Kaninchen und Hund?

Diskutiere Kaninchen und Hund? im Kaninchen Forum Forum im Bereich Kleintiere; Hallo zusammen! Ich habe zwei Kaninchen. Sie sind leider sehr, sehr ängstlich (habe sie aus schlechter Haltung übernommen)! Die Beiden haben ein...
M

Mirbax

Registriert seit
29.11.2017
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich habe zwei Kaninchen. Sie sind leider sehr, sehr ängstlich (habe sie aus schlechter Haltung übernommen)! Die Beiden haben ein geräumiges Zimmer (mit Tür), indem sie frei hoppeln können. Auch die komplette Wohnung steht ihnen unter Aufsicht zur Verfügung. Bei
mir sind sie zutraulich aber ich darf sie auf keinen Fall festhalten (PANIK). Allerdings darf nur ich in das Zimmer, ohne Jacke (PANIK) und auch vor Besuchern haben sie angst....

Nun bin ich aber ein sehr großer Hundefan und möchte einen Welpen zu mir holen. Allerdings habe ich viel gelesen über Kaninchen, die an einem Herzinfarkt gestorben sind, wegen eines Hundes. Kann es auch vorkommen, dass meine Kaninchen aus angst sterben, weil sie den Hund riechen? Ich würde ihn auch niemals in das Zimmer lassen aber allein der Geruch....Hatte mal eine Pflegekatze drei Tage und die sind in ihrem Zimmer fast durchgedreht....Ich wünsche mir aber so sehr einen Hund. Die Kaninchen möchte ich aber auch nicht abgeben. Was würdet Ihr mir raten?

Danke und viele Grüße

Mirbax
 
29.11.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Ich würde ehrlich gesagt erstmal daran arbeiten, dass die beiden ihre Angst ablegen.

Beschäftige dich mit ihnen. Anfangs einfach hinsetzen und irgendwas laut lesen.

Wenn sie ihre Angst nicht ablegen können oder auch nur etwas zurück bleibt, würde ich der Kaninchen zuliebe auf den Hund verzichten, bis die beiden nicht mehr sind. Ich würde nur bei absolut entspannten Kaninchen oder wo zumindest bei räumlicher Trennung die Tiere (auch der Hund kann Stress haben, wenn das "Futter" nebenan wohnt) entspannt bleiben, einen Hund zu Kaninchen bzw. andersrum holen.

Meine sind auch nicht super zahm, meine Häsin ist auch eher ängstlich. Aber wenn die Erbsenflockenbox raschelt sind beide sofort da. Ich wollte jetzt bald mit Clickern anfangen, zumindest meinem Kastrat dürfte das gefallen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Hey Mirbax,

wie alt sind deine beiden ?
Und wie lange leben diese schon bei dir.

Ich kann vom gegenteil Berichten. ;)

Ich habe früher einige Kaninchen aufgenommen, welche aus schlechter Haltung kamen und misshandelt wurden. Alle meine Kaninchen kamen mit zwei Hunden in Kontakt. Lebten mit ihnen in einem Raum. Und es ist nie etwas passiert.
Wenn man einige Wichtige dinge beachtet, wie z.B. das der Hund nicht ständig am bellen ist. Die Kaninchen in ruhe lässt. Nicht an ihrer Tür kratzt etc. Dann ist das machbar.

Meine Tiere blühten sogar richtig auf, als sie lernten das die Hunde ihnen nichts tuen. Da wurde mit denen zusammen Karotten gefressen. Die Hunde schliefen vor deren Käfigtür. Es war sehr harmonisch. Das ganze braucht aber seine Zeit.
Meine schisser fühlten sich in deren Umgebung sehr wohl und sogar sicher. Da wurde rumgesprungen und über die Hunde drüber. Eines meiner Kaninchen hat sich sogar immer an meinen Teddy gekuschelt gehabt und so haben die beiden geschlafen.

Was für einen Hund möchtest du dir holen?
 
