1L Wasser im Bauch

Diskutiere 1L Wasser im Bauch im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Tierfreunde wir wenden uns völlig ratlos nun an dieses Forum und vielleicht gibt es ähnliche Krankheitsbilder eurer Hunde und es...
W

westimoments

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Tierfreunde

wir wenden uns völlig ratlos nun an dieses Forum und vielleicht gibt es ähnliche Krankheitsbilder eurer Hunde und es wurden Lösungen und Therapiemassnahmen gefunden.

Unser West Highland White Terrier "Fiete" ist 11 Jahre alt und nicht kastriert. Bislang topfit und ohne Vorerkrankungen.

Mitte April fiel uns sein dicker Bauch und eine Gewichtszunahme von 1kg auf (normal wiegt er um 8kg....nun waren es 9.2kg). Ansonsten fiel uns überhaupt nichts Negatives auf. Er fraß und trank normal...sein Kot war ebenfalls unauffällig und er war weder träge noch unaufmerksam. Die konsultierte Tierärztin tastete ihn ab
und machte ein Blutbild, welches überhaupt nichts Auffälliges darstellte. "Fiete hätte wohl etwas zugelegt" war ihre abschliessende Äusserung. Wir hatten allerdings weder mehr Futter gegeben, noch ihm weniger Bewegung ermöglicht.

Bis zum 13.Juni war sein Bauch zwar nicht dicker geworden, aber uns liess dieser Zustand keine Ruhe, so dass wir eine Tierklinik aufsuchten, die eine Ultraschalldiagnostik anbietet. Das Ergebnis war schockierend. Fiete hatte 1L Flüssigkeit im Bauch. Dass er keine Atemprobleme hatte oder überhaupt noch Platz für Futter im Magen wunderte die Tierärztin doch sehr, denn die Flüssigkeit hatte schon das Zwergfell beiseite gedrängt. Ein erneutes Blutbild und eine Röntgenaufnahme zeigte keine Befunde. Die Flüssigkeit wurde punktiert und eine Probe ins Labor gegeben. Das Ergebnis dieser Untersuchung deutete auf eine Herzinsuffizienz hin. Nach der Punktierung ging es Fiete sehr gut und er hat sich nicht anders verhalten als vorher. Er bekam Furotab und eine Überweisung zum Herzultraschall. Durch die Entwässerungs Tablette hat er natürlich viel getrunken, aber ansonsten keine Auffälligkeiten gezeigt.

Heute am 19. Juni hatten wir den Termin bei der Herzspezialistin. Alle Herzklappen arbeiten vorbildlich und nichts ist vergrössert. Aber Fiete hatte bereits wieder 1kg zugelegt und wieder seinen dicken Bauch voll mit Flüssigkeit. Diese wurde nun im Abdomen belassen.

Die Tierärzte waren ratlos. Weder Niere, Lunge, Leber noch das Herz deutete auf Fehlfunktionen hin. Blut auch nichts. Keine Tumorzellen.....wir wissen nicht mehr weiter.

Trotz des normalen Erscheinens unseres Hundes haben wir doch den Eindruck dass ein sehr ernstes Problem vorliegt. Er bekommt nun morgen und abends 11/2 Tabletten Prilactone Next 10mg und wir haben Anfang nächster Woche wieder einen Termin in der Tierklinik in Neustadt.

Vielleicht finden wir hier Informationen oder Wissenswertes, das weiter hilft und zu einer Diagnose hinführt.
 
19.06.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 1L Wasser im Bauch . Dort wird jeder fündig!
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.840
Reaktionen
123
Wenn ein Mensch Aszites also Bauchwasser hat deutet das auf eine schwere Lebererkrankung hin (Hepatitis, Leberzirrhose, Tumore, Leberversagen etc) gelegentlich kann es auch vom Pankreas oder dem Peritoneum herkommen aber deutlich öfter kommt es von der Leber, gut möglich das es bei Hunden ähnlich ist. Wenn ihr eh einen Termin in der Klinik habt lasst vielleicht mal ein genaues Ultraschall von den Bauchorganen machen, das sollte Klarheit bringen.
 
W

westimoments

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
3
Reaktionen
0
Liebe cherry-lein
vielen Dank für dein Feedback. Das werden wir natürlich in der Klinik ansprechen, obwohl weder Tumorzellen oder erhöhte Entzündungswerte als Grund genannt wurde. Zudem habe ich gestern bei genauem Studieren beider Blutbilder eine erhöhte Trombozytenzahl erkennen können. Was die Ursache ist...keine Ahnung. Laut der Ärzte wurde immer über ein "normales Blutbild" gesprochen. Das werde ich dann auch noch hinterfragen. Zudem habe ich in einem alten Forenbeitrag etwas über Eiweißmangel als Grund gelesen und über Herz- und Lungenwürmer. Aufgrund unserer Ratlosigkeit werde ich auch das alles versuchen abzuklären und werde weiter berichten
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Komisch ist hald das keine Werte auffällig sind. Wenn das Bauchwasser wirklich von der Leber kommen sollte müssten doch die Werte auffällig sein oder?

Die Erhöhten Trombozyten würde ich auf jedenfall ansprechen. Die können aber auch "nur" von dem Aktuellen geschehen kommen" Das Bauchwasser benötigt ja Platz, da arbeitet was im Körper das kann schon mal leichte Entzündungen auslösen, so denke ich.....

