Kaninchen nass

Diskutiere Kaninchen nass im Kaninchen Forum Forum im Bereich Kleintiere; Hallo miteinander:) Ich habe ein Problem mit meinem Kaninchen Tim. Tim ist 9 Jahre alt, verhält sich aber wie ein 2 Jähriges Kaninchen. nein das...
P

Parasitli

Registriert seit
01.04.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo miteinander:)

Ich habe ein Problem mit meinem Kaninchen Tim. Tim ist 9 Jahre alt, verhält sich aber wie ein 2 Jähriges Kaninchen. nein das ist nicht das Problem, das ist sogar sehr schön:)
Tim ist seit einigen Wochen im Genitalbereich und auf der praktisch ganzen unteren Seite nass. Wasser und Pipi. Tim wohnt mit seinen beiden Artgenossen draussen, der Untergrund ist eine PVC Blache und darin befinden sich zwei Kisten mit
Holzspann und Stroh, in welche die drei ihre Geschäfte erledigen. Klar geht auch mal ein Pipi daneben, dass war schon immer so und auch nie ein Problem.

Nun war ich vor zwei Wochen beim TA ,welcher bei Tim einen Darminfekt vermutete, weshalb er Tim ein Antibiotikum und Hausarest mit Beobachtung verschrieb. Am ersten Tag hat konnte ich Tim beobachten wie er sich selbst einnässte, danach blieb er trocken. Weiterhin beobachtete ich wie Tim vorzu immer antriebsloser wurde und nicht mehr frass. Der TA und ich vermuteten die Isolation und damit verbundene Langeweile dahinter und entschieden aufgrund des behobenen Problems, dass Tim wieder nach draussen darf.

Nun ja, das Problem war leider nur vorübergehend gelöst, nun beginnt das ganze wieder von vorne. Ich putze das Gehege häufig und wenn ich eine Wasserlache entdecke behebe ich diese, aber ich bin nicht 24 Stunden am Tag zu Hause. Wenn Tim nass und dreckig ist, bade ich ihn wie vom TA empfohlen und föhne ihn dann trocken. Tims Entzündung aufgrund der dauerfeuchtigkeit konnte ich schon sehr minimieren. Der TA meint, dass Tim wenn er bei wärmeren Temperaturen so nass sei, von den Maden ausgefressen wird.
Ich mache mir sorgen und frage mich, was ich noch tun kann. Kennt jemand dieses Problem? Habt ihr Ideen?

liebe Ostergrüsse
Parasitli
 
01.04.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
N

Nickels

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
85
Reaktionen
0
Hallo,
ist der Kot Deines Kaninchens wegen der Darminfektion auch untersucht worden? Der Kot sollte dafür 3 Tage gesammelt und auf Pilze Bakterien Parasiten etc untersucht werden. Wie lange hat er die Antibiotika bekommen? In der Regel werden sie 7-10 Tage gegeben. Wenn sich Dein Kaninchen sich regelmäßig einnäßt sollte auch die Blase mal gründlich untersucht werden, da er eine Blasenentzündung oder Blasensteine haben könnte.
Wegen der Antibiotika und der Darminfektion ist es auch sinnvoll, die Darmflora wieder aufzubauen, habe mit Symbiovet sehr gute Erfahrungen gemacht, ist wie probiotischer Joghurt aufgebaut.
Für die Zeit, wo sich Dein Kaninchen so oft einnäßt, würde ich den PVC-Belag generell mit Steu abdecken, da es die Nässe besser aufsaugt und die Tiere auch wenn sie im nassen Streu liegen nicht ganz so nass werden, wie in den Pfützen, die sich auf dem PVC biilden. Haben Deine Kanichen die Möglichkeit, sich in einem warmen Stall zu verstecken? Ist greade von Herbst bis Früjhjahr besonders wichtig.
Liebe Grüße
Nickels
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Hallo,

würde der Urin und der Kot untersucht? Oder wie kommt man bei einnässen auf Darminfektion? :eusa_think:
Auch ein Blasenstein wäre denkbar.

Ich habe derzeit ein Meerschwein, das sich einnässt. Sie hat vermutlich eine Blasenentzündung (darauf wird erstmal behandelt, Urin wurde untersucht, hat Blut drin). Wenn es nicht besser wird, muss sie geröntgt werden und Ultraschall bekommen. Sie hatte letztes Jahr nämlich einen bösartigen Tumor an der Seite und da ist es nicht ausgeschlossen, dass der gestreut hat...
Was ich damit sagen will: Wenn die Behandlung auf Blasenentzündung/Darminfektion nicht hilft, dann muss geröntgt werden und ggf. auch Ultraschall gemacht werden.

Liebe Grüße
Jenny
 
P

Parasitli

Registriert seit
01.04.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Nein der TA hat ihn sich nur angeschaut, dass hat mich erlich gesagt auch etwas verunsichert, aber ich hatte bisher nie Probleme mit meinen Kaninchen, deshalb kenne ich solche Untersuchungen nicht. Musste lediglich mal kastrieren lassen und Zähne schleifen.

Antibiotikum hat er 8 Tage bekommen.

Gehege hat einen Rückzugsort (Häuschen), welches trocken/wettergeschützt ist, nicht geheizt, sollte es meines wissens nach aber auch nicht.

Ich bin nicht sicher ob er sich einnässt, oder sich in die nassen stellen legt... wenn er sich hineinlegt, was könnte das für gründe haben?

Ich denke ich werde auf alle Fälle noch einen TA-Termin bei einem zweiten TA abmachen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Ein gesundes Tier legt sich m.M.n. nicht in den Urin, wenn genug Platz vorhanden ist.

Wenn du zum Tierarzt gehst, dann nimm am besten direkt eine Urinprobe (Hasi entweder in eine leere Box oder in einen leeren Klo setzen und warten) und auch eine Kotprobe mit.
 
P

Parasitli

Registriert seit
01.04.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja das werde ich machen McLeaosDaughters.
Werde morgen dem TA anrufen.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
1.799
Reaktionen
58
Du kannst bei dem Wetter vermehrt Streu einlegen - Streu hält die Feuchtigkeit besser "unten" im Einstreu wie die EInstreu.

Aber normal ist es nicht, dass die Tiere sich in den Urin hineinlegen, und "nass" sind. Ich würde mit dem Tierarzt das ganze absprechen, vielleicht ist es auch eine Entzündung der Genitalien, dass er unkontrolliert wasser lassen muss.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
und bitte mal Röntgen lassen , um wegen Blasengries und Blasensteinen gucken zu lassen.
 
P

Parasitli

Registriert seit
01.04.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Habe morgen Abend einen TA Termin, geb euch dann bescheid. Danke für eure Hilfe😊
 
P

Parasitli

Registriert seit
01.04.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
So war gerade beim TA. Es ist tatsächlich ein Blasenproblem und morgen weiss ich dann mehr. Er meinte es könnte auch sein, dass die Blase nicht mehr Richtig funktioniert, das wäre aber nicht behandelbar:-(
Ich hoffe es liegt nicht daran...
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Hallo,

was für Untersuchungen hat der Tierarzt denn gemacht und woran liegt es nun, dass er untenrum so nass ist?


Liebe Grüße
Amber
 
P

Parasitli

Registriert seit
01.04.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Der TA hat Fieber gemessen, Urun genommen, Röntgenbilder und einen Ultraschall gemacht.
Beim Urin war nichts aufälliges, was für den TA hiess es ist nicht bakteriel. Also nützt kein Antibiotika. Deshlab soll ich ihn mit dem entzündungshemmer behandeln. Der TA glaub aber das es aufgrund des Alters auch ein funktionelles Problem sein könnte. Da könnte man nichts machen.
Ich soll ihn alle zwei Tage baden.

Leider war er nach einem Tag wieder so nass, dass ich ihn bis gestern täglich baden musste. (Damit sich die Haut etwas erholen kann)

Gestern habe ich beschlossen das Gehege umzubauen, damit ich alles mit Einstreu befüllen kann, da Tim drinnen trocken blieb. Erklären kann ich mir noch nicht, weshalb er anscheinend in der mässe sitzt, was die anderen ja nicht machen und er bis anhin auch nie tat, aber seit gestern ist er trocken.

An ein funktionelles Problem kann ich auch nicht glauben, da er aufgrund des Umbaus gestern 5 Stunden drinnen auf Zeitung lebte und gefressen hat wie ein grosser, trotzdem nicht gepinkelt hat. Wenn er seine Blase nicht kontrollieren könnte, hätte er da längst wasser lassen müssen.

