Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen

Diskutiere Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Aktuell beschlagnahmen meine 4 Nymphensittiche noch ein Zimmer zusammen mit mir, doch ich möchte auch noch zwei Kaninchen dazu holen. Ich könnte...
Neromi

Neromi

Registriert seit
18.09.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Aktuell beschlagnahmen meine 4 Nymphensittiche noch ein Zimmer zusammen mit mir, doch ich möchte auch noch zwei Kaninchen dazu holen. Ich könnte es hier so umbauen, dass für die Kaninchen
auch ein Gehege reinpassen würde, sowie auch der Auslauf hier gewährleistet wäre.

Nun ist aber die Frage, ob die Nymphensittiche auch mit den Kaninchen klar kommen würden. Also, mich beunruhigt nicht das aneinander gewöhnen, sondern eher das nächtliche klopfen, was die Kaninchen ja gerne mal machen. Ihr kennt das ja: Ihr wollt ja nachts auch in Ruhe schlafen^^

Ich könnte das Gehege auch oben bauen, doch wäre das etwas umständlicher und im Sommer kann es dort oben schon sehr heiß werden. Hier unten in dem Zimmer hätte ich sie alle gut im Blickfeld.
 
18.09.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
N

Nickels

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ich habe neben meiinen z.Zt. 2 Kaninchen auch 2 Wellensittiche, habe mit der Kombination keine Probleme, obwohl sich meine Kaninchen auch Nachts gern bei den Welli´s im Zimmer aufhalten. Meine Welli´s erschrecken sich Nachts eher vor völlig fremden Geräuschen als z,B. durch das Klopfen der Kaninchen. Da ich meine Kanichen frei in der Wohnung mit Teppich laufen lasse, ist der Lärmpegel, wenn sie mal klopfen nicht so hoch wie z.B. in einer Käfigschale aus Plastik
Bei Käfigschalen würde ich gerade in der Eingewöhnungszeit darauf achten, daß immer eine dicke Streuschicht drinnen ist, um Geräusche wie das Klopfen etwas abzudämmen.
Meine Welli´s sind eigenlich nur schreckhafter, wenn sie neu bei mir einziehen und sich generell estmal an die neue Umgebung gewöhnen müssen. Wenn ein alter Hase dabei ist, geht die Eingewöhnug sehr schnell. Da Deine Vögel ja schon länger bei Dir leben und auch eine kleine Gruppe sind, denke ich daß Du mit den 2 Fellnasen keine großen Probleme veurschen wirst.
Wünsche Dir viel Spaß mit Deiner neuen und alten Truppe.
LG
Nickels
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
Hey

Ich würde mir eher ungekehrt Sorgen machen. So ein Nymphensittich ist ja auch nicht gerade klein und jegliche fliegende Vögel können bei Kaninchen Angst und Fluchtreaktionen auslösen.
Zudem sind Sittiche tagsüber nicht unbedingt leise – da stellt sich die Frage, ob das nicht die Kaninchen stört. Denn diese haben tagsüber auch Ruhe- und Schlafphasen.

Besteht nicht die Möglichkeit, die Tiere in getrennten Zimmern zu halten?

dass für die Kaninchen auch ein Gehege reinpassen würde, sowie auch der Auslauf hier gewährleistet wäre.
Wie genau stellst du dir das vor?
Kaninchen brauchen rund um die Uhr mindestens 2 besser 3 qm Bodenfläche pro Tier. Auslauf ist ein toller Bonus, verringert aber nicht die Grösse des Geheges.
 
N

Nickels

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
85
Reaktionen
0
Meine Welli´s sind tagsüber auch richtige Quasselstrippen vorm Herrn, trotzdem halten sich meine Kaninchen gern bei den Welli´s auf und schlafen bei der Quasselei auch gern ein. Meine Kaninchen reagieren auch nur schreckhaft auf die Vögel, wenn die sich sehr ungewöhnlich verhalten.
Langfristig wäre es schon gut, wenn die Kaninchen die Möglichkeit bekommen, zu entscheiden ob sie bei den Vögeln oder in einem ruhigen Bereich sein wollen.
 
Neromi

Neromi

Registriert seit
18.09.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke euch für die Antworten.

Zu Nienor: Zwecks dem Zimmer meine ich nun, dass sie locker genug Platz haben, um ein ordentliches Gehege zu haben, und sie auch genug Auslauf hier hätten. Nur das sie sich mit den Nymphies halt das Zimmer teilen müssten. Ein anderes Zimmer ist schwierig, weil es dort entweder zu heiss werden kann, oder sie zum größten Teil alleine wären. Wäre auch schade.
Meine Nymphies sind nur morgens bis vormittags richtig aktiv. Ab Mittag sind sie ruhig und "chillen" lieber. Klar können sie auch mal abdrehen, aber dass ist eher selten, oder wenn sie brutig sind. Oder Charly balzt gerne morgens um 7 wie ein blöder. Aber hmm. Müsste ich dann beobachten.

Sollte es dann doch nicht hinhauen, dann würde ich auf jedenfall natürlich handeln und die Tiere dann irgendwie doch trennen :)

Zu Nickels: Deinen Vorschlag mit dem "Geräusche dämmen" finde ich gut.

Zu Nickels anderem Post: Japp, ich denke mal, dass jedes Tier anders tickt und sie vielleicht sogar mit meinen 4 Scheißern gerne Blödsinn machen oder was auch immer^^. Vielleicht werden es dicke Freunde :) Oder es geht eben gar nicht. Die Nymphies sind zwar größer als Wellis, aber ob man es glaubt oder nicht, aber ich empfinde die Wellis persönlich als lauter, wie nun ein Nymphie. Wellis sabbeln ja gerne mal den ganzen Tag lang - was sich ja immer so anhört, als ob sie meckern^^
Und wenn deine Wellis schon mit den Kaninchen auskommen, dann schaffen es bestimmt auch meine Nymphies und die Kaninchen.
Aber deine Tiere schlafen nicht alle in einem Raum oder?
 
N

Nickels

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
85
Reaktionen
0
Nur wenn sie es wollen, habe eine 3 Zimmer Wohnung und meine Kaninchen haben rund um die Uhr Freilauf. Meine Welli´s leben in einem eigenen Zimmer in offener Käfighaltung und halten sich nur Nachts zum Schlafen fest im Käfig auf .
Ich denke auch , dass man manchmal zu sehr an eine Tierart denkt. Tiere sind oft sehr flexibek, was andere Tiere angeht. Man muss seine Tiere aber immer gut beobachten, damit kein Tier unter den Lebensunständen leidet.
 
Neromi

Neromi

Registriert seit
18.09.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Es ist ja auch nicht anders wie mit uns Menschen, wenn die Tiere mit uns unter einem Dach bzw in einem Zimmer leben. Meine Nymphies sind auch mit uns im Wohnzimmer und brauchen auch ihren "Mittagsschlaf" bzw ihre 10 Stunden Schlaf. Wenn sie den nicht bekommen, dann holen sie ihn sich einfach, indem sie einfach pennen :) . Aber der Fernseher zB. ist Nebensache für sie.

Aber eure beiden Meinungen helfen mir schon mal. So kam ich zu dem Entschluss es einfach auszuprobieren, und wenn es nicht klappt, dann kommen sie in das andere Zimmer und muss mir wegen der Hitze was überlegen. So wie es aber aussieht, ziehen wir nächstes Jahr eh um - bevor die nächste Hitzewelle überhaupt kommen kann. So suche ich dann eine Wohnung, wo alle glücklich sind. Aber bis dahin ist es noch eine Weile hin.
 
N

Nickels

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
85
Reaktionen
0
Wenn Du eh vor hast, umzuziehen, wird sich für Deine Tiere ja auch einiges zum besseren verändern. Daher sehe ich bei Deiner jetzigen Haltung kein wirkliches Problem.
 
Neromi

Neromi

Registriert seit
18.09.2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Japp. Deswegen ist es mir zB. nun auch wichtig, die Tiere trotzdem schon anzuschaffen, damit ich sehen kann, wie sie sich zusammen verhalten. Für die neue Wohnung von Vorteil, da man dann ggf. gleich handeln kann und sie besser trennen kann. Und wenn sie sich vertragen - umso besser.
 
J

Jesusliebtdich

Registriert seit
05.04.2018
Beiträge
186
Reaktionen
0
Solange die Nympensittiche den Kaninchenbereich nicht vollkoten und keinen großen Lärm verursachen kannst du beide Arten in einem Raum halten.
 
Thema:

Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen

Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen - Ähnliche Themen

  • Nymphensittiche oder Wellensittiche?

    Nymphensittiche oder Wellensittiche?: Halli Hallo, Erstmal vorweg ich hatte vor 1 Monat noch 2 Agapornide (Schwarzköpfchen) einer von ihnen starb im alter von 14 Jahren und den anderen...
  • Hallo leute

    Hallo leute: Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
  • Nymphensittich zähmen aber wie?

    Nymphensittich zähmen aber wie?: Hallo leute Ich habe am 2.7.18 meine kleine Oskar (weiblich) verloren sie war aus der Zoohandlung und es war “liebe auf den ersten blick“ ich...
  • Nymphensittich niest ständig

    Nymphensittich niest ständig: Ich mach mir große Sorgen um meinem Vogel! Wir waren heute beim TA und haben Antibiotikum bekommen, weil sie eine Entzündung hat und ihr essen...
  • Nymphensittich und Wellensittich zusammen?

    Nymphensittich und Wellensittich zusammen?: Hallo, ich hatte vor einiger Zeit 2 Nymphensittiche. Pucky ist leider gestorben. mit ihm war Bubi (der andere) immer glücklich und fröhlich...
  • Nymphensittich und Wellensittich zusammen? - Ähnliche Themen

  • Nymphensittiche oder Wellensittiche?

    Nymphensittiche oder Wellensittiche?: Halli Hallo, Erstmal vorweg ich hatte vor 1 Monat noch 2 Agapornide (Schwarzköpfchen) einer von ihnen starb im alter von 14 Jahren und den anderen...
  • Hallo leute

    Hallo leute: Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
  • Nymphensittich zähmen aber wie?

    Nymphensittich zähmen aber wie?: Hallo leute Ich habe am 2.7.18 meine kleine Oskar (weiblich) verloren sie war aus der Zoohandlung und es war “liebe auf den ersten blick“ ich...
  • Nymphensittich niest ständig

    Nymphensittich niest ständig: Ich mach mir große Sorgen um meinem Vogel! Wir waren heute beim TA und haben Antibiotikum bekommen, weil sie eine Entzündung hat und ihr essen...
  • Nymphensittich und Wellensittich zusammen?

    Nymphensittich und Wellensittich zusammen?: Hallo, ich hatte vor einiger Zeit 2 Nymphensittiche. Pucky ist leider gestorben. mit ihm war Bubi (der andere) immer glücklich und fröhlich...