4 Bernersennen- Fusselmonster....

Diskutiere 4 Bernersennen- Fusselmonster.... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; So heute mal wieder ein Beitrag der was mit Tieren zu tun hat. Jetzt sind wir, oder eher meine Opas, ja glückliche Besitzer von 4 Bernersennen...
Benedikt

Benedikt

Registriert seit
04.05.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
So heute mal wieder ein Beitrag der was mit Tieren zu tun hat.

Jetzt sind wir, oder eher meine Opas, ja glückliche Besitzer von 4 Bernersennen Hunden.

Dienstag 11.08.2009

Einzug von: Odin (2 Jahre/m), noch Molly (2Jahre/W), Kiki (8Wochen/m) Coco (8Wochen/w). Nicht wundern warum ein Rüde Kiki heißt, aber meine Opas wollten unbedingt einen Kiki und eine Coco.


Mittwoch 12.08.09

Erstmal fing es damit an das weder Odin noch Molly bei der Steuer gemeldet sind und da Kiki und Coco so oder so angemeldet werden müssen haben wir das gleich mit erledigt. Die Dame beim Amt hat aber meiner Meinung nach nicht alle Tassen im Schrank. Schnauzt meine Opas an, warum wir sie nicht eher angemeldet haben. Ganz einfach haben sie erst seit letzter Woche. Dann motzt sie rum, warum wir die früheren Besitzer nicht Angezeigt haben. Ähm..wieso sollten wir? Wegen der Steuer? Ich möchte nicht wissen wie viele Hunde nicht angemeldet sind. Außerdem sind sie ja jetzt angemeldet. (Frage mich so oder so was die mit der Hundesteuer machen, es gibt kaum Hundeplätze , Stellen an einen See wo die Hunde ungestört laufen oder spielen können oder Hundetoiletten hier in München wo man das Geschäft entsorgen kann, soviel mal dazu. *mich furchtbar aufrege über so was*)

Dann wurde auch gleich der Hundetrainer angerufen, ob er nicht schon im September kommen kann und nicht erst Oktober…wir haben Alarmstufe rot gerufen. (Der Trainer kommt eher aus dem Urlaub kostet uns sicher eine Stange Geld) Das die kleinen noch nicht erzogen sind ist klar, verlangt auch keiner. Das wollen meine Opas selber machen. Aber Odin und Molly sind ja der Hammer. Sie hören auf nichts, auf rein gar nichts außer auf das rascheln der Tofu Tüte. Kein Platz kein Sitz kein gar nichts. Gott sei dank haben wir einen großen Garten wo die ganze Familie mit ihnen toben tut. Das machen wir vor dem Auslauf immer.
Warum? Momentan ziehen Odin und Molly dermaßen heftig an der Leine, da müssen zwei die Leine halten damit die beiden nicht davon laufen. Und sie rennen auf jeden Hund zu aber wirklich auf jeden. Und wenn wir ihnen Futter geben dann drängeln sie total heftig, das geht ja gar nicht.

Donnerstag 13.08.09

Hundefriseur… oh was für ein Drama. Erst einmal mussten wir alle vier in das Auto verfrachten, das war schon ein Akt für sich. Odin und Molly wollen einfach nicht rein. Wir haben dann Kiki und Coco reingesetzt, ich habe mich auf die Rückbank gehockt und mit der Leckerli gelockt. Schwupps waren sie drin (ich weiß soll man nicht machen, aber was sollte ich tun?)
Dabei haben wir festgestellt dass der Geländewaagenkofferraum zu klein ist für 4 Hunde dieser Größe und zwei davon sind ja noch in der Miniausführung. Zwei Große hätten locker Platz. Meine Opas waren ja extra beim Autohaus gewesen und haben alles umbauen lassen. Während der fahrt wurde den Welpen von den Eltern beigebracht wie man richtig bellt, und heult um die Zweibeiner in den Wahnsinn zu treiben.
Friseur verlief reibungslos, wir waren um knapp 300€ erleichtert. Nie wieder wird mein Dad über die Friseurkosten meiner Mom und meiner Schwester meckern! Nie wieder. er hat es geschworen.

Da nach ging es gleich zur TÄ zum Chippen……
Wir waren überrascht wie gut es verlief ohne großes Aufsehen und rum Zicken von Seiten der Hunde. Brav wie die Lämmchen Alle wurden gleich noch untersucht, gewogen, Zähne usw. nachgeschaut alles in Ordnung.

Hunde sind bei Tasso und bei TÄ gemeldet, falls mal einer verschwinden sollte.

Daheim wurde noch aus giebig Fußball gespielt fast 2 Stunden mit den 4 nur um uns dann noch mal durch die Gegend schleifen zu lassen beim Gassi gehen.

