*Seufz**Viele Tränen und Fragen*

Diskutiere *Seufz**Viele Tränen und Fragen* im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; first[/adslot]Roman] Teil 1 hier --> https://www.tierforum.de/blogs/benedikt/1065-seufz-ich-weiss-keinen-titel.html#comment4971 Hallo! So...
Benedikt

Benedikt

Registriert seit
04.05.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
[FONT=Times New [adslot]first[/adslot]Roman][/FONT]
Teil 1 hier --> https://www.tierforum.de/blogs/benedikt/1065-seufz-ich-weiss-keinen-titel.html#comment4971

Hallo!

So heute gibt es mal wieder etwas Neues von Benjamin. Ich wollte schon eher schreiben, war aber nicht fähig, also irgendwie schon aber auch nicht. Habe mich dann erstmal auf anderen Gedanken gebracht indem ich über die Hunde schrieb.

Wo fange ich nur an? Ich weiß nie wo ich Anfangen soll und wie ich es erzählen soll. Kann sein das ich durcheinander schreibe, ich schreibe einfach mal.

Ich fahre ja jeden Tag ins Krankenhaus, manchmal auch zweimal.

Gute Nachricht, seit Freitag liegt Benjamin nicht mehr auf der Intensivstation. Künstlich ernährt muss er trotzdem werden.

An dieser Stelle ein Dankeschön an Sannibunny für die Aufklärung mit der Künstlichen Ernährung. Anscheinend habe ich da den Arzt falsch verstanden. Also erstmal läuft alles wie gehabt über die Nase. Trinken tut er selber, von daher besteht keine Gefahr des Verlernens des Schluckens. Ich habe wohl zu sehr Panik geschoben.

Auch wurden ja Organische Untersuchungen gemacht und er wurde Komplett auf den Kopf gestellt. Organisch ist soweit bis jetzt alles in Ordnung, aber Spätfolgen können noch immer auftreten.

Morgen muss er noch zur Magenspiegelung, da beim Röntgen am Bauchraum etwas Merkwürdig war. Wenn er Pech hat auch Darmspiegelung. *grusel* Der Arzt tippt auf Magengeschwüre. Warten wir ab. Und von den Katastrophalen Blutwerten und Mängel an allen möglichen im Blut brauchen wir gar nicht reden.


Der Arzt oder eher die vielen Ärzte (irgendwie sind da so viele verschiedene) haben gemeint es kann passieren, das Benjamin nicht mehr richtig gesund wird und immer mit der Sucht den „Nicht Essens“ zu kämpfen hat. Er macht das ja nicht weil er einem Schönheitsideal entsprechen will, sondern weil er mit seiner Psyche nicht im reinen ist und wer Psychisch labil ist, bei dem Äußert sich das halt auch Körperlich.

Aber ich verstehe nicht, warum er nie um Hilfe gefragt hat? Als nach und nach seine Freunde gestorben sind, sollte er zum Schulpsychologen, das hat er alles als Quatsch abgetan.

Aber es kommen immer mehr Sachen so an das Tageslicht die einen jetzt erst auffallen. Warum jetzt erst wo es zu spät ist? Warum habe ich es nicht eher gemerkt?

Seit letzten Jahr wo soviel passiert ist, hat er sich so extrem in der Schule gesteigert. Er hat nebenbei noch Privat Fremdsprachen gelernt. Hat sich geradezu in die Arbeit gestürzt.

Der Arzt meint, das er einfach nur alles verdrängen wollte in dem er sich mit was anderen beschäftigt. Wir wussten alle dass ihn die vielen Todesfälle mitgenommen haben, als er nach ein paar Wochen nicht mehr darüber sprach und nicht drüber sprechen wollte, haben wir auch nicht mehr darüber geredet.

Es war ein Fehler! Wir hätten genau das Gegenteil machen sollen, nämlich reden.



Aber nachdem er sich wieder normal um seine anderen Freunde gekümmert hat und weggegangen haben wir uns nichts weiter bei gedacht.


Auf jeden fall, hat der Arzt gemeint, dass Benjamin das „nicht essen“ nicht mal mit Absicht gemacht hat, sondern einfach so reingerutscht ist, selber nicht bewusst was eigentlich ist. Wahrscheinlich hatte er vor Kummer und Trauer keinen Appetit und hat erstmal nichts gegessen. Und es kann passieren dass er da immer wieder reinrutscht wenn er Kummer hat.
*Ich wusste er ist sensibel aber das sich das so äußert?*

Aufjedenfall konnten wir den Arzt das auch bestätigen, er hat nur viel geweint und nichts gegessen und wenn doch dann ist ihm schlecht geworden. Aber nach ein paar Tagen saß er wieder mit uns am Tisch und hat gegessen. alles normal wie immer gewesen.

Ich habe ihn dann gefragt ob er gegessen hat oder schon da vorgetäuscht.
Er hat nur gegessen, weil sich alle soviel Sorgen gemacht haben und das wollte er nicht. Aber ihm ist immer wieder schlecht geworden und er hat ausgespuckt alles wieder. Warum habe ich das nicht mitbekommen? Irgendwann konnte er gar nicht mehr essen und hat so getan als ob.

Warum hat er nicht mit mir gesprochen? Warum nicht mit seinen besten Freund? Warum nicht mit seinen Freund? Es war ihm Peinlich, und nachdem sich alle im letzten Jahr so oder so zu viele Sorgen gemacht haben, wollte er das sich alle keine Sorgen mehr machen müssen und er selber wollte nicht zu denen gehören, die nur aus Haut und Knochen bestehen und überhaupt schrecklich aussehen, er wollte es nicht wahrhaben, obwohl er es wusste.

In diesem Jahr hat sein Freund Bodo zuerst bemerkt das er abgenommen hat. (Logisch schlafen ja Seite an Seite) aber Benjamin schob es auf den vielen Stress in der Schule. Alle haben wir ihm geglaubt. Nur ist mir irgendwann aufgefallen das etwas nicht stimmt. Ich habe es schon gespürt gehabt aber diese schleichende wissende Gefühl unterdrückt. Wollte ich es nicht wahr haben?

Am Freitag habe ich ihn genau das gefragt: Warum hat er nichts gesagt? Warum hat er damals die Hilfe von Schulpsychologen nicht angenommen? Warum will er sich selber so schleichend und langsam umbringen?

Ich habe ihn angeschrieen. Oh Gott wir sind zwar beide Unterschiedlich und haben uns schon oft gestritten aber so geschrieen habe ich noch nicht. Ich konnte einfach nicht mehr. Ich habe ihn gefragt, warum er so egoistisch ist? Warum er Selbstmord auf Raten macht? Denkt er nicht an die Familie, an mich? Was ist mit Littel Foot, sie ist unglücklich seit er weg ist. Was ist mit all den Menschen die ihn lieben. Sein Freund, seine Freunde. Ob er überhaupt eine Ahnung hat was angerichtet hat.

Ich habe noch mehr gesagt weiß aber nicht mehr genau was. Ich weiß nur das mir schlecht wurde ich mich übergeben musste, das mir schwindlig war und ich mich nicht mehr auf den Beinen halten konnte, aber irgendwie doch stand und nur am heulen war.

Dann weiß ich nicht mehr weiter, weil alles schwarz war.

Irgendwann fühlte ich mich wie in Watte gepackt. Super…ich lag in einen Krankenbett und meine Eltern schauten mich voller Sorge an und Benjamin saß in einen Rollstuhl an meiner Seite hielt meine Hand wie ich seine auf der Intensiv gehalten habe und war nur am heulen. Mein Kreislauf hatte schlapp gemacht. Und mir wurde auch was zur Beruhigung gegeben. Daher also dieses Wattegefühl.