Roli2190

Roli2190

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
240
Reaktionen
5
Hallo!
Es kann möglich sein, je nach Hund kann es aber viel Arbeit sein und eine Garantie gibt es nicht. Dass er die Kaninchen in ihrem Gehege toleriert, kann man einem Hund normalerweise beibringen, ob er sie im direkten Kontakt auch nicht jagen würde ist ein anderes Kapitel, es kommt auch auf den Hund an. Aber selbst wenn es vom Hund her klappt, die Kaninchen (gerade wenn sie ängstlich sind) könnten trotzdem Stress haben. Und wenn würde ich zu einer Hunderasse bzw. -Typ tendieren, die eher wenig bis keinen ausgeprägten Jagdtrieb haben, aber auch da gibt es keine Garantie. Und egal wie gut sie sich tolerieren, niemals ohne Aufsicht zusammen lassen, vielleicht auch gar nicht direkt zusammenlassen, wenn es umschlägt kann man oft nicht schnell genug eingreifen. Und ein Kaninchen ist nicht so wehrhaft wie beispielsweise eine Katze.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Und ein Kaninchen ist nicht so wehrhaft wie beispielsweise eine Katze.
Oh, unterschätz das bloss nicht. :D
wenn meinen Kaninchen was nicht gepasst hat, dann haben die sich extrem zur Wehr gesetzt. Ich weiss noch das mein Teddy einmal ganz böse gebissen wurde, so das er ein Loch in der Leftze hatte. Die können sich also schon sehr gut wehren. Gerade auch wenn sie ihre hinter Läufe nutzen.

Auch würde ich nicht ausschliessen, das ein Jagdhund im Haus mit seinem "Rudel" nicht klar kommt und Jagen will.
Das kostet natürlich alles Zeit und Geduld. Meine Erfahrung hat da jedoch gezeigt, wenn man sich Zeit nimmt, ruhe und nichts erzwingt, dann kann das alles sehr gut klappen. Auch bei einem Jagdhund. ;)
 
Roli2190

Roli2190

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
240
Reaktionen
5
Kaninchen können schon wehrhaft sein, das habe ich auch schon gespürt. Aber ob sie sich gegen einen Hund so zur Wehr setzten können wie es oft Katzen können?
Es kann auch mit einem Jagdhund klappen, es kommt auch auf die Erfahrung des Halters an und wie viel man bereit ist dafür zu tun. Wenn der Hund aber noch nicht da ist, würde ich eher zu einem Hund mit weniger Jagdtrieb raten, als zum Gegenteil.
Ich habe auch schon öfter gehört, dass Hunde die Katzen jagen das zumindest bei den eigenen unterlassen können bzw. es ihnen beigebracht werden kann. Wenn man nach dem geht sollte es auch bei Kaninchen klappen.
Ich rate bei so etwas eher zu mehr Vorsicht als zu wenig, gerade wenn ich es nur übers Internet lese und nicht direkt sehe.
Wenn man dann sieht, dass es klappt, kann man auch weitere Schritte gehen in Richtung Zusammenführung, wo vielleicht nicht mehr so viel Vorsicht angebracht ist, aber ich finde man sollte ein Auge darauf werfen. ;)
 
M

Mirbax

Registriert seit
29.11.2017
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für Eure Antworten!

Die Kaninchen sind jetzt 2 Jahre alt. Ich habe sie recht früh bekommen, mit geschätzten 3-4 Monaten. Aber leider konnte man mir nichts über die Vorgeschichte sagen. Die Zwei haben sich zu früher (da waren sie in meiner Anwesenheit nur im Tunnel) sehr gebessert! Mit meiner Häsin mache ich Tricks und sie kann auch Intelligenzspiele. Das macht ihr sichtlich Spaß. Sie kommen beide auch oft, wenn ich sie rufe. Zu mir haben sie schon vertrauen und morgens erwartet meine Häsin ihr morgendliches im Nacken kraulen und legt sich dann auch gemütlich hin. Nur sobald ich sie festhalten muss (was ich leider nunmal alle paar Wochen tun muss,weil ihre Krallen sonst zu lang werden), haben sie angst. Mit Clicker arbeite ich nicht, da sie vor dem Klick angst hatten und dann auch kein Futter mehr wollten.