Ich werde ihn weiterhin beobachten und am Dienstag nochmals mit dem TA rücksprache halten.

Hat denn jemand schonmal was ähnliches erlebt?
 
N

Nickels

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
85
Reaktionen
0
Schön, daß anscheinend nix Ernsteres bei dem Kleinen dahinter steckt.

Kaninchen reagieren manchmal wie Katzen sehr empfindlich auf Sachen, die sie nicht mögen. Vielleicht mag er die PVC-Bodenbelage nicht mehr, da er auf Grund seines Alters vielleicht Probleme mit dem Hoppeln auf dem glatten Boden hat. Neben Einstreu bieten sich auch selbstgenähte Decken aus 2 Lagen Fleecedecke und Moltontuch dazwishen an, kann mann dem Platz entsprechend gut anpassen, wenn nur kleinere Flächen abgedeckt werden müssen oder offene Wunden vorhanden sind, wo Streu dann ungünstig ist und können in der Washmaschine gewaschen werden.

Wünsche weiterhin viel Erfolg und gute Besserung
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Was hat den das Röntgenbild ergeben?
 
P

Parasitli

Registriert seit
01.04.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Momole, das Röntgenbild war anscheinend sehr speziell, es sah aus als wäre der Körber voller Flüssigkeit, deshalb hat der TA dann noch einen Ultraschall gemacht, welcher diese Vermutung jedoch wiederlegte😊
 
Thema:

Kaninchen nass

Kaninchen nass - Ähnliche Themen

  • Kaninchen getötet, keine sichtbaren Verletzungen

    Kaninchen getötet, keine sichtbaren Verletzungen: Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage an euch. Wir haben bzw. hatten bis gestern zwei Zwergkaninchen. Ein...
  • EC Kaninchen - Verwitweter Partner braucht einen neuen Gefährten

    EC Kaninchen - Verwitweter Partner braucht einen neuen Gefährten: Hallo, ich musste am Dienstag meinen kleinen Zwergwidder Olaf (5 Jahre) einschläfern lassen. Er hatte Krampfanfälle und Atemprobleme und einige...
  • Kaninchenbabys

    Kaninchenbabys: Hallo ich habe 2 kaninchen. Eins männlich und ein weiblich. Beide mischlinge und unkastriert. Ich habe einen großen Garten und lasse die beiden...
  • Vergesellschaftung Kaninchen

    Vergesellschaftung Kaninchen: Hey.. Ich hab ein kleines Problem und zwar stecken wir grad mitten in einer Vergesellschaftung (seit 2 Tagen) wir haben einen 1 jährigen Rammler...
  • Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?

    Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?: Hallo zusammen, Mein Anlass ist leider ein ziemlich trauriger und ich bin echt ratlos, was ich tun soll. Ich bin bei meinem Freund zu Besuch...
  • Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen getötet, keine sichtbaren Verletzungen

    Kaninchen getötet, keine sichtbaren Verletzungen: Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage an euch. Wir haben bzw. hatten bis gestern zwei Zwergkaninchen. Ein...
  • EC Kaninchen - Verwitweter Partner braucht einen neuen Gefährten

    EC Kaninchen - Verwitweter Partner braucht einen neuen Gefährten: Hallo, ich musste am Dienstag meinen kleinen Zwergwidder Olaf (5 Jahre) einschläfern lassen. Er hatte Krampfanfälle und Atemprobleme und einige...
  • Kaninchenbabys

    Kaninchenbabys: Hallo ich habe 2 kaninchen. Eins männlich und ein weiblich. Beide mischlinge und unkastriert. Ich habe einen großen Garten und lasse die beiden...
  • Vergesellschaftung Kaninchen

    Vergesellschaftung Kaninchen: Hey.. Ich hab ein kleines Problem und zwar stecken wir grad mitten in einer Vergesellschaftung (seit 2 Tagen) wir haben einen 1 jährigen Rammler...
  • Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?

    Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?: Hallo zusammen, Mein Anlass ist leider ein ziemlich trauriger und ich bin echt ratlos, was ich tun soll. Ich bin bei meinem Freund zu Besuch...