Will nicht das mein Ratten-Opi allein stirbt

Diskutiere Will nicht das mein Ratten-Opi allein stirbt im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo ihr Lieben, Mein Problem ist, dass innerhalb des letzten Jahres 3 meiner 4 Rattenböcke verstorben sind (alle um die 3 Jahre alt) und nun...
H

Hannah98

Registriert seit
02.01.2018
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
Mein Problem ist, dass innerhalb des letzten Jahres 3 meiner 4 Rattenböcke verstorben sind (alle um die 3 Jahre alt) und nun, seit der dritte vor ca 5 Tagen leider gehen musste mein übrig gebliebenener
Opi komplett allein ist. Natürlich habe ich darüber nachgedacht ihn in ein kleines Rudel älterer Ratten zu geben, da ich mich entschieden habe das diese vier meine letzten sein sollen, jedoch ist der Süße seit ewigen Zeiten durchgehend verschnupft und in Behandlung weswegen unsere Züchterin ihn leider nicht zu sich nehmen kann.. und es bricht mir das Herz. Ich möchte ja auch nicht das er andere Ratten noch ansteckt aber es tut mir so unglaublich leid ihn einfach ganz allein zu lassen.
Ich hoffe wirklich dass irgendjemand hier mir Tipps geben kann, wenn es auch nur ist um ihm seine Zeit allein so schön wie möglich zu gestalten.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
02.01.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Lydina

Lydina

Registriert seit
11.12.2011
Beiträge
926
Reaktionen
1
Hallo,

das ist eine schwierige Situation. Wenn keine anderen Ratten mehr angeschafft werden sollen, dann würde ich persönlich(!) ihn wohl alleine sterben lassen.
Das mag vielleicht hart klingen, aber ein Tier in schlechtem Allgemeinzustand halte ich für nicht integrationsfähig. Zum einen, weil die anderen Ratten sich anstecken können, zum anderen, weil der Stress ausreichen kann, dass die bestehende Krankheit sich maßgeblich verschlimmert oder sich das kranke Tier durch das geschwächte Immunsystem noch etwas zusätzliches einfängt, was dann erst Recht das Todesurteil sein könnte.

Kannst du "um die 3 Jahre alt" und "seit ewigen Zeiten verschnupft/in Behandlung" genauer definieren? Weil das lässt einem ja doch einen riesigen Interpretationsspielraum, der dann jeweils ganz andere Handlungsmöglichkeiten bietet.

Ein 2,7 Jahre alter Bock, der seit 3 Wochen verschnupft ist, hat ja eine ganz andere Ausgangssituation als ein 3,3 Jahre alter Bock, der seit 12 Monaten unter Dauermedikation steht. :eusa_think: Und wie steht es um seinen allgemeinen Gesundheitszustand und wie ist sein allgemeines Verhalten?

Liebe Grüße und dem kleinen Bub ne gute Besserung!
 
Thema:

Will nicht das mein Ratten-Opi allein stirbt