Aktualisierung des Forums

Diskutiere Aktualisierung des Forums im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Hi @all, leider ist mir aufgefallen, dass es echt viele Alte Sachen im Forum gibt und teilweise Moderatoren eingetragen firstsind, welche es seit...
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Hi @all,

leider ist mir aufgefallen, dass es echt viele Alte Sachen im Forum gibt und teilweise Moderatoren eingetragen
sind, welche es seit zich Monaten gar nicht mehr gibt.
Eventuell sollte man dieses mal überarbeiten und generell das Forum aktualisieren? :?

Was denkt ihr darüber?


Nachtrag: Ich weiß nicht genau warum dieser Thread in diesem Unterforum geposted wurde, scheinbar bin ich unabsichtlich vorhin einmal zu weit zurück gegangen :D Bitte notfalls einmal verschieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
17.10.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
hi Dave,

hättest Du ein Beispiel für die angeblich nicht mehr aktiven Mods? Manche wären ja auf Abruf schon noch aktiv, aber realistisch gesehen ist hier halt vieles tot...
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
1.092
Reaktionen
69
Nebenbei waere mal ein Chatabend cool,oder?:D
Gabs ja schon lange nicht mehr..
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
hi Dave,

hättest Du ein Beispiel für die angeblich nicht mehr aktiven Mods? Manche wären ja auf Abruf schon noch aktiv, aber realistisch gesehen ist hier halt vieles tot...
Draco zB. ob und inwiefern diese auf Abruf sind, weiß ich natürlich nicht. Ja man müsste das Forum generell mal neu beleben. Ich fände es nach wie vor immer noch sinnvoll zB mal ganze Unterforen komplett zu löschen. Der Terraristik Bereich zB. ist mit jeder Menge uralten Threads und dadurch auch uralten Haltungsparametern etc gefüllt, welche teilweise nicht mehr dem heutigen Standard entsprechen. Dieses habe ich schon einmal vorgeschlagen, da wurde es aber grundsätzlich abgeschmettert... Dabei würde es dem Forum meiner Meinung nach äußerst gut tun, sofern noch jemand Interesse hat, dass es überhaupt noch richtig aktiv läuft :eusa_think:
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Hey

Inhalte ohne Ersatz zu löschen ist der Tod jeder Webseite. Denn durch die Schlagworte kommen die Leute erst.
Gegen veraltete Infos hatten wir bisher immer das TierWiki, das durch die User aktuell gehalten wurde. Diese Infos können dann immer verlinkt werden.
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
1.092
Reaktionen
69
Versteh ich das richtig?
Dort stehen auf gut Deutsch veralterte Tipps und DAGEGEN soll man dann ins Tierwiki?

Wieso bearbeitet ihr die Beitraege nicht einfach und korrigiert es, so geht doch nix verloren.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.821
Reaktionen
91
Wieso bearbeitet ihr die Beitraege nicht einfach und korrigiert es, so geht doch nix verloren.
Weil wir (ich denke da kann ich fürs gesamte Mod Team sprechen ;)) auch ein Privatleben, Familie und Arbeit haben und nicht die Zeit haben tausende von Threads zu korrigieren bzw. richtig zu stellen.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Ganz zu schweigen davon, dass wir nicht Foren-Beiträge anderer nach Jahren derart verändern können ...
 
Lydina

Lydina

Registriert seit
11.12.2011
Beiträge
360
Reaktionen
0
Und dann wundert ihr euch, dass Leute hier ständig mit ungeeigneten Behausungen/Behältnissen/Handlungsweisen aufschlagen und es nicht einsehen, etwas an der derzeitigen Situation zu ändern, weil es ja in 50 Threads von vor 10 Jahren genau so drin steht?

Hachja, diese Doppelmoral... :lol:

Ich würde das wohl auch löschen. Was bringen einem die Schlagworte, die Leute in veraltete Threads verlinken/ziehen und mit falschen Infos füttern. Klar, so schafft man sich auch Leute bei, die plötzlich kranke oder verhaltensauffällige Tiere haben aufgrund dieser alten Threads. Praktische Eigenproduktion neuer User. Auch eine Idee, um das Forum wieder zu beleben und wenn es die effektivste ist, dann kann ich das sogar nachvollziehen.

Gut finden muss man das dennoch nicht.

Und nein, auch User müssen nicht alle alten Threads durchsuchen und korrigieren, denn die haben auch ein Privatleben und das Tierwiki wurde letztens doch auch bemängelt, da es mit veralteten/falschen Infos befüllt ist?
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
1.092
Reaktionen
69
Das Tierwikithema habe ich auch mitbekommen, das sollte ja aktualisiert werden.

Luna, das man nicht 24/7 hier dran sitzen kann ist klar.
Aber es ist doch (zumindest) unterteilt, wer fuer welche Kategorie zustaendig ist,oder?
Oder eben als Team dran arbeiten.
Man kann sich doch eine Zeit ausmachen, die man mit der Aktualisierung der Texte verbringt.
Zb Sonntags fuer 30 Minuten.
Wer sagt, dass man jetzt auf hau raus alles machen soll?
Keiner.

