Hunde

Diskutiere Hunde im Hobby & Freizeit Forum im Bereich Smalltalk; Hallo :) Ich habe mal eine Frage: In meinem Haus wohnen 2 geistig Behinderte Menschen die 2 Jack Russel haben mit denen die aber firstnie raus...
J

Julia Mehlhorn

Registriert seit
19.01.2018
Beiträge
0
Reaktionen
0
Hallo :)
Ich habe mal eine Frage:
In meinem Haus wohnen 2 geistig Behinderte Menschen die 2 Jack Russel haben mit denen die aber
nie raus gehen. die sind Tag und Nacht in der Wohnung und bellen ununterbrochen. Deswegen haben wir auch schon mal die Polizei geholt, die konnten aber nichts machen da auf ein mal Ruhe war als sie vor der Tür standen.
Das nervigste an der ganzen Situation ist, dass die Hunde täglich ins Haus pinkeln und die 2 Besitzer (Messis) es nicht weg machen. Was kann ich denn nur tun?
 
19.01.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
1.537
Reaktionen
19
Erstmal willkommen im Forum:)

Spontan würde ich sagen, hingehen, darauf ansprechen und ggf. Hilfe anbieten.
Oftmals sind die Personen, unabhängig von geistiger Behinderung, ja selber etwas Betriebsblind und merken es gar nicht so.
Also das da etwas im Argen ist.

Du kannst auch die Verwaltung/Vermieter über Missstände informieren.
Dieses natürlich nur, wenn du haltbare Beweise inne hälst.
 
J

Julia Mehlhorn

Registriert seit
19.01.2018
Beiträge
0
Reaktionen
0
Mit den kann man nicht reden die fühlen sich sofort persönlich angegriffen und drohen mit der Polizei. Die Hausverwaltung interessiert das auch nicht.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
1.537
Reaktionen
19
In solch einem Fall, ab zum Mieterverein und klären, ob du eine Mietminderung einfordern kannst.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Was für eine Behinderung haben diese Menschen? Nur das Messie Syndrom?
Hast du das Vet-Amt informiert?
Haben diese Menschen betreuer?
Was sagt der Vermieter zu dem Zustand? Und die Nachbarn?
 
J

Julia Mehlhorn

Registriert seit
19.01.2018
Beiträge
0
Reaktionen
0
Was genau sie haben weiß ich nicht. Ich weiß nur das sie zu einer geistig behinderten Werkstatt gehen, nicht lesen können...Alkis sind.
Nein das Vet-Amt habe ich noch nicht informiert.
Ja sie haben eine Betreuerin die habe ich aber noch nie gesehen.
Die Vermietung droht nur mit Kündigungen aber passieren tut nichts.
Wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnungen wovon nur noch 4 Besetzt sind, die anderen sind letztes Jahr ausgezogen wegen diesem Messi. Aber selbst das interessiert die Hausverwaltung nicht.

Und an eine Mietminderung habe ich auch schon gedacht aber das löst ja trotzdem nicht das Problem das diese 2 Hunde Tag und Nacht in der Wohnung eingesperrt sind und bellen.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Wie wär´s mal mit dem Ordnungsamt?
Die kommen auf jeden Fall und gucken sich das an - hab´ ich wegen meiner bekloppten Nachbarin auch schon mal gerufen...
Ob und was sich dann hinterher tut, weiß man natürlich vorher nicht, aber wenigstens ist der Zustand dann schon mal amtlich und man kann weiter überlegen...
 
J

Julia Mehlhorn

Registriert seit
19.01.2018
Beiträge
0
Reaktionen
0
Danke, an das Ordnungsamt habe ich noch gar nicht gedacht.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.698
Reaktionen
130
Wenn du beim Ordnungsamt anrufst sind Lärmprotokolle immer sehr hilfreich.
Also wirklich detailliert aufschreiben wann die Hunde bellen.

Woher weißt du, dass es da eine Betreuerin gibt?

Nicht jeder Mensch mit Behinderung hat automatisch einen Betreuer, sondern häufig sind das auch Familienmitglieder oder auch durchaus mal gar keiner.
Ein Betreuer würde selbstgefährdendes Verhalten nicht einfach laufen lassen und auch massive hygienische Defizite nicht.
Immer alles eine Frage der Kooperation mit den Klienten, aber generell würde da dann auch z.B. engmaschigere Betreuung stattfinden.

Für das Vet-Amt braucht es davon abgesehen Bilder und ebenfalls Protokolle.
Im Optimalfall schließt du dich mit den restlichen (Ex)Mietparteien zusammen.
 
DerMarley

DerMarley

Registriert seit
17.01.2018
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ohje, das liest sich ja gar nicht schön, die armen Hunde.
Ja Ordnungsamt kann da bestimmt was machen, auf Dauer ist es ja auch nicht mehr Gesund wenn die Hund da noch ihr Geschäft verrichten.
 
Thema:

Hunde

Hunde - Ähnliche Themen

  • Größerer Hund im Hundeanhänger hinter einem Motorroller 50ccm

    Größerer Hund im Hundeanhänger hinter einem Motorroller 50ccm: Hallo Habe eine etwas ausgefallene Frage: Ich habe eine Wohnmobil und hinten drauf einen kleinen 50ccm Motorroller. Wenn ich mit meiner Frau auf...
  • Größerer Hund im Hundeanhänger hinter einem Motorroller 50ccm - Ähnliche Themen

  • Größerer Hund im Hundeanhänger hinter einem Motorroller 50ccm

    Größerer Hund im Hundeanhänger hinter einem Motorroller 50ccm: Hallo Habe eine etwas ausgefallene Frage: Ich habe eine Wohnmobil und hinten drauf einen kleinen 50ccm Motorroller. Wenn ich mit meiner Frau auf...