Frage zu neuem Vogel

Diskutiere Frage zu neuem Vogel im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo Ich besitze bereits einen 2 Jahre alten Hahn also von Oktober 2015, jedoch ist meine Henne gestorben, weswegen ich mir eine neue zulegen...
A

amanda.s2002

Registriert seit
31.10.2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo
Ich besitze bereits einen 2 Jahre alten Hahn also von Oktober 2015, jedoch ist meine Henne gestorben, weswegen ich mir eine neue zulegen möchte. Ich habe auch jemanden gefunden, die
mir den Vogel per Vogelversand zuliefert. Keine Angst ich habe nur gutes von ihr und ihrem Versand gehört, sie hat auch klar gesagt, dass das keine Tierquälerei ist. Jedoch hat sie nur Jungvögel aus Anfang 2017 oder später. Wäre es schlimm wenn ich eine Henne aus 2017 hole? Oder wäre die Wahrscheinlichkeit zu gering, dass sie sich verstehen? Denn ältere hat sie nicht. Ich möchte keinen Vogel, der dann sowieso nicht zu meinem passt und bin mir deswegen noch ziemlich unsicher und hoffe, dass ihr mir helfen könnt ;)
 
06.11.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Gilay

Gilay

Registriert seit
01.09.2014
Beiträge
153
Reaktionen
2
Hallo

Ich halte selber einige Vögel doch bei keinem kenne ich das genaue Alter, deswegen nur mein Rat wie ich es kennengelernt habe :D

Klar wäre es besser, wenn zu deinem Männchen ein gleichaltriges Weibchen hinzukommt. Da ich aber weiß, dass es in manchen Gebieten schwierig ist, Wellensittiche nicht aus einem Zoohandel zu holen ist das mit dem Alter eine schwierige Sache.

Ich selber habe einen Hahn mit ca. 10 Jahren zu einem Pärchen um die ca. 4 Jahre geholt und es hat auch gut funktioniert (ein 4. ist wenig später eingezogen, da der 3 ein "Rettung" war und nicht geplant.) Genauso habe ich ein ca. 1 Jahre altes Pärchen im späteren Verlauf zu diesem Vierergespann hinzugefügt und auch da hat es geklappt.
Bei der Vergesellschaftung wo ich bis jetzt die meisten Probleme hatte, war zu Beginn meiner Haltung (diese ist auch schon ca. 8 Jahre her und ich war da eher Internetschlau bei der Vergesellschaftung) Diese beiden waren ungefähr gleich alt, waren beides Männchen und verstanden sich gar nicht. Leider ist der eine seinem Partner kurz darauf in den Tod gefolgt (die beiden (Sami und Goldie) waren ein Herz und eine Seele und ehrlich gesagt war es da nur noch eine Frage der Zeit) also musste zu dem Verbliebenen wieder ein weiterer her. Dieser war jünger aber nicht viel und die beiden verstanden sich ebenfalls sehr gut und hatten ein paar schöne Jahre zusammen.

Wie es ist, wenn du einen so jungen Vogel zu einem älteren Tier sitzt weiß ich nicht. Doch ich denke, wenn sie sich von der Art ähnlich sind, beide gesund (natürlich vom vogelkundigen Tierarzt abgeklärt) dürfte es kein Problem sein.
Natürlich darf keiner aggressiv sein und die Henne sollte zumindest ausgewachsen sein.

Darf ich fragen warum du dir einen Vogel zusenden lässt und ihn nicht selbst abholst?
Denn ich persönlich würde mir nie einen zusenden lassen, da ich den Vogel (bei einem Züchter) im Schwarmverhalten beobachten will, bzw. generell wie der Gesamteindruck ist. Für mich wäre der Versand ein zu großes Risiko, welches ich nicht eingehen möchte. Ich habe es einmal gehabt, dass ich eine Privatperson, die sich von zwei ihrer Tiere trennen musste, bei einem Treffpunkt getroffen habe und da hatte ich kein gutes Gefühl und die Tiere wurden in der Quarantänezeit noch mehr beobachtet, da ich nicht wusste ob sie in meinen Schwarm passten.

Versteh mich bitte nicht falsch, der letzte Absatz sollte jetzt kein Angriff sein, dies war lediglich meine eigene Meinung. Aber gerade da du ja einen willst, welcher zu deinem Hahn passt, wäre die Selbstabholung doch besser :D

Ich hoffe ich konnte dir dennoch helfen :D

LG
Alex
 
N

Nickels

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ob die Vögel zusammenpassen, läßt sich vorher nie genau sagen, da es weniger vom Alter als von der Sympathie abhängig ist. Ich habe nur einmal 2 gleichaltrige Vögel gehabt, die ich von einer ehemaligen Kollegin übernommen hatte. Ansonsten waren meine Vogel immer verschieden alt. Zwischen meinee jetzigen Henne und dem kürzlich verstorbenen Hahn lagen mindestens 8 Jahre und sie haben sich trotzdem super verstanden.
 
