D.J. meldet sich zu Wort

Diskutiere D.J. meldet sich zu Wort im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Hallo Foris, hallo Hunde der Foris, vergangene Tage ging Frauchen mit mir in ein Geschäft. Ich wunderte mich schon das ich mit rein durfte denn...
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Hallo Foris, hallo Hunde der Foris,

vergangene Tage ging Frauchen mit mir in ein Geschäft. Ich wunderte mich schon das ich mit rein durfte denn sonst mußte ich immer mit ihrer Freundin und deren Hündin (Daggi meine Süße *schwärm*) draussen warten.

Ich traute meiner Nase kaum, Hunde was meint ihr wie es da lecker roch. Frauchen meinte das Geschäft heißt Fressnapf und ist extra für so Stinker wie mich und andere Tiere da und darum dürfen da auch kleine süße D.J.s mit rein. Boahr, kennt ihr sowas auch?

Während meine Nase rotierte ging Frauchen mit mir so durch die Gänge und griff immer wieder in die Regale.
Bei den schönen Bällen mußte ich erstmal ein wenig janken denn ich sah einen wunderschönen gelben Ball den ich gerne haben wollte. Ich jankte also: Fraule DEN bitte bitte nehm DEN mal runter, ja lass mich mal schnuffeln, oh ja, der ist toll. Nehmen wir DEN mit? Bitte bitte *augenroll und herzerweichend jammer jammer*.
Und was soll ich euch sagen, sie nahm ihn tatsächlich mit. Es ist ein kleiner schöner Vollgummiball, der hüpft so
lustig durch die Gegend. Leider haben die Katzen ihn irgendwohin verbummelt und nun sucht Fraule ihn schon überall. Sie wird ihn sicherlich wiederfinden denn vielleicht waren es ja auch nicht die Katzen


Nunja, dann blieb sie an einem anderen Regal stehen. Dort gab es Leinen. Von mir aus bräuchte Hund ja keine Leine aber Fraule sieht das wohl anders. Sie griff nach einer wirklich sehr schönen Leine die sogar mir gefiel. Da sind lauter so kleine Herzchen in silber drauf. Fraule meint die leuchten im dunkeln schön und so kann man uns schon von weitem sehen. Da Beste ist aber das diese Leine genauso leicht wie meine Welpenleine ist. Ehrlich, die merk ich kaum wenn sie eingeklingt ist, darum bin ich auch damit einverstanden


Dann griff sie neben die Leinen und probierte mir solche komischen Dinger an. Fraule nennt sie Halsbänder und was soll ich sagen: Die tut Mensch ein armes Hundi wie mich doch wirklich an den Hals *ahhhhh*. das geht doch nicht, also wehr ich mich einfach dagegen und beisse immer wieder in dieses Ding und zwacke auch in die Finger von Fraule. Ich dachte schon das es was genützt hat denn Fraule nahm dieses Ding zwar mit aber ich sah es dann nicht mehr....bis heute morgen


Fraule legte es mir schnell um nachdem ich sie geweckt hatte weil ich so dringend Pipi mußte. Ich hatte gar keine Zeit mich dagegen zu wehren. Fraule meinte noch das es an der Zeit wäre das ich mich auch an ein Halsband gewöhne. Es könne immer mal was sein so das ich das Geschirr mal nicht tragen könne. (ICH würde ja am liebten immer nackig gehen, könnte gut auf alles verzichten...naja, die Menschen halt
)
Draussen erledigte ich dann schnell meine Geschäfte und was muß ich merken?
Dieses Ding ist gar nicht so schlimm wie ich gedacht hatte. Es tat nicht am Hals weh, Fraule meint da wo der Kehlkopf (was ist ein Kehlkopf?) ist ein Gelpolster damit ich mir mein zartes Hälschen nicht verletze
. Also ging ich mit diesem Ding genauso gelassen weiter wie mit dem Geschirr.

Fraule schien richtig stolz auf mich zu sein denn sie lächelte so zufrieden. Wie schön das man ein Frauleherz so schnell glücklich machen kann


Fraule sagt ich sei einzigartig weil ich mich durch nichts wirklich erschüttern lasse (nur im dunkeln habe ich ein wenig Angst, darum knurre ich dann auch so Sachen wie Wahlschilder und Plastiktüten an). Aber Fraule geht immer mit mir zu sowas hin und packt dieses Sachen an und ich schnuffer dran. Dann ist meine Angst nicht mehr so groß und ich laufe auch weiter


Jedenfalls fand sie es toll das ich so gelassen auf dieses Halsband reagiert habe und meinte das sei meine Halsbandpremiere gewesen die ich mit Bravour gemeistert hätte. Dabei tat ich nichts anderes als sonst aber schön Fraule so froh zu sehen


So, das reicht an Aufregung für einen frühen Morgen. Ich wollte es euch nur mal schnell erzählen. Nachdem ich vorhin gefrühstückt und mit den Katzen getobt habe, bin ich nun so müde das ich nun ein Nickerchen machen muß *gähn*.

Bis bald mal wieder
Eurer D.J.




 
08.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Hach, wie süß, sehr schön geschrieben. ^^
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Ohhhh wie süüüüüüüß.

Hier spricht der Rusty , Frauchen macht mir gerade was feines in der Küche und ich hab mich an den PC geschlichen:
Also ich kenne auch diesen Fressnapf und das ist so toll da. Ich darf überall gucken und da sind viele Tiere, die ich nicht kenne und auch welche die im Wasser bzw. am Land in komischen Glaskästen leben.
Aber das Beste ist, da ist eine nette Verkäuferin, die gibt mir immer einen kleinen Hundekuchen und Frauchen eine Futterprobe mitgibt. Das ist echt was feines.
Lg vom Rusty
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Da bin ich noch einmal.

Hunde Hunde, ich kann euch sagen: Ein Welpenleben ist schon sehr aufregend.

Heute gingen wir auf eine rieeeeeeeeeesengroße Wiese. Fraule sagt dazu Halde aber in Wirklichkeit ist es ein schöner großer Park. Ich glaub der ist für Hunde, der muss einfach für Hunde sein denn soviele Hunde habe ich noch nicht gesehen
Große, kleine Hunde, langhaarige, kurzhaarige...alles war dabei und es war TOLL
. Alle Hunde waren gaaaaanz lieb zu mir. Sie schnufferten so lieb an mir das ich mich auch ganz artig rumgekugelt und auf den Rücken geworfen habe, danach versuchte ich an dem ein oder anderen zu knabbern und keiner hat mit mir geschimpft. Manche wollten auch nichts mit mir zu tun haben....püh... die habe ich dann auch links liegen gelassen.

Dann kamen zwei schwarze Schäferhunde auf mich zu und ich blieb neugierig stehen um zu schauen ob sie mir wohlgesonnen sind oder nicht. Fraule meint ich hätte die zwei schon gesehen aber ich kann mich an die beiden nicht erinnern. Ja und dann kam hinter den beiden noch Rino angeflitzt. Rino ist ein Jackrusselmix und den finde ich suuuuper, der will wenigstens mit mir spielen
. Fraule meint der gehört zu den beiden schwarzen Mädels aber ich kann mich nur an Rino erinnern und rannte auch gleich auf ihn zu aber hey, die eine schwarze Hündin hat mich da geschimpft. Zwar nur mit einem tiefen WAU aber das reichte um mich ein wenig zu ängstigen. Ich lief schnell zu Fraule und legte mich auf ihre Füße. Von da beobachtete ich die Lage ein wenig.

Rino hatte heute auch nicht wirklich Lust mit mir zu spielen sondern rannte nur seinem Ball hinterher, also schaute ich weiter. Dann kam eine junge Goldiedame auf mich zu. Leider war sie sehr stürmisch und hat mich einfach umgeworfen, da mußte ich leider ein wenig schreien und janken. Da hat sie aber gleich gebremst und ist ganz langsam auf mich zugekommen und hat nur noch lieb geschnuffelt. Danach ging sie wieder spielen.

Und der absolute Oberknüller sag ich euch: Da kommt ein Rieeeeeeeeeese auf mich zu. Ehrlich Hunde, der war mindestens so groß wie ein Haus, so kam er mir jedenfalls vor. Sein Kopf war so groß wie ich im Ganzen, könnt ihr euch das vorstellen?
Fraule sagt das ist ein Doggenrüde aber vor dem brauch ich keine Angst haben weil er so sanft wie ein Lamm sei.
Ich glaubte ihr und wuselte dann auch durch seine Beine, eigentlich um mir sein Gesicht einmal genauer anzusehen aber da kam ich einfach nicht ran. Und Cesar, so heißt er, hatte wohl auch keine Lust auf mich denn als er mich abgeschnuffert (Das hörte sich wie ein starker Wind an
) hatte ging er einfach weg.

Fraule übte dann mit mir auch immer wieder ein wenig. Sie rief mich wenn ich bei den anderen Hunden war und ich ging brav hin, schließlich gibt es dafür ein Leckerlie und auch hinsetzen mache ich nun schon wenn Fraule "sitz" sagt.

Aber nach all den neuen Eindrücken und üben wurde ich müde und so trug Fraule mich dann nach Hause. Dort bekam ich dann mein Futter und schlief selig ein.

Bis bald mal wieder
Euer D.J.

