Impfen und co.

Diskutiere Impfen und co. im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Habe mir heute wieder einen einstündigen Vortrag über das Impfen angesehen und weiß warum ich mich nicht impfen lassen - und meine Tiere auch...
Tierseelen

Tierseelen

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
Habe mir heute wieder einen einstündigen Vortrag über das Impfen angesehen und weiß warum ich mich nicht impfen lassen - und meine Tiere auch nicht.
Impfen beruht auf gerade einmal 4 'zufällig' geglückten
Versuche eines Chemikers. Die Viren für die Impfung werden auf Krebszellen, Hühnereier und sogar menschlichen Föten gezüchtet.
80 bis 100 Inhaltsstoffe werden nicht deklariert, nicht einmal die Kontrollstelle weiß, welche Inhaltsstoffe eine Impfung hat - und trotzdem werden sie zugelassen.
So besteht eine Impfung aus vielen verschiedenen Stoffen; meistens mehrere Antibiotika-Arten, Quecksilber und Formaldehyd (krebserregend).

Gerade bei Impfungen für Tiere sind Stoffe noch heute drin, die bei Menschen seit Generationen verboten sind.

Es kommt zu Allergien, Überreaktionen und im schlechtesten Fall sogar zum Tode des Betreffenden.

Jede Impfung versucht uns vor einem schädlichen Einfluss zu schützen, indem sie uns mit genau diesem schädlichen Einfluss in Kontakt bringt. Das kann nicht funktionieren - Sie würden ja auch nicht mit dem Hammer auf Ihr Auto einschlagen, um es vor zukünftigem Hagelschaden zu schützen, oder...?
Das liegt wohl beim eigenen Ermessen, ob man impft oder nicht. Ich halte nicht viel davon.
 
27.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Jede Impfung versucht uns vor einem schädlichen Einfluss zu schützen, indem sie uns mit genau diesem schädlichen Einfluss in Kontakt bringt. Das kann nicht funktionieren - Sie würden ja auch nicht mit dem Hammer auf Ihr Auto einschlagen, um es vor zukünftigem Hagelschaden zu schützen, oder...?
Woher stammt dieses Zitat? Wenn jemand so etwas sagt, kann derjenige weder viel Ahnung vom Konzept "Immunsystem" noch von Autos haben :eusa_think:

Ich bin auch kein Fan jeder Impfung, das Immunsystem haben wir schließlich auch nicht umsonst ;) und wenn jemand meint, grundsätzlich gegen Impfungen zu sein, bitte, ich bin es nicht, der darunter leiden muß, wenn man dann mit 30 noch Mumps oder Röteln bekommt oder an Tetanus stirbt :102:
Aber solche Vergleiche als Begründung abzuliefern entbehrt leider jeder Grundlage...
 
Tierengel

Tierengel

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
232
Reaktionen
0
Weder ich, noch meine Kaninchen sind geimpft. In meiner Familie auch niemand.
Ich bin nicht dagegen, denke aber, dass das jeder für sich entscheiden muss.
Bei uns gab es noch nie irgendeinen Vorfall. Wir hatten aber mal eine Katze aufgenommen, die davor irgendwelche Impfungen bekommen und nicht vertragen hatte. Danach ist sie nicht mehr gewachsen, hat ständig gemaunzt und konnte nicht stubenrein werden.
 
Tierseelen

Tierseelen

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
Nun ja, die 'Prüfstellen' bekommen von den Labors oft nicht die ganzen Zusatzstoffe gesagt, sprich es sind weitere Dinge drin, die nur das Labor kennt. Und trotzdem werden diese Sachen der Öffentlichkeit unterbreitet.

Gerade jetzt wo es die 'Schweinegrippe' gibt - die ja nicht gefährlicher als die normale Grippe ist, wird ein Riesenhype darum gemacht. Die Konzerne wittern ihre Chance, das große Geld zu machen, Impfstoffe werden produziert - nur seltsam, dass völlig gesunde Leute plötzlich nach der 'Anti-Impfung' an Schweinegrippe erkranken?
Genauso wie in den 50ern der Fall Schweiz...es gab keinen einzigen Tuberkulose-Toten, aber sobald die Impfungen verteilt wurden, erkrankten sehr viele Menschen daran...

Ich selbst lasse mich nicht impfen, ich kann mich mental und energethisch schützen - wenn man sich vornimmt, nicht krank zu werden, wird man das auch nicht. Und das ist kein 'Gefasel' sondern Worte einer Mentaltrainiern und Inner Wise Therapeutin.
 
Thema:

Impfen und co.

Impfen und co. - Ähnliche Themen

  • Impfen trotz Lungentumor ???

    Impfen trotz Lungentumor ???: Unsere 12,5 Jahre alte Labradorhündin hat einen Lungentumor, der auf das Herz drückt. Dadurch hustet sie, dies wird alle 2 Monate mit einer...
  • Ähnliche Themen
  • Impfen trotz Lungentumor ???

    Impfen trotz Lungentumor ???: Unsere 12,5 Jahre alte Labradorhündin hat einen Lungentumor, der auf das Herz drückt. Dadurch hustet sie, dies wird alle 2 Monate mit einer...