Fragen eines Neulings (Käfig, Auslauf etc)

Diskutiere Fragen eines Neulings (Käfig, Auslauf etc) im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo zusammen Momentan beherberge ich 4 Urlaubsratten und wie es so kommen musste, wir haben uns verliebt:lol: also dürfen wohl irgendwann...
F

Faye_87

Registriert seit
08.09.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Momentan beherberge ich 4 Urlaubsratten und wie es so kommen musste, wir haben uns verliebt:lol: also dürfen wohl irgendwann demnächst eigene Rattis einziehen.

Nun ist die Frage, ob ich einen Käfig selbst baue oder mir eine Voliere kaufe. Habe mir da schon mehrere angeschaut. Würde eine Eckvoliere mit 76x76x160cm gehen?
Ansonsten hätte ich noch Teile vom IVAR-Regal
da ( Kallax müsste auch noch im Keller stehen) und könnte daraus was schickes bauen-kann man Holz mit Möbelfolie bekleben? Oder schon beschichtete Bretter nehmen? Siebdruckplatte finde ich ehrlich gesagt mega hässlich, da dunkel...
Die Urlauber sind in einem Holzkäfig untergebracht und ich muss sagen, das muffelt schon ganz schön! Habe aber gelesen, dass das auch vom Futter kommen kann (ihr wollt nicht wissen, was die Urlauber für ein Trofu bekommen...)

Machen Klos Sinn? Mit welchem Einstreu? Meine Kaninchen haben Öko-Katzenstreu, das funktioniert relativ gut.

So das nächste, Thema Auslauf- ich habe ein kaninchensicheres Zimmer, aber ich bezweifel, dass es auch rattensicher ist. Kabel sind in Kanälen bzw. in so Röhren, aber Ratten kommen ja auch in die Höhe. In dem Zimmer stehen viele Regale mit Aquarien- ergo viele Kabel... Ansonsten würde mir noch Bad oder Schlafzimmer als Alternative einfallen- im Schlafi wären halt Kabel an den Nachtkästen. Any Ideas?

Ach ja, ich hatte bereits an Nagern schon Mäuse und Hamster, jedoch scheinen Ratten ja nochmal eine andere Hausnummer zu sein :mrgreen:

LG Faye
 
08.09.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
Hey

Herzlich Willkommen - und Glückwunsch zur erfolgreichen Infektion mit dem Rattenvirus *hüstel*

Würde eine Eckvoliere mit 76x76x160cm gehen?
Das kommt ganz drauf an, wie gross die effektive Grundfläche dann ist. Die ist ja leider nicht 76 x 76, sondern kleiner, weil ja ein Teil vom Quadrat "weggeschnitten" ist. Auf jeden Fall muss die Innengrundfläche mindestens einen halben Quadratmeter gross sein.

kann man Holz mit Möbelfolie bekleben? Oder schon beschichtete Bretter nehmen? Siebdruckplatte finde ich ehrlich gesagt mega hässlich, da dunkel...
Beide Varianten sind unter Rattenhalter vertreten.
Bei der Folie muss man einfach wirklich sehr genau schauen, dass keine Falten entstehen. Die werden von einigen Schadnagern zielgenau gefunden und als Nageansatz genutzt. Und sobald Löcher drin sind, fliesst Urin an Stellen, an die er nicht gehört und es beginnt zu stinken. Da hilft dann oft nur austauschen.
Bei beschichteten Brettern sind vor allem die Kanten problematisch, da da so ein Plastikstreifen aufgebügelt wurde. Die lösen sich bei einigen Brettern gern - und schon fliesst der Urin an Stellen, an die er nicht gehört ..
Aber auch selber lackieren ist nicht unkaputtbar, weil man mit jedem Schrubben Lack mit wegschrubbt. Und irgendwann ist die Lackschicht so dünn, dass Urin .. naja, du weisst schon.

Habe aber gelesen, dass das auch vom Futter kommen kann (ihr wollt nicht wissen, was die Urlauber für ein Trofu bekommen...)
Sicher? :003:
Du könntest aber auch jeden Fall eine Empfehlung für ein besseres Futter im gleichen Preissegmen geben. Mehr als ablehnen können sie nicht. Und vielleicht sind sie auch dankbar, wenn es weniger muffelt.