In unserem Haus wohnt ein großer Hund. Wenn der bellt haben sie keine angst mehr. Ich bin mir eben nur wegen des Geruches nicht so sicher.....ist einfach was anderes wenn da der Feind mit wohnt.
Früher hatte ich auch schon Kaninchen und einen Labradorwelpen. Das war von Anfang an kein Problem!!!
Ich habe nur in meinem bisherigen Leben noch nie solche Kaninchen erlebt. Es ist alles wunderbar zu dritt aber sobald irgendwas fremd ist haben sie angst. Leider auch vor meinem Mann.

Diesmal soll es ein Collie werden.
Können sich die beiden da dran gewöhnen? Oder meint ihr die sterben vor angst?
 
Roli2190

Roli2190

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
240
Reaktionen
5
Habt ihr die Möglichkeit das vorher irgendwie auszuprobieren, vielleicht mit einem Hund von Freunden oder Nachbarn. Gerade am Anfang wäre sicher ein Hund zu bevorzugen, der die Kaninchen toleriert und nicht jagen möchte. Wenn die Kaninchen lernen dass der Hund ihnen nichts tut werden sie ihn denke ich auch nicht mehr unbedingt als "Feind" sehen.
 
Thema:

Kaninchen und Hund?

Kaninchen und Hund? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen getötet, keine sichtbaren Verletzungen

    Kaninchen getötet, keine sichtbaren Verletzungen: Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage an euch. Wir haben bzw. hatten bis gestern zwei Zwergkaninchen. Ein...
  • EC Kaninchen - Verwitweter Partner braucht einen neuen Gefährten

    EC Kaninchen - Verwitweter Partner braucht einen neuen Gefährten: Hallo, ich musste am Dienstag meinen kleinen Zwergwidder Olaf (5 Jahre) einschläfern lassen. Er hatte Krampfanfälle und Atemprobleme und einige...
  • Kaninchenbabys

    Kaninchenbabys: Hallo ich habe 2 kaninchen. Eins männlich und ein weiblich. Beide mischlinge und unkastriert. Ich habe einen großen Garten und lasse die beiden...
  • Vergesellschaftung Kaninchen

    Vergesellschaftung Kaninchen: Hey.. Ich hab ein kleines Problem und zwar stecken wir grad mitten in einer Vergesellschaftung (seit 2 Tagen) wir haben einen 1 jährigen Rammler...
  • Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?

    Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?: Hallo zusammen, Mein Anlass ist leider ein ziemlich trauriger und ich bin echt ratlos, was ich tun soll. Ich bin bei meinem Freund zu Besuch...
  • Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen getötet, keine sichtbaren Verletzungen

    Kaninchen getötet, keine sichtbaren Verletzungen: Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage an euch. Wir haben bzw. hatten bis gestern zwei Zwergkaninchen. Ein...
  • EC Kaninchen - Verwitweter Partner braucht einen neuen Gefährten

    EC Kaninchen - Verwitweter Partner braucht einen neuen Gefährten: Hallo, ich musste am Dienstag meinen kleinen Zwergwidder Olaf (5 Jahre) einschläfern lassen. Er hatte Krampfanfälle und Atemprobleme und einige...
  • Kaninchenbabys

    Kaninchenbabys: Hallo ich habe 2 kaninchen. Eins männlich und ein weiblich. Beide mischlinge und unkastriert. Ich habe einen großen Garten und lasse die beiden...
  • Vergesellschaftung Kaninchen

    Vergesellschaftung Kaninchen: Hey.. Ich hab ein kleines Problem und zwar stecken wir grad mitten in einer Vergesellschaftung (seit 2 Tagen) wir haben einen 1 jährigen Rammler...
  • Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?

    Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?: Hallo zusammen, Mein Anlass ist leider ein ziemlich trauriger und ich bin echt ratlos, was ich tun soll. Ich bin bei meinem Freund zu Besuch...