Katzenstreu und Enzymreiniger

  • Ersteller des Themas Barcelos
  • Erstellungsdatum
Barcelos

Barcelos

02.04.2009
2.138
0
Am letzten Tag des Jahres haben sich hier 2 kleine Problemchen ergeben.

Zum einen habe ich heute einen neuen Sack Katzenstreu vom Lidl aufgemacht. Bisher war das immer toll für Tigris und dass das eine andere Verpackung ist, das war uns natürlich schon aufgefallen und auch, dass es die schon seit langem gibt, aber im Sommer brauchen wir kein Streu, da Tigris im Sommer lieber draußen ihre Geschäfte erledigt, im Winter ab und an dann doch mal drin. So und nun haben wir den Sack geöffnet und ich wurde von Geruch erschlagen, sprich Parfum drin. :roll: Wie Tigris darauf reagieren wird, das weiß ich noch nicht, aber ich kann definitiv sagen, dass ich den Käse nicht im Haus haben will, denn ich
habe davon Kopfschmerzen gekriegt.
Nun bräuchte ich also eine Empfehlung. Ich brauche Katzenstreu welches klumpt, ohne Parfum bitte und es darf ruhig etwas gröber sein. Kann mir da wer etwas gutes empfehlen? Wir haben anfangs ja schon rumprobiert und die Nachbarn haben sich über unsere Streu-Schenkungen gefreut, weil uns und Tigris nichts zusagte, ich mag jetzt ungern wieder verschiedenes versuchen, was dann doch wieder anders ist als erhofft. Möglichst bei Zooplus zu bestellen bitte, da ich ja in Holland wohne und nicht an alles aus Läden in Deutschland hier zu finden ist. Wenn es preislich nicht zu sehr in die Höhe schießt, wäre es natürlich mehr als schön, aber da wir eh sehr wenig brauchen ist das definitiv nicht das wichtigtste Kriterium.

Und mein zweites kleines Problemchen:

Ich habe hier schon oft was von Enzymreiniger gelesen,wenn eine Katze nicht das Klöchen nutzt. Unsere Tigris ist bisher immer brav, aber seit einiger Zeit logiert der Kater von gegenüber gern bei uns im Schuppen und seit einigen Wochen öffnet er sich die Tür zum Vorraum und schläft auf unserem Trockner (daher heißt er bei uns jetzt "Der Trockner-Typ". Nun habe ich ihn heute erwischt wie er auf den Boden im Vorraum pinkelte (bisher hatte er eigentlich immer brav das Klo genutzt, welches im Schuppen steht). Die Fussmatte haben wir schon in die Tonne gekloppt und der Boden ist zwar PVC, aber ich hätte dann nun doch gerne was zum Entduften, denn schließlich haben wir auch eine Katze, die drüber pinkeln könnte, einen Hund, der auch auf dumme Ideen kommen könnte und der Trockner-Typ hält sich ja nun auch gern dort auf. Selbst wenn es bei dem PVC mit normalen Spülmittel reichen würde, wer weiß, ob er nicht mal ins Bett im Schuppen macht oder so - laut seinen Besitzern soll er so Semi-Sauber sein angeblich aus Altersgründen (12 soll er sein), also brauch ich jetzt so etwas und das nicht mal wegen meiner Katze. :roll:
Gibt es da eine spezielle Marke, die besonders gut ist? Oder zumindest eine, die ich auf gar keinen Fall kaufen sollte? Ich habe nämlich die Gabe, dass ich, wenn ich 10 Sorten zur Auswahl habe genau die eine erwische, die totaler Schrott ist.:uups:
 
31.12.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katzenstreu und Enzymreiniger . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

24.12.2006
15.128
0
Also beim Streu bin ich nach wie vor beim Cats Best Öko Plus - das ist grobkörniger und klumpt prima (wobei das tatsächlich auch ein bisschen katzenabhängig ist - der John-Boy hat´s geschafft, so ins Klo zu strullen, dass da nix mit Klumpen war, das konnte man in Kleinstteilen raussammeln - aber die anderen liefern formvollendete Klumpen ab ;)
Kannst Du in verschiedenen Größen bei Zooplus bestellen (angeblich gab´s da ja mal Qualitätsänderungen, aber die sind irgendwie erfolgreich an mir vorbeigegangen...)
Und an Enzymreiniger wird ja hier gemeinhin immer Biodor Animal empfohlen, das es wohl in der Apotheke gibt und auch nicht ganz billig ist.
(Ich hatte ja immer das Glück, dass meine Frau Desinfektionsmittel aus der Klinik in Großpackungen mitbringen konnte, aber da kommt Otto Normalbürger natürlich nicht so einfach dran...)

LG und einen guten Rutsch
seven
 
Barcelos

Barcelos

02.04.2009
2.138
0
Danke Seven, jetzt weiß ich wenigstens was im Katzenplauderthread mit CBÖP gemeint war. An der Abkürzung bin ich nämlich schon gescheitert. :uups:

Dann kann ich nur hoffen, dass es dieses Biodor hier in der Apotheke auch gibt, was ich allerdings bezweifel. Nach D fahren wir frühstens in 2 Monaten wieder, also versuch ich es trotzdem mal.

Den Kater von gegenüber aus dem Schuppen zu werfen bzw. wegen ihm das Fenster zu schließen (Tigris geht da eh nicht mehr rein) bringen wir nicht übers Herz. Außer seinen Besitzern sind wir die Einzigen, die ihn anfassen können, vor denen er keine Angst und ich kann nicht abstreiten, dass ich darauf furchtbar stolz bin und ich mag ihn doch und er kann ja auch nichts dafür, egal ob das Problem jetzt aus Altersgründen hier entstand oder wegen der Knallerei oder warum auch immer. Witzig ist ja nur, dass wir mit seinen Besitzern gar nichts zu tun haben (sie wissen aber, dass er oft bei uns im Schuppen ist), also warum er vor uns keine Angst hat wie vor allen anderen Menschen - keine Ahnung!

Und auch Dir einen guten Rutsch!
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.424
2
Wir sind auch inzwischen bei CBÖP hängen geblieben. Unsere zwei Hauptklos müssen wir monatlich einmal komplett sauber machen, neben natürlich täglich min. 1x schaufeln, aber der Rest reicht eigentlich das tägliche ausschaufeln und bei Bedarf nachfüllen...

Ich kann ansonsten noch den Trixi Urinfleckenvernichter empfehlen (bitte drauf achten das es wirklich der Urinfleckenvernichter Intensiv ist, hatte mal so eine Art Deo von Trixi, das hilft natürlich nicht). Den gibt es auch bei Zoo+. Unsere Katzenomi macht schon mal auf den Teppich oder in ihre Kratzbaumhöhle wenn sie es nicht mehr rechtzeitig zum Klo schafft und damit haben wir bisher wirklich jeden Fleck samt Geruch rausbekommen. Auch Erbrochenes oder Kot von Sari haben wir damit aus sämtlichen Textilien wieder raus bekommen.
 
NeeChee_miau

NeeChee_miau

13.06.2009
976
0
Biodor Animal habe ich schon bei Amazon bestellt. Ich weiß ja nicht wo ihr wohnt, vielleicht ist das ein Tipp?
 
Midoriyuki

Midoriyuki

13.12.2010
3.457
14
Du kannst auch ganz normalen Haushalts-Enzymreiniger benutzen. Den gibt es in Pulverform auch bei Amazon und damit kann man auch alles andere hervorragend entduften ;)
 
Sini

Sini

10.07.2010
1.044
0
Und an Enzymreiniger wird ja hier gemeinhin immer Biodor Animal empfohlen, das es wohl in der Apotheke gibt und auch nicht ganz billig ist.
(Ich hatte ja immer das Glück, dass meine Frau Desinfektionsmittel aus der Klinik in Großpackungen mitbringen konnte, aber da kommt Otto Normalbürger natürlich nicht so einfach dran...)
Mit meinem laienhaften Wissen meine ich, das man Enzymreiniger und Desinfektionsmittel nicht gleichstellen kann.
Denn das Desinfektionsmittel entfernt die vorhandenen Keime, die biologische Masse ist aber trotzdem noch vorhanden und kann natürlich erneut von Keimen besiedelt werden.
Der Enzymreinier jedoch enthält teils lebende Kulturen und Stoffe, welche die biologische Masse die Gerüche auslöst sozusagen "auffrisst" und durch Umwandlung neutralisiert.

Deswegen sollte man wohl immer Enzymreininger anwenden wenn man Urinspuren wirklich nachhaltig entfernen möchte. Allerdings benötigen die Kulturen im Enzymreiniger gewisse Lebensbedingungen um richtig arbeiten zu können, das könnte bei den Außentemperaturen in der Scheune evtl. etwas knifflig werden.

Was ich dir auch raten würde Barcelos ist, eine kleine UV Taschenlampe zu besoren damit du wirklich alle Markierungs/ Pinkelstellen immer gleich aufspüren und behandeln kannst.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.424
2
Off-Topic
Muss mich bei dir bedanken Barcelos, du hast quasi unser Sofa gerettet :mrgreen: Vorgeschichte: Hatten am Samstag Rinderfilet fürs Raclette gekauft. Männe stellt die Einkäufe auf dem champagnerfarbenen Sofa ab und läuft in der Wohnung rum, so das wir im Erdgeschoss dachten er räumt schon die Einkäufe weg. Er kommt dann wieder runter, sagt nichts und geht nochmal weg und ich blieb bei meiner Tante im EG. 5 Katzen und ein Rinderfilet ohne Aufsicht... Ergebnis war ein Sofa das so aussah, als ob wir das Rind dadrauf selber geschlachtet hätten :roll: Hatte es dann halbwegs mit Gallseife gerettet, aber halt noch mit dicken roten Rändern. Durch den Faden hier bin ich auf die Idee gekommen mal Enzymreiniger drauf zusprühen. Fleck komplett weg :mrgreen:
 
seven

seven

24.12.2006
15.128
0
Auf meinem nächsten Bestellzettel von Zoo+ steht das Trixi-Spray *notiert*
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

LG seven
 
Barcelos

Barcelos

02.04.2009
2.138
0
Hihi, dass ich mit einer meiner Fragen ein Sofa retten könnte, das hätte ich ja auch nie gedacht. :mrgreen:
Wobei ich mir das nicht merken muss.... Tigris hasst Rindfleisch, die wäre da nie dran gegangen und der Hund? Nun ja, der inhaltiert einfach, da würde es auch keine Sauerei geben. :mrgreen:

Trixie-Spray ist notiert und CBÖP ebenso. Dann bin ich mal gespannt.

Die Urinstelle scheine ich aber ganz gut gesäubert bekommen zu haben (hab ja auch den Pinkelvorgang gesehen, konnte also sofort reagieren und die Fussmatte wo es auch halb drauf war, ist sofort in der Tonne gelandet), denn weder der Kater von gegenüber (der der "Übeltäter" war), noch Nachbarskater, noch unsere Tigris noch unser Hund interessieren sich für die Stelle, da wird nicht mal geschnüffelt.
Trotzdem, so was kann ja immer vorkommen (oder eben Rindfleisch auf dem Sofa), also wird Trixie mal bestellt.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

29.10.2009
6.770
1
Also direkt um Flecken zu reinigen, kann ich nur Glasreiniger (zum sprühen) empfehlen, das reinigt wirklich alles, nahm hier den ganzen Blut und Kacke vom Hund und Katz aus dem Teppich raus wie nix.

Enzymreiniger haben wir vom Fressnapf, durch unsere ehem. Pinkelkatze haben wir viel probiert, das war der einzige der hier gut war ist von der Firma Simpli Solution, gibt es verschiedene von.

Anschließend immer mit reinen Alkohol drauf und die Stelle war Safe.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
0
Neben Biodor kann man über Amazon auch noch BactoDes bestellen - nach Sanierung unserer Kellerwohnung schwöre ich da drauf!
Im kleinen Flur in der Wohnung hatte unsere Mieterin es geschafft, über die Pinkelstellen ihrer vier Katzen einfach immer wieder einen neuen Teppich / PVC-Boden zu schmeißen und nachdem wir alles rausgerissen hatten kam ein furchtbar verfärbter und bestialisch stinkender Estrich-Boden zum Vorschein - nach 3 Tagen regelmäßig einweichen mit BactoDes war der Gestank weg und der Boden wieder hell :clap:.
 
S

Simpat

Moderator
06.03.2010
7.245
6
Außer Biodor Animal soll auch Simple Solution gut funktionieren, auch "Kotzflecken" lassen sich damit meist erfolgreich behandeln, deswegen habe ich so etwas immer im Haus, zum Glück habe ich ja kein Problem mit Unsauberkeit. Auch bei Abfalleimern oder in Waschmaschinen können Enzymreiniger richtig gut weiterhelfen.
 
Barcelos

Barcelos

02.04.2009
2.138
0
Wie sollte ich das mit dem neuen Katzenstreu eigentlich versuchen? Erstmal mit dem alten Streu mischen oder einfach direkt komplett das Neue ins Katzenklo kippen?

Übrigens nutzt der "Trockner-Typ" wieder brav das Katzenklo im Schuppen. Die Runde, die völlig daneben ging, geht wohl wirklich aufs Silvester-Panik-Konto. Zum Glück, denn es wäre schon ärgerlich, wenn die eigene Katze sauber ist und die Besucherkatze von gegenüber alles vollpinkelt.

Hoffentlich nehmen beide das neue Streu an.
 
Jayjay!

Jayjay!

04.03.2015
123
0
Ich würde sagen, das kommt darauf an, wie "empfindlich" Tigris in Bezug auf ihr Klo ist. Ah, ich lese gerade, dass ihr schon mehr versucht habt. Dann würde ich das alte und neue erstmal mischen.
Ich mische inzwischen alle Katzenstreus, die ich in die Finger bekomme. Bei 8 Klos komme ich halt nicht immer in denselben Laden zum Nachkaufen...
Macht meinen überhaupt nichts aus. Hauptsache hoch eingefüllt zum (raus)buddeln.
 
Barcelos

Barcelos

02.04.2009
2.138
0
Tigris nimmt das CBÖP problemlos an. :clap: Vielen Dank für den Tip.
Okay, buddeln scheint bei dem Katzenstreu mehr Spaß zu machen, denn sie buddelt nun noch mehr als vorher, manchmal geht sie sogar zum Katzenklo um zu buddeln, obwohl sie gar nichts machen möchte:roll:, aber damit kann ich gut leben, so lange sie das Streu auch fürs Geschäft benutzt.

Auch der Kater von gegenüber (der immer noch unseren Vorraum vom Trockner aus beherrscht) nimmt es problemlos an.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen