Fragen zu Tierpfleger Ausbildung Forschung und Klinik

Diskutiere Fragen zu Tierpfleger Ausbildung Forschung und Klinik im Schule & Beruf Forum im Bereich Smalltalk; Hallo, Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, habe ich ein paar Fragen zu möglichen Ausbildungen mit Tieren. Ich bin 19 Jahre alt, habe letztes Jahr...
S

Sariyan

Registriert seit
08.01.2018
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, habe ich ein paar Fragen zu möglichen Ausbildungen mit Tieren. Ich bin 19 Jahre alt, habe letztes Jahr mein Abitur gemacht und möchte eine Ausbildung entweder zum Tierpfleger oder zum tiermedizinischen Fachangestellten machen. Da ich durch meine Eltern mein ganzes Leben mit Tieren verbracht habe, möchte
ich auch weiter von ihnen in meiner Zukunft begleitet werden. Doch ich bin mir noch etwas unsicher, welcher Pfad der richtige für mich ist und ich hoffe,dass eure Antworten mir bei der Wahl helfen werden.
Eigentlich favorisiere ich eine Tierpfleger Ausbildung in Richtung Forschung und Klinik. Doch ich habe hierzu eine Fragen.
1.Ich habe das jetzt so verstanden, dass man nach dieser Ausbildung entweder in den Bereich der Forschung gehen kann oder in den der Klinik. Stimmt das so oder habe ich da etwas falsch verstanden? Ich würde nämlich nur in die Klinik gehen wollen, da ich diese Ausbildung nicht machen will, um später Tierversuche zu unterstützen.
2. Falls ich durch diese Ausbildung auch in der Klinik helfen kann, was genau ist dann mein Auftrag. Ich habe jetzt einiges darüber gelesen, was allerdings noch sehr oberflächlich gewesen ist. Vielleicht gibt es hier ja den ein oder anderen, der sich in diesem Bereich besonders auskennt und mir mehr Details geben kann.
 
08.01.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
L

Lunimo

Registriert seit
11.04.2016
Beiträge
433
Reaktionen
0
" Forschung und Klinik: Hier liegen die Tätigkeitsschwerpunkte auf der Zucht und Haltung von Versuchstieren, vor allem von genetisch veränderten Mäusen. Außerdem unterstützen die Tierpfleger die Wissenschaftler bei Experimenten und Dokumentationsarbeiten sowie bei kleineren Operationen. Hauptsächliches Arbeitsgebiet sind Forschungslabore der Universitätskliniken und Pharmakonzernen. Aktuell vollzieht sich ein Wandel von der reinen Tierpflege hin zu komplexen und differenzierten Tätigkeitsfeldern.

Hierbei ist vor allem die Generierung von genetisch veränderten Tieren zu nennen, oder die Arbeit im klassischen Labor. Der Tierpfleger hat hier die wichtige Aufgabe, den Versuchstieren das Leben so angenehm wie möglich zu machen und im Rahmen seiner Tätigkeit den Tierschutz zu gewährleisten. "
https://de.wikipedia.org/wiki/Tierpfleger
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Hallo,

ich habe keine Tierpfleger-Ausbildung, hatte das aber auch vor.

Ich hatte 3 Einladungen für die Fachrichtung "Forschung & Klinik" bekommen, 2 davon in der Forschung und 1 in einer Klinik. Zu der zweiten Einladung (zu einem Einstellungstest, also kein Vorstellungsgespräch) bin ich schon gar nicht mehr hin. Da hatte ich den Einstellungstest in dem ersten Forschungslabor schon und das hätte ich nicht 3 Jahre lang in der Ausbildung mit meinem Gewissen vereinbaren können... Daher wäre für mich, in der Fachrichtung (hatte mich in allen 3en beworben), nur eine Klinik in Frage gekommen und hier habe ich keine Klinik gefunden, die Tierpfleger ausbildet (die, wo ich war, ist 70 km entfernt).

Generell ist es eher schwierig was in dem Bereich zu finden, da sehr viele Bewerbungen kommen. Ich habe einen Bekannten, der sich im Zoo Frankfurt beworben hat und er hat gehört, dass er einer von tausenden! ist.

Ich habe 2 Jahre gesucht, also im Tierbereich und bin nun im Büro gelandet. Nicht mein Wunsch, aber so kann ich wenigstens meine Tierchen finanzieren (das war für mich ein sehr großer Punkt in der Entscheidung, nach was völlig anderes zu schauen).
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.035
Reaktionen
561
Hi,

ich befürchte, du wirst mit dieser Fachrichtung nicht glücklich werden. :?

Ich habe Fachrichtung Zoo gelernt, theoretische Schule hatten aber alle drei Richtungen zusammen in einer Schule und da ist man ins Gespräch gekommen. Keiner, wirklich keiner der Zucht/Klinik Lehrlinge war in einer Klinik sondern alle in Forschungseinrichtungen und so, was sie erzählt haben, kannten sie auch keinen. Alles Forschung. Auch nach der Ausbildung, 95 % gehen in Forschungseinrichtungen weil sie sonst keine Arbeit finden. Es gibt garantiert Ausbildungsstellen in Kliniken, aber die sind wirklich sehr rar gesät, da muss man dann schon Deutschlandweit schauen und auch notfalls umziehen.

Die wenigsten Kliniken können sich extra Tierpfleger leisten, vorallem im Kleintierbereich machen die tiermedizinischen Fachangestellten eigentlich alles was mit der Pflege zutun hat. Wo man noch Glück haben könnte, wären Großtierkliniken - Pferde, Rinder, Schafe - da werden ganz selten mal Tierpfleger eingestellt aber das ist wie die Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. :? Da ist die Arbeit dann auch klar, misten, füttern und vielleicht mal auf ein Paddock stellen, mehr ist da auch nicht.