Freitag: 14.08.09

Bin mit meinen Opas im Autohaus gewesen wegen des Kofferraums beim Land Rover. Man kann ihn nicht mehr vergrößern. Aber alle 4 Hunden hinten rein das wird zu eng.
Was soll’s sie lassen ihn jetzt erstmal so, falls man nur mit einen Hund mal zum TA muss reicht das ja. Außerdem kann meine Mom ihn dann zum Einkaufen nutzen, da ist soviel Platz.
Dafür haben sie jetzt einen VW Multivan gekauft und lassen ihn umbauen, so das alles 4 reinpassen und trotzdem sicher im Auto sind bei einen Unfall. Uns wurde zwar Vorgeschlagen einen Anhänger zu nehmen, aber das wollen wir nicht.

Rum gezicke beim Abendmahl. Odin und Molly sind sauer…bilde ich mir ein. Genau wie bei Little Foot wollen wir bei ihnen Barfen. Jetzt sind sie aber nur dieses stinkende Trofu gewöhnt. Also langsam umstellen. Wir mischen etwas Trofu und Nafu unter das Barf und wollen es dann nach und nach reduzieren. Hoffentlich klappt das auch so gut wie bei Little Foot.Kiki und Coco scheinen damit weniger Probleme zu haben, die haben reingehauen.

Diesmal im Garten zwei Stunde fange gespielt mit den 4 nur um uns dann wieder durch die Gegend schleifen zu lassen. Hoffentlich kommt der Hundetrainer bald.

Samstag: 15.08.09

Meine Mom ist sauer. Kiki und Coco haben ihr Rosenbeet umgegraben. Undankbare Zweibeiner, aber wirklich…sie wollten doch nur helfen ….

Verzweifelte versuche meiner Opas, Odin und Molly „ Sitz“ beizubringen, scheiterten nach 30 Minuten weil die beiden Meinten sie müssten sich Sonnen. Doofer Zweibeiner aber auch wie kannst du es wagen zu stören. Okay wir erwarten nicht dass sie es gleich kapieren, aber es wäre ja schon mal schön wenn zumindest ein Ansatz da wäre. Aber nein, beide drehten sich um und legten sich in die Sonne.
Im übrigen Littel Foot hat mitgemacht und hat auf jedes Kommando gehört und das sogar ohne Leckerli Bestechung. Zur Belohnung gab es ganz viele Knuddels von Benjamin.

Und ich und meine Opas wurden beim Gassi gehen wieder durch die Gegend geschleift. Kann nicht schon September sein?


Der Notarzt und Krankenwagen der in der Nacht kam und Benjamin geholt hat wurde mit lauten bellen begrüßt. Noch nie haben die vier mich so genervt wie in diesen Moment, am liebsten hätte ich sie weg gesperrt. Aber ich musste mich um Littel Foot kümmern die ganz verwirrt war und gar nicht wusste was das alles soll.

Sonntag 16.08.09

Lautes Knurren hinter der Palme. Kiki und Coco versuchen Littel Foots Lieblingspalme zu erobern samt Littel Foots kleinen Sofa. (da steht ihr Name drauf, hab ich gemacht).
Erstmal beobachten was wird, wenn es ärger wird dann greifen wir erst ein. Ich muss sagen unsere Kleine hat sich echt gut gegen die zwei großen verteidigt. Mit zwicken und zwacken lauten bellen und knurren hat sie gezeigt, sie ist hier diejenige die das sagen hat. Leider verfiel sie da nach wieder in Hundepries weil ihr geliebtes Heerchen nicht da ist, aber ich werte es als Gutes Zeichen das sie überhaupt mal was getan hat. Vorher hat sie sich von Kiki und Coco immer ärgern lassen oder ist nur ausgewichen. Sie nahmen ihr auch immer nach und nach das Hundespielzeug weg, aber ich habe gemerkt, was der Kleinen wirklich wichtig ist verteidigt sie erfolgreich, vor allen die Sachen die sie von Benjamin hat, da wird einen erst bewusst wie eng so eine Mensch – Hund Beziehung ist.

Diesmal war ich nicht mit Gassi gehen, hatte keine Lust mich durch die Gegend schleifen zu lassen. Kusceln mit Littel Foot ist schöner und sie brauchte das und ich auch.

Wieder Erfolglose versuche „ Sitz“ beizubringen. Sie gähnten herzhaft und sonnten sich wieder.

Montag: 17.08.2009

Die 4 dürfen ja auch ins Haus. Nur haben wir vergessen unsere Schuh wegzuräumen. Ist wie Ostern gewesen nur das wir statt Eier unsere Schuhe im Haus, Garten, Vorgarten, Hundegehege/Haus suchen mussten.

Meine Opas schulden mir jetzt ein paar neue Turnschuhe, meiner einen Schwester neue Pumps und mein Dad bekommt neue Hausschuh.

Dienstag: 18.08.2009

Endlich die Geschirre und Schleppleinen sind eingetroffen. Aber versucht mal einen Ausgewachsenen Bernersennen ein Geschirr anzulegen wenn er nicht hört und nicht stille steht, weil er sich in den Garten legen möchte zum sonnen.

Diesmal drei Stunden mit den Hunden gespielt, ich war so fertig danach.

Dreimal dürft ihr raten…wir wurden trotzdem durch die Gegend geschliffen. Wird Zeit das der Hundetrainer kommt, wenn sie den Grundgehorsam können, dann können wir verschiedene Sachen mit ihnen machen die sie geistig und körperlich mehr fordern.



Als Hinweis möchte ich anbringen das Odin und Molly von Klein an immer in einen Zwinger gehalten wurden, also so was wie Riesen Auslauf, Fußballspielen, fangen und Suchspiele kennen sie gar nicht. Sie wurden auf den Polenmarkt gekauft aus Mitleid. Der frühere Besitzer hat sie wohl unterschätzt bzw., die arbeit mit ihnen.
 
19.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Foxy

Foxy

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
132
Reaktionen
0
Viel Glück mit den Kleinen :)

Auf dass sie nicht noch mehr Schuhe zerknabbern ;)
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Hui~
Das klingt ja super :)
Aber schwer wirds sicher noch. 2 Große die nicht hören, 2 Kleine, die bald in die Pubertät kommen.
Hachja~ Da wünsche ich euch noch viel Spaß und Geduld ;)
 
lexy1994

lexy1994

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
das hört sich ja super an! an bisschen arbeit und geld waren ja bestimmt eingeplant!;) hundeträiner ist ganz gud bei solchen 4 biestern!:p ich wünsche euch noch ganz viel spass mit den 4!
p.s.: Foto's :D
 
G

Guest

Guest
Es list sich als würde bei euch keine Langeweile mehr aufkommen,;)
musste beim Lesen herzhaft lachen,:p
aber es kann ja nur ruhiger werden,
alles Gute
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Ich musste auch ziemlich lachen...

Meine Großeltern hatten ne Berner Mix Hündin (als meine Großeltern sie bekommen haben war ich fast 1 Jahr alt). Bin mit ihr Gassi gegangen seit ich 11 war, die ganzen 10 Jahre davor wurde sie nur als Welpe und alle paar Wochen von meinem Onkel ausgeführt... Erziehung ebenfalls gleich null, nur ein älterer Hund ist schneller müde und ich konnte sie frei Laufen lassen (nachdem ich aus dem Dorf gezogen wurde)... Ihr konnte ich nicht mehr beibringen "Bei Fuß" bzw. nicht am Anfang des Spaziergangs, am ende des Spaziergangs lief sie neben mir her... zu gehen oder andere Hunde (besonders Weibchen und Rüden, von denen sie angeknurrt wurde) anzukläffen. Sitz, Platz usw. sogar noch im höheren Alter...

Übrigens konnte niemand außer ich sie beim Gassi gehen zurückrufen (ihre Mutter war ein Jagdhund Mix aus 2 Jagdhund-Rassen), sprich Rehe & Katzen wurden mit vorliebe gejagt, zurückrufen ging auch nur, wenn die Rehe/Katzen noch weiter weg waren. Zum Glück waren diese immer schneller als ein 10 jähriger Hund (sie hat aber noch bis kurz vor ihrem Tod mit 15 1/2 gejagt... da war die Trägheit aufeinmal weg...)

Ich denke, dass wird bei auch auch noch! Hofft einfach, dass die kleinen leichter zu erziehen sind... Vielleicht gucken die sich ja was bei Little ab...

Lg
 
Thema:

4 Bernersennen- Fusselmonster....

4 Bernersennen- Fusselmonster.... - Ähnliche Themen

  • 1Prinzessin und 4 Fusselmonster

    1Prinzessin und 4 Fusselmonster: Mittwoch 19.08. Ein wenig im Internet gelesen über Bernersennen, dabei folgendes Raus gefunden: - Sie schwimmen gerne - Sind sehr resaviert...
  • Ähnliche Themen
  • 1Prinzessin und 4 Fusselmonster

    1Prinzessin und 4 Fusselmonster: Mittwoch 19.08. Ein wenig im Internet gelesen über Bernersennen, dabei folgendes Raus gefunden: - Sie schwimmen gerne - Sind sehr resaviert...