Tag, dies ist unser erster Eintrag in diesem Forum. Wir haben zu unserem 2jährigen Kater Carlo gestern unerwartet und spontan einen zweiten...
Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?: Hallo zusammen, mich bin neu hier und ich hoffe, dass ich meine Frage im richtigen Forum stelle. Wir haben im September zwei Kätzchen aus dem...
Katzenallergie: Hallo zusammen! Ich hab ein Problem, mein Partner hat sich gestern eine Katze geholt, Er meinte es sei eine Überraschung für mich, er wusste nicht...
Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?: ....also der Titel für das Thema ist mir jetzt sehr schwer gefallen, sorry.... ich versuch es kurz zu machen: (hat nicht geklappt, tut mir Leid...
Oben