Kitten ist Eingezogen

C

Celina bock

29.12.2017
1
0
Hallo,ich habe gestern meinen Baby Kater bekommen.Er ist 13 Wochen alt.Geht bereits selbst aufs Klo frisst und Trinkt super.Spielen tut er auch wie ein großer.Ich habe mir
jetzt 2 Wochen Frei genommen um dabei zu sein das er sich an alles Gewöhnt.
Ich habe vor ihn ab dem 1 langsam dran zu gewöhnen alleine zu sein.Er ist aber sehr anhänglich was klar ist da er jetzt von seinen geschwistern und Eltern weg ist.Habt ihr Tipps wie ich in dran gewöhne?
Habe vor erst immer 10 min dann mal 30 dann ne Stunde usw.Mehr als 5 std ist er nie alleine.Ich wäre über jede Antwort und Tipps dankbar.Liebe grüse
 
29.12.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kitten ist Eingezogen . Dort wird jeder fündig!
S

Simpat

Moderator
06.03.2010
7.259
7
Hallo herzlich willkommen hier im Forum :)

Ich hätte da noch ein paar Fragen zu deinem Baby Kater. Woher stammt er? Das richtige Alter hat er ja, ist er auch schon entwurmt und geimpft?

Leben noch andere Katzen im Haushalt? Womit wird er gefüttert?

Soll er später mal Freigang bekommen oder Wohnungshaltung?

Dann habe ich leider schon gleich einen großen Kritikpunkt, du schreibst was von daran gewöhnen alleine zu sein, daher ist leider anzunehmen, dass da keine anderen Katzen im Haushalt sind. Kitten in Einzelhaltung ist aber nun mal ein absolutes No Go. Stell dir mal deine Kindheit ohne andere Kinder, ja ohne Mitmenschen vor. Katzen sind Einzeljäger, aber keine Einzelgänger, sie werden wenn dazu gemacht. Je jünger das Kitten ist, desto geringer sollte der Altersunterschied sein, daher sollten Kitten am besten immer im Zweierpack einziehen.

Kitten entdecken gemeinsam die Welt, galoppieren zusammen mit Katzenbuckel durch die Wohnung, spielen, balgen, toben, kuscheln nach Kittenart miteinander, schlecken sich gegenseitig die Öhrchen aus, jagen sich die Kratzbäume rauf und runter und und und ......................... dass kann kein Mensch mit noch soviel Liebe, Zeit und Aufmerksamkeit ersetzen, daran kann man sie auch nicht gewöhnen, die resignieren höchstens oder es zeigen sich Unarten, Fehlverhalten, Aggressionen, Unsauberkeit usw.
 
seven

seven

24.12.2006
15.128
0
Huhu Celina,

da kann ich mich Simpat nur vollumfänglich anschließen!
Gibt es irgendwie die Möglichkeit, evtl. aus der gleichen Quelle noch ein Geschwisterchen zu adoptieren? Das wäre der Idealfall!
Und falls Du die Sorge hast: Nein, zwei Katzen kosten nicht automatisch das Doppelte (höchstens in der Anschaffung) - Du kannst größere Futterpackungen kaufen, das relativiert den Preis, Gleiches gilt für Katzenstreu. Eine Einzelkatze, gerade wenn sie als Kitten angeschafft wird, entwickelt nicht selten Verhaltensauffälligkeiten wie Unsauberkeit, Tapetenkratzen, Beißen... Das alles wird durch einen Katzenkumpel vermieden. Und wenn Du mal im Katzenkuschelfoto-Thread schaust, dann wird Dir das Herz bluten, wenn das Deinem Baby verwehrt bleibt...
LG seven
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen