Kastration bei Katzen...

Diskutiere Kastration bei Katzen... im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben und zwar habe ich heute meine 2 Katzen kastrieren lassen.. gerade 1 Jahr alt... Und irgendwie macht mich das alles echt fertig...
J

Juliaschwarz71

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben und zwar habe ich heute meine 2 Katzen kastrieren lassen.. gerade 1 Jahr alt...
Und irgendwie macht mich das alles echt fertig... ich habe viele Fragen und hoffe die Zeit geht schnell um... vielleicht kann mir ja einer von euch ein paar Fragen beantworten. Meine eine muss leider einen Kragen tragen da sie sich die ganze zeit leckt bzw beisst... Sie verstehen sich nicht mehr und fauchen sich nur noch an.
- wie lange dauert es bis die Fäden sich auflösen ?
-wie lange muss man den Kragen tragen und wie gewöhne ich der Katze es am besten an ?
- wann dürfen sie wieder auf den kratzbaum?
- wann vertragen sie sich wieder ?
- kann nachts was passieren? Habe Angst nachher schlafen zu gehen...

Hoffe ihr habt ein paar Tipps wie ich die Tage am angenehmsten machen kann da ich schwanger bin und mich das echt fertig macht die 2 so zu sehen...

Danke Schon mal im voraus.
 
J

Jesusliebtdich

Beiträge
186
Punkte Reaktionen
0
Die Fäden lösen sich nach spätestens 10 Tagen auf.

Wenn sich 2 Katzen nicht verstehen ändert eine Kastration daran nicht unbedingt was.
 
lucian

lucian

Beiträge
7.834
Punkte Reaktionen
15
Die Katzen riechen durch den Tierarztbesuch anders. Da kommt es schon mal zu vorübergehender Unsicherheit, die sich in Fauchen etc. äußert. Das sollte sich nach ein paar Tagen legen.

Solltest du Angst haben, dass was passiert, trenn die beiden über Nacht.

Wenn eine meiner Katzen nach einer Narkose Ruhe braucht, sperre ich Sie ins Büro ein, damit sie sich erholen kann. Je nachdem wann die Narkose war und wie gut die Katze drauf ist, lass ich sie abends wieder zusammen oder ich nehm meine Gästematratze und übernachte mit im Büro^^

Zum Kragen kann ich dir leider nichts sagen, meine Katzen haben immer nur in einem normalen Maß an den Nähten gelegt. Ich weiß aber, dass manche ihren Katzen aus einer Socke einen Body machen, so dass der Bauch bedeckt ist und die Katze nicht dran lecken kann. Den kann die Katze dann wohl auch nicht ausziehen.

Stell ich mir persönlich auch angenehmer vor, als einen Kragen.
 
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Hallo Julia,

erstmal herzlich Willkommen im Forum, und als zweites bitte: Einmal tief durchatmen ;)

Ich gehe jetzt davon aus, dass es sich bei Deinen um zwei weibliche Katzen handelt? (Kastrationen bei Katern sind nämlich etwas weniger kompliziert und die Tiere meist noch am gleichen Tag wieder fit und munter und brauchen in der Regel auch keine Halskrause...)
Dass die beiden sich jetzt anfauchen, ist absolut normal - für beide war es ein nicht wirklich schönes (aber absolut notwendiges) Erlebnis, sie riechen noch fremd, sie haben einen Fremdkörper um den Hals, mit dem sie sich ebenfalls äußerst unwohl fühlen, sie sind möglicherweise noch etwas benebelt von der Narkose und haben evtl. auch noch ein wenig Schmerzen nach der OP...
Ich mach´s mal der Reihe nach...
Wir haben damals einen Kater und eine Katze kastrieren lassen, die Katze bekam ebenfalls eine Halskrause, damit sie nicht an die Naht geht.
Das fand das arme Tier ganz fürchterlich, sie war noch leicht benebelt, wollte das Ding aber unbedingt loswerden und ist panisch durch die Wohnung gerannt, überall gegengestoßen und kam überhaupt nicht zur Ruhe. Wir haben uns das ca. eine Stunde angesehen und der Katze dann den Kragen abgenommen. Völlig erschöpft hat sie sich dann hingelegt und gepennt, gepennt, gepennt... Damit sie hinterher nicht doch noch an die Wunde geht, haben wir ihr einen abgeschnittenen Socken übergezogen, den hat sie die ersten 2 Tage akzeptiert, dann hatte sie den Trick raus, wie man sich den auszieht - aber dann ist sie auch nicht mehr an die Wunde gegangen. Die Fäden haben sich dann im Laufe einer Woche bis 10 Tagen aufgelöst und alles war gut.

Ich würde die Katzen beobachten, wie sie mit der Halskrause zurechtkommen. Wenn das überhaupt gar nicht geht, würde ich die Dinger abnehmen und es tatsächlich stattdessen mit so einem Socken versuchen. Und da natürlich dann gut beobachten, ob sie versuchen, den wieder loszuwerden. (Wenn das nach ein paar Tagen passiert, ist das nicht schlimm, sollte nur nicht direkt sein, wenn die Wunde wirklich noch ganz frisch ist...)
Und das mit dem Anfauchen wird sich auf jeden Fall wieder legen, die beiden stehen jetzt einfach noch total unter Stress. Da musst Du einfach ein bisschen Geduld mitbringen.

Alles Gute für Deine Beiden!

LG seven
Auf den Kratzbaum würde ich sie erst nach Entfernung der Halskrause wieder lassen - unsere Audrey war danach aber ohnehin noch so schläfrig, dass sie es die ersten Tage gar nicht erst versucht hat, sondern sich von allein nur sehr ruhig bewegt hat...
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Beiträge
1.995
Punkte Reaktionen
179
Hallo,

ich schließe mich den anderen mal an :)

Aber darf ich fragen, warum sie erst so spät kastriert wurden?

Und wegen dem Kragen:
Beobachte doch einfach, ob sie überhaupt dran gehen. Da ich im Tierheim arbeite, hab ich schon etliche Kastrationen miterlebt. Und noch nie hat eine Katze einen Kragen gebraucht. Es kam ganz, ganz selten mal vor, dass sich die Tiere die Fäden selbst gezogen haben. Und wenn, war es meistens erst nach ein paar Tagen und auch da sagt der TA, wenn die Wunde gut aussieht, sie nicht offen ist, muss man nichts machen.
Nur wenn es direkt einen Tag danach war, wurde geklammert. Aber wie gesagt, war selten der Fall.
 
Thema:

Kastration bei Katzen...

Kastration bei Katzen... - Ähnliche Themen

Kastration von Chinchilla: Hallo, ich bin neu auf diesem Forum. Ich habe schon oft Beiträge gelesen, aber irgendwie finde ich zu meinem aktuellen Problem keinen Beitrag...
Kater Leckt sich Kahl?: Guten Tag, ich wollte mal so paar Infos sammeln zu meinem Problem. Mein Kater Joszy (13) Leckt sich seit langer Zeit den Bauch Kahl, inzwischen...
Kater markiert mit Pfützen?: Hallo, Wir haben seit knapp über ca. 5 Wochen, 2 Kater adoptiert. Einer kastriert, einer nicht kastriert. Da wir nicht so viel Wissen im Gebiet...
Tierschutz Katzen brauche eure Hilfe: Hallo liebe Tier Gemeinde, ich bin dezent am verzweifeln. Ich habe 3 Katzen aus einem Tierschutz adoptiert vor fast 2 Jahren. Mit Schutzvertrag u...
Katzen wieder abgeben?: Hallo, Ich habe sehr viele ambivalente Gedanken dazu, ob es meinen Katzen bei mir wirklich gut geht und auch, ob die beiden denn wirkich zusammen...
Oben