Tierfarben

Diskutiere Tierfarben im Kaninchen Forum Forum im Bereich Kleintiere; Hi, Ich möchte meine Babyhasen gerne unterscheiden firstkönnen und suche deshalb Farben dafür... Wenn ihr etwas kennt oder sogar empfiehlt, dann...
L

LolaFreddy

Registriert seit
13.08.2017
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hi,
Ich möchte meine Babyhasen gerne unterscheiden
können und suche deshalb Farben dafür...
Wenn ihr etwas kennt oder sogar empfiehlt, dann schreib es doch bitte.
LG LolaFreddy
 
16.04.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.857
Reaktionen
6
Nuja, dafür wäre es sicher sinnvoll, wenn Du Fotos von den Tieren hier einstellen würdest ;)
Ansonsten könnte man jetzt einfach schreiben: "Blau, grün, gelb, rot, lila... ;) "
Oder gibt es schon Fotos von den Tieren hier im Forum und ich hab´ sie übersehen?

edit: Oder meinst Du sowas wie Lebensmittelfarben, dass Du ihnen einen Klecks davon ins Fell machen kannst?
Joar - dann ist die Antwort: Lebensmittelfarbe ;) Die wird natürlich wieder weggeputzt, sollte aber zumindest einen Tag überstehen, dann müsstest Du halt neu klecksen ;)

LG seven
 
L

LolaFreddy

Registriert seit
13.08.2017
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich habe noch keine Bilder hochgeladen.
Das mit der Lebensmittelfarbe würde auch nicht Gans klappen... kann man auch einfach Halsbänder Kaufen, die man alle paar Tage kontrolliert und sie zur Not weiter stellt?
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Babyhasen sind doch super winzig oder nicht?
Also so kleine Halsbänder gibt es glaube ich nicht und würden die die Halsbänder nicht abkabbern?

Was mir jetzt noch so einfallen würde, was ist wenn du dir Wolle in verschiedenen Farben holst und
die mit der Schnur markierst?

Ich an deiner Stelle würde das aber mit Lebensmittelfarbe machen.
Bei Hasen hätte ich Angst das die sich stangulieren oder die Sachen abknabbern.
Und ich denke nicht das ein Halsband/Schnur halten würde.
 
L

LolaFreddy

Registriert seit
13.08.2017
Beiträge
8
Reaktionen
0
Meine Babys sind 3 Wochen alt
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Hey,

Bitte keine Bänder nehmen. Wenn die Tiere daran nagen und das fressen, gibt es magen/darm probleme.
Genauso würde ich keine Farben nutzen.

Wozu das ganze überhaupt?
 
L

LolaFreddy

Registriert seit
13.08.2017
Beiträge
8
Reaktionen
0
Bei mir bekommen alle Tiere Namen!
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Du wirst die Tiere sehr schnell, wenn sie grösser sind, unterscheiden können.
Wichtig ist, das du die Böcke früh Kastrieren lässt. Damit es keinen weiteren Nachwuchs gibt.

Glaube mir, du wirst die Tiere auseinanderhalten können. Du kannst ihnen nicht ihr lebenlang Farben auftupfen. ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.857
Reaktionen
6
Da hat Knopfstern allerdings Recht ;)

Wir hatten damals bis zu 24 Farbmäuse gleichzeitig - darunter eben auch immer mehrere gleichfarbige (Agoutis oder Albinos oder schwarze Mäuse z. B.) Bei den Albinos war es z. T. ein bisschen schwierig, aber es gab darunter z. B. eine, die war größer und schlanker, dann gab´s ´ne kleinere und "rundlichere", die konnten wir immer sicher identifizieren.
Solange Du also nicht einen kompletten Wurf Albinos hast, sollte das mit dem Unterscheiden ganz easy klappen - und wenn´s nicht die Farbe ist, wirst Du sie auch am Charakter unterscheiden können ;) Die einen sind vorwitziger, die anderen schüchterner... das wird schon klappen ;)
(Unsere ersten beiden Mäuse waren pechschwarz - aber die eine war eine totale Schmusebacke, wollte immer sofort auf die Hand, wenn man mal im Gehege hantieren musste, und die andere war scheuer, die hat sich immer zurückgezogen, wenn die Hand ins Gehege kam....)

Die einzigen beiden Mäuse, die wir nie unterscheiden konnten, waren die beiden caramellfarbenen... Die hatten die gleiche Figur, haben grundsätzlich alles gemeinsam und gleich gemacht (zuerst gemeinschaftlich die Neuzugänge gemobbt, später sich dann gemeinsam rührend um den Nachwuchs einer bereits trächtig zu uns gekommenen Maus gekümmert - und sie sind sogar am gleichen Tag gestorben - als wir die eine wegen eines Tumors einschläfern lassen und aus dem Käfig holen wollten (seit dem Tumor konnten wir sie dann erstmals unterscheiden), lag die andere überraschend tot im Käfig...
Joar - wir hatten sie wegen ihrer Farbe Cara und Melli getauft, aber genannt haben wir sie immer nur "die Caramellis" ;)

LG seven
 
Thema:

Tierfarben