PS: Der Abend verlief ähnlich aufregend aber ich bin heute zu müde um das noch zu berichten. Morgen muß ich mich dringend ausruhen sagt Fraule dann hätte ich auch Zeit vom Abend zu berichten. Also bis morgen dann;)
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Also ich kenne auch diesen Fressnapf und das ist so toll da. Ich darf überall gucken und da sind viele Tiere, die ich nicht kenne und auch welche die im Wasser bzw. am Land in komischen Glaskästen leben.
Aber das Beste ist, da ist eine nette Verkäuferin, die gibt mir immer einen kleinen Hundekuchen und Frauchen eine Futterprobe mitgibt. Das ist echt was feines.
Lg vom Rusty
Hallo Rusty,

find ich ja cool das du dich an den PC schleichen konntest. Ich darf hier ab und zu auch mal ganz offiziell *schmunzel*


Boahr, bei euch gibt es Tiere im Fressnapf? Komisch, ich habe bei uns keine gesehen:017:. Moment, Fraule meint eben das in manchen Fressnapfmärkten klugerweise keine Lebendtiere verkauft werden, so wie bei uns.

Aber das ich in unserem Fressnapf kein Leckerlie bekommen habe das ist ja unerhört :evil:. Aber da war auch so`n komischer Mann an der Kasse, irgendwie wirkte der so verpeilt... ich glaube der hat nicht mal geschnallt das da vor ihm ein kleiner süßer Welpe mit rieeeeeeesen Kulleraugen saß der nur auf ein Leckerlie oder mindestens auf ein "ach ist der niedlich" gewartet hat :010: . NIX, der hat nix gepeilt, meint auch Fraule das der komisch war.

Naja, vielleicht gibt es beim nächsten Mal ja eine nette Verkäuferin und ich kann dann von der was abstauben. Menschenfrauen können mir nämlich nur ganz schwer widerstehen :040:

Bis bald mal wieder, ich hau mich jetzt auf´s Ohr weil ich hundemüde bin :015:

LG D.J.
 
Thema:

D.J. meldet sich zu Wort

D.J. meldet sich zu Wort - Ähnliche Themen

  • Abbey meldet sich - aus dem Krankenhaus! Wuhu! -.-

    Abbey meldet sich - aus dem Krankenhaus! Wuhu! -.-: Huhu ihrs. Ich bin gerade ganz schön glückselig. 1. Unser Internet war lange tot (haben wir aber bald wieder.) und ich bin endlich mal wieder...
  • Drei große Worte

    Drei große Worte: „Ich liebe dich“, flüstere ich. „Ich liebe dich.“ Meine Stimme wird lauter, desto öfter ich diese drei Worte sage. Aber ich bin allein. Niemand...
  • Hätte ich euch nicht... - ein paar Worte an meine Tiere

    Hätte ich euch nicht... - ein paar Worte an meine Tiere: Außenstehende, Fremde, diejenigen Freunde und Familienmitglieder ohne eigene Tiere sagen, hätte ich euch nicht, dann… ...müsste ich morgens erst...
  • Das Wort "Tierschutz" ...

    Das Wort "Tierschutz" ...: "Dass das Wort Tierschutz einmal erfunden werden musste, ist wohl eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Gesellschaft!"...
  • Worte über Katzen: Teil I

    Worte über Katzen: Teil I: Nerven Katzen uns absichtlich? Oft fühlen wir uns übermäßig genervt von unseren Katzen. Aber was steckt dahinter? Sadistische Neigungen? Ein...
  • Ähnliche Themen
  • Abbey meldet sich - aus dem Krankenhaus! Wuhu! -.-

    Abbey meldet sich - aus dem Krankenhaus! Wuhu! -.-: Huhu ihrs. Ich bin gerade ganz schön glückselig. 1. Unser Internet war lange tot (haben wir aber bald wieder.) und ich bin endlich mal wieder...
  • Drei große Worte

    Drei große Worte: „Ich liebe dich“, flüstere ich. „Ich liebe dich.“ Meine Stimme wird lauter, desto öfter ich diese drei Worte sage. Aber ich bin allein. Niemand...
  • Hätte ich euch nicht... - ein paar Worte an meine Tiere

    Hätte ich euch nicht... - ein paar Worte an meine Tiere: Außenstehende, Fremde, diejenigen Freunde und Familienmitglieder ohne eigene Tiere sagen, hätte ich euch nicht, dann… ...müsste ich morgens erst...
  • Das Wort "Tierschutz" ...

    Das Wort "Tierschutz" ...: "Dass das Wort Tierschutz einmal erfunden werden musste, ist wohl eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Gesellschaft!"...
  • Worte über Katzen: Teil I

    Worte über Katzen: Teil I: Nerven Katzen uns absichtlich? Oft fühlen wir uns übermäßig genervt von unseren Katzen. Aber was steckt dahinter? Sadistische Neigungen? Ein...