Lg Flumina
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.840
Reaktionen
123
Ein Eiweißmangel ist eine Folge des Wassers aber nicht die Ursache. Das Wasser ist sehr stark eiweißhaltig und hat eine osmotische Wirkung wodurch es einiges mitzieht. Lässt man eine sehr große Menge Wasser ab (beim Menschen ab 4-5 Litern pro Tag) muss man künstliche Eiweiße intravenös zurück geben um den Körper nicht in eine Krise zu bringen.
Bei peripheren Ödemen also sprich Wasser in den Beinen empfiehlt sich eine eiweißreiche Ernährung um den osmotischen Druck zu erhöhen allerdings ist das auch nur erfolgreich wenn zeitgleich die Hauptursache behoben wird.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Huhu

Komisch ist hald das keine Werte auffällig sind. Wenn das Bauchwasser wirklich von der Leber kommen sollte müssten doch die Werte auffällig sein oder?

Die Erhöhten Trombozyten würde ich auf jedenfall ansprechen. Die können aber auch "nur" von dem Aktuellen geschehen kommen" Das Bauchwasser benötigt ja Platz, da arbeitet was im Körper das kann schon mal leichte Entzündungen auslösen, so denke ich.....

Lg Flumina
Die Werte können auch auf eine entzündete bauchfelldecke deuten.. Das ist aber schwer zusagen.
Denke aber auch das eine Entzündung dann Vorliegt.
Es können leider so. Unfassbar viele Sachen sein.

Ich drücke die Daumen.
 
W

westimoments

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ihr Lieben,
vielen Dank für Eure Einschätzungen. Auch heute hat sich an Fietes Zustand nichts verändert. Er macht einen fidelen Eindruck und scheint mental gut drauf zu sein. Bis zum Termin in der Tierklinik kontrolliere ich jetzt morgens und abends sein Gewicht und er bekommt die Prilactone Next 10mg. Es pendelt zwischen 8.9kg und 9.1kg. So scheint die Wassermenge zu stagnieren. Allerdings ist ja auch irgendwann kein Platz mehr im Abdomen. Ich informiere Euch weiter.
 
Thema:

1L Wasser im Bauch

1L Wasser im Bauch - Ähnliche Themen

  • Herzinsuffizienz und Wasser im Bauch - Dringend Rat benötigt

    Herzinsuffizienz und Wasser im Bauch - Dringend Rat benötigt: Hallo zusammen, nach einem starken Kollaps vor 6 Tagen, brachte ich meinen Yorkie, m, 12 Jahre alt, zur Tierklinik. Nachdem er stabil gemacht...
  • Wasser im Bauch meiner Hündin

    Wasser im Bauch meiner Hündin: Wasser im Bauch meiner Hündin( Autor: christy-01 / Datum: 14.8.2012 17:08 Uhr / Geklickt: 3 mal ) Hallo, vor ca. 6 Wochen wurde der Bauch meiner...
  • Wasser in Bauch!

    Wasser in Bauch!: Hallo Leute ich hoffe ihr könnt mir bzw uns noch einige Ideen oder Tips geben! Der Hund von einer guten Freundin hat seit etwas über 1 Woche...
  • Wasser im Bauch und Streckkrämpfe. Hilfe!

    Wasser im Bauch und Streckkrämpfe. Hilfe!: Hallo erstmal an alle user hier im forum. ich bin neu hier und total verzweifelt. also ich beginn mit der vorgeschichte. ich habe eine...
  • Trockene Haut, immer wieder im Wasser, trockene Pfoten

    Trockene Haut, immer wieder im Wasser, trockene Pfoten: Meinen Rüden dürfte es derzeit ziemlich zaubern, er verliert Haare ohne Ende, ich habe ihn nun alle 2 Tage wirklich mit einem nachfettenden...
  • Ähnliche Themen
  • Herzinsuffizienz und Wasser im Bauch - Dringend Rat benötigt

    Herzinsuffizienz und Wasser im Bauch - Dringend Rat benötigt: Hallo zusammen, nach einem starken Kollaps vor 6 Tagen, brachte ich meinen Yorkie, m, 12 Jahre alt, zur Tierklinik. Nachdem er stabil gemacht...
  • Wasser im Bauch meiner Hündin

    Wasser im Bauch meiner Hündin: Wasser im Bauch meiner Hündin( Autor: christy-01 / Datum: 14.8.2012 17:08 Uhr / Geklickt: 3 mal ) Hallo, vor ca. 6 Wochen wurde der Bauch meiner...
  • Wasser in Bauch!

    Wasser in Bauch!: Hallo Leute ich hoffe ihr könnt mir bzw uns noch einige Ideen oder Tips geben! Der Hund von einer guten Freundin hat seit etwas über 1 Woche...
  • Wasser im Bauch und Streckkrämpfe. Hilfe!

    Wasser im Bauch und Streckkrämpfe. Hilfe!: Hallo erstmal an alle user hier im forum. ich bin neu hier und total verzweifelt. also ich beginn mit der vorgeschichte. ich habe eine...
  • Trockene Haut, immer wieder im Wasser, trockene Pfoten

    Trockene Haut, immer wieder im Wasser, trockene Pfoten: Meinen Rüden dürfte es derzeit ziemlich zaubern, er verliert Haare ohne Ende, ich habe ihn nun alle 2 Tage wirklich mit einem nachfettenden...