Falsche Entscheidung? :'(

Diskutiere Falsche Entscheidung? :'( im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Ich hätte dieses Thema fast gerne direkt im Forum gepostet - aber ich wüsste nicht wohin... Und so landet es doch nur wieder in der...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Ich hätte dieses Thema fast gerne direkt im Forum gepostet - aber ich wüsste nicht wohin... Und so landet es doch nur wieder in der Gedanken-Kopf-Sammel-Box... :/

--------------------------------------------------------------------

Ach Mist...


ich könnte grade einfach nur noch heulen.

Warum muss mir immer alles so schwer gemacht werden? Mache ich mir nicht selbst schon das Leben schwer genug? *wein*

Wieso kann dieser Hund nicht einfach gesund sein? Wieso muss da jetzt dieser Husten und Juckreiz sein?

Wieso musste unser Ausflug zu einem Tierarzt gehen?


War das doch alles ein großer Fehler?

Oder vielleicht einfach nur, dass ich einem Straßenhund die Chance geben wollte?

...ich hätte, wie damals Pepsi von einem privaten 'Unfall' einen zweiten Hund suchen sollen.

Tierheime. -.- ...am Ende stecken sie doch alle voller Krankheiten?

Ich habe mir das einfach anders vorgestellt.
Natürlich wird ein Hund mal krank und natürlich macht ein neuer Hund viel Arbeit, was Erziehung & Co. betrifft - aber dass er gleich zu anfang -krank- sein muss?

Und ich mag keinen Tierärzten mehr vertrauen. Die haben doch einfach alle keine Ahnung. :/

Was ist denn, wenn es doch etwas ansteckendes ist? Was ist, wenn es gar nicht mehr weg geht? Und was was einfach am schlimmsten ist - was, wenn Pepsi sich am Ende ansteckt und aufgrund ihres Alters Schaden davon nimmt? *wein*

Warum hat der Tierarzt nicht gesagt, dass ich vorsichtig mit dem Zusammensein der beiden Tiere sein müsste? Muss ich das?


Ein kleiner Husten, wo nur noch zwei Tabletten für gegeben werden müssten, liebe Tierhilfe? Ja? ...und warum ist der Husten dann doch nicht so 'klein'? Warum wirde es trotz all dieser Medikamente nicht besser?

Hundekontakt? Laut meinem Tierarzt gibt es keine bedenken. Aber was weiß ein Tierarzt schon? Was weiß dieser Tierarzt schon?

Wäre der Husten wenigstens schon mal etwas besser geworden... Aber nun tränt auch noch das eine Auge etwas und der Juckreiz ist auch nicht mit dem einen Mittel besser geworden.


*wein* ...und ich traue mich grade nicht mal, überhaupt so zu denken.

Es war doch meine Entscheidung. Und ich müsste doch zu meiner Entscheidung stehen. Ich wusste doch was auf mich zukommt. Zukommen kann. Das wusste ich doch, oder?

Was mache ich denn falsch?



... und ich sehe, wie Pepsi es zwar ganz interessant findet, dass noch ein Hund bei den Spaziergängen dabei ist und es motiviert sie auch, wenn ich mit beiden gleichzeitig etwas übe - aber letztlich stört sie sich doch viel zu sehr, dass sie mich nicht mehr für sich alleine hat.
Bessert sich das mit der Zeit?
Schade ich Pepsi am Ende doch nur mit dieser Entscheidung? *wein*



Ich höre schon, wie es Vorwürfe im Sinne von 'das habe ich dir ja gleich gesagt' hagelt.



Ach Pepsi... *wein* ...ich will alles - nur nicht, dass es dir 'nicht so gut' geht.
Teilen... 'mich' teilen? ...vermutlich willst du mich genauso wenig mit einem anderen Hund teilen, wie ich dich mit einem anderen Menschen.


Vielleicht hätte ich doch ganz einfach auf deinen Tod warten sollen [...]
Es wäre die bessere Entscheidung gewesen.
~§~
 
04.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Dying ruf bei der Nothilfe an und sag wie es mit der kleinen aussieht. Und wenn du kein vertrauen in denen ta hast, frag einen anderen ta.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Ach Dying...:( *knuddel*

Ich drück dir die Daumen, dass der Husten schnell weggeht und Pepsi nicht krank wird! Aber so alt ist Pepsi nun auch wieder nicht :) Außerdem ist sie ja immernoch fit.

Aber ganz ehrlich? Ich würd mich auch bei der Organisation "beschweren"! Wie ich das mitbekommen habe, haben die dir das nicht gesagt?!

Mhm...ich denke nicht, dass hier Vorwürfe kommen. Das ist erstens unpassend und zweitens würde ich mir nicht mutmaßen die richtige Entscheidung für dich treffen zu können und so sagen zu können, dass es die falsche war.
Klar, jeder würde es vllt anders machen.


Kopf hoch Dying :) Ich denke, das wird schon!

LG Suru
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Ich höre schon, wie es Vorwürfe im Sinne von 'das habe ich dir ja gleich gesagt' hagelt.
wer soll dir denn vorwürfe mchen. man vertraut solchen leuten doch und wenn die dann einfach so vermitteln udn nciht die wahrheit sagen, dass ist das einfach unfair. da macht doch dir keiner vorwürfe
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Ich hatte schon am Dienstag, als ich das zweite Mal beim Tierarzt mit ihr war bei der Tierhilfe bescheid gesagt und zumindest etwas unterschwellig geschrieben, dass nicht mit so etwas gerechnet hätte.
Die Antwort darauf war dann, dass sie ihre Hunde die noch da sind von ihrem Tierarzt noch mal untersuchen lassen.
Leider haben sie mir auf mein erneutes Fragen nicht geantwortet, ob dort etwas festgestellt wurde.

Tierärztlich wurde Tacka inzwischen ja von 3 verschiedenen Leuten untersucht.

Hier in der Umgebung weiß ich inzwischen nicht mehr, wo ich noch hingehen soll, weil ich den meisten ortsnahen Tierärzten leider nicht so viel zutraue. :| Bei meiner jetzigen Tierarztpraxis hatte ich da noch die besten Erfahrungen gemacht. Wobei dort nun ja ein Neuer ist, von ich auch wieder nicht so überzeugt bin. *seufz*

Ich habe einfach das Gefühl, dass sie einem auch nur dann helfen können, wenn man schon selbst genau weiß, was sie tun sollen. Und ist man selbst ratlos, was das Tier hat, so sind es die Tierärzte ebenso und testen -nur- irgendwelche Sachen aus, was dann oft nicht so viel nützt. -.-

--

Wer mir 'Vorwürfe' machen würde? ...oh, ... vermutlich gar nicht mal so viele Leute aus dem Internet, sondern eher diejenigen aus dem realen Leben, die ohnehin schon von meinem Tier-Tick genervt sind... :|
Irgendwie bin ich wohl doch oftmals von Leuten umgeben, mit denen ich nicht auf einer Wellenlänge schwimme... ;/

--
Die Organisation...
Nein, sie haben mir leider nichts von dem Husten erzählt.
Nachdem ich das Geld bezahlt habe, den Vertrag unterzeichnet hatte, den Impfausweis bekommen hatte, schickte die Frau dort jemanden los, um schon mal 'Tacka' zu holen, wo sie dann im Nebensatz erwähnte, dass auch noch die beiden Tabletten mitgebracht werden sollten.
Danach wurde mir dann erzählt, dass sie wegen dem Flug-Transport und den 'Gerüchen' (?) dort noch ein kleines bisschen Husten hätte, wovor sie aber nur noch einmal am Abend und dann am nächsten Morgen etwas für bräuchte.
*seufz* ... zu Hause durfte ich dann merken, dass sich ihr Husten 'für mich' nicht so harmlos anhörte, weshalb ich dann am nächsten Tag gleich beim Tierarzt war. Dieser erzählte mir dann aber auch, dass es nichts schlimmes wäre und gab mir noch einen Hustensaft mit. ...am Dienstag war noch immer keine wirkliche Besserung für mich erkennbar und ich war noch mal beim Tierarzt, der dann ein Antibiotika spritzte und mir Tabletten mitgegeben hatte, die sie dann ab heute Vormittag bekommen hat.

...die letzten Stunden war der Husten dann 'für mich' endlich etwas weniger, im Vergleich zu den letzten 'Abenden'.
Vielleicht schlägt jetzt endlich mal das neue Medikament an. *SoSehrHoff*

Nach wie vor frisst und trinkt sie ja sehr gut und ist mehr als lebhaft und aufgeweckt.
Wäre nur dieser Husten nicht... *seufz*

Ja, und dann noch das Jucken... Ein paar kleine Flöhe hatte sie wohl, aber da gab es dann gleich am Dienstag noch ein Mittel gegen, was inzwischen wohl schon hätte wirken müssen.
Vermutlich ist es doch wieder mehr 'mein' Verdacht (Futterumstellung) als der vom Tierarzt (Flöhe). :roll:
Werde morgen eh noch mal in den Tierladen fahren und dann gleich mal nach einem anderen Futter schauen.

Ach...
Mit gesundheitlichen Problemen habe ich wohl einfach nicht gerechnet... *seufz*
Erziehung, Probleme, etc. - na klar - das versteht sich ja von selbst bei einem jungen Hund. ...aber das dieser schon bei der Übergabe irgendwelche versteckten Krankheiten hätte... :/ Wer rechnet schon damit... :|

...
Ist nun zwar etwas lang für einen Kommentar geworden - aber dafür tat es mir auch gut das alles so aufzuschreiben. :]

Nochmals vielen Dank euch beiden für eure Kommentare. :)
~§~
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich habe jetzt gerade diesen und den anderen Beitrag gelesen. Ich kann Dir nur raten, lass es ruhiger angehen. Deine Süsse ist noch angeschlagen von dem, was sie erlebt hat. Meine Meinung ist, Du mutest dem Hund etwas zuviel zu für den Anfang.
Lass ihn erstmal ganz in Ruhe ankommen und nimm dann eins nach dem anderen in Angriff. Und vorallem, lass sie erstmal gesund werden. Jeglicher Stress, den sie in der neuen Situation durchmacht, ist jetzt zuviel.
Ansonsten zweifel nicht an Deiner Entscheidung. Das wird schon alles werden. Und Tacka wird es Dir danken. Aber gib ihr Zeit.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
...die letzten Stunden war der Husten dann 'für mich' endlich etwas weniger, im Vergleich zu den letzten 'Abenden'.
Vielleicht schlägt jetzt endlich mal das neue Medikament an. *SoSehrHoff*
*AuchHoff* Ach, das wird wirklich schon!! ;)

Man, das ist echt mies von der Organisation! Bist wohl nicht an die Beste geraten, aber wenn man sich in einen Hund verliebt hat, Oh jeh, ich kann dich verstehen, dass du Tacker geholt hast.
Wird Tacker "deutsch" ausgesprochen oder anders? Der Name gefällt mir :D

Bitte bitte :)

LG Suru
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
@simone
Du hast recht - vielleicht war es auch einfach etwas zu viel für sie. Wobei ich natürlich auch immer alles recht langsam angegangen bin und sie konnte sich alles in Ruhe anschauen und dann selbst ihre Schritte darauf zu machen.

@Suru
'Tacka' - also mit 'a' am Ende. ;) Bin wie damals bei Pepsi mit hin- und herreimen auf den Namen gekommen. Im Nachhinein habe ich dann im Internet gelesen, dass 'tacka' auf schwedisch "dank" heißt, was ja auch irgendwie toll passt. *find* ...ja, und aussprechen tue ich ihn recht 'deutsch'. *g*

--
Im Moment habe ich noch immer den Eindruck, dass der Husten langsam - aber zumindest etwas besser wird...
Ich hoffe nur, dass sie jetzt wirklich auf dem Weg der Besserung ist und es nicht nur ein Wunschendenken bei mir ist. ;|
~§~
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Das sie alles in Ruhe anschauen kann etc. ist schon richtig. Aber es sind einfach zuviele Eindrücke aufeinmal, die auf den Hund zukommen. Ich vergleiche das jetzt ein wenig mit unserem Laborbeagle. Der kannte fast gar nichts. Der hätte die Krise bekommen, wenn wir gleich all das gemacht hätten, was ihr gemacht habt. Neue Leute, Hundeplatz, Badestrand usw.
Klar, jedes Tier ist anders. Aber Dein Hund muss erstmal ankommen und ganz gesund werden. Ihr habt doch soviel Zeit.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Schön zu hören :D
Wuah, ich hoffe, dass ich hier nicht deinen Blog vollmülle *lach*

Oh, ich mag solche ausgefallenen Namen viel lieber als solche "normalen" Namen. Suru musste ich schon überall buchstabieren und jetzt schaut mich jeder entgeistert an wegen dem Namen FF (oder ff :)).


