Zuviel Schmerzmittel Meloxidyl?

Diskutiere Zuviel Schmerzmittel Meloxidyl? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hallöchen, Meine bald zwei-Jahre-alte Goldhamsterdame Balou ist vorgestern von einem Tisch runtergerutscht, ist auf der Seite auf dem Teppich...
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallöchen,

Meine bald zwei-Jahre-alte Goldhamsterdame Balou ist vorgestern von einem Tisch runtergerutscht, ist auf der Seite auf dem Teppich gelandet und humpelt seither. Sie hält ihr rechtes Vorderpfötchen hoch und eiert so durch ihr Heim. Gestern morgen dann erstmal
gleich einen Besuch bei der Tierärztin gemacht, und diese meinte, sie hätte sich das Pfötchen bestenfalls nur geprellt oder verstaucht. Gegen die Schmerzen bekam sie Meloxidyl und Traumeel gespritzt und wir sollten schauen, ob sie frisst bzw. Böbbele macht.

Heute morgen sollte ich ihr dann per Spritze 0,1ml Meloxidyl ins Mäulchen geben, aber da die gesamte Meloxidyl-Menge von der TÄ in die Spritze gefüllt wurde, war die Dosierung sehr schwer und deswegen hab ich ihr versehentlich 0,2ml statt 0,1ml gegeben.

Ist das schlimm? Sollte ich morgen früh nochmal die TÄ anrufen (wir haben morgen abend sowieso nochmal einen Kontrolltermin) und wie ist das morgen früh mit der Schmerzmittelgabe?


Wäre froh über eine Antwort
LG Lizzy mit Balou
 
25.02.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu!

Im "Beipackzettel" steht, dass im Falle einer Überdosierung eine symptomatische Behandlung durchgeführt werden soll. Ab wann genau und wie das aussieht, vor allem beim Hamster, kann ich dir allerdings nicht sagen.
Ich würde daher morgen früh die Tierärztin anrufen und ihr deine Fragen stellen!

Vielleicht kannst du dir ja dann beim Besuch noch eine zweite Spritze geben lassen, sodass du wirklich nur die benötigte Menge aufziehen kannst.
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo,
danke für deine Antwort. Das hat mich zumindest ein bisschen beruhigt. Sie macht sonst auch einen ganz guten Eindruck. Eigentlich sollte ich ihr jetzt wieder Schmerzmittel verabreichen, aber wegen gestern lasse ich das jetzt erstmal ausfallen, da unser TA-Termin glücklicherweise auf 15.00 Uhr vorgeschoben wurde. Das ist ja schon bald. Mal sehen was die TÄ so zu Balou sagt.
Danke nochmal.
LG Lizzy

Off-Topic
Noch kurz ein anderes Thema, wollte aber keinen neuen Thread extra deswegen aufmachen. Bei meinem anderen Hamsti Darius (männlich, Teddyhamster) hab ich kleine Viecher gesichtet. Nach Ansicht unter dem Mikroskop sieht es aus wie Staubläuse und ganz vereinzelt Milben. Die Staubläuse sind schwarz, braun, weiß also in allen möglichen Farben und belagern Darius' Schlafhaus, Vorrat, Klo und Nest. In seinem Fell habe ich keine gesehen. Gestern Abend erstmal sein komplettes Inventar über Nacht raus auf den Balkon zum abfrosten, Streu raus, und gleich wird sein Gehege neu eingerichtet.
Sind die Krabbeltierchen gefährlich bzw. was würdet ihr zu der ganzen Sache sagen? LG
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
831
Reaktionen
2
Hallo,

versuch mal mal ein paar der Viecher mit Tesa aufzunehmen, bzw. am Tesa festkleben und zum TA mitnehmen. Der kann die dann unter dem Mikroskop bestimmen und Behandlungsmöglichkeiten empfehlen.
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
1.303
Reaktionen
5
Gib solche Mittel nie direkt aus der "großen" Spitze. Ich gebe das Medikament immer auf einen Teelöffel mit Babybrei und mische das. So haben meine Hamster die Medikamente immer gern und stressfrei gefressen und du kannst nicht versehentlich zu viel geben.
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallöchen,
das mit dem Babybrei ist echt eine gute Idee. Das hat sie damals auch schon gerne genommen als sie Babys hatte. Die TÄ meinte was von auf den Mehlwurm, aber wie sollte das da haften, deswegen habe ich es so aus der Spritze gegeben.

Balou hat nach dem TÄ-Besuch noch ein paar Tage Medizin bekommen, aber sie ist schnell wieder richtig fit geworden :)
Ist so hyperaktiv wie immer, sie hat nur einen aufgeblähten Bauch. (Oder das kam von den vielen Mehlwürmern, die ich ihr zur Stärkung gegeben habe)
Mal sehen wie das wird.

Danke für eure Antworten,
Viele Grüße von Lizzy und Balou
 
Thema:

Zuviel Schmerzmittel Meloxidyl?

Zuviel Schmerzmittel Meloxidyl? - Ähnliche Themen

  • Roborowski Zwerghamster nach dem Tierarztbesuch

    Roborowski Zwerghamster nach dem Tierarztbesuch: Hallo Tierforum, ich habe ein Problem. Meinem Roborowski Zwerghamster ging es seit 1-2 Tagen schlecht (er bewegte sich sehr merkwürdig, hatte kein...
  • Ähnliche Themen

    • Roborowski Zwerghamster nach dem Tierarztbesuch

      Roborowski Zwerghamster nach dem Tierarztbesuch: Hallo Tierforum, ich habe ein Problem. Meinem Roborowski Zwerghamster ging es seit 1-2 Tagen schlecht (er bewegte sich sehr merkwürdig, hatte kein...