Machen Klos Sinn? Mit welchem Einstreu? Meine Kaninchen haben Öko-Katzenstreu, das funktioniert relativ gut.
Ja sehr. Bei den meisten Ratten zumindest. Es gibt ein paar wenige Ausnahmen (ich will ja niemanden anschauen ...), die werden nie ganz kapieren, dass Köttel ins WCs gehören. Aber der Grossteil nutzt angebotene WCs für das grosse Geschäft, einige auch für einen Grossteil des kleinen Geschäfts. Vor allem, wenn auf jeder Etage ein WC vorhanden ist und auch ein grosser Pipi-Stein drin ist. Ratten pinkeln scheinbar gern auf Steine. Aber die stehen auch gern einfach nur auf und lassen dann laufen. Und es gibt solche Schweine *unauffälliger Schulterblick*, die stehen nicht mal auf zum Pieseln. Bettnässer also. Aber anbieten würde ich es trotzdem, selbst meine machen einen recht grossen Teil in den WCs.

Nichtklumpendes Ökostreu ist gut geeignet. Manchmal muss man aber auch einfach rumprobieren, welches Streu die Ratten gern haben. Manche meiden bestimmte Streu sorten. Bei meinen brauch ich im Käfig auch nicht mit Streu kommen, da hat es nur Küchenpapier im WC mit Pipistein. Da nutzen sie es besser. Im Auslauf ist das anders, da gehen sie auch in die Buddelkiste. Versteh einer die Zwerge :D

Probieren geht über studieren (es ist ja schonmal für Kaninchen geeignet und offensichtliche Probleme sind beseitigt - sonst wäre der Tipp wohl eher fatal). Fliegen können Ratten nun nicht, aber wenn sie Spalten finden, um an den Schränken hoch zu klettern, kannst du dir eine Auslaufabsperrung zu tun und damit die kritischen Zimmerecken aussperren. Oder du zäunst einen sicheren Bereich ein. Das würde auch die Wände vor Nageattacken schützen. Wobei die auch bei Kaninchen gefährdet sind. Vielleicht sind die ja auch schon sicher.
Bad ginge natürlich auch, aber es ist einfach besser, wenn die Ratten selbstständig in den Auslauf und zurück können. Da haben sie quasi immer ihren sicheren Rückzugsort.

Kennst du eigentlich unser TierWiki?
Dort hat es viele Infos zur Haltung, auch zu Käfig, zum Auslauf .. und vielem mehr: https://www.tierwiki.com/ratten/
 
F

Faye_87

Registriert seit
08.09.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für die ausführliche Nachricht!

Was das künftige Zuhause angeht bin ich echt mega hin- und hergerissen! Der Eckkäfig würde halt super ins Hasenzimmer passen von den Maßen her- über die Diagonale gemessen müsste das ja mehr sein als die 76 cm. Ebenen würden natürlich noch rein kommen, versteht sich von selbst.
Auf lange Sicht wird ein Gitterkäfig sicher hygienischer sein, als ein Selbstbau aus Holz...ach man, da mach ich jetzt schon über ne Woche dran rum :roll:

Wie kann ich mir das mit dem Klostein vorstellen? Einfach ein Kieselstein ins Klo dazu oder wie?
Solche Ausnahmen kenne ich*hüstel* ich bin grad schwer dabei, meine Mümmler an die Klos zu gewöhnen, die 3 kötteln noch munter durch die Gegend :091:

Die Gitterabstände vom Kaninchengehege haben ca 2,6 cm...kommen Ratten da durch? Also wenn man von ausgewachsenen ausgeht.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
Hey

über die Diagonale gemessen müsste das ja mehr sein als die 76 cm
Das Problem sind nicht Diagonalen - Ratten können sich im Käfig eh nicht auspowern - es geht um die Grundfläche. Wenn du da ein WC reinstellst, dazu noch ein Haus und vielleicht noch was anderes, dann bleibt für Ratten kaum mehr Platz, um überhaupt zu laufen. Daher ist der halbe Quadratmeter das absolute Minimum für den Käfig.

Wie kann ich mir das mit dem Klostein vorstellen? Einfach ein Kieselstein ins Klo dazu oder wie?
Der Stein sollte schon grösser sein ;) Ich habe so faustgrosse Steine. Da können sie drauf sitzen und lassen einfach laufen. Die lassen sich dann auch gut schrubben.

Die Gitterabstände vom Kaninchengehege haben ca 2,6 cm...kommen Ratten da durch? Also wenn man von ausgewachsenen ausgeht.
Normalgrosse Böcke passen da nicht durch. Weibchen sind dagegen zierlicher. Wenn die Gitterstäbe sich dann noch etwas biegen oder es irgendwo Stellen gibt, wo es ein paar Millimeter mehr sind, dann schlüpfen sie da auch gern durch.
Das können aber auch Jungböcke. Mein Murphy hatte das sehr gern gemacht. Den konnte ich dann nicht mit den anderen in den Meeri-Käfig setzen, während ich ihren Dom geputzt habe. Den musste ich einige Wochen in eine Transportbox setzen.

Was du bedenken solltest: Auch wenn Ratten nicht rein kommen, können sie durchs Gitter beissen. Die Ratten sollten also keine Möglichkeit haben, ans Gitter zu kommen, ganz egal ob sie durchpassen oder nicht.
Da sollte also auf jeden Fall eine Absperrung drum. Zur Sicherheit aller Parteien. Kaninchen sind ja auch nicht unbedingt ohne.
 
F

Faye_87

Registriert seit
08.09.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Also ich habe jetzt einen ganz netten Käfig gefunden (muss noch verhandeln- Kleinanzeigen :D)

Jedenfalls hätte dieser folgende Maße: 87x63x165
Laut Kalkulator könnten da 9 Ratten wohnen:shock: Äh das würde mich wohl überfordern, aber so 5-6 Stück? Ist das realistisch?Ich möchte übrigens Mädels, ev, auch mit nem kastrierten Böckchen zusammen, mal sehen.

Arbeite gerade an der Einkaufsliste:

- Trofu (da weiß ich noch nicht genau welches)
- Fleecedecken (Hängematten nähen, ev. als Untergrund für die Ebenen)
- Savic Sputniks ( 2-3)
- Korkröhre/ Tunnel
- Seile, ev. Spielzeuge aus der Vogelabteilung oä
- Auflaufformen (Klos)
- staubarmes Steu bzw. Nistmaterial

Näpfe hab ich genügend, auch noch ein paar Rampen, da muss ich mal schauen, Intelligenzspielzeuge gibts vom Hund.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
Hey

Das klingt nach guten Massen. Dazu noch 3 - 4 Volletagen und das Paradies ist perfekt ;)

Laut Kalkulator könnten da 9 Ratten wohnen:shock: Äh das würde mich wohl überfordern, aber so 5-6 Stück? Ist das realistisch?
Man muss das Maximus nie ausreizen. 5-6 Ratten werden sich sicher wohl fühlen.

Wegen deiner Einkaufsliste: Schau, adss du nicht nur Röhren und Sputniks als Verstecke hast, sondern auch normale Häuser. Idealerweise mindestens eines, in das die ganze Truppe aufs Mal passt und auch einige eher dunklere. Sputniks sind ja doch sehr offen, manche Ratten schlafen aber lieber versteckter – vor allem am Anfang.

Was ich noch empfehlen kann sind diese Futterspiesse / "Fruchthalter" zum Beispiel von Trixie. Da kannst du das Frischfutter aufhängen und sie müssen etwas mehr dafür tun, als wenn sie nur am Napf sitzen und einfach reinschaufeln können.
 
F

Faye_87

Registriert seit
08.09.2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ah ich ärgere mich so, habe mich auf die Maßangaben des Verkäufers verlassen, stundenlang den Käfig geschrubbt...jetzt habe ich durch Zufall herausgefunden, dass es sich dabei um den AniOne Romulus handelt und der doch andere Abmessungen hat...und laut Kalkulator ist der nicht für die Dauerhafte Haltung zulässig. Ich könnte so kotzen *sorry*
Natürlich kann ich mir auch nicht sofort noch nen 2. /neuen Käfig kaufen..
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
Ach, das ist ja schön schief gelaufen :(
Aber jetzt wo der Käfig schön sauber ist, kannst du ihn vielleicht für einen guten Preis weiter verkaufen?
Wobei ich mich frage, was denn da drin legen könnte. Selbst Mäuse brauchen ja den halben Quadratmeter Grundfläche. Da könnte man höchstens anbauen.

Die Alternative, etwas zu kleiner Käfig plus Dauerauslauf (mindesten ein paar Quadratmeter) ist bei dir vermutlich wegen der Kaninchen nicht möglich, oder?
 
Thema:

Fragen eines Neulings (Käfig, Auslauf etc)

Fragen eines Neulings (Käfig, Auslauf etc) - Ähnliche Themen

  • Frage zur Beschichtung des Royal Suite 95

    Frage zur Beschichtung des Royal Suite 95: Hallo einen schönen Tag zusammen :) Ich habe mich hier angemeldet b.z.w. schreibe in dieser Rubrik, weil ich mich für den oben genannten Käfig...
  • Rattenneuling - Frage zur Gehegegrösse

    Rattenneuling - Frage zur Gehegegrösse: Hallo ihr lieben ich habe mich vor wenigen Minuten bei euch im Forum angemeldet um mir mal Tipps von den Profis zu holen :) Ich möchte mir...
  • Neue sucht Tipps, um Einsteigerfehler zu vermeiden

    Neue sucht Tipps, um Einsteigerfehler zu vermeiden: Hallo zusammen, ich bin die neue und werde ab jetzt öfter reinschauen;) ich hatte jahre lang Frettchen und habe noch einige Sachen die man...
  • Rattenkäfig - Hilfe

    Rattenkäfig - Hilfe: Hallo, ich will mir demnächst 3 Ratten Mädels anschaffen. Habe mich auch schon informiert. Nur jetzt bin ich mir ein wenig unsicher, und zwar...
  • Noch ein paar Fragen zu Käfigeinrichtung

    Noch ein paar Fragen zu Käfigeinrichtung: Hallöchen ihr Rattenbesitzer :) Nun ist unser Ferplast Furet Tower angekommen und aufgebaut, heute Abend werden die Holzetagen reingebaut! Nun...
  • Noch ein paar Fragen zu Käfigeinrichtung - Ähnliche Themen

  • Frage zur Beschichtung des Royal Suite 95

    Frage zur Beschichtung des Royal Suite 95: Hallo einen schönen Tag zusammen :) Ich habe mich hier angemeldet b.z.w. schreibe in dieser Rubrik, weil ich mich für den oben genannten Käfig...
  • Rattenneuling - Frage zur Gehegegrösse

    Rattenneuling - Frage zur Gehegegrösse: Hallo ihr lieben ich habe mich vor wenigen Minuten bei euch im Forum angemeldet um mir mal Tipps von den Profis zu holen :) Ich möchte mir...
  • Neue sucht Tipps, um Einsteigerfehler zu vermeiden

    Neue sucht Tipps, um Einsteigerfehler zu vermeiden: Hallo zusammen, ich bin die neue und werde ab jetzt öfter reinschauen;) ich hatte jahre lang Frettchen und habe noch einige Sachen die man...
  • Rattenkäfig - Hilfe

    Rattenkäfig - Hilfe: Hallo, ich will mir demnächst 3 Ratten Mädels anschaffen. Habe mich auch schon informiert. Nur jetzt bin ich mir ein wenig unsicher, und zwar...
  • Noch ein paar Fragen zu Käfigeinrichtung

    Noch ein paar Fragen zu Käfigeinrichtung: Hallöchen ihr Rattenbesitzer :) Nun ist unser Ferplast Furet Tower angekommen und aufgebaut, heute Abend werden die Holzetagen reingebaut! Nun...