Dauergedankenthema 'Kastration ja/nein?'

Diskutiere Dauergedankenthema 'Kastration ja/nein?' im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; :( ...fühle mich im Moment schon wieder so überfordert... :/ Ich will doch nur nichts falsch machen. ...aber genau dadurch schaffe ich es keine...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
:( ...fühle mich im Moment schon wieder so überfordert... :/
Ich will doch nur nichts falsch machen. ...aber genau dadurch schaffe ich es keine Entscheidungen zu treffen. :( Es gibt immer für alles so viele Vor- und Nachtteile, dass es einen einfach nur zerreißen kann. ><

Was mache ich denn nun?
Kastration ja oder nein? Und wenn ja jetzt oder erst im Dezember? Und Tacka gleich mit oder lieber nicht?
Und man hockt ganz alleine mit diesen Entscheidungsfragen da. *wein*

Ich meine, wenn es Pepsi nun richtig schlecht gehen würde und alles könnte ich sagen, dass die Kastration so schnell wie möglich durch muss. ...aber sie muss ja natürlich trotz all dem Mist so gut drauf sein. (Und ja - ich freue mich, dass sie es ist...)

Es ist einfach kein Dauerzustand mehr. Es muss etwas unternommen werden. Es ist nur noch die Frage, ob jetzt gleich oder wirklich noch eine mögliche Läufigkeit abzuwarten ist. ... erst im Dezember wäre schon toll, weil ich leichter mir leichter 'frei' nehmen kann und auf dem Hundeplatz auch nichts mehr los ist.
...aber es dauert noch so lange bis Dezember...
Und ich habe
Angst vor der OP. Ich habe Angst davor Pepsi dort zurück lassen zu müssen.
Und wie wird es danach werden?

Sie ist so aktiv und lebensfroh. Sie springt wie eine wilde 11jährige Terrier-Dame.
Mir wird auch heute noch versucht zu erzählen, dass Pepsi höchsten 2 Jahre alt ist.

Bei Tacka ist das dann genau anders rum und so wurde ich schon gefragt, ob Pepsi ein Welpe von Tacka sei. :shock:
Ja, ja... Es gibt seltsame Menschen...

Und nun steht Pepsi auf der einen Seite von mir und Tacka auf der anderen Seite.
Vorhin spielte ich schon mit beiden nachdem wir im Wechsel fleißig Tricks geübt haben.

Es sind beides tolle Streber-Hunde, die schnell begreifen, was ich von ihnen will. Und dann wenn sie irgendwas unbedingt wollen spulen sie das ganze Programm an Tricks ab, was sie mal gelernt haben. Tacka dreht sich erst in die eine Richtung, dann in die andere Richtung. Dann das eine Pfötchen, dann das andere Pfötchen, dann beide Pfötchen. Nun fängt sie an auch rückwärts zu laufen, weil wir ja grade das 'Einparken' oder 'Home' üben. Und 'hui' - ich habe noch nie einen Hund getroffen, der das so schnell konnte, wie Tacka. o_O ...ich meine Pepsi war schon schnell, aber Tacka hat es nun doppelt so schnell gelernt. ...aber sie hat sich ja auch wieder alles bei Pepsi abgeschaut und dann geht das natürlich auch schneller. ;D
Beim Welpenagility, wo ich mit ihr bin macht sie auch riesige Fortschritte. Nur ich vergesse dann auf dem Platz, dass ich Tacka bei mir habe und nicht Pepsi, die ja schon alles von alleine macht. ><

*seufz* ...heute wäre die deutsche Meisterschaft, wo ich mich eigentlich auch mit Pepsi angemeldet hatte... Die letzte Möglichkeit vermutlich... :/ ...aber weil ihre Hormone mit der Scheinläufigkeit so dermaßen durcheinander sind, mochte ich ihr den Stress nicht antun.. Und sobald da irgendwo ein potenter Rüde gewesen wäre, hätte sie nichts anderes mehr im Kopf.

Ach... :( ...ich will meine zicke Pepsi zurück, die sofort nach dem aufdringlichen Rüden geschnappt hat. *wein*
...aber wird sie durch eine Kastration überhaupt wieder normal? Sie kann ja gerne etwas 'freundlicher' bleiben. Aber es soll einfach wieder ein normaler Umgang auch mit unkastrierten Rüden möglich sein.


Luft holen, DyingDream.

Ich hoffe ich bekomme hier im Forum noch ein paar mehr Antworten in meinem Kastrations-Thread. ...und ich hoffe ich gehe meinem Tierarzt nicht auf die Nerven, wenn ich nächste Woche wieder da stehe und versuche Fragen zu stellen.

