An alle Landwirte

Diskutiere An alle Landwirte im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Hallo, wie ja warscheinlich alle wissen, fängt nun die Zeit des Mähens an. Ich möchte gerne den Landwirten unter uns etwas ans Herz legen: Leider...
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Hallo,
wie ja warscheinlich alle wissen, fängt nun die Zeit des Mähens an.
Ich möchte gerne den Landwirten unter uns etwas ans Herz legen:
Leider ist die Zeit des Mähens auch die zeit, in der Rehe ihre Kitze gebären.
Viele Kitze sterben
in dieser Zeit den sogenannten "Mähtod", weil sie unter die Mässer der Mähmaschinen geraten.
Aber es gibt eine Methode, bei der dir Ricken oftmals ihr Reh austragen (aus dem land holen).
Mein Großvater hat die beiden größten Landwirte hier bei uns Gebeten, einen Tag vorher einmal um das Stück herum zu Mähen und dann am nächsten tag, den Rest zu Mähen.
Beide Bauern haben sich dies zu herzen genommen und beide hatten nicht ein Kitz in ihren Mähwerken.
Ein kleinerer Bauer, der diesen Rat nicht befolgte, hatte fünf Kitze in seinen Mähwerken.
Natürlich gibt es keine Garantie, dass diese Methode immer funktuniert, aber wir hatten doch erfolge damit.
Bitte, Mäht einfach einen Tag vorher, einmal um das zu Mähende Stück Land herum.

Ein großes danke schön an alle, die versuchen den armen Kitzen diesen grausamen Tod zu ersparen.

Mfg Kabardiner
 
08.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Ich finde es ganz toll,das Du Dir solche Gedanken machst.
Hätte die Welt doch mehr solcher Menschen....
Danke im Namen der Kitze.

Liebe Grüsse...
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Danke =)
Tja... solche Gedanken machen sich *die bösen Jäger* ^^

Vorallendingen, ist diese einfache Maßnahme schnell und einfach durchzuführen....
Mein Opa konnte gottseidank (fast) alle Bauern überzeugen die methode anzuwenden! In seinem Revier gibt es nun fast keine Kitze mehr die diesen grausamen tod sterben müssen.
Wir sind alle sehr glücklich darüber =)
 
Daisy-Wonder

Daisy-Wonder

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.219
Reaktionen
0
tolle gedanken von dir... :D´

@florett :
ya das stimmt wen es mehr so ne menschen geben würde, würden nicht so viele tiere sterben ... !!!
 
G

Guest

Guest
Wir haben einen Jäger beauftragt, mit seinem Hund durch unsere Wiesen zu gehen. Das hat er auch gemacht. Leider lies sich letztes Jahr ein Fuchs beim 1. Schnitt nicht davon beeindrucken (wobei es bestimmt sein kann, das er krank war). Und beim 3. Schnitt haben wir dann mal ein Kitz erwischt. Naja, im Nachhinein kann man da nicht viel machen. Hm um die Stücke erst herummähen gestalltet sich bei uns recht schwierig. Vor allem wenn man bedenkt wie viel Zeit und Diesel man dafür braucht alle Wiesen abzufahren. Aber der Jäger kommt ja immer mit seinem Fiff und läuft durch. Leider lassen sich Wildschweine nicht vermähen.
Ach ja, häufiger kommt es vor (also 1 mal im Jahr) das ich eine Katze erwische. Was kann man dagegen machen? es handelt sich meistens um (unsere) wilden. Wobei ich fast glaub die haben auch shcon irgendeine Krankheit, wenn sie nicht wegrennen man mit dem Tracktor kommt.
teff
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Hallo,
ja du hast recht mit den Katzen... das ist sehr eigenartig! Soetwas habe ich noch nie gehört!
Mit den Wildschweinen kann ich dir leider nicht helfen, wir haben hier oben keine ^^
Mein Opa geht auch öfters mit unserer Brenta durch die Wiesen, doch es ist sehr schwer Kitze auf solchen Flächen zu finden.
Wir haben es auch schon gehabt, dass Opa ein Kitz wegbrachte und die Ricke es wieder reinbrachte und es doch tod war....
Darum ist das mit dem Hund leider nicht so sicher...
Mit dem Benzin.. ja da hast du recht. Wenn ihr bei euch Wildschweine habt, gehe ich mal davon aus, dass du größere Flächen bewirtschaftest...
Tut mir leid das ich dir da keine Hilfe sein kann...
Mfg Kabardiner
 
G

Guest

Guest
=) wie mans nimmt. Hier zieht halt immer eine Rotte vorbei und hinterlässt erheblichen Schaden auf Wiesen und Äckern. Der Landwirt macht ja seine Arbeit auch nicht zum Spaß und Zeitvertreib und Nachsaaten auf Wiesen und Fäldern sind hier die Regel (wegen Wildschweinen). Das freut natürlich keinen Geldbeutel.
Haben schon überall "Strohmänchen" stehen und manche umzäunen ihre Äcker. Naja, deswegen habe ich gemeint, es wäre schön wenn man die vermähen könnte (natürlich nicht wörtlich). Würde ja auch reichen, wenn die Jäger mal paar schießen =))

teff
 
Thema:

An alle Landwirte