Wenn einmal der Wurm drin ist...

Diskutiere Wenn einmal der Wurm drin ist... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; ... scheint es an jeder Ecke und Kante etwas zu geben. *seufz* Es fällt mir schwer mit dem Thema 'Krankheit' und 'Alter' umzugehen. :| Ich will...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
... scheint es an jeder Ecke und Kante etwas zu geben. *seufz*

Es fällt mir schwer mit dem Thema 'Krankheit' und 'Alter' umzugehen. :| Ich will es einfach nicht wahr haben, dass Leben auch Sterben bedeutet. :(

Es ist noch immer etwas husten bei beiden Hunden da... :|
Ich wühle durch das Internet und finde so viele schreckliche Diagnosen. :(
Und der Tierarzt weiß auch nicht wirklich weiter... -.- ...aber es gibt hier in der Umgebung einfach keine guten Tierärzte und wie kann ich mir sicher sein, dass ein Tierarzt 300 km entfernt ein Wundermittel hätte?! :/

Woher kommt denn dieser blöde Husten? Oder ist das überhaupt husten? Ach... -.-
Es kann ja alles und nichts sein. Und es kann bei beiden das selbe sein oder vollkommen unterschiedliche Sachen.
Es ist alles ein Misch-Masch.
'Kompliziert' und 'Hartnackig' - dass hätte ich auch ohne den Tierarzt bemerkt. -.-

Die beiden sind ja wieder recht fit. Oder Tacka war es auch die ganze Zeit und Pepsi ist auch wieder recht agil. ...irgendwie...

Ach... Und nun hatte ich vor ein paar Tagen mir die eine Stelle bei Tacka etwas genauer angeschaut und es hat sich herausgestellt, dass sie schon bevor sie zu mir gekommen ist ganz böse gebissen wurde und sich die Wunde entzündet hat und auch so schlimm ist. :(
Warum habe ich das denn nicht gleich gesehen? *vorwürfemach*

Mir tut die kleine Tacka so leid... :( ...was musste sie in ihren ersten Lebenswochen alles schreckliche erleben?! :( ...von Artgenossen verbissen, von Menschen geschlagen, Krankheiten, Einsamkeit, Flugzeug, Hin- und Her, Gefangenschaft, ... :/ ...und einfach so viele psychische und physische Schmerzen, die sie aushalten muss(te). :(

Ich hoffe so sehr, dass es ihr bald noch besser geht. Das der Husten und die Entzündung weg sind...

...
Und dann mein kleiner Schatten. *wein*
Ihr Herz hört sich nicht gut an... :(
Ich hatte ja schon im Winter und dann vor knapp 2 Wochen angefragt, ob ein Ultraschall, etc. nicht notwendig wären... Aber erst sagten sie mir es wäre nicht so schlimm und danach, dass er mir schon rechtzeitig bescheid sagen würde. ... Toll. 1-2 Wochen später, als mein Tierarzt noch ratloser als zuvor war, hat er es dann doch für sehr nötig empfunden.

Warum höre ich immer auf diese Tierärzte? Warum vertraue ich nicht meiner überängstlichen Stimme und reagiere bei jedem Piep?! :(

Nun habe ich am nächsten Dienstag einen Termin bei einem anderen Tierarzt, wo so ein Ultraschall-Gerät vorhanden ist.
Am liebsten würde ich dann ja auch gleich Röntgen, Blutbild, etc. mitmachen lassen.
Aber ich will Pepsi ja auch nicht übermäßig mit Untersuchungen belasten, wenn sie nicht nötig sind. :/

Mein Tierarzt hatte die Lunge abgehört. ...er hört nichts von Wasser da drin. Einen Tumor schließt er auch aus.
Herzwürmer, etc. würden eher aus Spanien als aus Rumänien kommen.