Aber letzlich muss ich für mich eine Antwort finden.
...wobei ich ja schon soweit gekommen bin, dass ich mich entschieden habe, dass Pepsi dieses Jahr noch kastriert wird. ...aber ich weiß einfach noch nicht, ob jetzt gleich im Oktober oder erst im Dezember, wenn ich mehr Zeit habe und auf dem Hundeplatz weniger los ist. ...
Wobei... Wie lange muss der Hund nach einer Kastration geschont werden? Wie ich Pepsi kenne würde sie schon anch 1-2 Tagen wieder wild rumtoben wollen. Und grade wenn sie dann noch mit Schmerzmittel vollgempumpt ist. :/

Und dann... Lasse ich Tacka gleich mit kastrieren? ...wenn schon, dann würde ich ja lieber vor der ersten Läufigkeit die nun bald dran ist. ... aber vielleicht lässt sich die Läufigkeit ja auch noch etwas länger Zeit? ... aber eigentlich eher unwahrscheinlich bei ihrer Größe mit 9 Monaten...


Toll.
Nun habe ich mich innerlich grade etwas beruhigt und so nutze ich auch die regenfreie Zeit für einen Hundespaziergang. :]
~§~
 
04.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Schön das es Menschen wie Dich gibt,die sich vor Entscheidungen viele Gedanken in alle Richtungen machen.
Ich wünschte nur es würde mehr solche Leute geben,die nachdenken bevor sie handeln...
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
florett - es ist einfach ein Segen, dass es dich gibt!
Es tut wahnsinnig gut, dass Gefühl zu haben auch wirklich 'verstanden' zu werden! Ich danke dir!
~§~
 
Thema:

Dauergedankenthema 'Kastration ja/nein?'

Dauergedankenthema 'Kastration ja/nein?' - Ähnliche Themen

  • Dauergedankenthema: Kastration und ...

    Dauergedankenthema: Kastration und ...: @Morastbiene Ganz lieben Dank für deine netten und helfenden Worte! Und ja - natürlich freue ich mich über jeden Kommentar, solange so etwas nicht...
  • Dauergedankenthema 'Kastration', etc.

    Dauergedankenthema 'Kastration', etc.: Danke florett. Nur manchmal wünschte ich, ich würde mir etwas weniger Gedanken machen. *seufz* Es hat schon zu lange gedauert, dass ich mich zu...
  • ..:: Kastration überstanden ::..

    ..:: Kastration überstanden ::..: Hallo zusammen, letzte Woche Montag wurde meine Zoey ja kastriert. Der erste Abend zu Hause war echt anstrengend für die mittlerweile 3 1/2...
  • Neues aus dem Ninchen Heim

    Neues aus dem Ninchen Heim: Hallo ihr Lieben Leser und Leserinnen, zunächst tut es mir wahnsinnig Leid, dass ich mich sooo lange Zeit nicht gemeldet habe. Und ich musste...
  • Minkas Kastration

    Minkas Kastration: Gestern war es nun endlich so weit - die Kastration. Jedenfalls hatte ich mich darauf gefreut. Ob Minka es genauso sah kann ich nicht sagen...
  • Ähnliche Themen
  • Dauergedankenthema: Kastration und ...

    Dauergedankenthema: Kastration und ...: @Morastbiene Ganz lieben Dank für deine netten und helfenden Worte! Und ja - natürlich freue ich mich über jeden Kommentar, solange so etwas nicht...
  • Dauergedankenthema 'Kastration', etc.

    Dauergedankenthema 'Kastration', etc.: Danke florett. Nur manchmal wünschte ich, ich würde mir etwas weniger Gedanken machen. *seufz* Es hat schon zu lange gedauert, dass ich mich zu...
  • ..:: Kastration überstanden ::..

    ..:: Kastration überstanden ::..: Hallo zusammen, letzte Woche Montag wurde meine Zoey ja kastriert. Der erste Abend zu Hause war echt anstrengend für die mittlerweile 3 1/2...
  • Neues aus dem Ninchen Heim

    Neues aus dem Ninchen Heim: Hallo ihr Lieben Leser und Leserinnen, zunächst tut es mir wahnsinnig Leid, dass ich mich sooo lange Zeit nicht gemeldet habe. Und ich musste...
  • Minkas Kastration

    Minkas Kastration: Gestern war es nun endlich so weit - die Kastration. Jedenfalls hatte ich mich darauf gefreut. Ob Minka es genauso sah kann ich nicht sagen...