Was hat mein Hamster?

  • Autor des Themas einfachLissy
  • Erstellungsdatum
E

einfachLissy

29.06.2018
1
Hey, ich bin gerade recht neu hier, jedoch habe ich mir hier schon paar Beiträge durchgelesen. Vor 2 Monaten hatte ich ein Zwerghamster namens Öhrchen, der jedoch durch ein Ziegenbuckel gestorben bist. Seit heute habe ich ein
Goldhamster namens Weedy. Seit 2 Monaten habe ich jetzt Weedy und er ist sehr scheu und lässt sich weniger anfassen. Ich denke das es mein kleinen nicht so gut geht. Er verliert Fell am Rücken, seine Nase läuft, seine Ohren werden schwarz und er hat auch Löcher und Risse im Ohr. Ich weiß leider nicht mehr was ich tun soll. Mein Bruder meinte letztens zu meinem letzten Hamster das er wieder wird und nun ja, er ist gestorben. Jetzt meinte er, das alles gut sei. Hättet ihr vielleicht einen Rat für mich?

Ich habe das jetzt schnell mit dem Handy geschrieben. Also bitte entschuldigt mich, wenn hier Rechtschreibfehler drin sind.😅

Liebe Grüße. 😊
 
29.06.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Son-Gohan

Son-Gohan

20.04.2014
1.013
Wir haben hier alle leider keine Glaskugel.
Warum schaut man denn dem Tier so lange zu, wie es vor sich hin kränkelt?
Warum gehst du nicht zum Tierarzt??
 
cherry-lein

cherry-lein

31.03.2012
1.294
Ich kann mich nur anschließen, der Hamster gehört so schnell wie möglich zum Tierarzt, am besten eigentlich schon vorgestern.
Hamster zeigen erst sehr spät deutliche Krankheitszeichen und müssen deswegen bei Auftreten von Symptomen zeitnah zum Tierarzt um schlimmeres zu verhindern.
Ich drücke die Daumen das man dem kleinen noch helfen kann.
 

Neueste Beiträge