Hund ohne Leine sehr lahm

Diskutiere Hund ohne Leine sehr lahm im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, meine Hündin ist schon länger extrem lahmarschig, wenn sie ohne Leine läuft. firstMit Leine ist sie hingegen zügig unterwegs. Das nervt...
J

Jesusliebtdich

Registriert seit
05.04.2018
Beiträge
186
Reaktionen
0
Hallo,
meine Hündin ist schon länger extrem lahmarschig, wenn sie ohne Leine läuft.
Mit Leine ist sie hingegen zügig unterwegs.

Das nervt mich schon, aber immer an die Leine nehmen nervt auch, da ich noch einen zweiten nicht ableinbaren Hund habe.

Woran kann das liegen, dass sie ohne Leine so lahm ist?

LG
 
29.08.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Vielleicht stimmt was mit ihrem Bewegungsapparat nicht.
Wenn sie an der Leine ist will sie eben mit dir Schritt halten wegen der Leine aber wenn sie ihren Freiraum hat läuft sie die geschwindigkeit die für sie angenehm ist.
Wie alt ist sie denn?
 
J

Jesusliebtdich

Registriert seit
05.04.2018
Beiträge
186
Reaktionen
0
Sie ist 13.
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
3.433
Reaktionen
114
:eusa_doh:
Stolzes_Alter.!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Also mit 13 darf Hund "lahmarschig" sein... Ich habe mich immer der Hündin (sie wurde 15 1/2 Jahre, als sie 10 Jahre alt war (ich 11) durften wir auch alleine gehen) meiner Großeltern angepasst und nicht andersrum, ein alter Hund kann halt nicht mehr so schnell. Von einem 80 jährigen Menschen verlangt man ja auch nicht, dass er ne Runde joggen geht sondern erfreut sich daran, wenn er noch spazieren gehen kann.

Ansonsten kann aber sicher auch ein Gang zum Tierarzt nicht schaden.
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Bei einem 13 Jahre alten Hund, solltest du dein Tempo an den Hund anpassen ganz klar.
Bei meiner Hündin habe ich es auch so gemacht, sie kann halt nicht mehr so schnell laufen oder findet es angenehmer in ihrem Tempo zu laufen.
Lass dir einfach mehr Zeit beim spazieren gehen.
 
J

Jesusliebtdich

Registriert seit
05.04.2018
Beiträge
186
Reaktionen
0
Sie kann ja schnell laufen. Nämlich dann, wenn sie an der Leine ist. Dann kann man ja wohl auch ohne Leine zügig gehen.
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Sie läuft an der Leine schneller, weil sie anders nicht kann. Ein Hund passt sich an der Leine dem Tempo des Menschen an.
Ohne Leine laufen Hunde wie es ihnen passt, sie rennen, traben oder laufen eben langsam.
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.739
Reaktionen
56
Sie kann ja schnell laufen. Nämlich dann, wenn sie an der Leine ist. Dann kann man ja wohl auch ohne Leine zügig gehen.
Hunde tun sowas nicht aus Böswilligkeit oder um dich zu ärgern.
Ich vermute ins Blaue hinein, dass deine Hündin gut erzogen und stark auf dich als Rudelführer geprägt ist. Daher tut sie aus Gehorsam das, was du von ihr verlangst, auch wenn es ihr Unwohlsein oder gar Schmerzen bereitet. Ohne diesen Zwang ist sie bestrebt, die Unannehmlichkeiten möglichst zu vermeiden. Hunde tun für Belohnung ziemlich viel, auch dumme Sachen,die weh tun; und auch andere Tiere sind Meister im Verbergen von ersten Krankheitsanzeichen.
Für dich als aufmerksamen Halter sollte das ein Zeichen sein, die Hündin einmal mehr beim TA durchchecken zu lassen. 13 Jahre können, je nach Rasse, durchaus zu schmerzhaften Erkrankungen geführt haben, die sie bisher gut verstecken und kaschieren konnte. Vielleicht kann man ihr Erleichterung verschaffen, sodass sie wieder beschwerdefrei laufen kann.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
693
Reaktionen
0
Mein erster Gedanke war, das die Hündin an der Leine mehr Sicherheit verspürt und daher schneller läuft als ohne Leine.
Eventuell mal die Augen nachsehen lassen, wäre jetzt meine Idee!
 