Aber einfach zu sagen "keine Zeit", finde ich ein bisschen öde.

- - - Aktualisiert - - -

Dass man jetzt jeden alten Beitrag anderer User veraendern soll, ist natuetlich auch fraglich.
Ich wuerde dazu sagen, dass es halt damals so war.
Ist mit anderen Dingen dieser Welt auch so.
Und trotzdem... der Grund, WARUM die nicht geaendert werden, sprich gefunden werden-ein sehr bitterer Beigeschmack und aussagekraeftig.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Und dann wundert ihr euch, dass Leute hier ständig mit ungeeigneten Behausungen/Behältnissen/Handlungsweisen aufschlagen und es nicht einsehen, etwas an der derzeitigen Situation zu ändern, weil es ja in 50 Threads von vor 10 Jahren genau so drin steht?

Hachja, diese Doppelmoral... :lol:

Ich würde das wohl auch löschen. Was bringen einem die Schlagworte, die Leute in veraltete Threads verlinken/ziehen und mit falschen Infos füttern. Klar, so schafft man sich auch Leute bei, die plötzlich kranke oder verhaltensauffällige Tiere haben aufgrund dieser alten Threads. Praktische Eigenproduktion neuer User. Auch eine Idee, um das Forum wieder zu beleben und wenn es die effektivste ist, dann kann ich das sogar nachvollziehen.

Gut finden muss man das dennoch nicht.

Und nein, auch User müssen nicht alle alten Threads durchsuchen und korrigieren, denn die haben auch ein Privatleben und das Tierwiki wurde letztens doch auch bemängelt, da es mit veralteten/falschen Infos befüllt ist?
Genau, der große Masterplan der Moderatoren und der Admins.

"Wir lassen Falschinformation stehen, damit falsche Haltungsbedingungen und Probleme entstehen, bei denen wir dann Helfen können"

Wahrscheinlich eine Idee der Illuminati:roll:



Ist euch mal aufgefallen, dass die meisten Foren früher oder später einschlafen? Trotz bester Bemühungen aller Beteiligten?

Habt ihr mal auf Facebook und co rumgeguckt wie viele Gruppen etc. es gibt, die sich mit den gleichen Themen beschäftigen, wie dieses Forum? Da wird ein öffentlicher Post gemacht, warum die Katze pinkelt und jeder kann Antworten. Die Qualität der Antworen ist dabei, wie überall im Internet, sehr unterschiedlich.

Die meisten Leute kommen gerade aufgrund dieses Phänomens ja gar nicht mehr auf die Idee, in Foren nachzufragen. Da funktioniert dieser diabolische Masterplan natürlich super:roll:


Ich weiß, auch wenn das die wengistens User hier hören wollen, geschweige denn verstehen wollen, ist das Betreiben und Akuellhalten eines Forums, vor allen eines Forums mit so vielen Themenbereichen wahnsinnig viel Arbeit. Mit Sonntags mal 30 Minuten alten Thread Aktualisieren kommt man da nicht weit. Zumal die Zahl der Moderatoren in den letzten Jahren ja auch abgenommen hat.

Da ist diese kleine Aufgabe "Aktualisiert die alten Beiträge im Forum" einfach nicht schaffbar, schon gar nicht ohne Unterstützung der User. Wenn da jemanden was auffällt, könnte die Person ja den Thread melden um zu sagen "Guckt mal, die Größen für die Terarrien sind vollkommen verhaltet, eigentlich müssten die nach aktuellem Standart so und so groß sein." Mit solchen Hinweisen könnte man effizient arbeien und überlegen, ob man die Angaben im Thread ändert oder den Thread ins Archiv verschiebt.

Generell könnte ich mir auch vorstellen, dass das Ändern von Beiträgen anderer User rechtlich wahrscheinlich auch nicht einfach so zulässig ist. Das ist jetzt aber eine reine Vermutung aus dem Bauchgefühl heraus, da könnte ich mich auch irren:eusa_think:


Wie wäre es zur Abwechslung mal mit konkreter Hilfestellung, anstatt nur zu meckern und zu verlangen, die anderen sollen machen? Einfach mal über den Tellerrand hinaus sehen. Mit so einer Art vergrault man vielleicht die wenigen Moderatoren die hier überhaupt noch eingesetzt sind und was hat man damit gekonnt?
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
835
Reaktionen
2
Hi Dave,

warum um schreibst du nicht einfach in den veralteten Beiträgen, dass die Infos veraltet sind und ergänzt mit den richtigen Infos.

Auch für die Tierwiki könntest du neue Texte schreiben.
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Hi Dave,

warum um schreibst du nicht einfach in den veralteten Beiträgen, dass die Infos veraltet sind und ergänzt mit den richtigen Infos.