Nur das Herz hört sich grade 'nicht gut' an. :(
Herzklappenfehler? Ein Loch im Herzen? *wein*
... und ich selbst würde eher denken, dass ich selbst Pepsi's Herz kaputt gemacht habe, indem ich sie viel zu viel 'Sport' machen lies. Indem ich sie rennen, springen und toben lies, weil sie genau dabei aufblühte. ...noch immer tut.

Ich soll die Hunde schonen. ... aber Pepsi geht es durch das 'ausruhen' ja nur noch schlechter. :( Sie wird dadurch ja nur noch depressiver und ich habe das Gefühl ich würde ihr damit vermitteln, dass sie verdammt krank ist und zu nichts mehr zu gebrauchen sei.
Mein Hund kommt damit nicht klar. :( Sie braucht die Aufgaben. Sie braucht Bewegung.

Es tut so weh sie wegschicken zu sollen, wenn sie so frühlich mit einem Spielzeug angesprungen kommt. ...oder wenn man dann kurz spielte, dass Spiel schon zu unterbrechen.
Ich kann das nicht. Sie will das nicht. :(

Ich habe Angst vor Dienstag. Ich habe Angst vor dem Ergebnis. - und auf der anderen Seite will ich einfach nur, dass sie die Ursache finden und dann gezielt behandeln können.

Und dann sind da noch so komische schwarze Punkte unten bei ihrem 'Zitzen'. Was ist das denn nun schon wieder? :(


Gestern hatte das Kaninchen Jersey dann auch noch eine schlimme Bindehautentzündung. :( Das ganze Auge war verklebt und rot. :/ ...
Aber es ist heute schon wesentlich besser und es wird wohl auch in ein paar Tagen vollkommen gesund sein mit der Augensalbe, die ich hier habe.

--

Meine Eltern haben dann auch noch ihre gesundheitlichen Beschwerden, womit sie einfach nicht richtig zum Arzt gehen.

Wie lange mein Onkel und mein Großvater leben liegt auch in den Sternen. :(
Mein Opa mag so nicht mehr. Er findet es nicht mehr Lebenswert, wie er ständig das Luftgerät bei sich haben muss und eigentlich nur noch in der Wohnung hocken kann.
Mein Onkel hat Krebs und muss nun eine Chemotherapie machen. ...aber es ist alles schon so gestreut und eine große Wunde will schon seit Wochen nicht heilen. ...aber dieser will zumindest nicht sterben, sondern beschwert sich darüber, dass andere noch leben. -.-

Von meinem alten Trainer habe ich erfahren, dass auch sein Hund nicht mehr lange leben wird. ...er gibt ihm noch zwei Wochen. :(

Meine Beziehung ist nun entgültig vorbei, weil ich alles kaputt gemacht habe mit meiner Psyche.

Die Freunde sind viel zu viel mit sich selbst beschäftigt oder wollen nichts von Problemen hören. Oder ich empfinde es zumindest so.

Die Rechnungen sammeln sich bei mir. Auto kaputt, Tierarztrechnungen über Tierarztrechnungen, dieses kaputt und jenes müsste schon lange neu.
So schnell wie im Moment ist mir mein Geld lange nicht mehr aus den Händen geglitten. *seufz*

Die Menschen reden von Urlaub. Sie reden von Sommer-Sonne-Strand-Spaß. Sie reden von Liebe, Sex und Freundschaft.
Aber ist das denn wichtig?

Nichts ist wichtig! Nichts ist so wichtig wie die Gesundheit, der Wesen um dich herum.


Ich soll positiv denken.
Ich soll fröhlich durch die Gegend springen.
Warum soll ich das? :|

Ich wünschte der Dienstag wäre schon rum.
Ich wünschte der 10-Uhr-Pepsi-Tierarzt-Termin läge schon hinter mir und dann will ich auch gleich den 18-Uhr-Tacka-Pepsi-Tierarzt-Termin hinter mir haben.
Und dann will ich, dass sie alle ganz normal gesund sind. :|

Das Leben ist kein Wunschkonzert. -.-


Am Dienstag hatten Pepsi und ich jeweils eine Zecke.
Es war mir doch so egal, ob bei mir eine Zecke drin ist oder nicht. Hauptsache bei Pepsi käme sie schnell raus.

