Kastrierte Katze Markiert! Aus Eifersucht?

D

Doreen27

17.10.2018
3
Hallo,

Vorab ein paar kleine Infos bevor es zu meiner eigentlichen Frage geht ­čśü Ich hoffe doch hier nach meine Mietze vielleicht etwas besser zu verstehen ­čśÂ

Ich habe 2 kastrierte Wohnungskatzen, die nur auf den Balkon d├╝rfen.

Die beiden verstehen sich gut, sind
quasi zusammen aufgewachsen und wir haben unseres Wissens nach nichts in der Wohnung ver├Ąndert.

Es geht mir hier um mein "Baby" die als kleines K├Ątzchen ausgesetzt wurde und seitdem sie bei mir ist (ca. 4 Jahre) doch sehr auf mich fixiert ist. (Und vorallem sehr eifers├╝chtig. ZB wenn ich mit der anderen Katze schmuse oder mit meinem Mann auf der Couch sitze kommt sie an und setzt sich dazwischen und miaut lautstark bis meine ganze Aufmerksamkeit bei ihr liegt. (Hat Minou dann die Nase voll und geht, ist Baby zufrieden und geht auch! ?)

Ich habe das Gef├╝hl, dass Sie auch zwischendurch meine Sachen oder auch meine Bettdecke markiert. Nicht im klassischem Sinn, dass Sie darauf pinkelt, sondern ein Sekret absondert, welches dann entsprechend "duftet".

Kann das wirklich Eifersucht sein?
 
17.10.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
S

Simpat

Moderator
06.03.2010
7.326
Hallo, herzlich willkommen hier im Forum :)

Um das zu beurteilen m├╝sste man mehr wissen, um die Situation besser einsch├Ątzen zu k├Ânnen.

Handelt es sich wirklich um markieren oder um urinieren? Markiert wird durch einzelne Spritzer, welche gezielt gegen Sofa, Wand, T├╝rrahmen oder ├Ąhnliches waagrecht gespritzt wird, meist mit erhobenen Schwanz der oft dabei leicht vibriert. Urinieren die Katze setzt sich hin und pieselt auf irgendwelches Sachen oder den Boden.

Auf jeden Fall sollte man bei Unsauberkeit immer auch den Tierarzt aufsuchen, um eine gesundheitliche Ursache auszuschlie├čen, auf jeden Fall sollte der Urin untersucht werden.

Wie sieht es mit dem Klomanagement aus? Wie viel Katzenklos und wo stehen diese? Mit oder ohne Haube, bei Haube mit oder ohne Klappe? Welches Streu genau ben├╝tzt ihr und wie hoch ist es eingef├╝llt? Wie oft werden die Klos ges├Ąubert? Wie alt waren die Tiere bei der Kastration?

Wie oft und wie lange besch├Ąftigt ihr euch t├Ąglich mit ihnen, welche R├Ąumlichkeiten stehen ihnen zur Verf├╝gung, wie viel Kratzb├Ąume und sonstige katzengerechte Einrichtung?
 
D

Doreen27

17.10.2018
3
Danke f├╝r deine Antwort.

Also wir haben zwei Katzenklos, eins im Bad mit Haube und eins im Flur ohne Haube.

Ich w├╝rde es als markieren bezeichnen, da sie ansonsten nirgends hinpinkeln (sind absolut stubenrein) und Baby schon den Schwanz hebt und dieser vibriert. Obwohl sie dies auch macht wenn es morgens Fresschen gibt oder ich von der Arbeit nach Hause komme. Hatte das immer f├╝r ein Zeichen Von Freude gehalten.

Wir besch├Ąftigen uns mit Ihnen jeden Abend nach der Arbeit und Morgens vor der Arbeit. Also schmusen, raus lassen und spielen.

Die zwei waren Sch├Ątzungsweise 9 bis 12 Monate bei der Kastration. Da die eine ein Findlingskind und die andere von Menschen ohne genauere Informationen kamen, wurden sie beim TA auf ihr Alter gesch├Ątzt.