A

amanda.s2002

Registriert seit
31.10.2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo

Ich halte selber einige Vögel doch bei keinem kenne ich das genaue Alter, deswegen nur mein Rat wie ich es kennengelernt habe :D

Klar wäre es besser, wenn zu deinem Männchen ein gleichaltriges Weibchen hinzukommt. Da ich aber weiß, dass es in manchen Gebieten schwierig ist, Wellensittiche nicht aus einem Zoohandel zu holen ist das mit dem Alter eine schwierige Sache.

Ich selber habe einen Hahn mit ca. 10 Jahren zu einem Pärchen um die ca. 4 Jahre geholt und es hat auch gut funktioniert (ein 4. ist wenig später eingezogen, da der 3 ein "Rettung" war und nicht geplant.) Genauso habe ich ein ca. 1 Jahre altes Pärchen im späteren Verlauf zu diesem Vierergespann hinzugefügt und auch da hat es geklappt.
Bei der Vergesellschaftung wo ich bis jetzt die meisten Probleme hatte, war zu Beginn meiner Haltung (diese ist auch schon ca. 8 Jahre her und ich war da eher Internetschlau bei der Vergesellschaftung) Diese beiden waren ungefähr gleich alt, waren beides Männchen und verstanden sich gar nicht. Leider ist der eine seinem Partner kurz darauf in den Tod gefolgt (die beiden (Sami und Goldie) waren ein Herz und eine Seele und ehrlich gesagt war es da nur noch eine Frage der Zeit) also musste zu dem Verbliebenen wieder ein weiterer her. Dieser war jünger aber nicht viel und die beiden verstanden sich ebenfalls sehr gut und hatten ein paar schöne Jahre zusammen.

Wie es ist, wenn du einen so jungen Vogel zu einem älteren Tier sitzt weiß ich nicht. Doch ich denke, wenn sie sich von der Art ähnlich sind, beide gesund (natürlich vom vogelkundigen Tierarzt abgeklärt) dürfte es kein Problem sein.
Natürlich darf keiner aggressiv sein und die Henne sollte zumindest ausgewachsen sein.

Darf ich fragen warum du dir einen Vogel zusenden lässt und ihn nicht selbst abholst?
Denn ich persönlich würde mir nie einen zusenden lassen, da ich den Vogel (bei einem Züchter) im Schwarmverhalten beobachten will, bzw. generell wie der Gesamteindruck ist. Für mich wäre der Versand ein zu großes Risiko, welches ich nicht eingehen möchte. Ich habe es einmal gehabt, dass ich eine Privatperson, die sich von zwei ihrer Tiere trennen musste, bei einem Treffpunkt getroffen habe und da hatte ich kein gutes Gefühl und die Tiere wurden in der Quarantänezeit noch mehr beobachtet, da ich nicht wusste ob sie in meinen Schwarm passten.

Versteh mich bitte nicht falsch, der letzte Absatz sollte jetzt kein Angriff sein, dies war lediglich meine eigene Meinung. Aber gerade da du ja einen willst, welcher zu deinem Hahn passt, wäre die Selbstabholung doch besser :D

Ich hoffe ich konnte dir dennoch helfen :D

LG
Alex


Ich habe keine Zoohandlung bei mir in der Nähe und diese Vogelzüchterin wohnt ziemlich weit weg. Ich bin eigentlich froh darüber, dass sie diesen Versand anbietet. Es wäre natürlich besser wenn ich mir die Vögel angucken könnte und einen aussuchen kann aber leider geht das nicht. Ich hoffe es geht auch so.
Also wie ich verstanden habe ist es kein allzu großes Problem wenn sie ca 2 Jahre Unterschied habe also denke ich geht es klar mit dem Vogel. Puh da bin ich erleichtert, ich hätte jetzt keine Nerven mir weitere Vogelzüchter anzugucken. Ich habe diese Frau auch bereits angeschrieben, jedoch hat sie noch nicht geantwortet und ihre Telefonnummer habe ich auch nicht. Ich habe echt Angst, dass sie nicht mehr zurückschreibt. Hoffentlich klappt alles.