Dieser Hund ist mir einfach wichtiger als alles andere in der Welt.
Es darf einfach nichts Schlimmes mit dem Herzen sein. :( Das darf nicht sein!
Ich würde ihr das meine geben, wenn ich könnte.
Warum kann man denn das Alter nicht aufhalten?
Sie soll ihr Leben lang zwischen 3-5 Jahren alt sein und alles ist gut.

Höre auf zu träumen, du [Kind]! xX

Und wer will schon dieses Gejammere hören?!

Ich habe zwei super-tolle Videos mit Pepsi und mir von unserem letzten Dogdance-Turnier. Wenn man sie da sieht, denkt man doch nicht an einen alten Hund. Und was sind schon 11 Jahre für einen Terrier?
Nichts! Rein gar nichts!
Ich liebe diese Videos. Ich bin so stolz auf Pepsi. Ich bin überglücklich sie darauf 'tanzen' sehen zu können.
Und ich sehe wie viel Freude sie selbst dabei hat.
Vielleicht sollte ich die Videos einfach hochladen, wenn Interesse bestände... Hm... ?(

Und das soll vorbei sein? Das soll alles vorbei sein?
Wie sollte ich das diesem Hund erklären? Wie soll ich ihr begreiflich machen, dass nach ein bisschen üben schon Schluss ist.
Ich brauche keine Leckerlies oder Spielzeug, um den Hund zu motivieren. Nein, sie braucht lediglich einmal rückwärts zu laufen oder durch die Beine zu gehen oder irgendwo rüber oder rauf zu springen.
Aber das bedeutet ja wieder alles nicht 'Ruhe'. ><

Es ist Sommer. Es ist warm. Es wäre so schönes Wetter, um mit den Hunden am Strand zu sein und zu schwimmen und zu spielen und zu üben.
Und es ist so tolles Wetter, um abends auf dem Hundeplatz die Zeit verstreichen zu lassen.

Ich dachte der Husten wäre schon weg gewesen... ...dachte... :/ Aber es waren einfach nur 3-4 Tage Pause... :|


Positives...
Was gibt es noch 'Gutes' zu berichten?
Tacka kann inzwischen schon 1,5 Stunden mit Pepsi im Garten alleine bleiben.
Meine Eltern sind diese Woche den einen Tag schon viel besser mit den Hunden beim Hundesitting zurecht gekommen und ich habe die nächsten 2 Wochen dann vielleicht meinen ersten Urlaub für dieses Jahr.

Die beiden Hunde schlafen grade so friedlich.
Seit Sonntag Abend hatte Pepsi jetzt keinen Husten mehr und zuvor lagen ja auch 4 Tage dazwischen. Es ist also vielleicht weniger schlimm, als es sich in diesem Beitrag anhört. ...und bei Tacka ist Husten und Jucken auch zeitweise besser geworden. Seit gesern dann nur wieder mehr angefangen.
Sie lernt noch immer so schnell.
Wenn ich sie mit anderen Hunden in ihrem Alter vergleiche oder gar mit anderen Hunden die noch nicht mal einen Monat in ihrem neuen Zuhause sind ist es einfach nur Wahnsinn. :)
Das Auge von Jersey ist ja gut am verheilen.
Es ist so schönes Wetter...

Und ich verstehe mich mit meinen Eltern die letzten Tage wesentlich besser als an so manchen Wochen zuvor. :]

Ich kann hier schreiben.
Ich kann mir all diese Sachen von der Seele schreiben.
Und ja, dass ist wirklich etwas positives.
Während des Schreibens fühlt es sich natürlich nicht so gut an, aber wenn man erst mal zum Ende kommt (oder so tut als ob), fällt ein Stück Druck von einem ab und ich werde etwas ruhiger. Beruhigter? ... zumindest für einen kleinen Moment.