Sie haben Zugang zu jedem Raum in unserer 75 qm gro├čen Wohnung und wenn wir zuhause sind und mit raus gehen auch auf der 30 qm Dachterrasse. Und einen 2 Meter gro├čen Kratzbaum.

Wie vorher schon geschildert ist sie mir gegen├╝ber sehr anh├Ąnglich. Als sie klein war konnte ich den Raum bzw die Wohnung nicht verlassen ohne dass sie lautstark "geweint" hat. Das hat sich allerdings gelegt, seit sie wei├č dass ich immer wieder komme.

Anderen Menschen gegen├╝ber ist sie sehr vorsichtig, besonders M├Ąnnern gegen├╝ber. Teilweise darf nichtmal mein Mann sie anfassen ohne dass sie weg rennt und den R├╝cken krumm macht dass er sie ja nicht ber├╝hrt.

Als er damals bei mir eingezogen ist hat sie auch auf seine Bettseite gepinkelt aus protest wie ich vermutet hatte. Aber auch das hat sich eingependelt und die beiden haben sich aneinander gew├Âhnt ­čśů
 
S

Simpat

Moderator
06.03.2010
7.326
Ist das Haubenklo mit Klappe? Welches Streu ben├╝tzt ihr und wie hoch ist es eingef├╝llt?

Ja ich wei├č was du meinst, dass tun Katzen auch wenn sie aufgeregt sind oder bei der Begr├╝├čung, aber wenn sie uriniert, hat sie da auch den Schwanz oben und vibriert oder nicht? Gerade das Pinkeln auf weiche Stellen, h├Ârt sich f├╝r mich eher nach urinieren als nach Markieren an. Unsauberkeit ist immer ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt, aber leider ist es oft schwer die Ursache zu finden. Auf jeden Fall w├╝rde ich trotzdem vorsichtshalber den Tierarzt konsultieren und auch den Urin untersuchen lassen.

Ihr k├Ânntet es auch mal mit Clickertraining probieren, dass st├Ąrkt nicht nur die Mensch-Tier-Beziehung, sondern auch das Selbstbewusstsein der Tiere.

Die Dachterrasse ist gesichert, nehme ich mal an oder nicht? Da haben sie nur Zugang wenn ihr sie rauslasst oder k├Ânnen sie selbst entscheiden? Ungesicherten Freigang haben die Tiere nicht oder Kontakt zu anderen Katzen? Manchmal kann ja auch drau├čen etwas vorfallen, was die Katze verunsichert und zu Markierverhalten f├╝hrt.
 
D

Doreen27

17.10.2018
3
Sie ist ungesichert, deshalb gehen wir mit ihnen raus.

Und das Katzenklo ist ohne Klappe. Das eine ist mit Klumpstreu das andere mit Normalem gef├╝llt, da beide Katzen andere Tendenzen haben :D

Und ich f├╝lle es immer so, dass die beiden genug Freiraum zum vergraben haben, aber dennoch nicht zu voll.

Und was das markieren angeht sehe ich es nie. Man merkt hinterher halt dass die Bettdecke oder meine Anziehsachen (wenn man sie nicht fr├╝h genug weg r├Ąumt) einen komischen Geruch haben. Also nicht so stark wie Katzenurin, denn der ist ja schon echt bei├čend, sondern wie eine abgeschw├Ąchte Variante.


Und das passiert nicht andauernd, eher selten, aber immer dann wenn ich zum Beispiel meine Aufmerksamkeit jemandem oder etwas anderem mehr zugewendet habe als ihr.

Deshalb kam Ich auf Eifersucht. Wegen Ihrem Wesen, was eh schon sehr an mir h├Ąngt, dadurch dass sie sehr viel Aufmerksamkeit von mir sucht und am liebsten immer in meiner N├Ąhe ist.