Tierpfleger ist ein sehr brotloser Job, man kann davon leben wenn man den passenden Arbeitgeber findet, gerade Forschung verdient noch am Meisten, dann Zoo und ganz hinten hängen leider die Tierheimpfleger. Es ist ein Knochenjob, auch in der Forschung. Eine gute Freundin ist in der Forschung und da wird halt auf Masse gearbeitet, wenn man mal 120 Boxen mit Mäusen umgesetzt und gereinigt hat, weiß man auch, was man an dem Tag gemacht hat.

Ich bin ganz ehrlich, Forschung/Klinik ist für mich nie in Betracht gekommen. Forschung aus moralischen Gründen nicht und Klinik nicht wegen der Menschen, der Besitzer der Patienten. War auch der Grund, warum Tierheim rausgefallen ist. Im Zoo kann man sich noch hinter den Kulissen verstecken. :lol:

Lg Demona
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Das Wort Klinik in dieser Bezeichnung ist etwas irreführend. Es gibt diese Tierpfleger auch in Kliniken, aber meistens sind das Universitätskliniken, die doch irgendwie mit der Forschung zusammenhängen. Möchtest du wirklich in der Klinik arbeiten, im Sinne von Tieren behandeln, operieren etc pp, wäre die Tiermedizinische Fachangestellte die richtige Richtung.

Ich schließe diesen Monat meine Ausbildung zum Tierpfleger in Forschung und Klinik ab. Ich hab sie bei einem Tierarzt begonnen (der mich aber eher als Tiermedizinische Fachangestellte ausbildete) und beende sie jetzt im Labor.
Beim Tierarzt waren die Aufgaben ganz klar der einer TFA. Patienten annehmen, OP vorbereiten, bei der Sprechstunde und im OP assistieren, diverse Vor- und Nachbereitungen, Probenaufbereitung etc pp.
In der Forschung ist es natürlich auch die Betreuung der Tiere (misten, füttern, tränken, Gesundheitsüberwachung...). Zucht ist ein großes Thema und natürlich auch das tierschutzgerechte töten der Tiere. Aber auch die Vorbereitung und Betreuung von Eingriffen und Laborarbeiten (Injektionen, Blut- und Organentnahmen, kleinere OPs...). Hygiene wird sehr groß geschrieben und muss einem in Fleisch und Blut übergehen.

Jeder der drei Tierpflegerrichtungen hat seine Vor- und Nachteile. Du musst "einfach nur" wissen, wo deine Prioritäten liegen.
Ich persönlich bereue die Ausbildung nicht.
 
Thema:

Fragen zu Tierpfleger Ausbildung Forschung und Klinik

Fragen zu Tierpfleger Ausbildung Forschung und Klinik - Ähnliche Themen

  • Tierpfleger Einstellungsuntersuchung

    Tierpfleger Einstellungsuntersuchung: Guten Tag, ich denke ich bin im richtigen Forum aber weiss nicht ob ich hier beim richtigen Punkt bin, muss mich noch etwas rein finden hier. Und...
  • Was braucht man für eine Ausbildung als Tierpfleger?

    Was braucht man für eine Ausbildung als Tierpfleger?: Hallo! Und zwar bin ich in der 9. Klasse 2. Halbjahr in NRW, und ich möchte unbedingt Tierpfleger werden. Ich habe auch schon ein 3 Wöchiges...
  • Lebenslauf für zweite, schulische Ausbildung

    Lebenslauf für zweite, schulische Ausbildung: Hallöchen, ich plane im nächsten Herbst eine schulische Ausbildung zu beginnen. Schwanke zwischen Ergo- & Physiotherapie, beides ist aber an der...
  • Ausbildung in Zootierpflege

    Ausbildung in Zootierpflege: Hallo ihr Lieben :) Erstmal muss ich etwas klarstellen... da mein Vater sich unsicher war ob man (warum auch immer) für dieses Forum volljährig...
  • Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten

    Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten: Hallo! :) Ich weiß zwar, dass bereits ähnliche Fragen zu diesem Thema in älteren Beitragen gestellt wurden, aber dennoch würde ich gern die...
  • Ähnliche Themen
  • Tierpfleger Einstellungsuntersuchung

    Tierpfleger Einstellungsuntersuchung: Guten Tag, ich denke ich bin im richtigen Forum aber weiss nicht ob ich hier beim richtigen Punkt bin, muss mich noch etwas rein finden hier. Und...
  • Was braucht man für eine Ausbildung als Tierpfleger?

    Was braucht man für eine Ausbildung als Tierpfleger?: Hallo! Und zwar bin ich in der 9. Klasse 2. Halbjahr in NRW, und ich möchte unbedingt Tierpfleger werden. Ich habe auch schon ein 3 Wöchiges...
  • Lebenslauf für zweite, schulische Ausbildung

    Lebenslauf für zweite, schulische Ausbildung: Hallöchen, ich plane im nächsten Herbst eine schulische Ausbildung zu beginnen. Schwanke zwischen Ergo- & Physiotherapie, beides ist aber an der...
  • Ausbildung in Zootierpflege

    Ausbildung in Zootierpflege: Hallo ihr Lieben :) Erstmal muss ich etwas klarstellen... da mein Vater sich unsicher war ob man (warum auch immer) für dieses Forum volljährig...
  • Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten

    Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten: Hallo! :) Ich weiß zwar, dass bereits ähnliche Fragen zu diesem Thema in älteren Beitragen gestellt wurden, aber dennoch würde ich gern die...