Zweithund zu ersthund

Diskutiere Zweithund zu ersthund im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine französische bulldogge Jahre und seit Mittwoch eine zweite,11 Monate beides unkastrierte rüden...
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
Hallo

Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine französische bulldogge Jahre und seit Mittwoch eine zweite,11 Monate beides unkastrierte rüden.

Soweit ist alles ok,beide fressen zusammen und spielen,fahren
zusammen Auto und schlafen zusammen auf Couch oder Bett.

Allerdings gibt es Zeiten wo der junge den alten nicht iwo hin lässt (Teppich,Bett,)er fixiert ihn und schießt dann vor und schnappt in die Luft,vor ihm. Der alte lässt sich in dem Moment nicht beeindrucken,bleibt aber stehen .

Eine Freundin welche eine Hundeschule betreibt sagt ich soll das unterbinden,was auchklappt .

Das schnappen wird weniger,das fixieren ist manchmal noch.

Zudem rammeln sich beide zeitweise was ich auch unterbreche.

Sonst wie gesagt alles gut

Grund zur Sorge??

Lg
 
08.05.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zweithund zu ersthund . Dort wird jeder fündig!
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
78
Wie alt ist denn die ältere Bulldogge? Die Frage ist nur ob sie zusammenpassen, und ob dem älteren Hund der junge nicht irgendwann schlichtweg auf den Keks geht. Einen jüngeren Hund in die Schranken zu weisen bedarf eine gute Sozialisierung. Es hilft nichts, wenn der Alte mal hinfahrt, und der junge das als "Spielaufforderung" auffasst. Auch eine ausgewachsene Bulldogge kann richtig böse werden, akzeptiert das ein Junghund nicht - fliegen die Fetzen.

Rammeln ist halt die Frage. Einerseits ist das mitunter Rangordnung, andererseits könnte es sein, dass die Unterordnung nicht wirklich funktioniert, und der unterlegene das nicht wirklich nicht akzeptiert. Ich würde eine Sterilisation überlegen.
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Schweinemama ich raufe mir jedes mal die Haare wenn ich deine Beiträge lese...Was soll eine Sterilisation! bitte helfen? Außer dass die Rüden damit nicht mehr fruchtbar sind, passiert da gar nichts. Das rammeln wird in diesem fall ziemlich sicher nicht sexuell motiviert sein. Weshalb auch die Kastration und somit die wegnahme der hormone nichts bringt. Ein absolut sinnloser und ungereifter Kommentar.

Das sind zwei unkastrierte Rüden die neu zusammen gekommen sind. Die werden ein wenig brauchen um sich zusammen zu raufen.
Unterbinde das schnappen und fixieren und beim rammeln würde ich einfach drauf achten dass es nicht überhand nimmt. Und den Rest einfach ganz entspannt...kommt zeit kommt rat.
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Hallo,
ich an deiner Stelle würde mir keine Sorgen machen.
Die beiden kennen sich gerade mal ein paar Tage und müssen nun miteinander klar kommen und sich zusammen finden.
Da testet der ein oder andere mal die Grenzen des anderen aus.
Das du das schnappen und fixieren unterbindest ist gut, mach weiter so.
Zum rammeln: Beobachte das weiter und wenn es zu heftig wird unterbinde das einfach.

Zu der Sache mit der Sterilisation, dass ist totaler Humbug.
Eine Sterilisation ändert nichts an dem Verhalten des Hundes, bezogen auf das Rammeln.
Ich kenne so viele Rüden und auch Hündinnen die Sterilisiert sind und meinen unkastierten Rüden rammeln, das hat nichts mit sexueller Motivation zu tun.

Lass den beiden die Zeit die sie brauchen und greif ein wenn du merkst das es nötig ist.
Die beiden werden bestimmt ein tolles Team ^^
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
78
Ich würde bei zwei RÜden generell eine Sterilisation überlegen... Das hat nichts mit der Rangordnung zu tun, sondern damit, dass es genug ganz ganz liebe Hundebabies gibt, die nach 1 Jahr im Tierschutz sitzen, weil sie dann nicht mehr so lieb sind.

