Meine Geschichte vom Reiten, wie alles begann.

Diskutiere Meine Geschichte vom Reiten, wie alles begann. im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; also meine Geschichte vom Reiten, wie alles begann. zu meinem 9. Geburtstag (01.04.) bekam ich von meinem Opa 10 Longestunden geschenkt, da ich...
nickiundeve

nickiundeve

Dabei seit
14.10.2007
Beiträge
2.959
Reaktionen
0
also meine Geschichte vom Reiten, wie alles begann.

zu meinem 9. Geburtstag (01.04.) bekam ich von meinem Opa 10 Longestunden geschenkt, da ich mir es so wünschte, einmal Reitunterricht zu bekommen.
Als ich 2,3 Jahre alt war, nervte ich meine Eltern solange, bist wir jede woche mind. einmal zu einer Freundin Ponyreiten fuhren. *g*

Nach 15 Longestunden durfte ich das 1. Mal frei reiten. Leider wurden die stunden immer kürzer und die Qualität ließ leider auch nach. Deshalb wechselten wir zu einem
anderen Reitstall. Dort lernte ich das richtige Galoppierenn und blieb ca. ein halbes Jahr bei diesem Stall.
Dann merkten wir, dass die Pferde nur noch den ganzen Tag die Reitschüler ertragen mussten, und somit wechselten wir wieder zu einem anderen RS.
Dort blieben wir auch, und nach ca. 30 Reitstunden war ich so weit, dass ich den Reiterpass machen durfte.
In der Dressur war ich die 5. von 9 die dran kommen durfte. Alles ging gut. Dann war das springen, da war ich gleich die 2. alles verlief super. keine Verweigerung, kein Abwurf. und zum Schluss die Theorie.
Von den 9en kamen alle durch, und die 3, die die Reiternadel gemacht haben, hatten es auch geschafft :).
So... Leider wurden so viele Pferde verkauft, dass es nur noch 3 schulpferde gab, und die wurden auch immer so oft geritten, und wir wechselten schon wieder zu einem anderen RS. Dort durften wir immer kommen, wann wir wollten und 2 Shetty'S bewegen. =) Das war immer lustig.
am 30. Mai war dort ein Geschicklichkeitsturnier, und ich gewann den 1. Platz :mrgreen: =)
und nach ca. einem Dreiviertel Jahr wechselten wir wieder :roll: , weil sich der Mann, der das gekauft hatte, den RL und das ganze nicht erhalten konnte. und somit gingen wir wieder zu dem Stall zurück, wo ich meinen RP gemacht habe.
Jetzt haben sie so tolle Pferde, die wirklich brav gehen, aber auch jedes mal eine Herausforderung sind. =)

uh... sorry für den langen Text :uups:

Lg. chrissi

Anhang 78422 betrachten

Anhang 78423 betrachten
 
14.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Zitrone_

Zitrone_

Dabei seit
01.09.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Also das war wirklich ein hin und her aber so was änliches hab ich ach mitgemacht darauf hatte ich keine lust mehr da hab ich mir einfach einen gekauft der aber leider verstoben ist! also sag ich mal hut ab!!! :)
 
Ina-Sophie

Ina-Sophie

Dabei seit
15.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
schöne fotos!! Hast du noch mehr Bilder vom Reiten? Hab erst angefangen mit den Reitstunden und das sieht bei dir so toll aus!!!
Lieben Gruß!
 
Thema:

Meine Geschichte vom Reiten, wie alles begann.

Meine Geschichte vom Reiten, wie alles begann. - Ähnliche Themen

  • Nummer 389 [Die Geschichte einer Schlachtkuh] 2

    Nummer 389 [Die Geschichte einer Schlachtkuh] 2: Kapitel 2 ich sehe mich in meinem Zuhause um, und wieder zu dem Spalt durch den nur Licht dringt. Mein Kopf wird brutal Richtung Ausgang gerissen...
  • Nummer 389 [Die Geschichte einer Schlachtkuh] 1

    Nummer 389 [Die Geschichte einer Schlachtkuh] 1: Nummer 389 Kapitel 1 Ich sehe erwartungsvoll zu einem der vielen zugenagelten Fenster. Leise höre ich von draußen die ersten fliegenden Tiere...
  • Mein Spastenkind - oder die Geschichte, die irgendwie Schicksal war...

    Mein Spastenkind - oder die Geschichte, die irgendwie Schicksal war...: ...heute will ich ein paar Worte an meinen Stummelbubi richten. 2012 schon wollte ich einen zweiten Podenco adoptieren. Bekommen habe ich Sonny...
  • Ruby's Geschichte, oder wie ich zur Heldin wurde für 1 Tag

    Ruby's Geschichte, oder wie ich zur Heldin wurde für 1 Tag: Das hier Geschilderte ist schon vor einigen Monaten passiert, aber es ist immer noch sehr präsent in meinem Kopf, weswegen ich es nun zu Papier...
  • Das beste Pferd ~ die ganze Geschichte

    Das beste Pferd ~ die ganze Geschichte: Hallo Grundy. Oder Hallo "Pupsi", was Dir lieber ist. Vor über einem Jahr nahm ich Reitunterricht, war gerade dabei mein Schulpony zu satteln und...
  • Ähnliche Themen
  • Nummer 389 [Die Geschichte einer Schlachtkuh] 2

    Nummer 389 [Die Geschichte einer Schlachtkuh] 2: Kapitel 2 ich sehe mich in meinem Zuhause um, und wieder zu dem Spalt durch den nur Licht dringt. Mein Kopf wird brutal Richtung Ausgang gerissen...
  • Nummer 389 [Die Geschichte einer Schlachtkuh] 1

    Nummer 389 [Die Geschichte einer Schlachtkuh] 1: Nummer 389 Kapitel 1 Ich sehe erwartungsvoll zu einem der vielen zugenagelten Fenster. Leise höre ich von draußen die ersten fliegenden Tiere...
  • Mein Spastenkind - oder die Geschichte, die irgendwie Schicksal war...

    Mein Spastenkind - oder die Geschichte, die irgendwie Schicksal war...: ...heute will ich ein paar Worte an meinen Stummelbubi richten. 2012 schon wollte ich einen zweiten Podenco adoptieren. Bekommen habe ich Sonny...
  • Ruby's Geschichte, oder wie ich zur Heldin wurde für 1 Tag

    Ruby's Geschichte, oder wie ich zur Heldin wurde für 1 Tag: Das hier Geschilderte ist schon vor einigen Monaten passiert, aber es ist immer noch sehr präsent in meinem Kopf, weswegen ich es nun zu Papier...
  • Das beste Pferd ~ die ganze Geschichte

    Das beste Pferd ~ die ganze Geschichte: Hallo Grundy. Oder Hallo "Pupsi", was Dir lieber ist. Vor über einem Jahr nahm ich Reitunterricht, war gerade dabei mein Schulpony zu satteln und...