Wie bekomme ich meine Mutter überzeugt?

Diskutiere Wie bekomme ich meine Mutter überzeugt? im Kaninchen Forum Forum im Bereich Kleintiere; Einen wunderschönen guten Tag an alle. Ich bin Freddy und habe folgendes Problem... Mein zutraulichstes Kaninchen musste leider diesen Juni nach...
F

Frederyck

Registriert seit
15.10.2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Einen wunderschönen guten Tag an alle.
Ich bin Freddy und habe folgendes Problem...
Mein zutraulichstes Kaninchen musste leider diesen Juni nach sieben schönen Jahren eingeschläfert werden. Also warteten wir zwei Wochen lang und holten dann einen neuen Gefährten für die übrig gebliebene Dame. Nach Kastration, langsamen Beschnüffeln und einer guten Eingewöhnung war es endlich soweit:
Der kleine durfte endlich bei meiner Twix und Merrschweinchen Jack einziehen. Doch als ich raus ging um
den Stall für den Einzug zu säubern traf mich der Schlag: Twix lag leblos im Stall. Es war das schlimmste was hätte passieren können... Mein Vater geht von plötzlichem Herzversagen aus. (Sie war erst 3 Jahre alt)
Und so vergingen die Wochen... Monate... Rufus (so heißt der kleine Kastrat) und Jack vertrugen sich recht gut, es gab weder Streit ums Essen noch irgendwelche anderen Kämpfe... Bis vor zwei Wochen als es plötzlich gegen vier Uhr im Stall rumpelte und das Meerschweinchen wie am Spieß quiekte... Ich ging runter und sah das Jack ein ganzer Batzen fell fehlte... Rufus hatte es ihm rausgerissen und attackierte Jack obwohl ich da war und ihn rausholen wollte immer wieder.
Nun sind beide getrennt und ich weiß nicht was ich tun soll....
Bei mir ist Rufus das liebste Kaninchen der Welt...
Ich würde so gern ein Weibchen für meinen Rufi und Kameraden für Jack adoptieren... Platz und Zeit sind da... Die Erfahrung ist ebenfalls vorhanden...
Mein Vater weiß auch dass es das richtige wäre, aber meine Mutter ist der Meinung 'Was weg ist bleibt weg und es gibt auch keine neuen Tiere'
Vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben...
Ich bedanke mich schon mal im Voraus.
LG Freddy

- - - Aktualisiert - - -

(bin zu zeitig auf abschicken gekommen... Deshalb dämliches Stichwort)
 
15.10.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
816
Reaktionen
44
Hallo Freddy,
natürlich ist es besser, besonders bei der Haltung im Stall,
nicht Kaninchen und Meerschweinchen zusammen zu halten
und da sowohl Kaninchen, wie auch Meerschwein in der Gesellschaft ihres Gleichen leben sollten,
wäre es gut, von beiden Tierarten eine kleine Gruppe, in unterschiedlichen Gehegen zu halten.

Dieses wäre ein Argument, dem sich Deine Mutter eigentlich nicht verschließen sollte,
denn sonst muß man sagen, wäre eine Haltung dieser Tiere keine artgerechte Tierhaltung .

Fritz.
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.263
Reaktionen
15
Hey,

ich würde vielleicht Infos sammeln. Druck Webseiten aus, die dir bestätigen, dass Kaninchen und Meerschweinchen jeweils nicht in Einzelhaltung gehören. Markiere die wichtigen Stellen dafür. Vielleicht findest du auch in der nächsten Zoohandlung Flyer etc. die selbiges sagen.
Mach' einen Ordner, sammle eben mehr Stimmen als nur deine eigene. Sie sollte sehen, dass du mit der Meinung nicht allein da stehst und nicht einfach nur mehr Tiere willst, sondern, dass es notwendig ist, dass die Tiere Gesellschaft brauchen.

Mal so am RAnde: Habt ihr denn sicher genug Platz? Wie groß sind die Ställe? Wie viel Platz hat jede Tierart dauerhaft zur Verfügung (qm-Zahl angeben, bitte)?
Wärst du bereit auch eines der Tiere in ein artgerechtes Zuhause abzugeben, damit das andere einen Partner bekommt?

LG
 
F

Frederyck

Registriert seit
15.10.2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
@Keisuke
Die Idee mit den Infos ausdrucken gefällt mir sehr gut... Werde ich mal in Angriff nehmen 🤔
Und zur Größe: der aktuelle Stall für die Außenhaltung misst etwa 2,5 x 0,7 Meter was noch mal mit einer zweiten Etage ergänzt wird. Wir haben einen Garten (die genaue qm Anzahl kann ich dir nicht sagen) in dem sie in einem großen, sicher abgesperrten Bereich tagsüber rumtoben können wie sie lustig sind. Der Stall in welchem das Meerschwein momentan lebt (nur als Notfall) ist ein gewöhnlicher 'großer' Käfig von Trixie.
Meine Wohnung (ca 65qm) ist ebenfalls abgesichert und kann wenn es zu kalt wird ebenfalls als Wohn- und Spielraum dienen (wahrscheinlich würden da die Meerschweinchen einziehen).
Danke noch mal für die tollen Tipps 😌
Freddy
 
Thema:

Wie bekomme ich meine Mutter überzeugt?