Hirn einschalten hilft manchmal, Haare raufen ist nicht notwendig...
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Entschuldige bitte aber du kannst doch jemanden den du nicht kennst empfehlen seinen Hund unfruchtbar zu machen weil du pro forma voraussetzt dass er nicht in der Lage ist die Spermien seiner Rüden im Zaum zu halten.
Ich hoffe du bekommst jetzt keine Schnappatmung aber ich habe zwei Hündinnen und einen Rüden. Alle intakt. Keine Babys. Soll funktionieren. Man glaubt es kaum.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.612
Reaktionen
24
Off-Topic
Ich würde bei zwei RÜden generell eine Sterilisation überlegen... Das hat nichts mit der Rangordnung zu tun, sondern damit, dass es genug ganz ganz liebe Hundebabies gibt, die nach 1 Jahr im Tierschutz sitzen, weil sie dann nicht mehr so lieb sind.

Hirn einschalten hilft manchmal, Haare raufen ist nicht notwendig...
Vielleicht habe ich nicht genug in der Schule aufgepasst, aber zwei Rüden und Babys? :eusa_think:
 
Thema:

Zweithund zu ersthund

Zweithund zu ersthund - Ähnliche Themen

  • Alltag mit einem zweithund

    Alltag mit einem zweithund: Guten Abend alle zusammen, 😊 Nach 3 Jahren langer Überlegungen und Informationen haben wir uns entschieden für unsere Hündin eine Freundin zu...
  • Welpe als Zweithund? Erfahrungsberichte erwünscht :-)

    Welpe als Zweithund? Erfahrungsberichte erwünscht :-): Hallo zusammen, unsere Labradordame Leila ist jetzt 5 Jahre und lebt die Hälfte ihres Lebens bei uns. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist sie...
  • Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung

    Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung: Hallo zusammen :) Ich habe es schonmal vor kurzem in einem anderen Thread erwähnt, dass ich an einem TH-Hund (Rüde, ca. 7 Jahre, Terriermix) dran...
  • Zweithund Border Collie, Ersthund Angsthund aus dem Tierschutz....und nun gehts los..

    Zweithund Border Collie, Ersthund Angsthund aus dem Tierschutz....und nun gehts los..: Hallo Community, erstmal zu mir und meinen/unseren Hunden: Unser Mädel haben wir im Mai 2012 durch Zufall übernommen nachdem ein Bekannter mir...
  • wie Ersthund und Zweithund am besten aneinander gewöhnen?

    wie Ersthund und Zweithund am besten aneinander gewöhnen?: Hallo liebe Foris, gestern haben wir uns endlich unseren lange gesuchten Zweithund geholt, nachdem ich ihn am Sonntag von privat im Internet...
  • wie Ersthund und Zweithund am besten aneinander gewöhnen? - Ähnliche Themen

  • Alltag mit einem zweithund

    Alltag mit einem zweithund: Guten Abend alle zusammen, 😊 Nach 3 Jahren langer Überlegungen und Informationen haben wir uns entschieden für unsere Hündin eine Freundin zu...
  • Welpe als Zweithund? Erfahrungsberichte erwünscht :-)

    Welpe als Zweithund? Erfahrungsberichte erwünscht :-): Hallo zusammen, unsere Labradordame Leila ist jetzt 5 Jahre und lebt die Hälfte ihres Lebens bei uns. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist sie...
  • Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung

    Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung: Hallo zusammen :) Ich habe es schonmal vor kurzem in einem anderen Thread erwähnt, dass ich an einem TH-Hund (Rüde, ca. 7 Jahre, Terriermix) dran...
  • Zweithund Border Collie, Ersthund Angsthund aus dem Tierschutz....und nun gehts los..

    Zweithund Border Collie, Ersthund Angsthund aus dem Tierschutz....und nun gehts los..: Hallo Community, erstmal zu mir und meinen/unseren Hunden: Unser Mädel haben wir im Mai 2012 durch Zufall übernommen nachdem ein Bekannter mir...
  • wie Ersthund und Zweithund am besten aneinander gewöhnen?

    wie Ersthund und Zweithund am besten aneinander gewöhnen?: Hallo liebe Foris, gestern haben wir uns endlich unseren lange gesuchten Zweithund geholt, nachdem ich ihn am Sonntag von privat im Internet...