Danke für deine Antwort
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Alex,

deine neue Henne sollte die Jugendmauser hinter sich haben, also mindestens vier Monate alt sein. Dann wird sie von deinem Hahn nicht mehr als nerviges Kleinkind wahrgenommen. ;)

Ein Altersunterschied von zwei Jahren ist an sich kein Problem.

Ob aus deinen Vögeln dann ein glückliches Paar wird, kannst du mit einfachen Maßnahmen selbst etwas beeinflussen. Wenn die Kleine bei dir angekommen ist, sollte sie wie bereits empfohlen von einem vogelkundigen Tierarzt durchgecheckt werden. Dann sollte sie nicht sofort zu deinem Hahn gesetzt werden, sondern in einem separaten Käfig im gleichen Zimmer untergebracht werden.

Auf diese Weise können sich die beiden langsam kennen lernen. Nach Eingang der Untersuchungsergebnisse oder alternativ nach ca. einer Woche kannst du beide Käfige öffnen und gemeinsamen Freiflug gewähren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden danach beide gemeinsam in einen der Käfige ziehen.

Wolltest du nicht sowieso eine größere Voliere anschaffen? Dazu wäre jetzt der ideale Zeitpunkt, denn wenn beide einen neuen Rückzugsort bekommen, entfällt damit der Heimvorteil des alteingesessenen Vogels.
 
Gilay

Gilay

Registriert seit
01.09.2014
Beiträge
153
Reaktionen
2
Off-Topic
@Mariama du meintest bei der
Begrüßung sicher Amanda.s2002 :eusa_shhh::D
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Off-Topic
auweia, ich werde wohl vorzeitig dement. :mrgreen:


Bitte entschuldige die falsche Anrede, Amanda.
 
Thema:

Frage zu neuem Vogel

Frage zu neuem Vogel - Ähnliche Themen

  • Neu und Fragen zum Vollierenbau( Aussenvolliere)

    Neu und Fragen zum Vollierenbau( Aussenvolliere): Hallöle ich bin letztes Jahr unfreiwillig Besitzerin eines Wellensittiches geworden Habe dann einen Partner gekauft...dann einen größeren Käfig...
  • neu hier und gleich ne Frage

    neu hier und gleich ne Frage: hallo ihr lieben Welli-liebhaber ich hab mich jetzt schon durch so einige foren gewühlt, aber euers hier fand ich echt am besten, vorallem weil...
  • Neue Frage

    Neue Frage: Also ich habe begonnen meine Volliere zu bauen! Allerdings habe ich so einige Probleme: 1.Welchen Untergrund soll ich nehmen?? 2.Muss ich einen...
  • Wellensittich neu Anschaffung Fragen?!

    Wellensittich neu Anschaffung Fragen?!: Hallo Da mein kleiner Wellensittich am Sonntag gestorben ist brauch ich jetzt ein neuen!! Doch ich weis nicht ob ich etwas beachten muss beim...
  • Neuer Welli ein paar Fragen

    Neuer Welli ein paar Fragen: Hallo Leute Wir haben uns gestern einen neuen Welli gekauft und am Montag kommt der letzte Welli zu uns :) Jetzt zu meiner Frage... Den Welli...
  • Neuer Welli ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  • Neu und Fragen zum Vollierenbau( Aussenvolliere)

    Neu und Fragen zum Vollierenbau( Aussenvolliere): Hallöle ich bin letztes Jahr unfreiwillig Besitzerin eines Wellensittiches geworden Habe dann einen Partner gekauft...dann einen größeren Käfig...
  • neu hier und gleich ne Frage

    neu hier und gleich ne Frage: hallo ihr lieben Welli-liebhaber ich hab mich jetzt schon durch so einige foren gewühlt, aber euers hier fand ich echt am besten, vorallem weil...
  • Neue Frage

    Neue Frage: Also ich habe begonnen meine Volliere zu bauen! Allerdings habe ich so einige Probleme: 1.Welchen Untergrund soll ich nehmen?? 2.Muss ich einen...
  • Wellensittich neu Anschaffung Fragen?!

    Wellensittich neu Anschaffung Fragen?!: Hallo Da mein kleiner Wellensittich am Sonntag gestorben ist brauch ich jetzt ein neuen!! Doch ich weis nicht ob ich etwas beachten muss beim...
  • Neuer Welli ein paar Fragen

    Neuer Welli ein paar Fragen: Hallo Leute Wir haben uns gestern einen neuen Welli gekauft und am Montag kommt der letzte Welli zu uns :) Jetzt zu meiner Frage... Den Welli...