@simone: Kann ich wirklich verstehen. Er hat ja dann auch zum ersten Mal Gras gesehen!? Kann man sich gar nicht vorstellen.

LG Suru

Tacka *lautAussprech*....das kann man wirklich gut rufen :)
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
@Suru, Laborbeagle kennen so gut wie nix. Da ist alles, was neu ist, ein totales Drama. Kein Gras, keine Autos (Müllautos waren absoluter Horror), keine Treppen, einfach nichts.
Männer die auf ihn zukommen, hasst er heute noch.
Deshalb kann ich nur raten, den Hund das Tempo bestimmen zu lassen. Eins nach dem anderen.
Heute haben wir einen fast normalen Hund.
 
Thema:

Falsche Entscheidung? :'(

Falsche Entscheidung? :'( - Ähnliche Themen

  • Mein falsches Leben..

    Mein falsches Leben..: Ach man *kopf schüttel* Ich weiß gar nicht wie ich diesen Blog schreiben will Oder warum Wahrscheinlich um mir bewusst zu werden warum das...
  • Lasst eure Tiere Tiere bleiben

    Lasst eure Tiere Tiere bleiben: Manchmal frage ich mich wirklich, ob die zahlreichen ACH SO UNGLAUBLICH GROßEN Tierfreunde überhaupt noch mitbekommen, was sie ihren kleinen...
  • Alles läuft irgendwie falsch immoment..

    Alles läuft irgendwie falsch immoment..: Ich weiß zwar auch nicht, warum ich das jetzt schreibe, aber irgendwie muss ich das jetzt einfach mal. In den letzten Tagen, oder Wochen, keine...
  • Irgendwas mache ich falsch in meinem Leben...

    Irgendwas mache ich falsch in meinem Leben...: Hallo, ich hab echt das Gefühl als würde ich alles falsch machen... Ich war 2 Jahre zu Hause, ausbildungssuchend, macht sich nicht gut im...
  • Den richtigen Weg finden... oder doch den falschen einschlagen?

    Den richtigen Weg finden... oder doch den falschen einschlagen?: Wie einige im Beziehungsfrust-Thread mitbekommen haben, bin ich seit Ende Januar überfällig, trotz Nuva-Ring... Ich hab am Wochenende...
  • Den richtigen Weg finden... oder doch den falschen einschlagen? - Ähnliche Themen

  • Mein falsches Leben..

    Mein falsches Leben..: Ach man *kopf schüttel* Ich weiß gar nicht wie ich diesen Blog schreiben will Oder warum Wahrscheinlich um mir bewusst zu werden warum das...
  • Lasst eure Tiere Tiere bleiben

    Lasst eure Tiere Tiere bleiben: Manchmal frage ich mich wirklich, ob die zahlreichen ACH SO UNGLAUBLICH GROßEN Tierfreunde überhaupt noch mitbekommen, was sie ihren kleinen...
  • Alles läuft irgendwie falsch immoment..

    Alles läuft irgendwie falsch immoment..: Ich weiß zwar auch nicht, warum ich das jetzt schreibe, aber irgendwie muss ich das jetzt einfach mal. In den letzten Tagen, oder Wochen, keine...
  • Irgendwas mache ich falsch in meinem Leben...

    Irgendwas mache ich falsch in meinem Leben...: Hallo, ich hab echt das Gefühl als würde ich alles falsch machen... Ich war 2 Jahre zu Hause, ausbildungssuchend, macht sich nicht gut im...
  • Den richtigen Weg finden... oder doch den falschen einschlagen?

    Den richtigen Weg finden... oder doch den falschen einschlagen?: Wie einige im Beziehungsfrust-Thread mitbekommen haben, bin ich seit Ende Januar überfällig, trotz Nuva-Ring... Ich hab am Wochenende...