Er hat geheult und hat immer nur gesagt dass es ihm Leid tut. Zum Schluss haben wir beide geheult.

Er hat gesagt dass er eine Therapie machen will.

Warten wir ab was der Arzt Morgen noch sagt.

Danke für das lesen und zuhören und vor allen eure Anteilnahem. Bitte nicht böse sein wenn ich mich nicht immer gleich melde, aber wenigsten für ein paar Minuten am Tag möchte ich alles vergessen und wenn es sich nur so äußert das ich hier im Forum rumgeistere. Meist ist es auch so, das ich nach den Krankenhaus besuch erstmal alles sacken lassen muss und meine Gefühle sortieren.
 
23.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Benedikt

Benedikt

Registriert seit
04.05.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Mein Gott das liest sich wie in einen schlechten Film.
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
nach einigen tränen und viel schlucken wünsche ich euch einfach nur viel kraft und alles glcük was man euch wünschen kann. cih war jahrelang bulimisch, macht euch keine vorwürfe, hier hat es niemand gemerkt. ihr haltet zusammen und ihr kämpft zusammen.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Er kann es in den Griff kriegen. Er muss "nur" einen Grund und den echten eigenen Willen haben und bei der Familie mit Anhang denke ich, dass er das hinkriegt.
Ich bin auch so ein Kummer-Futter-Verweigerer und hab es auch im Griff - inzwischen.

Viel Glück und Alles Gute wünsche ich Euch!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Wünsche euch auch alles gute!
 
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
Oh man Bene!*Träne weg wisch*
Alles Alles Alles gute
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Hallo Benedikt!

Das freut mich, das du das mit der Magensonde geklärt hast!

Hmmm...also...ja...das du deinen Bruder angeschrien hast, das ist klar, ich nimmt das ganze auch furchtbar mit und du bist eben so wie er;)
Innerlich Sensibel!

Das dein Bruder das ganze schleichend getan hat, das hat er garantiert nicht mitabsicht getan!
Es ist eben wie du schriebst "ein schleichender" effekt!
und man unternimmt erst etwas, wenn etwas passiert ist!
Das ist weder eure schuld, noch die von Benjamin!

Dein Bruder leidet wie es mir scheint unter Depressionen!
Diese können heute zutage allerdings verdammt gut behandelt werden!
Es gibt da sehr viele möglichkeiten!
Das wichtigste hier allerdings, das er das alles will!

Bei mir war es damals so wie bei deinem Bruder!
Es kam schleichend, das ich nicht mehr essen konnte!
Ich kam mit starken untergewicht ins Krankenhaus und wurde dort 3monate Künstlich ernährt, bis ich danach in eine Psychatrie kam und dort Stationär ein Jahr lang blieb!

Ich habe diese Therapie freiwillig gemacht und habe so mit die besten Chancen gehabt, wieder Gesund zu werden!

Meine Familie hat mich, wo sie nur konnte, unterstützt!
Das ist das Wichtigste,grade auch das ihr da seit!

Was aber auch ganz ganz Wichtig is, macht ihm keine Vorwürfe!
Du schriebst, du hast soviele fragen,glaube mir, diese werden alle nach und nach beantwortet...aber frag nicht zuviel!
Es kommt alles von alleine!

Ich würde empfehlen, das dein Bruder eine Therapie macht!
Dies ist absolut nicht schlimm, er lernt dort mit seinen Ängsten und Problemen zuleben!

Du schriebst, es sind soviele Menschen verstorben!
Sowar es bei mir genauso, der Tod und die Krankheit von Familienmitgliedern und meiner Haustiere, hat mich Krank gemacht!

Ich nehme heute noch Tabletten, gegen meine Angst zustände!
Diese wurden bei mir allerdings durch meine Schilddrüse ausgelöst, aber haben auch einen langen weg meiner kompletten Krankheit zuschulden!

Wenn dein Bruder gerne schreibt, dann besorge ihm doch ein Buch, ein schönes Gebundenes, in das er seine Gefühle rein schreiben kann und einen schönen Stift dazu!

Ich konnte meine Gefühle früher leider immer nur übers Papier ausdrücken!
Und ich habe viel geschrieben!
Meine wut, meine gedanken, meine fragen...all das, was mir im Kopf umherging!

Oder, wenn ihr beide sehr verbunden seit, dann legt euch zusammen ein Buch an, eine woche hat es der eine, die andere der ander*oder am besten zwei, das ihr euch immer abwechselt eine woche er eine du, und er dann das andere;)*

Das habe ich damals mit meiner ex besten Freundin gemacht, wo ich so krank war!
So habe ich es geschafft, ihr alle fragen zu beantworten!


Benedikt, wenn du fragen hast, oder sonst irgend was, dann kannst du dich jeder Zeit an mich wenden!Ich kenne diese ganze Situation und ich kann dich sehr gut verstehen!

Alles liebe erst mal,
Sanni!
 
dackelchen

dackelchen

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
487
Reaktionen
0
hey benedikt fühl dich auch von mir gedrückt...
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Hey Benedikt,

das ist momentan echt hart bei euch...
Ich finde es super, dass Benjamin jetzt eine Therapie machen möchte. Vielleicht solltest du ihn dorthin auch begleiten, das tut ihm sicher sehr gut.

In seiner Situation keine Hilfe zu wollen, ist vollkommen verständlich. Man schämt sich für seine Schwäche und möchte alles alleine wieder hinbekommen. Man denkt, das schafft man schon.
Die meisten schaffen es leider nicht.

Also sei ihm nicht böse. Er wollte euch wahrscheinlich einfach nicht mit rein ziehen und hat es nicht gemerkt. Sei einfach für ihn da.

Und wann immer du dir etwas von der Seele schreiben möchtest, kannst du das gerne hier im Forum öffentlich tun oder jemandem eine PM schreiben. Mir kannst du auch gerne jederzeit schreiben.

Alles Gute für euch.
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
ich wünsche euch alles gute, fühl dich gedrückt benedikt..
 
TTanja

TTanja

Registriert seit
12.05.2009
Beiträge
550
Reaktionen
0
Ich drüke euch natürlich auch die Daumen.
Gemeinsam schafft ihr das schon, ich hab elten so eine Familie mit so viel Rückhalt gesehen *drück*
 
Jeysie

Jeysie

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Alles Gute ihr schafft dass alle gemeinsam da bin ich mir gaanz sicher!

Liebe grüße
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Oh, Benedikt ...
Das tut mir wirklich so Leid für euch alle!
Es ist bestimmt verständlich, dass du dir und auch ihm Vorwüfe machst. Aber wie schon geschrieben hat er es ja nicht absichtlich gemacht und wollte euch wohl nur entlasten ... ohne daran zu denken, wie schlimm es für dich und deine Familie sein würde, wenn so etwas passiert ... aber wer denkt an so etwas?
Sei nicht wütend auf ihn. Er braucht dich jetzt, also sei für ihn da (auch wenn es überflüssig ist, dass ich das schreibe, weil du schon seit der ersten Sekunde für ihn da warst).
Wirklich, alles, alles gute für euch!
Ich bin mir sicher, mit seiner Familie, seinen Freunden und den Tieren, die ihm den Rücken stärken, wird er die Ktankheit besiegen oder zumindest in den Griff bekommen!
Und wenn du reden möchtest - dann kannst du auch mich per PN anschreiben.

Alles Glück der Welt für euch!
 
Benedikt

Benedikt

Registriert seit
04.05.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen!

Bitte nicht böse sein,wenn ich nicht auf jeden einzellnen eingehe!

Vielen lieben dank für euren Zuspruch und Motivation, ich kann euch garnicht sagen wie gut das gut.

Neues gibt es im Moment noch nichts, Leider :(

Habe im Moment viel zu tun,darum wiederrum weniger Zeit hier zu sein, habe schon ein schlechtes Gewissen euch gegenüber.

Lasst es euch und euren Vierbeinern alle Gut gehen. Ich wünsche euch und eure Minimonster einen schönen Abend und eine Gute Nacht!
 
G

Guest

Guest
Du musst uns gegenüber kein schlechtes Gewissen haben, schreib du wenn es dir danach ist und du Zeit hast,
viel über sein Problem reden und man stellt fest es gibt viele Andere die auch eines haben und man fühlt sich nicht so allein, diese Erfahrung musste ich auch machen,
heute bin ich froh dass ich es geschafft habe,
geholfen hat mir die Anschaffung von meinem Hund und dadurch hat auch der Rest der Familie bemerkt dass da etwas nicht stimmte.

Fühl dich ganz fest gedrückt und alles, alles Gute.
 
Thema:

*Seufz**Viele Tränen und Fragen*

*Seufz**Viele Tränen und Fragen* - Ähnliche Themen

  • Das liebe Wasser *seufz*

    Das liebe Wasser *seufz*: Hallo zusammen, Da ich nicht weiss, wie/wann/ob das Hochwasser einsetzt, wollte ich nur Bescheid geben - wenn ich länger nicht da bin, liegt es...
  • Schweigen..seufz...naja musst du wissen...

    Schweigen..seufz...naja musst du wissen...: ....Wann ist man alt genug, um am Telefon mit seiner Mutter nicht mehr diese Reaktion zu bekommen...:roll: Ganz kurz zusammengefasst geht es...
  • mein Bruder ist total unfreundlich *seufz*

    mein Bruder ist total unfreundlich *seufz*: Ich weiß nicht mehr weiter :( Also erstmal zu meiner Bruder: Er ist ca. 24 Jahre alt (naja ich vergesse das oft) und wohnt im Westen, wir im...
  • *seufz* *ich weiß keinen Titel*

    *seufz* *ich weiß keinen Titel*: Ich möchte aber nicht das ganze Offtopicforum belästigen darum schreibe ich hier weiter. So hat alles angefangen...
  • Tage gibts... *seufz*

    Tage gibts... *seufz*: Also heute ist bei mir wirklich alles schief gelaufen. So einen schlimmen Tag gabs lange nicht mehr bei mir... Es fing schon damit an, dass ich...
  • Ähnliche Themen
  • Das liebe Wasser *seufz*

    Das liebe Wasser *seufz*: Hallo zusammen, Da ich nicht weiss, wie/wann/ob das Hochwasser einsetzt, wollte ich nur Bescheid geben - wenn ich länger nicht da bin, liegt es...
  • Schweigen..seufz...naja musst du wissen...

    Schweigen..seufz...naja musst du wissen...: ....Wann ist man alt genug, um am Telefon mit seiner Mutter nicht mehr diese Reaktion zu bekommen...:roll: Ganz kurz zusammengefasst geht es...
  • mein Bruder ist total unfreundlich *seufz*

    mein Bruder ist total unfreundlich *seufz*: Ich weiß nicht mehr weiter :( Also erstmal zu meiner Bruder: Er ist ca. 24 Jahre alt (naja ich vergesse das oft) und wohnt im Westen, wir im...
  • *seufz* *ich weiß keinen Titel*

    *seufz* *ich weiß keinen Titel*: Ich möchte aber nicht das ganze Offtopicforum belästigen darum schreibe ich hier weiter. So hat alles angefangen...
  • Tage gibts... *seufz*

    Tage gibts... *seufz*: Also heute ist bei mir wirklich alles schief gelaufen. So einen schlimmen Tag gabs lange nicht mehr bei mir... Es fing schon damit an, dass ich...