Nur hatte ich mich gefragt ob eine Katze wirklich derma├čen eifers├╝chtig sein kann
 
S

Simpat

Moderator
06.03.2010
7.326
Katzen sind nicht eifers├╝chtig in dem Sinne, dass siehst du zu menschlich. Sie ist eher beunruhigt, meist dient das Urinieren dazu den eigenen Geruch zu verteilen, damit sie sich sicherer f├╝hlt.

Aber wie gesagt, Pinkeln auf Klamotten und weiche Sachen, h├Ârt sich echt nicht nach Markieren an und gerade bei Blasengeschichten, bevorzugen viele Katzen weiche Sachen und pinkeln da dann drauf, weil sie das Katzenklo mit Schmerz und Unwohlsein verkn├╝pfen. Bitte lass zeitnah die Katze und auch den Urin untersuchen, um eine gesundheitliche Ursache auszuschlie├čen.

Dann w├╝rde ich noch ein weiteres Klo mit ihrem bevorzugten Streu aufstellen. Katzenklos sollten an ruhigen, aber recht ├╝bersichtlichen Orten stehen, wo sie ihre Umgebung gut im Blick haben.

Dann muss alles wo sie uriniert hat nicht nur gr├╝ndlich gereinigt, sondern auch entduftet werden, am besten mit einem Enzymreiniger, wie z.B. Biodor Animal. Mit Schwarzlicht kannst du die Stellen leichter finden.


Auf einem ungesicherten Balkon bzw. Dachterrasse haben in meinen Augen Katzen nichts verloren, dass kann man nicht verhindern, dass die dann doch mal springen, weil da ist dann ganz pl├Âtzlich irgendwas was den Jagdtrieb ausl├Âst oder es klingelt an der T├╝r oder am Telefon, was machst du dann, so schnell bekommst du sie doch nicht immer gleich wieder rein? Oder es kommt drau├čen ein lautes Ger├Ąusch (Fehlz├╝ndung beim Auto) oder dir f├Ąllt was um oder was runter, die Katze erschreckt sich und will fliehen, so schnell bist du nicht, um dann die Katzen zu halten. Freunde von mir wohnen im 4.Stock, hatten auch 2 Katzen, ist jahrelang nichts passiert, jetzt haben sie nur noch eine Katze.
 
Audrey

Audrey

Moderator
13.12.2005
10.138
Dem Eifersuchtsthema kann ich mich nur anschlie├čen, das siehst Du zu menschlich.

Allerdings pinkeln Katzen schon aus merkw├╝rdigen Gr├╝nden wild - bei mir war's so, da├č ich jahrelang ein Katzenklo im Sommer - nur im Sommer - am Balkon hatte. War nie ein Problem. Dann hab ich es abgebaut, wie halt immer, und Lilly hat mir danach immer ins Bett gemacht. Immer auf mein Kopfkissen - es gibt Sachen, die machen mehr Spa├č, als alle 3 Tage ein neues Kopfkissen zu bestellen... Gesundheitlich war alles ok, dann hab ich ein ├╝berdachtes Katzenklo am Balkon aufgestellt, und dann war Friede. Also erstmal gesundheitlich alles abkl├Ąren lassen - und falls da alles stimmt, dann denk mal genau nach. Es kann auch ein neues Waschmittel etc. sein!

Was den ungesicherten Balkon angeht kann ich mich ebenfalls nur anschlie├čen - ich war mal bei einem Katzenstammtisch, da war eine dabei die das so wie Du gemacht hat. Die hat nur im 1. Stock gewohnt. Und wie hat sie das verteidigt! Ja... und irgendwann kam dann "Katze ist vom Balkon gefallen, OP-Kosten von fast 2.000 EUR". Ganz abgesehen von den Schmerzen der armen Katze ist dann vernetzen (lassen) doch deutlich billiger - und entspannter....
 

Neueste Beitr├Ąge

Ähnliche Themen