Und nun bin ich müde (oder rede es mir ein).
'Vorher geht es mit Tacka noch mal in den Garten zum 'Pipi machen' und dann wird geschlafen.

Donnerstag Nachmittag ist wieder Gartenarbeit bei meiner Tante dran und die Hunde können dort auf dem Grundstück rumlaufen. Oder am besten legt sich Pepsi in den Schatten und passt auf Tacka auf, die wieder mit sich selbst oder meiner alten Tante spielt. ^^
*g* ...dass glaubt auch kaum jemand, dass meine Tante mit Tacka spielt. :) ...sie hat ja eigentlich doch etwas Angst aber dadurch, dass ich immer mit den Hunden rumhantiere hat sich ihre Angst zumindest bei meinen beiden ziemlich gelegt. :)

Oh Hilfe... Es dreht sich bei mir wirklich alles nur um Tiere oder Probleme. :roll:

Schöne Nacht euch allen!
...und danke für das Lesen und auch für die Kommentare in anderen Blog-Einträgen.
Wo ich noch nicht geantwortet habe, werde ich es auch bald machen.
Manchmal fehlt mir nur die Zeit oder mein Kopf will sich grade nicht mit diesen Themen auseinandersetzen. (Zieht ja mitunter doch leicht runter, wie ich mich kenne.)

Mach einen Punkt jetzt!
Punkt.
~§~
 
25.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Mal ehrlich hast du mal über ne psychotherapie nachgedacht langsam hab ich das gefühl du leidest und verlustängsten das kann zur psychose werden. die tiere merken das auch du machst dich damti kaputt
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Wenn du sie hochlädst, sagst du mir Bescheid? Ich habe noch nie so Videos gesehen...war das ein "Wettstreit" oder einfach mal in einer "Übungsstunde" aufgenommen worden?

Die Fortschritte von Tacka sind ja toll :clap:

Ach Dying...ich wünsch euch dreien viel Glück und alles Gute!

LG Suru
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Und schon wieder ich,hoffe Du bist nicht genervt von mir....
Ich kann Dich so verstehen, die Angst um Ami raubt mir auch jegliches Gefühl, was nach dem Tot von Thora und Florett wieder zu spüren war.
Angst und Hoffnung, Angst und Hoffnung.....
Ich drücke Euch Mädels die Daumen , das es wieder Bergauf geht.
Liebe Grüsse
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
@Dawn, Suru und florett

Erst einmal danke für eure Kommentare. :)

--
Dawn:
Ich weiß, dass ich psychisch nicht ganz gesund bin.
Aber ich arbeite seit längerem an manche Angst (wie mitunter auch die Verlustangst) und anderen Verhaltensstörungen.
Manches ist leider nicht so schnell wieder hinzubekommen und selbst eine Psychotherapie, etc. kann nicht immer so helfen, dass man mit einprägsamen Erlebnissen wirklich gut umgehen kann.
Da hilft oft nur die Zeit und immer wieder die Überwindung. *seufz*

--
Suru:
Also ein paar Videos habe ich inzwischen ja hochgeladen und du hast sie hier gefunden:
https://www.tierforum.de/t67631-videos-von-dogdance-und-anderem-hundesport.html
Und solange Pepsi Spass daran hat, werde ich den Hundesport auch ihrer Gesundheit angepasst fortführen. :]
Hui, und sie ist eine wundervolle Lehrerin für Tacka was solche Dinge angeht. *g*

Vielen Dank für deine Wünsche. :)

--
florett:
*umarm* (wenn ich darf)
Ich freue mich jedes Mal etwas von dir lesen zu können. Und so schnell bin ich da nicht von jemanden genervt. ;)

Auch wenn es auf der einen Seite traurig ist, dass auch andere solche Ängste spüren und durchleben... ...es tut auch gut, nicht komplett alleine damit zu sein.

Vielen Dank für das Daumen drücken! :)
~§~
 
Thema:

Wenn einmal der Wurm drin ist...