Auch für die Tierwiki könntest du neue Texte schreiben.
Klar, könnte ich machen. Nur was bringt es dem Forum an sich?

Mir ging es ja mitunter darum das Forum wieder aktiver also mit Beiträgen von Neumitgliedern zu füllen bzw. wiederzubeleben. Durch ein löschen der Threads erhalten wir wieder Fragen und das Forum wird neu belebt und wäre nicht nur noch ein Nachschlagewerk oder mit Threads voll vonwegen "Welche Schlange ist das?"
Ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass es eben wieder ein belebtes Forum wird und eben nicht alles relativ ungenutzt bleibt wie es ja aktuell der Fall ist. Ein Thread pro Jahresquartel sehe ich als totes Forum an :eusa_think:
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.697
Reaktionen
129
Umgekehrt wird auch ein Schuh draus:

Falschinformationen anzusprechen holt Threads aus der Versenkung, die auch durchaus neu diskutiert werden können.

Nur weil du reinschreibst, dass XY jetzt anders gehandhabt werden kann muss das ja kein allgemeiner Konsens sein-> Foren leben von genau diesen auch langfristig geführten Diskussionen, denn genau das ist es was es auf Facebook und Co. nicht gibt.

Eine Löschung hätte nur zur Folge, dass sich auf Dauer alle Fragen ins Endlose wiederholen würden.

Persönlich finde ich übrigens auch durchaus die "historische" Entwicklung von Haltungsmöglichkeiten recht interessant.
Warum also nicht selbstständig in den Threads entsprechend anmerken?
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Naja niemand wird groß darauf reagieren wollen, wenn der Thread schon zich Jahre alt ist.... Und diejenigen die sich hierher verirren werden keinen Grund darin sehen, sich in einem Forum anzumelden, worin Threads eben jenes Alter haben. Ich persönlich würde mir dann auch eher ein aktives raus suchen und mich dort anmelden, anstatt in einem das Tod wirkt.

Aber ist eben auch nur meine Meinung und sollte lediglich ein Vorschlag sein, wenn kein Interesse daran besteht, dann ist dieses eben so aber ich denke ehrlich gesagt nicht, dass es dann noch sonderlich lange lebt :|
Wie gesagt ein Forum in denen nur 2-3 mal im Jahr ein neuer Thread erstellt wird, interessiert niemanden mehr :?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.821
Reaktionen
91
Es wäre zumindest mal ein Versuch um wieder Neue Leute heran zu bekommen, die auch mal aktiv sind und Beiträge verfassen anstatt dauernd nur gesagt zu bekommen lies doch die Threads durch und sich daraufhin nie wieder blicken lassen...​

Schreibst du nur vom Reptilienbereich oder generell vom Forum? Ich habe jetzt in "meinem" Katzenbereich diese Entwicklung nicht sehen können bzw. bei den aktuellen Threads keinen gefunden wo steht "Hey guck mal Thread XY, da wurde das Problem schon ausführlich behandelt".
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
1.092
Reaktionen
69
Ich finde die Idee gut, dass wir User die Themen mit den veralteten Haltungsbedingungen entweder melden ODER es selber korrekt hinschreiben und auch schreiben, warum wir das tun.
Damit koennte doch jeder leben, oder ist da jemand gegen?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.821
Reaktionen
91
Die Frage ist bis zu welchem Zeitdatum? Es bringt jetzt auch nichts Threads von Anno-Tobak-Gedenkzeit wieder aus den Tiefen zu holen, das bringt nichts außer Chaos und so rutschen dann aktuelle Themen wieder nach hinten bzw in Vergessenheit und bald wird dann keiner mehr durchblicken was aktuell ist oder nicht. Die Frage ist auch wie genau soll das aussehen? Soll man wirklich jeden einzelnen Thread nehmen und darunter schreiben "Bitte beachten: Dieser Thread ist veraltet! Die aktuell empfohlene Mindestgröße bei Zwerghamstern liegt nicht mehr bei 80x40cm, sondern bei 100x50cm!" oder ähnliches?
 
Thema:

Aktualisierung des Forums

Aktualisierung des Forums - Ähnliche Themen

  • Gibt es hier Anwälte/juristische Personen im Forum?

    Gibt es hier Anwälte/juristische Personen im Forum?: Hallo zusammen, ich habe eine sehr dringende Rechtsfrage und suche daher jemanden, der mir helfen kann. Kennt jemand einen Anwalt, der mir...
  • Gibt es hier Anwälte/juristische Personen im Forum? - Ähnliche Themen

  • Gibt es hier Anwälte/juristische Personen im Forum?

    Gibt es hier Anwälte/juristische Personen im Forum?: Hallo zusammen, ich habe eine sehr dringende Rechtsfrage und suche daher jemanden, der mir helfen kann. Kennt jemand einen Anwalt, der mir...