J

Jesusliebtdich

Registriert seit
05.04.2018
Beiträge
186
Reaktionen
0
Sie läuft an der Leine schneller, weil sie anders nicht kann.
Stimmt doch gar nicht. Die Leine ist 6m lang. Da könnte sie mit Leine auch locker hinter mir her traben und müsste nicht 6m weit voraus laufen um dann an der Leine zu ziehen.

@fusselbuerste:
Sie kann im Dunkeln schlecht kucken, aber ohne Leine lasse ich sie eh nur tagsüber laufen.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
693
Reaktionen
0
Aber die Leine scheint ihr mehr Sicherheit zu geben. Hunde merken wie lang die Leinen sind.
An der Leine bist Du bei ihr und es scheint ihr an der Leine besser zu gehen.
Unser Strolch konnte weder Halsband noch Leine leiden und duckte sich immer weg als hätte er schon mal fürchterliche Prügel bezogen.
Er hat jedoch weder Leine noch Halsband negativ verbinden können.
Naja wir haben ein Grundstück in dem er ohne laufen konnte. Dennoch hat er dann immer wenn er in den Garten wollte das Halsband umbekommen. Lernen müssen es die Fellnasen nunmal. Bei Deinen ist es enttschieden einfacher denn er mag lieber an der Leine laufen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Sie kann ja schnell laufen. Nämlich dann, wenn sie an der Leine ist. Dann kann man ja wohl auch ohne Leine zügig gehen.
Die Hündin meiner Großeltern trabte auch bis ins hohe Alter brav neben einem, wenn sie an der Leine war. Trotzdem habe mich ihrem Alter angepasst und bin nicht zügig gelaufen, sondern habe mich ihr angepasst, wollte sie mal schneller laufen, ging es eben schneller und wenn sie nur langsam laufen wollte, bin ich halt langsam neben ihr her gelaufen. Und ohne Leine lief sie mal hinten und mal vorne.
Kann doch nicht so schwer sein, sich auch mal dem Tier anzupassen. Es ist ein Tier und kein Roboter.
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Stimmt doch gar nicht. Die Leine ist 6m lang. Da könnte sie mit Leine auch locker hinter mir her traben und müsste nicht 6m weit voraus laufen um dann an der Leine zu ziehen.
Kann ich ja nicht riechen, dass die Leine 6m lang ist, ich bin von einer normalen 2m Leine ausgegangen.

Lass sie doch einfach mal vom TA untersuchen und abchecken, sodass gesundheitlich alles ok ist. Vielleicht mit einem großen Blutbild.
 
J

Jesusliebtdich

Registriert seit
05.04.2018
Beiträge
186
Reaktionen
0
@fusselbuerste:
Wieso sollte sich ein Hund nach 13 Jahren ohne Leine auf einmal unsicher fühlen? Wenn sie unsicher wäre wäre das erst recht ein Grund sich in meiner Nähe aufzuhalten und nicht 10m hinter mir her zu laufen.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
693
Reaktionen
0
Wenn die Augen nachlassen nutzen Hunde verstärkt die Nase.
 
Windhundliebe

Windhundliebe

Registriert seit
24.02.2017
Beiträge
141
Reaktionen
5
Erschreckend wie genervt und angegriffen du dich nach den Antworten hier zeigst, obwohl das Wohl deines alten Hundes dir am Herzen liegen sollte. Das Gefühl bekomme ich gerade gar nicht vom Lesen.

Meine Vermutung war auch, dass sie an der Leine mit dir mithalten möchte oder aber sich an der Leine sicherer fühlt. Auch wenn es für dich nicht nachvollziehbar zu sein scheint, aber die Leine ist eine Verbindung zwischen dir und ihm/ihr und wenn sich ein gangunsicherer Mensch woanders einhakt oder nur an der Hand läuft, fühlt er sich auch sicherer. Manchmal braucht es nicht viel um sich besser zu fühlen, das gilt auch für Tiere.
Wenn du die Antworten hier nicht als plausibel siehst, dann gehe zum Tierarzt und lass dich erstmal überzeugen, dass es deinem Hund körperlich gut geht.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
693
Reaktionen
0
Nur mal als Info, als es meinen Jungspund der weder Leine noch Halsband leiden konnte schlecht ging habe ich ihn sogar im Garten an die Leine genommen das er ja nirgends davor läuft oder beim Trinken in seinen Teich fällt. In seinem Gehege habe ich den Teich leer gemacht.
Der Hund wurde nur 9 Monate und verlor am 01.05. den Kampf gegen Tetanus.
Aber ich war kein bissel genervt sondern hatte nur Angst um meinen Hund.
 
