Katze ist verhaltenstechnisch anders geworden

P

pRomise93

17.02.2018
1
0
Hallo ihr Lieben,
Ich habe mich hier angemeldet, um euch etwas zu fragen. Kann sein, dass meine Sorge eigentlich keine ist, möchte sie aber dennoch loswerden, um vielleicht auch in Erfahrung zu bringen, ob jemand schon sowas Ähnliches mit seiner Katze erlebt hat.

Also folgendes.
Wir haben 4 Katzen daheim, die älteste ist 17 Jahre, die zweitälteste ist 16 Jahre (diese betrifft es auch), die anderen sind 8 und 9 Jahre. Die 16 jährige Katze schreit seit ein paar Monaten immer wieder in Phasen sehr laut, beruhigt sich dann wieder. Die Katze schläft auch öfter in meinem Bett, schreit nachts auch phasenweise. Aber seit gestern ist sie besonders anders. Sie verbringt den Tag fast nur in meinem Bett, schreit viel öfter als sonst & kommt eigentlich nur zum Essen (also sie isst noch). Wenn man sie dann mit ihrem Namen anspricht, dann reagiert sie meistens gar nicht oder blickt in die andere Richtung (hört vermutlich sehr schlecht), aber was ist das ständig laute Schreien?

Ich hoffe eure Antworten & bedanke mich schonmal im Voraus. :)
 
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Jayjay!

Jayjay!

04.03.2015
123
0
Ich denke, dass die Katze schwerhörig ist (wie Du es bereits selbst vermutest). Also wird sie sich selbst auch nicht mehr miauen hören und miaut demnach umso lauter.
 
Shiria

Shiria

28.10.2007
404
0
Hallo,

Ich kenne es so von altenKatzen, dass manche dieses schreien anfangen - manchmal laufen sie dabei auch durch die Wohnung. Meine jetzige - Gino, 21 Jahre - macht das auch. Eigentlich immer wenn er grade fertig gefressen hat, dann läuft er schreiend durch die Wohnung. Spreche ich ihn an, mauzt er normal. Manchmal hört er dann auf - oder er fängt wieder an. Schwerhörig ist er nicht. T.C. hat das damals auch gemacht, sie war auch 16 und tatsächlich taub. Sie war auch geistig schon ein wenig verwirrt. Ich habe sie dann immer zu mir geholt, wenn sie durch die Wohnung geirrt ist und geschrien hat. Dann hat sie erstmal aufgehört...
Wichtig ist das tierärztlich abgeklärt wurde, dass alles ok ist. Manchmal machen alte Katzen sowas, aber man muss halt abklären ob was anderes zugrunde liegt.


Liebe Grüße,
Shiria
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen