Schwerer Abschied

Diskutiere Schwerer Abschied im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Ich habe mit 7 Jahren einen Schäferhund von meinen Eltern bekommen, großgezogen und versorgt. Vor 1 1/2 Jahren bin ich zu Hause ausgezogen und...
Bine1987

Bine1987

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
108
Reaktionen
0
Ich habe mit 7 Jahren einen Schäferhund von meinen Eltern bekommen, großgezogen und versorgt. Vor 1 1/2 Jahren bin ich zu Hause ausgezogen und konnte sie leider nicht mitnehmen, weil die Vermieter das nicht wollten. Mittlerweile ist sie 14 Jahre alt. Ich besuche sie regelmäßig, mindestens 3-4 mal die Woche, gehe mit ihr Gassi, spiele mit ihr oder liege einfach nur so mit ihr auf der Wiese. Leider ist sie seit etwa 2 Jahren krank. Sie hat Probleme mit den Hinterläufern bekommen, aber durch eine intensive
Behandlung ging es wieder aufwärts mit ihr. Im letzten Winter verschlimmerte sich aber ihr Befinden wieder. Sie knickt hinten ein und scheift. Zu allem übel hat sie seit ca. 2 Wochen ein Geschwür. Vor einigen Tagen hat es sich auch noch entzündet. Es hat sich draschtisch verdrößert. Anfangs war es etwas größer wie ein Stecknadelkopf und jetzt, nach zwei Wochen, hat es die Größe eine Tischtennisballs. Ich hab mich jetzt dazu entschlossen, sie zu erlösen. Man sieht ihr an, dass sie leidet und ich mag sie nich weiter quälen. Vom optischen her sieht sie nicht aus wie 14. Ich werde sie in den nächsten Tagen einschläfern lassen. Aber ich werde sie trotzdem nicht weggeben. Meine Eltern werden sie ihn ihrem Garten beerdigen. Sie wollen ihr auch ein kleines Kreuz aufstellen. Meine Mum ist der Meinung noch etwas zu warten, aber das möchte ich nicht, ich habe schon zu lange gewartet. Sie sagt, dass sie mit zu entscheiden hätte, aber in den Papieren von Asta (so heißt sie) steht mein Name, es ist mein Hund und ich muss entscheiden, was das Beste ist. Ich weiß das der Abschied nicht leicht wird und ich weiß auch, dass ein großes Loch bleiben wird, aber was soll ich denn machen. Soll ich sie leben lassen? Soll ich warten bis sie stirbt, selbst wenn es noch zwei Jahre dauert? Soll ich zusehen wie sie leidet? NEIN! Das kann und möchte ich nicht. Es wird das Beste sein, zwar nicht für mich und meine Eltern, aber für sie und das ist das wichtigste.
 
15.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
R

Ricalein

Dabei seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Bine
Es tut mir für dich und deine Eltern sehr Leid das ihr Asta verlieren werdet, aber bevor sie leidet ist deine Entscheidung mit Sicherheit die richtige. Ich würde auch so entscheiden. Ich wünsch dir sehr viel Kraft für den Weg den du mit Asta gehen wirst, glaub mir sie wird es dir Danken und in deinem Herzen wird sie immer bei dir sein. Fühl dich ganz Leib gedrückt.

Ricalein
 
steffik

steffik

Dabei seit
15.05.2008
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo,kann deinen Schmerz sehr gut nachvollziehen,auch wenn es vielleicht nicht dasselbe ist aber ich habe heute meinen kleinen Hamster beerdigen müssen.Es ist wirklich furchtbar wenn man seinen Liebling leiden sieht und man kann nichts tun...Sei gedrückt und Kopf hoch,sie wird es dir danken und sie hat ja auch ein gutes Alter erreicht....Sie wird es schon schaffen,denn du hast ihr genügend Liebe mitgegeben...LG Steffi
 
Bine1987

Bine1987

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
108
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank euch beiden.
Danke das ihr meiner Entscheidung zustimmt, auch wenn es sicher nicht einfach ist. Gestern durfte ich mir anhören, dass ich mich in sowas nicht einmischen solle und das das Tier von alleine sterben solle. Ich meinte dann nur, ob er es sehen könnte wenn sein geliebtes Tier leiden würde und es ertragen könnte wenn es sich weiter quält und dabei zugucken. Daraufhin kam dann nichts mehr und ich wurde stehen gelassen.
Steffi...mein herzliches Beileid. Ich wünsche dir alle Kraft der Welt um diesen schweren Verlust zu verkraften und damit umzugehen. Behalte deinen kleinen Freund in guter Erinnerung und denk an die schönen Momente mit ihm.

Lg Bine :006:
 
Thema:

Schwerer Abschied

Schwerer Abschied - Ähnliche Themen

  • Tierschutz – ist es wirklich so schwer?

    Tierschutz – ist es wirklich so schwer?: Ich liebe Tiere. Meine eignen natürlich ganz besonders, aber auch die anderen. Die, die sonst keiner liebt. Die, die zu mir kommen, weil sie nicht...
  • 6 Pferde in kurzer Zeit schwer misshandelt!

    6 Pferde in kurzer Zeit schwer misshandelt!: Hey Leute , ich muss jetzt einfach mal etwas los werden. Seit ungefähr 2 Wochen werden im Norden von Luxemburg und Belgien Pferde auf ihrer...
  • Supertoller Border Collie schweren Herzens abzugeben...

    Supertoller Border Collie schweren Herzens abzugeben...: hallo zusammen... aufgrund neuer lebenssituation meinerseits bin zu dem entschluss gekommen "zum wohl meines hundes" diesen in erfahrene und...
  • Charly hatte einen schweren Start

    Charly hatte einen schweren Start: Es wird wieder Winter und schon ereilt Dosi die Nostalgie. Heute musste ich daran zurückdenken, wie es meinen kleinen Charly zu mir verschlagen...
  • Wiso ist der Abschid so schwer???

    Wiso ist der Abschid so schwer???: Heute morgen sah ich rein und sah du wast tot der abschid von dir fällt mir soo schwer warum. Gestern sprangst du hin und her was glücklich wie...
  • Ähnliche Themen
  • Tierschutz – ist es wirklich so schwer?

    Tierschutz – ist es wirklich so schwer?: Ich liebe Tiere. Meine eignen natürlich ganz besonders, aber auch die anderen. Die, die sonst keiner liebt. Die, die zu mir kommen, weil sie nicht...
  • 6 Pferde in kurzer Zeit schwer misshandelt!

    6 Pferde in kurzer Zeit schwer misshandelt!: Hey Leute , ich muss jetzt einfach mal etwas los werden. Seit ungefähr 2 Wochen werden im Norden von Luxemburg und Belgien Pferde auf ihrer...
  • Supertoller Border Collie schweren Herzens abzugeben...

    Supertoller Border Collie schweren Herzens abzugeben...: hallo zusammen... aufgrund neuer lebenssituation meinerseits bin zu dem entschluss gekommen "zum wohl meines hundes" diesen in erfahrene und...
  • Charly hatte einen schweren Start

    Charly hatte einen schweren Start: Es wird wieder Winter und schon ereilt Dosi die Nostalgie. Heute musste ich daran zurückdenken, wie es meinen kleinen Charly zu mir verschlagen...
  • Wiso ist der Abschid so schwer???

    Wiso ist der Abschid so schwer???: Heute morgen sah ich rein und sah du wast tot der abschid von dir fällt mir soo schwer warum. Gestern sprangst du hin und her was glücklich wie...