J

Jesusliebtdich

Registriert seit
05.04.2018
Beiträge
186
Reaktionen
0
Also das mein Hund Tetanus hat kann ich nun sicher ausschließen.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
693
Reaktionen
0
Das habe ich nicht geschrieben!! Ich schrieb das ich meinen Hund sogar im eigenen Grundstück gesichert habe damit er sich selber sicherer fühlen konnte und das ohne zu murren!
 
Thema:

Hund ohne Leine sehr lahm

Hund ohne Leine sehr lahm - Ähnliche Themen

  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine

    Hund kläfft alles an und zieht an der Leine: Hallo! Es geht um einen Chihuahua 1 und ein halbes Jahr alt. Normalerweise benimmt sie sich wie ein Engelchen an der Leine. Allerdings kläfft...
  • Ab wann hund ohne Leine laufen lassen

    Ab wann hund ohne Leine laufen lassen: Hallo :D Ich habe meinen Hund schon fast 1 Jahr, er kommt aus dem Tierschutz und ist ca 2 Jahre alt. Er ist sehr ängstlich besonders bei Menschen...
  • Hund will nicht an die Leine und rennt immer weg

    Hund will nicht an die Leine und rennt immer weg: Hallo zusammen :) Meine Emma ist ein Mischling und stammt aus Griechenland. Dort war sie in der Tötungsstation und konnte durch den Tierschutz...
  • Hund zerrt an Leine, weil er zu anderen Hunden will...was tun?

    Hund zerrt an Leine, weil er zu anderen Hunden will...was tun?: Milow mein Berner Sennenhund ist jetzt knapp 10 Monate alt. Soweit hört er ganz gut und ich habe keine Probleme mit ihm, nur eins. Und zwar an der...
  • Hund hört nicht ohne Leine

    Hund hört nicht ohne Leine: Hey Leute... :039: Ich habe mir vor 2 Monaten einen Pitbull-Mix geholt. (Rüde, unkastriert - falls das eine Rolle spielt). Er war kein Welpe mehr...
  • Hund hört nicht ohne Leine - Ähnliche Themen

  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine

    Hund kläfft alles an und zieht an der Leine: Hallo! Es geht um einen Chihuahua 1 und ein halbes Jahr alt. Normalerweise benimmt sie sich wie ein Engelchen an der Leine. Allerdings kläfft...
  • Ab wann hund ohne Leine laufen lassen

    Ab wann hund ohne Leine laufen lassen: Hallo :D Ich habe meinen Hund schon fast 1 Jahr, er kommt aus dem Tierschutz und ist ca 2 Jahre alt. Er ist sehr ängstlich besonders bei Menschen...
  • Hund will nicht an die Leine und rennt immer weg

    Hund will nicht an die Leine und rennt immer weg: Hallo zusammen :) Meine Emma ist ein Mischling und stammt aus Griechenland. Dort war sie in der Tötungsstation und konnte durch den Tierschutz...
  • Hund zerrt an Leine, weil er zu anderen Hunden will...was tun?

    Hund zerrt an Leine, weil er zu anderen Hunden will...was tun?: Milow mein Berner Sennenhund ist jetzt knapp 10 Monate alt. Soweit hört er ganz gut und ich habe keine Probleme mit ihm, nur eins. Und zwar an der...
  • Hund hört nicht ohne Leine

    Hund hört nicht ohne Leine: Hey Leute... :039: Ich habe mir vor 2 Monaten einen Pitbull-Mix geholt. (Rüde, unkastriert - falls das eine Rolle spielt). Er war kein Welpe mehr...